Amateurfunk

Harzbanscher
Santiago 2
Beiträge: 92
Registriert: Do 1. Nov 2018, 07:23
Standort in der Userkarte: Heiligenstadt

Amateurfunk

#1

Beitrag von Harzbanscher » Mi 7. Nov 2018, 15:32

Mir is grad bissel Langweilig, da kam mir das Wort "Amateurfunk" in den Sinn! So nach einer Weile dachte ich, was is den eigentlich dann der Profi-Funk!?
Dann stellte ich Fest, im Fussball gibts ja auch Amateure, des sind dann die die nach der Arbeit noch ein wenig auf dem Vereinsplatz dem Ball nachlaufen, und dann gibts da die Profis aus der Arroganzarena äääh Bunten-Liga! Beide machen das selbse, nur einen Verdienen damit mehr als die anderen.

Naja, nur so ein Gedanke, weil wenn ich mit meiner Baofeng die üblichen Amateurfunker so höre, denk ich mir wozu eigentlich soviel Geld ausgeben, um ein Rufzeichen aufsagen zu können!

Ich mein ja nur, nur so als Naiver einfacher CB-Funker, macht man sich eben so seine Gedanken!

df2tb
Santiago 7
Beiträge: 650
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 02:42
Standort in der Userkarte: Neuenburg am Rhein
Wohnort: 79395 Neuenburg
Kontaktdaten:

Re: Amateurfunk

#2

Beitrag von df2tb » Mi 7. Nov 2018, 15:45

Dann mach Dir mal Gedanken, warum der Amateurfunk weltweit ein Funkdienst ist. :wall:

Harzbanscher
Santiago 2
Beiträge: 92
Registriert: Do 1. Nov 2018, 07:23
Standort in der Userkarte: Heiligenstadt

Re: Amateurfunk

#3

Beitrag von Harzbanscher » Mi 7. Nov 2018, 15:48

auf dem praktisch nix mehr los ist, in Australien funken die auch mit solchen Kisten, von einer Range zur anderen! Ich mein ja nur! lol

CrazyHorse
Santiago 3
Beiträge: 183
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:00
Standort in der Userkarte: JN58NW Nähe Eichstätt

Re: Amateurfunk

#4

Beitrag von CrazyHorse » Mi 7. Nov 2018, 17:14

Na ja, so pauschal würde ich das nicht sehen.
Ich habe auch schon in den Amateurfunk hineingeschnuppert (habe aber leider noch keine Lizenz).

Mit der E-Klasse kannst Du mit 100 Watt auf vier Bändern (weltweit) funken. Das ist ja schonmal was!
Mit der A-Klasse kannst Du mit 750 Watt auf allen Amateurfunkbändern funken! Und das in allen Modi.
Aufgrund der Frequenzwahl erreichst Du selbst mit QRP und CW Stationen auf der anderen Seite der Erde.

Außerdem darfst Du Geräte modifizieren und selber bauen!

Das alles und noch einiges mehr läßt uns CBler mit unseren 4 Watt auf 80 Kanälen mit wenigen Kilometern Reichweite schon blaß werden, aus meiner Sicht.

73 de CrazyHorse

Benutzeravatar
RundFunker
Santiago 4
Beiträge: 234
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 21:13
Standort in der Userkarte: worlds end

Re: Amateurfunk

#5

Beitrag von RundFunker » Mi 7. Nov 2018, 18:31

CrazyHorse hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 17:14
Mit der E-Klasse kannst Du mit 100 Watt auf vier Bändern (weltweit) funken. Das ist ja schonmal was!
Es sInd schon ein paar Bänder mehr mit denen man mit Klasse E um die Welt funken kann.

Gruß
RuFu
Wenn eine Spule eine INduktivität besitzt, hat dann ein Kondensator eine OUTduktivität ??

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4101
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Amateurfunk

#6

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 7. Nov 2018, 18:35

CrazyHorse hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 17:14
Außerdem darfst Du Geräte modifizieren und selber bauen!
Und genau das ist der springende Punkt: Der Selbstbau! Du kannst Dir einfach für ca. 4 € in China einen Pixie-Bausatz bestellen, zusammenlöten, Taste, Kopphörer, 9 V-Block und Drahtantenne dran und losfunken - vorhandene A-Lizenz für's 40 m-Band vorausgesetzt. ;)

73 de Daniel

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Amateurfunk

#7

Beitrag von Kid_Antrim » Mi 7. Nov 2018, 19:51

Profi Funker sind Radio und TV Stationen.

SR-C430
Santiago 2
Beiträge: 62
Registriert: So 15. Aug 2010, 15:17
Wohnort: Sehlde/JO52DB

Re: Amateurfunk

#8

Beitrag von SR-C430 » Mi 7. Nov 2018, 20:14

Das Wort "Amateur", stammt aus dem lateinichen und bedeutet nichts Anderes al "Liebhaber"...also ist der Funkamateur ein Funkliebhaber, Jemand der gerne funkt...hat also nichts mit einer Klassifizierung, wie das Wort fälschlicherweise, bei zB nach bälletretenden Vollpfosten und deren Fans, gebraucht wird, ein Fussballfan, wäre also ein Fussballamateur. Daher heisst es auch Funkamateur und nicht Amateurfunker...

