Wouxun Frequenzerweiterung Hilfe

Antworten
KeRo89
Santiago 0
Beiträge: 1
Registriert: So 8. Okt 2017, 23:15
Standort in der Userkarte: Wehr

Wouxun Frequenzerweiterung Hilfe

#1

Beitrag von KeRo89 » So 15. Okt 2017, 10:26

Hallo Zusammen,

Ich hatte mir kürzlich das Wouxun KG-UV2D durch Software Frequenz erweitert, und stellte aber fest, dass ich die Frequenz zwar eingeben konnte, ich jedoch nichts empfange :clue: (Ich habe es mit einem ausgeliehenen Gerät getestet).

Muss man da eventuell doch was an der Hardware schrauben?!

PS: Ist es möglich das UKW-Radio Band zu squelchen?

Danke für jegliche Hilfe!

Langdrahtfunker
Santiago 2
Beiträge: 51
Registriert: Mo 22. Apr 2013, 23:25
Standort in der Userkarte: 52.564039,13.503613
Wohnort: Berlin

Re: Wouxun Frequenzerweiterung Hilfe

#2

Beitrag von Langdrahtfunker » So 15. Okt 2017, 20:23

Also ich habe die KG-UV950 und habe meine auch erweitert, nein ich musste nichts an der Hardware ändern.

senden kann die 920 aber?

lars

Benutzeravatar
genesis91
Santiago 9+15
Beiträge: 2037
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 20:41
Standort in der Userkarte: Ditzingen

Re: Wouxun Frequenzerweiterung Hilfe

#3

Beitrag von genesis91 » So 15. Okt 2017, 20:45

Hab die Maas-Derivate. Problemlos per Software erweitert und programmiert.

An der Hardware muss nix geändert werden
Gruß, Martin

Skip: Kaffee / DX: Triple 9
23FM /38LSB@home.... 9AM mobil

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 5037
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Wouxun Frequenzerweiterung Hilfe

#4

Beitrag von wasserbueffel » So 15. Okt 2017, 21:00

In der UVD 2 Software gibt es die Möglichkeit auf nur RX(Empfangen solo) oder nur TX(Senden solo) einzustellen.
Vom Gerätemenue kommt man da nicht hin,außer man macht einen komplett Reset.
Dann sind aber auch alle Speicher futsch....

Also Kiste an den PC oder an ein anderes Gerät und dann mit Cloningkabel überspielen.(falls Kabel dazu vorhanden)

UKW Squelch ist nicht vorhanden....

Walter

Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
Beiträge: 7602
Registriert: Di 23. Sep 2003, 16:13
Standort in der Userkarte: 91330 Eggolsheim
Wohnort: Eggolsheim
Kontaktdaten:

Re: Wouxun Frequenzerweiterung Hilfe

#5

Beitrag von PMRFreak » Mo 16. Okt 2017, 10:25

Das Problem liegt woanders und ist inzwischen auch geklärt.

Nicht alle Frequenzbereiche, die man mit der Erweiterungssoftware mit Gewalt in das Gerät programmiert,
kann das Gerät hinterher auch nutzen....
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!

Langdrahtfunker
Santiago 2
Beiträge: 51
Registriert: Mo 22. Apr 2013, 23:25
Standort in der Userkarte: 52.564039,13.503613
Wohnort: Berlin

Re: Wouxun Frequenzerweiterung Hilfe

#6

Beitrag von Langdrahtfunker » Mo 16. Okt 2017, 10:41

wo wolltest du den senden?

das würde mich nun mal interessieren.

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 5037
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Wouxun Frequenzerweiterung Hilfe

#7

Beitrag von wasserbueffel » Mo 16. Okt 2017, 19:58

PMRFreak hat geschrieben: Nicht alle Frequenzbereiche, die man mit der Erweiterungssoftware mit Gewalt in das Gerät programmiert,
kann das Gerät hinterher auch nutzen....
Ja jeder VCO ist begrenzt,bei Wouxun meist von 130-180 Mhz und 400-490 Mhz.....
Gibt da auch noch so eine alte Erweiterungsoftware die getrennt RX und TX "reinpresst".(vielleicht benutzt??)

Walter

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“