Prüfung Klasse E

13DS29
Santiago 5
Beiträge: 371
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 09:56
Standort in der Userkarte: Allgäu

Re: Prüfung Klasse E

#91

Beitrag von 13DS29 » Di 26. Mär 2019, 17:33

@Doc: Ich behaupte mal, dass es eben kein willkürlicher Zufallsgenerator aus Win, sondern ein ausgeklügelter Algorithmus im HRT selber ist. Wäre sonst ja auch unsinnig.

Wenn Du eine Frage ein paarmal richtig hattest und dann wieder falsch, wird sie Dir nach immer dem gleichen Schema wieder hingeknallt. Bis Du es endlich kapiert hast.

73 de Michael
Über 80 Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig funken - Schreib Dich nicht ab, mach die Amateurfunklizenz.

Juliett Sierra
Santiago 1
Beiträge: 20
Registriert: Mi 25. Jul 2007, 18:36
Standort in der Userkarte: Mühldorf am Inn

Re: Prüfung Klasse E

#92

Beitrag von Juliett Sierra » Di 26. Mär 2019, 17:51

13DS29 hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 17:33
Ich behaupte mal, dass es eben kein willkürlicher Zufallsgenerator aus Win, sondern ein ausgeklügelter Algorithmus im HRT selber ist. Wäre sonst ja auch unsinnig.
Wenn Du eine Frage ein paarmal richtig hattest und dann wieder falsch, wird sie Dir nach immer dem gleichen Schema wieder hingeknallt. Bis Du es endlich kapiert hast.
Seh ich genau so - bzw. ich MERKE es ja sozusagen auch, dass hier kein Zufallsprinzip installiert ist bei der Auswahl der Fragen.
Hinzu soll noch kommen - hab ich irgendwo mal gelesen - dass auch die Zeit für die Beantwortung der Fragen in den Algorithmus mit einfließt.
Darüber hinaus spielt es noch eine Rolle bei der Wiederholung beantworteter Fragen, welcher Modus nach dem anklicken der Antworten gewählt wurde - also dieses ...
o ich weiß es ganz genau
o ich weiß es wahrscheinlich
o ich hab keine Ahnung ob meine Antwort richtig ist
Fragen also, die nur zufällig richtig beantwortet wurden (dritte Option) werden halt für die Zukunft häufiger wiederholt - und das ist ja auch genau richtig so.
Und wenn ich das jetzt richtig sehe, werden nur die Fragen, die mit Option 1 richtig beantwortet wurden, kaum noch bzw. gar nicht mehr wiederholt.

73/Ted

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4342
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Prüfung Klasse E

#93

Beitrag von DocEmmettBrown » Di 26. Mär 2019, 18:00

13DS29 hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 17:33
@Doc: Ich behaupte mal, dass es eben kein willkürlicher Zufallsgenerator aus Win, sondern ein ausgeklügelter Algorithmus im HRT selber ist. Wäre sonst ja auch unsinnig.
Es tut mir ja auch leid, aber ganz ohne Zufallsgenerator wird das Ding, wie man leicht sieht, nicht funktionieren. ;)
13DS29 hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 17:33
Wenn Du eine Frage ein paarmal richtig hattest und dann wieder falsch, wird sie Dir nach immer dem gleichen Schema wieder hingeknallt. Bis Du es endlich kapiert hast.
Dachte ich auch. Und wenn man es dann kapiert hat, dann immer und immer wieder. :(

Typisches Beispiel: Die Frage nach den Trafowicklungen kommt immer wieder, die hatte ich noch nie falsch (hat Kindergartenniveau). Oder diese Kokoloresfragen von Reihen- und Parallelschaltung: Wenn's ohne Brüche geht, rechne ich die sogar im Kopf. Und dann hat es da Fragen z.B. mit Mischern, die sehen so verdächtig einfach aus, daß Du verunsichert bist, ob da nicht irgendein fieser, versteckter Fallstrick eingebaut ist - ist aber nicht. Von den albernen Fragen zwischen dem Zusammenhang von Leitwert und Widerstand sowie Frequenz und Periodendauer mal ganz zu schweigen.
Juliett Sierra hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 17:51
o ich weiß es ganz genau
[...]
Und wenn ich das jetzt richtig sehe, werden nur die Fragen, die mit Option 1 richtig beantwortet wurden, kaum noch bzw. gar nicht mehr wiederholt.
Eben doch, davon rede ich doch die ganze Zeit! Da fehlt halt noch eine Schwarze-Liste-Schaltfläche mit dem Aufdruck: "Bring diese Frage gar nie, nie wieder!"

