DocEmmettBrown

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 9
Beiträge: 1039
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CA
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: DocEmmettBrown

#31

Beitrag von Charly Alfa » So 16. Jun 2019, 17:23

Ein bißchen was muß man dafür tun, ja, aber es ist viel leichter, als die meisten glauben. ;) :tup:
Das auch , aber was die meissten abschreckt ist der logistische und finanzieller Aufwand für den Tag X .
Einmalige Kosten: Zu den 80 € (110 € für Klasse A) Prüfungsgebühr kommt noch eine Gebühr von 70 € für die Zuteilung des Rufzeichens und die Ausstellung der Lizenzurkunde hinzu.
Und wenn man noch ein Ausbildungs Call haben möchte (ich habe auch ein´s) sind auch noch mal 70€ fällig.
Wenn man nicht gerade um "die Ecke" wohnt kommen noch weiter Kosten auf einen zu.
Zusätzlich die 3 € Monatlich die alle 4 Jahre bezahlt werden muss (144 € sind ein paar Cent weniger )
auch wenn man NICHT aktive am Amateurfunk teil nimmt.

Es kann dann schon" heftig" sein für Leute die nicht "mehr" haben wie eine finanzielle Grundsicherung .
Man möchte ja dann auch nicht mit einem China Handfunk für 28 € nur immer funken, dann kann es so richtig teuer werden!
Amateurfunk macht nicht nur die Intelligenz "hörbar" , sondern auch die finanzielle Situation zb auch bei qrz.com per Bilder.

Gruss Charly

PS: KLC Rolf Dir auch Glückwunsch !

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4008
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: DocEmmettBrown

#32

Beitrag von DocEmmettBrown » Mo 17. Jun 2019, 01:44

Charly Alfa hat geschrieben:
So 16. Jun 2019, 17:23
was die meissten abschreckt ist der logistische und finanzieller Aufwand für den Tag X .
Einmalige Kosten: Zu den 80 € (110 € für Klasse A) Prüfungsgebühr kommt noch eine Gebühr von 70 € für die Zuteilung des Rufzeichens und die Ausstellung der Lizenzurkunde hinzu.
Und wenn man noch ein Ausbildungs Call haben möchte (ich habe auch ein´s) sind auch noch mal 70€ fällig.
Also ich bin relativ sicher, daß die, die sich ohnehin schon aus welchen Gründen auch immer mit einer Zulassung schwertun, dies bestimmt nicht an einem Nannycall festmachen. :D
Charly Alfa hat geschrieben:
So 16. Jun 2019, 17:23
Es kann dann schon" heftig" sein für Leute die nicht "mehr" haben wie eine finanzielle Grundsicherung .
Da ist schon was dran. AFu ist nicht das billigste Steckenpferd. Die meisten, die ich aber bisher habe jammern hören, nannten als Argument aber den vermeintlichen Lernaufwand.

73 de Daniel

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2818
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: DocEmmettBrown

#33

Beitrag von Grundig-Fan » Mo 17. Jun 2019, 07:27

Der mit dem Vogel.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 230 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+Uniden P-1000+Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2818
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: DocEmmettBrown

#34

Beitrag von Grundig-Fan » Mo 17. Jun 2019, 07:27

Auf dem T-Shirt.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 230 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+Uniden P-1000+Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
Romeo Oscar ( 13RO763)
Santiago 9+30
Beiträge: 4801
Registriert: Mi 27. Nov 2002, 17:21
Standort in der Userkarte: Dobel
Wohnort: Dobel / Nordschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: DocEmmettBrown

#35

Beitrag von Romeo Oscar ( 13RO763) » Mo 17. Jun 2019, 07:37

Grundig-Fan hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 07:27

Der mit dem Vogel.
Auf dem T-Shirt.
Stimmt! Eine gewisse Ähnlichkeit mit seinem Profilbild ist zu erkennen! :dlol: :dlol: :dlol:
73&55
:sup: Joachim :sup:

"der Schwarzwälder" QTH: Nordschwarzwald ( 800 m.ü.N.N. )
QRZ.COM: http://www.qrz.com/db/do8jr

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 9
Beiträge: 1039
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CA
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: DocEmmettBrown

#36

Beitrag von Charly Alfa » Mo 17. Jun 2019, 16:17

Der sieht aus wie ein ewiger Student der sich auch hin und wieder eine "Tüte" raucht . :dlol:

Gruss Charly

Benutzeravatar
Mamagei
Santiago 2
Beiträge: 50
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 20:50
Standort in der Userkarte: Mond
Wohnort: Moon
Kontaktdaten:

Re: DocEmmettBrown

#37

Beitrag von Mamagei » Mo 17. Jun 2019, 16:53

Ich tippe auf den AC DC-Fan. :musik:

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2818
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: DocEmmettBrown

#38

Beitrag von Grundig-Fan » Mo 17. Jun 2019, 17:07

Nein, der ist zu jung bei soviel Fachwissen oder er ist jung geblieben?

