Unerwarteter SWR-Verlauf am Dipol

Antworten
Radio-EOS

Unerwarteter SWR-Verlauf am Dipol

#1

Beitrag von Radio-EOS » Mi 25. Okt 2017, 08:46

K640_IMG-20171024-WA0021.JPG
Verlauf
Habe heute meine Basteldipol aufgehängt und einen merkwürdigen Verlauf des SWR,s beobachtet.
Die Antenne hängt auf der einen Seite waagerecht in 10m höhe, auf der anderen Seite fällt sie ab bis auf 5m über Grund. Ist 39,8 m lang und hat in der Mitte einen 1:1 Fritzel Balun.. Mir ist nun nur nicht klar warum der Dipol 2 Ausschläge nach unten zeigt. Hat jemand einen Tip. ?

Benutzeravatar
DK5VQ
Santiago 9+15
Beiträge: 2326
Registriert: Mo 9. Mai 2005, 22:01
Standort in der Userkarte: Sankt Julian
Kontaktdaten:

Re: Unerwarteter SWR-Verlauf am Dipol

#2

Beitrag von DK5VQ » Mi 25. Okt 2017, 08:53

Messaufbau ? Messleitung heraus kalibriert ? Wie sieht es ohne den Balun aus ?

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
vy 73 de Mario - http://www.dk5vq.de - und amateurfunk-westpfalz.de

Hermes SDR & BLF188XR LDMOS PA & EA59+ & Fullsize Dipole

Zintus
Santiago 9
Beiträge: 1209
Registriert: So 17. Jul 2005, 11:30
Standort in der Userkarte: Haren (Ems)

Re: Unerwarteter SWR-Verlauf am Dipol

#3

Beitrag von Zintus » Mi 25. Okt 2017, 08:59

Falls die Vorschläge meines Vorredners keine Abhilfe schaffen, könnte es auch an einer metallischen Struktur liegen, die sich in der Nähe befindet, z.B. Dachrinne, metallischer Zaun, Weidezaun, metallische Dachstruktur... etc.

Radio-EOS

Re: Unerwarteter SWR-Verlauf am Dipol

#4

Beitrag von Radio-EOS » Mi 25. Okt 2017, 09:02

Flachdach mit Blechattika.. ja das wird es wohl sein..

73 Roland

Benutzeravatar
DK5VQ
Santiago 9+15
Beiträge: 2326
Registriert: Mo 9. Mai 2005, 22:01
Standort in der Userkarte: Sankt Julian
Kontaktdaten:

Re: Unerwarteter SWR-Verlauf am Dipol

#5

Beitrag von DK5VQ » Mi 25. Okt 2017, 10:29

... Blechdach ist natürlich ein Argument...

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
vy 73 de Mario - http://www.dk5vq.de - und amateurfunk-westpfalz.de

Hermes SDR & BLF188XR LDMOS PA & EA59+ & Fullsize Dipole

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“