Was soll's, wo gehobelt wird, fallen bekanntlich Späne. Wahrscheinlich sehe ich's zu eng. :clue:

73 de Daniel

Juliett Sierra
Santiago 1
Beiträge: 20
Registriert: Mi 25. Jul 2007, 18:36
Standort in der Userkarte: Mühldorf am Inn

Re: Prüfung Klasse E

#94

Beitrag von Juliett Sierra » Di 26. Mär 2019, 18:13

DocEmmettBrown hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 18:00
Eben doch, davon rede ich doch die ganze Zeit! Da fehlt halt noch eine Schwarze-Liste-Schaltfläche mit dem Aufdruck: "Bring diese Frage gar nie, nie wieder!"
tja - du sollst dich eben ganz doll freuen, dass du ganz viele Fragen ganz doll richtig weißt.
Nun freu dich doch einfach mal! :D

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4342
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Prüfung Klasse E

#95

Beitrag von DocEmmettBrown » Di 26. Mär 2019, 18:53

Juliett Sierra hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 18:13
du sollst dich eben ganz doll freuen, dass du ganz viele Fragen ganz doll richtig weißt.
Nun freu dich doch einfach mal! :D
Paßt! :tup:

73 de Daniel

13DS29
Santiago 5
Beiträge: 371
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 09:56
Standort in der Userkarte: Allgäu

Re: Prüfung Klasse E

#96

Beitrag von 13DS29 » Di 26. Mär 2019, 18:54

Menno, in der Zeit, die Du hier sinnlos vertippst, hättest Du schon längst die Einstellungen richtig machen können.
Über 80 Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig funken - Schreib Dich nicht ab, mach die Amateurfunklizenz.

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Prüfung Klasse E

#97

Beitrag von Kid_Antrim » Mi 3. Apr 2019, 15:15

Die Prüfung von Klasse E zu A umfasst ja über tausend Technik Fragen!! Au weia. Naja, ersmal das kleine Einmaleins... Bild

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4342
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Prüfung Klasse E

#98

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 3. Apr 2019, 16:02

Kid_Antrim hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 15:15
Die Prüfung von Klasse E zu A umfasst ja über tausend Technik Fragen!!
Er merkt aber auch alles. :D

73 de Daniel

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Prüfung Klasse E

#99

Beitrag von Kid_Antrim » Mi 3. Apr 2019, 16:05

DocEmmettBrown hat geschrieben:
Kid_Antrim hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 15:15
Die Prüfung von Klasse E zu A umfasst ja über tausend Technik Fragen!!
Er merkt aber auch alles. :D

73 de Daniel
Und er ist mehrfach entsetzt! :)

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4342
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Prüfung Klasse E

#100

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 3. Apr 2019, 16:19

Kid_Antrim hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 16:05
DocEmmettBrown hat geschrieben:
Kid_Antrim hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 15:15
Die Prüfung von Klasse E zu A umfasst ja über tausend Technik Fragen!!
Er merkt aber auch alles. :D
Und er ist mehrfach entsetzt! :)
Wenn Du die ganzen Fragen und zugehörigen Antworten auswendig lernen wolltest, würdest Du irre im Kopp.
Trick 17: Materie "verstehen" und Antwort selber herleiten bzw. ausrechnen. Spart Speicherplatz im Hirn. Es gibt aber auch ein paar wenige reine Wissensfragen, da geht es ohne Auswendiglernen leider nicht.

73 de Daniel

PS: Ja, ich weiß, es gibt Leute im Forum, die von sich behaupten, tatsächlich alles auswendiggelernt zu haben. Ist mir aber ein Rätsel, wie sie das geschafft haben. Chapeau!

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Prüfung Klasse E

#101

Beitrag von Kid_Antrim » Mi 3. Apr 2019, 16:24

Ich mache jetzt erstmal das eine, um die Klasse A kümmere ich mich dann, wenn es soweit ist.