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 230 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+Uniden P-1000+Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3994
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: DocEmmettBrown

#39

Beitrag von KLC » Mo 17. Jun 2019, 22:42

Grundig-Fan hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 17:07
Nein, der ist zu jung bei soviel Fachwissen oder er ist jung geblieben?
..... wenn man was am Zeit-Raum-Kontunium rumbiegen kann , kann man das auch zu seinem persönlichem körperlichen Vorteil nutzen.

Nein , die mit den rotgefärbten Haaren ist er nicht , so viel biegt der Daniel auch nicht !

Danke für die Gratulationen. :wave: jetzt muß ich nur noch mehr Amateurfunk als CB-Funk machen ! :holy:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 9
Beiträge: 1039
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CA
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: DocEmmettBrown

#40

Beitrag von Charly Alfa » Di 18. Jun 2019, 16:25

jetzt muß ich nur noch mehr Amateurfunk als CB-Funk machen
Wie sieht´s denn mit Antennen und Funk(geräte) Technik mässig aus bei Euch beiden ?

Hatte vor ein paar Tagen mit einem Newcomer gesprochen auf 80m , DO irgendwas hatte auch erst vor ein
paar Wochen die Liz. , der war aber so richtig laut mit seinen 2 mal 40m HL gespeisten Dipol und seiner Kenwood TL-922 PA . :dlol: :dlol: :dlol:

Kenne eigentlich nur wenige Klasse E Funkamateure die noch keine PA haben !
Und die "eine" haben sagen und zeigen es auch bei qrz.com.
Mir sind "Falle" bekannt wo die BNA bei Klasse E OM´s zu Besuch kam und es ist nicht´s passiert !!!!!

Hauptsache ich kann jemanden gut hören, den Rest ist mir egal , bin kein Richter und würde auch keinen maßregeln !

73 de Charly

Benutzeravatar
Mamagei
Santiago 2
Beiträge: 50
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 20:50
Standort in der Userkarte: Mond
Wohnort: Moon
Kontaktdaten:

Re: DocEmmettBrown

#41

Beitrag von Mamagei » Di 18. Jun 2019, 19:25

Grundig-Fan hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 17:07
Nein, der ist zu jung bei soviel Fachwissen oder er ist jung geblieben?
ich habe auf dem Bild keinen jungen AC/DC-Fan gesehen.

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4008
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: DocEmmettBrown

#42

Beitrag von DocEmmettBrown » Di 18. Jun 2019, 20:46

Charly Alfa hat geschrieben:
Di 18. Jun 2019, 16:25
Wie sieht´s denn mit Antennen und Funk(geräte) Technik mässig aus bei Euch beiden ?
Bei mir noch gar nichts. Ich bin mir nämlich mehr als nur unschlüssig und wollte das Thema mal beim nächsten OV-Abend ansprechen. Da die Antennensituation hier mehr als fragwürdig ist, wollte ich erst mal mit einer portablen Lösung anfangen. Entweder 'nen FT-818 oder eine klassische Handquetsche, wobei da noch de Frage ist, ob analog oder auch digital. Und bei den Digitalen die Frage nach DMR oder C4FM. :clue:

73 de Daniel

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 9
Beiträge: 1039
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CA
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: DocEmmettBrown

#43

Beitrag von Charly Alfa » Mi 19. Jun 2019, 01:43

Es wird Dich auf Dauer nicht erfüllen , portabel und oder nur UKW mit oder ohne digital ohne SSB.
2m /70cm SSB ist klasse wenn man eine Yagi aufstellen kann.
Eine ganz andere Welt wie das FM Relais gedöse .
Man kann zwar auf UKW weltweit funken über Echolink Relais aber dann kann man gleich
den Einstieg im Internet ohne ein Funkgerät machen.

KW mit so einem portabel QRP TRX , zuhause oder auf einem freien Feld kannst du ein
wenig 10m oder 15m machen und das war´s.
80m oder 160m wirst du nur immer "leise" bleiben und die OM´s werden auf Dauer nur genervt von Dir sein. :grrr:
Erst Recht wenn da noch zusätzlich eine schlechte Antenne in Gebrauch ist.

