Ungebrochen hoher Zulauf an Amateurfunkprüfungen

13DS29
Santiago 4
Beiträge: 254
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 09:56
Standort in der Userkarte: Allgäu

Re: Ungebrochen hoher Zulauf an Amateurfunkprüfungen

#166

Beitrag von 13DS29 » Do 6. Apr 2017, 08:14

Danke, danke, danke! :tup:
Dieses Gutmenschengeseire von "Wir ham doch alle das gleiche Hobby" und "Wir müssen uns alle lieb haben" geht mir dermaßen auf den Keks. Die Welt ist voller Arschlöcher und warum sollten gerade Frequenzbänder davon verschont sein?

Funker sind genauso Individualisten wie alle anderen und jeder macht sich sein Hobby so, wie es ihm gefällt. Und wenn einer was anderes macht, dann tut der das halt. Und das ist einfach nur egal.

Es gibt Unterschiede zwischen CB, AFu, etc. so wie es auch Unterschiede innerhalb CB und innerhalb AFu gibt. Das ist auch gut so. Und keiner muss die Hobbyform des andern Gutheißen müssen. Nicht untereinander angiften und halbwegs geschlossen gegenüber dunklen Mächten aufzutreten, reicht völlig.

Das oft mißbrauchte Zauberwort heißt "Toleranz". Und das bedeutet einfach nur "den anderen gewähren lassen", also "Gleichgültigkeit". Mehr nicht. Und das reicht auch. Wer Aufmerksamkeitsdefizite hat, sollte sich in Behandlung begeben.

73 de Michael
Über 80 Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig funken - Schreib Dich nicht ab, mach die Amateurfunklizenz.

guglielmo
Santiago 5
Beiträge: 310
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt

Re: Ungebrochen hoher Zulauf an Amateurfunkprüfungen

#167

Beitrag von guglielmo » Do 6. Apr 2017, 10:05

@13ds29: Finde ich weitestgehend gut was Du schreibst. Neben Toleranz hast Du aber eine wichtige Komponente vergessen. Diese heißt nämlich Rücksichtnahme. Ohne Rücksichtnahme fällt es auf Dauer auch schwer Tolerant zu sein. Ansosnsten sehe ich das ähnlich. Leben und Leben lassen.

Benutzeravatar
ultra1
Santiago 4
Beiträge: 265
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: Ungebrochen hoher Zulauf an Amateurfunkprüfungen

#168

Beitrag von ultra1 » Do 6. Apr 2017, 10:16

Hallo Michael !

Mir ist es egal was du meinst und schreibst.
Ist das ausreichend gleichgültig ?

HF-Behandlung kann helfen, vielleicht hört Jemand zu.

73, ingo

13DS29
Santiago 4
Beiträge: 254
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 09:56
Standort in der Userkarte: Allgäu

Re: Ungebrochen hoher Zulauf an Amateurfunkprüfungen

#169

Beitrag von 13DS29 » Do 6. Apr 2017, 10:48

Hallo Ingo,

ja, isses. Mir auch. :lol:

73 de Michael
Über 80 Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig funken - Schreib Dich nicht ab, mach die Amateurfunklizenz.

guglielmo
Santiago 5
Beiträge: 310
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt

Re: Ungebrochen hoher Zulauf an Amateurfunkprüfungen

#170

Beitrag von guglielmo » Do 6. Apr 2017, 11:11

Beitrag verschoben. War irrtümlich falsch platziert.

Benutzeravatar
13 GD 44
Santiago 3
Beiträge: 184
Registriert: Sa 29. Jan 2011, 23:41
Standort in der Userkarte: Muenster

Re: Ungebrochen hoher Zulauf an Amateurfunkprüfungen

#171

Beitrag von 13 GD 44 » So 9. Apr 2017, 01:28

Hallo,
wenn genügend Interessierte für einen AFU-Kurs im Münsterland da sind, kann man was organisieren.
73 de Harald
Harald - Yankee-Hotel - 13GD44 - www.n44.de

Delta-Lima 23
Santiago 2
Beiträge: 56
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 16:36
Standort in der Userkarte: Baunatal
Wohnort: Baunatal

Re: Ungebrochen hoher Zulauf an Amateurfunkprüfungen

#172

Beitrag von Delta-Lima 23 » Di 5. Sep 2017, 23:14

HAREC.jpg
Heute in Eschborn bestanden. :D

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 2655
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Ungebrochen hoher Zulauf an Amateurfunkprüfungen

#173

Beitrag von DocEmmettBrown » Di 5. Sep 2017, 23:20

Glückwunsch! :tup:

73 de Daniel

DD1GG
Santiago 7
Beiträge: 572
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 08:45
Standort in der Userkarte: krefeld

Re: Ungebrochen hoher Zulauf an Amateurfunkprüfungen

#174

Beitrag von DD1GG » Mi 6. Sep 2017, 18:03

Delta-Lima 23 hat geschrieben:
HAREC.jpg
Heute in Eschborn bestanden. :D
Ist doch A oder? Kenn meine Pabbe nimmer :}

Delta-Lima 23
Santiago 2
Beiträge: 56
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 16:36
Standort in der Userkarte: Baunatal
Wohnort: Baunatal

Re: Ungebrochen hoher Zulauf an Amateurfunkprüfungen

#175

Beitrag von Delta-Lima 23 » Mi 6. Sep 2017, 22:07

DocEmmettBrown hat geschrieben:Glückwunsch! :tup:
Danke, es hat auch lange genug gedauert, bin froh das der Lernstress ein Ende hat.
DD1GG hat geschrieben:Ist doch A oder? Kenn meine Pabbe nimmer :}
Ist A, heute lag schon die Zuteilungsurkunde im Briefkasten. :D

Delta-Lima 23
Santiago 2
Beiträge: 56
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 16:36
Standort in der Userkarte: Baunatal
Wohnort: Baunatal

Re: Ungebrochen hoher Zulauf an Amateurfunkprüfungen

#176

Beitrag von Delta-Lima 23 » Mi 6. Sep 2017, 23:29

Zuteilungsurkunde.jpg
Bei Erweiterung einer Klasse-E Zulassung auf Klasse A wird die alte Zuteilungsurkunde als ungültig gestempelt und danach wieder ausgehändigt.

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 8
Beiträge: 852
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: Aachen JO30CS
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Ungebrochen hoher Zulauf an Amateurfunkprüfungen

#177

Beitrag von Charly Alfa » Do 7. Sep 2017, 07:15

Dann mal von mir auch Glückwunsch :tup:
Und viel Spass auf den neuen Bändern .
Das 60m Band kann ich empfehlen !
5351,5...5366,5 kHz, gesendet werden darf mit maximal 2,7 kHz Bandbreite und höchstens 15 W EIRP

73 de Charly

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“