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4342
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Prüfung Klasse E

#102

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 3. Apr 2019, 16:26

Kid_Antrim hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 16:24
Ich mache jetzt erstmal das eine, um die Klasse A kümmere ich mich dann, wenn es soweit ist.
Man kann auch direkt die A machen. Die Physik ist die gleiche. ;)

73 de Daniel

Siebenschläfer
Santiago 3
Beiträge: 100
Registriert: Do 11. Feb 2016, 20:21
Standort in der Userkarte: Hinter den Bergen

Re: Prüfung Klasse E

#103

Beitrag von Siebenschläfer » Mi 3. Apr 2019, 17:30

Wenn Du die ganzen Fragen und zugehörigen Antworten auswendig lernen wolltest, würdest Du irre im Kopp.

Servus,
doch doch das geht schon.
Dauert natürlich ein paar Wochen, wenn du auf die Zeiten pro Frage achtest und irgendwann bei deutlich unter 15 Sekunden pro Frage landest und dann auch noch alles stimmt kannst du es auswendig. Wenn du pro Frage im Schnitt deutlich länger brauchst und überlegen musst ist noch Lernbedarf da.
Man sieht die Frage (nicht liest) und kennt sofort aufgrund der Länge und des Satzbaus die richtige Antwort. Das muss kommen wie fotografiert und richtig archiviert. Da kann man auch sofort das richtige Bild zur Vorlage zuordnen.
:tup:

Jack4300
Santiago 8
Beiträge: 835
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: Prüfung Klasse E

#104

Beitrag von Jack4300 » Mi 3. Apr 2019, 17:43


Siebenschläfer hat geschrieben:Wenn Du die ganzen Fragen und zugehörigen Antworten auswendig lernen wolltest, würdest Du irre im Kopp.

Servus,
doch doch das geht schon.
Dauert natürlich ein paar Wochen, wenn du auf die Zeiten pro Frage achtest und irgendwann bei deutlich unter 15 Sekunden pro Frage landest und dann auch noch alles stimmt kannst du es auswendig. Wenn du pro Frage im Schnitt deutlich länger brauchst und überlegen musst ist noch Lernbedarf da.
Man sieht die Frage (nicht liest) und kennt sofort aufgrund der Länge und des Satzbaus die richtige Antwort. Das muss kommen wie fotografiert und richtig archiviert. Da kann man auch sofort das richtige Bild zur Vorlage zuordnen.
:tup:
Man hat durchaus mehr Zeit pro Frage als 15 Sekunden. Ich würde mir nur die Schaltungen, Grenzwerte und so einprägen und den Rest kannst du in aller Ruhe mit Formelsammlung und Taschenrechner ausrechnen. Mach auch mal eine Simulation auf diese Weise. Du wirst sehen, es ist gar nicht so schwer.

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 9
Beiträge: 1054
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CA
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Prüfung Klasse E

#105

Beitrag von Charly Alfa » Mi 3. Apr 2019, 17:59

Klasse A nur Technik knappe 1100 Fragen (1069) .
Käme gleich die A ohne E vorher dann wären das fast 2000 Fragen.
Nur die E so um die 800 Fragen.
(um´s Kleingeld zanken wir uns nicht )

Aber die Antwort Möglichkeiten immer das 4 Fache !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Alleine für die A Prüfung nur Technik muss man 5345 Dinge lesen (Fragen + Antworten falsch und richtig).

Wenn dann noch einige Schlaumeier sagen "ich möchte verstehen was ich lerne" , die lernen
immer noch wenn andere aktive und erfolgreich am Afu teilnehmen . :dlol:

Man erkennt (sieht) die Schlaumeier in der Prüfung , 2 Taschenrechner , mehrere Kugelschreiber , eventuell mit Tippex löl
ne Packung Taschentücher (für den Schweiß von der Stirn zu wischen) , die sitzen noch da (nutzen die volle Zeit aus)
wenn andere längst fertig sind.
In der Regel Klasse E für jede Teilprüfung ca 10 Minuten braucht man als Nicht Schlaumeier. :banane:

Richtig lustig wird es wenn man selber bei der ersten Fragenbogen Mappe sitzt und andere geben ab
und bekommen die nächste Mappe. Das Zeitgefühl ist weg , nun wird man nervös und macht Fehler.

Dann lieber doof hin und mit einem breiten Lächeln
............................und bestanden!
Keine Sau fragt später wie du es gemacht hast . :tup:

Hauptsache beim ersten Contest biste 5 Khz breit und brüllend laut und belegst weltweit den 1. Platz ! :holy:

Gruss Charly

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“