73
_.. .... ..... ._ ._ ..._

CrazyHorse
Santiago 3
Beiträge: 183
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:00
Standort in der Userkarte: JN58NW Nähe Eichstätt

Re: Amateurfunk

#9

Beitrag von CrazyHorse » Mi 7. Nov 2018, 20:17

RundFunker hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 18:31
Es sInd schon ein paar Bänder mehr mit denen man mit Klasse E um die Welt funken kann.
Falsch!
Mit 100 Watt sind es GENAU vier Bänder: 160 m, 80 m, 15 m und 10 m.

73 de CrazyHorse

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Amateurfunk

#10

Beitrag von Kid_Antrim » Mi 7. Nov 2018, 20:19

Leider geht die Luzi auf 40 und 20m ab,

Benutzeravatar
Toni
Santiago 8
Beiträge: 852
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 17:28
Standort in der Userkarte: 31246 Lahstedt

Re: Amateurfunk

#11

Beitrag von Toni » Mi 7. Nov 2018, 20:52

Harzbanscher hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 15:32
Mir is grad bissel Langweilig, da kam mir das Wort "Amateurfunk" in den Sinn! So nach einer Weile dachte ich, was is den eigentlich dann der Profi-Funk!?
Dann stellte ich Fest, im Fussball gibts ja auch Amateure, des sind dann die die nach der Arbeit noch ein wenig auf dem Vereinsplatz dem Ball nachlaufen, und dann gibts da die Profis aus der Arroganzarena äääh Bunten-Liga! Beide machen das selbse, nur einen Verdienen damit mehr als die anderen.

Naja, nur so ein Gedanke, weil wenn ich mit meiner Baofeng die üblichen Amateurfunker so höre, denk ich mir wozu eigentlich soviel Geld ausgeben, um ein Rufzeichen aufsagen zu können!

Ich mein ja nur, nur so als Naiver einfacher CB-Funker, macht man sich eben so seine Gedanken!

Ich dachte eigentlich das Sommerloch ist vorbei ...
Stellst Du immer solch provozierende Fragen wenn Dir langweilig ist oder ist das, so sehe ich dass, mit Berechnung?

73
PeTA - Personen für essbare Tiere als Appetitanreger!

CrazyHorse
Santiago 3
Beiträge: 183
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:00
Standort in der Userkarte: JN58NW Nähe Eichstätt

Re: Amateurfunk

#12

Beitrag von CrazyHorse » Mi 7. Nov 2018, 21:02

Warum den so garstig, Toni.
Auch philosophische Fragen sind doch erlaubt, oder?

Evtl. ist die "Meckerecke" in diesem Fall nicht die richtige Rubrik...?

73 de CrazyHorse

Benutzeravatar
RundFunker
Santiago 4
Beiträge: 234
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 21:13
Standort in der Userkarte: worlds end

Re: Amateurfunk

#13

Beitrag von RundFunker » Mi 7. Nov 2018, 21:40

CrazyHorse hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 20:17
RundFunker hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 18:31
Es sInd schon ein paar Bänder mehr mit denen man mit Klasse E um die Welt funken kann.
Falsch!
Mit 100 Watt sind es GENAU vier Bänder: 160 m, 80 m, 15 m und 10 m.

73 de CrazyHorse
Habe ich was von 100W geschrieben? Lesen dann antworten !

Gruß
RuFu
Wenn eine Spule eine INduktivität besitzt, hat dann ein Kondensator eine OUTduktivität ??

Benutzeravatar
Toni
Santiago 8
Beiträge: 852
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 17:28
Standort in der Userkarte: 31246 Lahstedt

Re: Amateurfunk

#14

Beitrag von Toni » Mi 7. Nov 2018, 22:21

Also, auch ich war mal ein kleiner naiver CB-Funker und habe im Laufe der Zeit etliche Lizenzierte kennengelernt,
darunter war nie Jemand mit solch einer "Profilneurose" das Er sich als "Profi" bezeichnet hätte.

Lizensierte bezeichnen sich als "Funkamateure" und nicht als "Amateurfunker", und ich denke das dass die richtige Bezeichnung ist.

73
PeTA - Personen für essbare Tiere als Appetitanreger!

CrazyHorse
Santiago 3
Beiträge: 183
Registriert: Do 4. Okt 2018, 00:00
Standort in der Userkarte: JN58NW Nähe Eichstätt

Re: Amateurfunk

#15

Beitrag von CrazyHorse » Mi 7. Nov 2018, 23:59

RundFunker hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 21:40
Habe ich was von 100W geschrieben? Lesen dann antworten !
Nein, ICH habe etwas von 100 Watt geschrieben: "Mit der E-Klasse kannst Du mit 100 Watt auf vier Bändern (weltweit) funken."

Lesen bildet!

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“