Bin selber in der glücklichen Lage relative wenig RX Störungen zu haben, weil meine KW Antenne weit weg vom Haus ist.
10m = S 1 (eigentlich S 0 aber diesen Wert gibt es nicht im Afu :think: )
15m = S 1 (genau so )
20m = S 2
40m = S 4
60m = S 4
80m = S 5
Aber 160m mit 9+10 das Band kann ich nicht nutzen.
11m aber auch hoch mit S 6

Viele andere OM´s haben deutlich mehr mit Störungen zu tuen und dann ist nicht´s mit QRP Stationen zu "hören" .
Es bedarf auf 80m mind. 100 Watt und eine gute Antenne!
Dazu gehört KEINE 20m Draht aus dem Fenster geworfen und Masse vom Bettgestell :dlol:

Oder
.....................man macht´s mit Leistung aber richtig Leistung :dlol: :dlol: :dlol:

Fazit:
Kaufe Dir einen 100 Watt KW TRX mit der Antenne wird sich sicherlich was ergeben zur Not
so eine Magnetic Loop im Zimmer, kenne OM´s die so was in Gebrauch haben.

73 de Charly

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4008
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: DocEmmettBrown

#44

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 19. Jun 2019, 02:41

Charly Alfa hat geschrieben:
Mi 19. Jun 2019, 01:43
Es wird Dich auf Dauer nicht erfüllen , portabel und oder nur UKW mit oder ohne digital ohne SSB.
2m /70cm SSB ist klasse wenn man eine Yagi aufstellen kann.
Eine ganz andere Welt wie das FM Relais gedöse .
Man kann zwar auf UKW weltweit funken über Echolink Relais aber dann kann man gleich
den Einstieg im Internet ohne ein Funkgerät machen.

KW mit so einem portabel QRP TRX , zuhause oder auf einem freien Feld kannst du ein
wenig 10m oder 15m machen und das war´s.
80m oder 160m wirst du nur immer "leise" bleiben und die OM´s werden auf Dauer nur genervt von Dir sein. :grrr:
Erst Recht wenn da noch zusätzlich eine schlechte Antenne in Gebrauch ist.
[...]
Kaufe Dir einen 100 Watt KW TRX mit der Antenne wird sich sicherlich was ergeben zur Not
so eine Magnetic Loop im Zimmer, kenne OM´s die so was in Gebrauch haben.
Bestimmte Möglichkeiten habe ich, andere habe ich vielleicht und nochmal andere Möglichkeiten habe ich überhaupt nicht. Damit muß ich leben. Der Vogel kann sich in die Lüfte erheben, der Fisch aber muß im Wasser bleiben.
  • 2/70 FM über's Relais geht (sehr wahrscheinlich). Was da digital möglich ist oder auch nicht, erfahre ich am nächsten OV-Abend.
  • Mit 100 (oder gar erst recht mit 750) W wird's knifflig mit den Sicherheitsabständen. Was mit den KW-Digimodes möglich ist und was nicht, weiß ich noch nicht. Der FT-817/818 ist bei einigen bekannten OMs hier im Umkreis portabel im Einsatz. Also sooo schlecht kann der nicht sein.
    Wenn abzusehen ist, daß andere von mir "genervt" sein werden, dann spare ich mir halt den Kauf eines FT-818.
  • Der Aufbau einer "richtigen" Antenne wird an der Hausgemeinschaft scheitern. Natürlich habe ich Ideen, wie man sich da langsam mit der Salamitaktik heranmogeln kann, aber das wird dann bestenfalls irgendeine GfK-Lösung werden.
Das sind die Realitäten, denen ich ins Auge sehen muß. Entweder finde ich eine Lösung, mit der ich irgendwie leben kann, oder ich habe halt Pech gehabt. :clue:

73 de Daniel

Benutzeravatar
DK5VQ
Santiago 9+15
Beiträge: 2391
Registriert: Mo 9. Mai 2005, 22:01
Standort in der Userkarte: Sankt Julian
Kontaktdaten:

Re: DocEmmettBrown

#45

Beitrag von DK5VQ » Mi 19. Jun 2019, 06:48

Hi Daniel... Lass uns das am Freitag Mal diskutieren...
Eine schöne Möglichkeit bietet heute ja auch der Betrieb über Es'Hail 2. Darüber sind ja schon ein paar Leute von uns QRV. Ansonsten baut Sascha ein schönes MagLoop Anpassgerät das automatisch bei Frequenzwechsel nachstimmt. Möglichkeiten gibt's immer..

...von unterwegs aus.

vy 73 de Mario - http://www.dk5vq.de - und amateurfunk-westpfalz.de

Hermes SDR & BLF188XR LDMOS PA & EA59+ & Fullsize Dipole

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“