IC 7300 Freaks

DD1GG
Santiago 7
Beiträge: 639
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 08:45
Standort in der Userkarte: krefeld

Re: IC 7300 Freaks

#166

Beitrag von DD1GG » So 29. Apr 2018, 15:58

RB62 hat geschrieben:Die Sinnhaftigkeit der Modifikation des 7300 für mehr Leistung auf SSB ist mir nicht ganz klar. Nach Rücksprache mit ein paar Nutzern kam ich zu folgendem Ergebnis:

Normale Powermeter zeigen die PEP-Leistung nicht richtig an, deshalb kommt es bei voller Leistung oft auf SSB zur Anzeige von nur 60 Watt, obwohl tatsächlich 100 Watt in der Spitze herausgehen. Die Messgeräte sind einfach zu träge. Mit der Mod. könnte es nach Meinung einiger dazu kommen, dass man das Gerät "überfährt". Ich bin selbst kein technischer Experte, deshalb habe ich mich mit etlichen Nutzern darüber unterhalten und fasse deren Aussagen hier zusammen.

Interessanterweise zeigt das vielleicht auch schon bekannte Messgerät von dj9pk (http://www.dj9pk.homepage.t-online.de) die Spitzenleistung auf SSB tatsächlich mit ein wenig über 100 Watt an. Die Leistung des Gerätes war also einfach nur nicht sichtbar, bei einem Vergleichsmessgerät wie z.B. dem KP-27 SWR & Power meter von K-PO (26-30 MHz) wurde die Leistung nicht angezeigt. Dies gilt auch für andere Bänder, für die ja auch bei vielen preisgünstige Messgeräte im Einsatz sind.

Eine interessante Abhandlung zu dem Thema auch hier: http://www.dc4ku.darc.de/SWR-Powermeter_PEP-Anzeige.pdf

Bei einer Modifikation, so sagen mir die Experten, ist darauf zu achten, dass die Schutzschaltungen des Gerätes wie ALC, SWR-Schutz usw. nicht umgangen werden. Was das Gerät im Originalzustand nämlich sehr gut macht, ist bei irgendwelchen Ungereimtheiten bereits sehr frühzeitig herunterzufahren und somit die eigene Elektronik zu schützen. Das ist also grundsätzlich eher positiv zu sehen, getreu dem Motto "it's not a bug, it's a feature".

Fazit: Wer an der Stelle bastelt, kitzelt vielleicht das eine oder andere Watt heraus (ich spreche da die bartlange Diskussion an, wie man +6db erzielt :) ), riskiert aber eine höhere Gerätebelastung und wird dazu sicherlich auch nicht den Garantie-Segen von Icom bekommen.

73, Robert
Kann man so unterschreiben

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
Beiträge: 2360
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: IC 7300 Freaks

#167

Beitrag von Grundig-Fan » So 29. Apr 2018, 16:28

Hätteste mal besser die Anytone behalten

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
QRV seit 1981 mit bisher 161 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+stabo xf4012
Antenne: Sirio Gainmaster 1/2
Mike: Sadelta Bravo Plus + stabo Optimike X

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 8
Beiträge: 936
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CS
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: IC 7300 Freaks

#168

Beitrag von Charly Alfa » So 3. Jun 2018, 17:35

Habe ein ganz kleines Bedienungsproblem !
Folgende Situation :
Habe in meiner Nähe ein paar OM´s (fast Sichtweite 1km ,senden auch noch mit 750 Watt)
wo das S-Meter (fast) bis hinten klebt.
Wenn die ihren Durchgang beendet haben zb auf 80m und die Gegenstation ist so um die S9
höre ich die ersten Silben von diese Station ca 2 Sek (fast) nicht.

Mein IC 7400 hat das Problem NICHT !

Abschwächer , NB , NR, AF und Notch Einstellung ändert auch nicht´s.
Das Problem besteht NICHT bei lauten Stationen bis ca 5/9 +30 und mehr die weiter weg sind.

Bin :clue:

73 de Charly

PS: Nein die Overflow Lampe geht im Nahbereich bei den OM´s nicht an !

Benutzeravatar
13-TH-2080
Santiago 6
Beiträge: 432
Registriert: Mo 26. Dez 2011, 17:51
Standort in der Userkarte: Pleinfeld
Wohnort: JN59LC
Kontaktdaten:

Re: IC 7300 Freaks

#169

Beitrag von 13-TH-2080 » So 3. Jun 2018, 23:45

Charly Alfa hat geschrieben:
So 3. Jun 2018, 17:35
Habe ein ganz kleines Bedienungsproblem !
Folgende Situation :
Habe in meiner Nähe ein paar OM´s (fast Sichtweite 1km ,senden auch noch mit 750 Watt)
wo das S-Meter (fast) bis hinten klebt.
Wenn die ihren Durchgang beendet haben zb auf 80m und die Gegenstation ist so um die S9
höre ich die ersten Silben von diese Station ca 2 Sek (fast) nicht.

Mein IC 7400 hat das Problem NICHT !

Abschwächer , NB , NR, AF und Notch Einstellung ändert auch nicht´s.
Das Problem besteht NICHT bei lauten Stationen bis ca 5/9 +30 und mehr die weiter weg sind.

