DL6MQ incognito hier?

Antworten
DD1GG
Santiago 7
Beiträge: 548
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 08:45
Standort in der Userkarte: krefeld

DL6MQ incognito hier?

#1

Beitrag von DD1GG » Do 14. Sep 2017, 02:03

Gibt es dazu etwas zu sagen? Ich meine, der alte Mann ist mir schon zu DO Zeiten übers QSO gefahren, heute klappt das leider nicht mehr.

Ich hatte heute eine Begegnung der dritten Art hier, ich hoffe, das war einmalig

Benutzeravatar
Woody
Santiago 4
Beiträge: 240
Registriert: So 30. Mär 2014, 12:32
Standort in der Userkarte: 12681 Berlin
Wohnort: JO62SM

Re: DL6MQ incognito hier?

#2

Beitrag von Woody » Do 14. Sep 2017, 08:20

Das sie dem die Lizenz noch nicht entzogen haben, bei dem, was der Herr im Bademantel so vom Stapel lässt. Mich hat er auch schon mal dumm angemacht :dlol:
YAESU FT-847 | IC-7300 | IC-7610 | Spiderbeam 20-17-15-12-10m | 2*27,5m symm. | MFJ-993B IntelliTuner | MFJ-969 Versa Tuner II | Baofeng UV-5r+Plus | Diamond X510

HF-Loser
Santiago 4
Beiträge: 239
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 08:17
Standort in der Userkarte: Bergneustadt

Re: DL6MQ incognito hier?

#3

Beitrag von HF-Loser » Do 14. Sep 2017, 10:36

Lächeln und winken .... die Biologie wird es richten ..... :wave: :wave: :wave:
Coole Videos zum Amateurfunk : www.bergische-baeren.de

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 8
Beiträge: 830
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: Aachen JO30CS
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: DL6MQ incognito hier?

#4

Beitrag von Charly Alfa » Do 14. Sep 2017, 16:23

Guten Morgen :dlol:
Wurde schon 2 mal hier "behandelt" habe aber nur 1 mal gefunden auf die schnelle von 2011 .

http://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=113&t=26940


Ja, ok, ist in seiner Art etwas seltsam, aber doof ist er nicht !
Wenn man selber etwas Technisches Wissen auf bringt ist er ein angenehmer Gesprächspartner.
Und wenn nicht, hat man die :aswink: Karte und wird verewigt in seine Memoiren .

73 de Charly

hf-doktor

Re: DL6MQ incognito hier?

#5

Beitrag von hf-doktor » Do 14. Sep 2017, 18:06

DD1GG hat geschrieben:Gibt es dazu etwas zu sagen? Ich meine, der alte Mann ist mir schon zu DO Zeiten übers QSO gefahren, heute klappt das leider nicht mehr.

Ich hatte heute eine Begegnung der dritten Art hier, ich hoffe, das war einmalig
Holla... sorgte sogar auf den Relais für Gesprächsstoff :dlol:

funkfan
Santiago 5
Beiträge: 365
Registriert: Mi 24. Nov 2010, 19:31

Re: DL6MQ incognito hier?

#6

Beitrag von funkfan » Do 14. Sep 2017, 18:59

lebt der noch der mäusequäler? ich glaube ich muß mal wieder meinen empfänger einschalten. :dlol: :dlol: :think: :think: :wave:
nein doof isser nicht aber du kannst nicht die leute doof anmachen! egal wie doof und unwissend einer auch sein mag. all die leute haben gelernt und ihre prüfung bestanden( manchmal fragt man sich allerdings wie!) und wem das gespräch nicht gefällt der soll weiterdrehen oder ausschalten und im fall von 6mq der hat ein anderes problem das aber professioneller hilfe bedarf.

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 4905
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: DL6MQ incognito hier?

#7

Beitrag von doeskopp » Fr 15. Sep 2017, 08:59

DD1GG hat geschrieben:
Ich hatte heute eine Begegnung der dritten Art hier, ich hoffe, das war einmalig
Kannste das mal etwas ausführlicher beschreiben? Ich kenne den vom zuhören. Habe hier bisher noch keine Texte gelesen die von diesem (sicherlich nicht ganz dummen) Zeitgenossen stammen könnten. Ich finde den Typ ganz amüsant. Der Auftritt im Netz erinnerte mich spontan an sowas hier. Für mich reine Satire.....

https://johanneskaplan.wordpress.com/

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 8
Beiträge: 830
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: Aachen JO30CS
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: DL6MQ incognito hier?

#8

Beitrag von Charly Alfa » Fr 15. Sep 2017, 16:05

Dann lese selber nach .

http://dl6mq.de/

Aber eins muss man Ihm lassen er wird nicht "ausfallend" im Gegensatz zu seinen Lesern bzw was sie ihm in´s GB schreiben !
Bin kein Unterstützer von Ihm, aber so ganz Unrecht hat er (manchmal) nicht :dlol:
Und mutig isser auch, überall seine Adresse zu finden, da gibt es weit aus schlimmere die anonym den Amateurfunk
stören und beleidigend in Foren rumkritzeln .

73 de Charly

Knickriem

Re: DL6MQ incognito hier?

#9

Beitrag von Knickriem » Fr 15. Sep 2017, 19:21

ach ja, der Mäusequäler, der alte DO-Hasser :-)

Der hat bestimmt schon 1000 Leuten 2000 mal erzählt, dass sein Yaesu FT-1000 auf FM nicht richtig funktioniert und dass dieses Gerät nur halbe Morsezeichen gibt :P

Und auf dem 80-Meter-Band ist er nicht zu hören, weil da seine verhassten DOofen-Lizenzler rumlaufen.

Bei dem fressen die Leute mit einem DO-Rufzeichen auch regelmäßig seinen Kühlschrank leer und unter seinem Bett liegen auch regelmäßig welche davon.

Herr Wolfgang Amadeus Mozart-Prechter muss man einfach erzählen lassen, bis diese selbst ernannte

Lichtgestalt des Amateurfunks sich die Radischen von unten anschaut.

Dann hat sich dieser leichte Kopfschmerz von ganz alleine erledigt. (die meisten, die ihn kennen, nehmen ihn ja eh nicht ganz für voll) :-) :wave:

DD1GG
Santiago 7
Beiträge: 548
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 08:45
Standort in der Userkarte: krefeld

Re: DL6MQ incognito hier?

#10

Beitrag von DD1GG » So 17. Sep 2017, 05:17

5/9 :lol:

Thema hat sich erledigt, war ein Hoax.

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“