Bin :clue:

73 de Charly

PS: Nein die Overflow Lampe geht im Nahbereich bei den OM´s nicht an !
Klingt sehr stark nach AGC.
Stell doch mal die AGC auf Mittel bzw. Fast.
QRV AFU: DB0ANU, 145.262,5MHz, CB Kanal 8 oder Freenet 5
Locator: JN59LC
73" West 03

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5056
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: IC 7300 Freaks

#170

Beitrag von doeskopp » So 3. Jun 2018, 23:58

Charly Alfa hat geschrieben:
So 3. Jun 2018, 17:35
Habe ein ganz kleines Bedienungsproblem !
Folgende Situation :
Habe in meiner Nähe ein paar OM´s (fast Sichtweite 1km ,senden auch noch mit 750 Watt)
wo das S-Meter (fast) bis hinten klebt.
Wenn die ihren Durchgang beendet haben zb auf 80m und die Gegenstation ist so um die S9
höre ich die ersten Silben von diese Station ca 2 Sek (fast) nicht.
AGC zu langsam? Die regelt bei zu starken Signalen den Empfänger ab und braucht eine gewisse Zeit um danach wieder auf zu machen. Dabei kann es dann passieren das schwache Signale unhörbar sind solange der Empfänger noch nicht wieder voll geöffnet ist.
Möglicherweise ist die Regelung deiner AGC zu träge eingestellt. Stell sie einfach mal etwas schneller. Der Transceiver sollte die Möglichkeit eigentlich bieten. Bei vielen Transceivern lässt sich die AGC vorübergehend auch ganz deaktivieren.
Diese Probleme tauchen auch dann auf wenn man mit mehreren Stationen z.B auf einem Hügel zusammenhockt und alle abwechselnd funken. Dabei machen die Empfänger dann dicht und sind für eine gewisse Zeit taub.

Grüße from Doeskopp
Zuletzt geändert von doeskopp am Mo 4. Jun 2018, 00:04, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5056
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: IC 7300 Freaks

#171

Beitrag von doeskopp » So 3. Jun 2018, 23:59

doppelt

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 8
Beiträge: 936
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CS
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: IC 7300 Freaks

#172

Beitrag von Charly Alfa » Mo 4. Jun 2018, 00:07

Hallo danke, habe mal auf MID gestellt die AGC stand auf SLOW .
SLOW hörte sich im algem. besser an und FAST gefällt mir gar nicht.
Nun mal abwarten, wann der Nachbereich noch mal aktive ist, zum Glück nicht so oft bzw wo ich da zu höre.

73 de Charly

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 8
Beiträge: 936
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CS
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: IC 7300 Freaks

#173

Beitrag von Charly Alfa » Mo 4. Jun 2018, 00:15

Im mom gute Bedingungen auf 80m,
..............es scheinen ja noch einige OM´s hier aus dem Forum wach zu sein :zzz: oder halbwechs :dlol:

Ich könnte :banane:

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5056
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: IC 7300 Freaks

#174

Beitrag von doeskopp » Mo 4. Jun 2018, 00:20

Charly Alfa hat geschrieben:
Mo 4. Jun 2018, 00:07
Hallo danke, habe mal auf MID gestellt die AGC stand auf SLOW .
SLOW hörte sich im algem. besser an und FAST gefällt mir gar nicht.
Nun mal abwarten, wann der Nachbereich noch mal aktive ist, zum Glück nicht so oft bzw wo ich da zu höre.

73 de Charly
Slow ist eigentlich auch ok. Was Du beschreibst ist ein Sonderfall und dafür ist das einstellbar.

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 8
Beiträge: 984
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: IC 7300 Freaks

#175

Beitrag von Wurstauge » Fr 7. Sep 2018, 19:31

Moin

Hat schon jemand den Wasserfall auf der Remote Software RS-BA1 zum laufen bekommen?

Das Programm sagt mir,ich solle das Radio mit 115200 baud anbinden,dann gehts... soweit so gut.Server verbindet mit Radio:
Aber dann verbindet sich auf dem Remote Rechner die grafische Oberfläche nicht mehr mit dem Client

Denkfehler?
13LR666/DO8ZZ
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

salat
Santiago 5
Beiträge: 387
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 17:26
Standort in der Userkarte: Balingen

Re: IC 7300 Freaks

#176

Beitrag von salat » Sa 8. Sep 2018, 20:32

Wurstauge hat geschrieben:
Fr 7. Sep 2018, 19:31
Hat schon jemand den Wasserfall auf der Remote Software RS-BA1 zum laufen bekommen?
Ja, klappt ohne Probleme. Menüpunkt "CI-V" -> "CI-V USB Port" auf "Unlink from [REMOTE]" und "CI-V USB Baud Rate" auf "115200" gestellt?

Btw: Logischerweise klappt die Steuerung über RS-BA1 und z.B. WSJT-X nicht gleichzeitig..

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 8
Beiträge: 984
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: IC 7300 Freaks

#177

Beitrag von Wurstauge » So 9. Sep 2018, 14:34

Danke
Werd ich heute Abend testen
Aber irgendwie konnte ich nur 19200 oder Auto auswählen am Radio...vielleicht wegen dieser Unilink Einstellung
13LR666/DO8ZZ
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 8
Beiträge: 984
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: IC 7300 Freaks

#178

Beitrag von Wurstauge » So 9. Sep 2018, 20:15

salat hat geschrieben:
Sa 8. Sep 2018, 20:32
Wurstauge hat geschrieben:
Fr 7. Sep 2018, 19:31
Hat schon jemand den Wasserfall auf der Remote Software RS-BA1 zum laufen bekommen?
Ja, klappt ohne Probleme. Menüpunkt "CI-V" -> "CI-V USB Port" auf "Unlink from [REMOTE]" und "CI-V USB Baud Rate" auf "115200" gestellt?

Btw: Logischerweise klappt die Steuerung über RS-BA1 und z.B. WSJT-X nicht gleichzeitig..

„Unlink from Remote“ der war es! Jetz kann ich auch die höchste Baudrate auswählen
Danke für den Tip :thup:
13LR666/DO8ZZ
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“