K-Lizens die X-te.

Benutzeravatar
toby_513
Santiago 4
Beiträge: 284
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 19:20
Standort in der Userkarte: 24147 kiel
Wohnort: JO54BH
Kontaktdaten:

Re: K-Lizens die X-te.

#571

Beitrag von toby_513 » Mo 23. Nov 2015, 12:06

DK5KM hat geschrieben:..Genau 0 (Null)...
so. nu kann zu hier. :zzz:

Benutzeravatar
DK5KM
Santiago 4
Beiträge: 263
Registriert: So 25. Mai 2014, 00:25
Standort in der Userkarte: Köln
Wohnort: Köln

Re: K-Lizens die X-te.

#572

Beitrag von DK5KM » Di 24. Nov 2015, 00:13

Warum? ;-)
73 de Lars - DK5KM

Kenwood TS 430-S und Yaesu FT 7900 im Shack, FT 8800 mobil

Benutzeravatar
Lattenzaun
Santiago 9+15
Beiträge: 2185
Registriert: Di 16. Nov 2010, 04:04
Standort in der Userkarte: Laatzen

Re: K-Lizens die X-te.

#573

Beitrag von Lattenzaun » Di 24. Nov 2015, 03:22

...nö,nö,nö...macht mal keinen Mist hier :lol:

Ich finde das Thema jetzt auch viel zu wichtig..da kann man nicht einfach zu machen, weil so viele Fragen noch offen sind...
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit, notfalls führe ich mit mir selbst ein QSO !!!

DO1MOX
Santiago 8
Beiträge: 984
Registriert: Sa 10. Jan 2004, 23:53
Wohnort: Ulm/Donau
Kontaktdaten:

Re: K-Lizens die X-te.

#574

Beitrag von DO1MOX » Di 24. Nov 2015, 08:19

Wenn ich das hier so durch lese dreht sich alles irgendwie immer im Kreis und raus kommen tut eh nichts dabei!! :|

Benutzeravatar
Eisbär
Santiago 6
Beiträge: 499
Registriert: Do 1. Jan 2015, 08:54
Standort in der Userkarte: 04552 Borna

Re: K-Lizens die X-te.

#575

Beitrag von Eisbär » Di 24. Nov 2015, 08:27

Auf der Achterbahn fährt man auch nur im Kreis und manchmal kommt sogar etwas raus. :dlol: Ich schließe mich Bernhard an. Unbedingt weitermachen. :tup:
73 Wieland

DKW612

Re: K-Lizens die X-te.

#576

Beitrag von DKW612 » Di 24. Nov 2015, 11:33

:rolleyes: Ra di di dumm,,,die K-Lizens kreist herum.....dumm dumm..... :dlol: :dlol: :dlol:weitermachen.......

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4011
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: K-Lizens die X-te.

#577

Beitrag von DocEmmettBrown » Di 24. Nov 2015, 12:32

Also zuerst darf ich mal ein weltberühmtes Zitat, welches sogar in die Geschichte einging, unseres Altkanzlers Helmut Kohl zitieren: "Entscheidend ist, was hinten rauskommt."
DKW612 hat geschrieben::rolleyes: Ra di di dumm,,,die K-Lizens kreist herum
Bitte, bitte, bitte: K-Lizenz mit Z am Ende! Bitte, bitte! Die Lizenz und die Lizenzierung. Und bei Letzterem habe sogar ich bisher Fehler gemacht. Aber das nur nebenbei.

Und, liebe K-Freunde, man möge Euch vielleicht etwas Technik erlassen, aber Vorschriften und Betriebstechnik werden Euch genauso blühen! Ihr könnt ja schon einmal anfangen zu lernen. Hier ein winziger Auszug aus dem Lernstoff: VB101 Welche Bedeutung haben die CEPT-Empfehlungen T/R 61-01 und 05(06) für den Amateurfunkdienst?

A Sie bilden die Grundlagen für eine vereinfachte gegenseitige Anerkennung von Amateurfunkprüfungen in den beigetretenen Ländern.
B Sie sind Teil des internationalen Frequenzzuweisungsplanes und beinhalten Regelungen für nationale Frequenzzuweisungen für den Amateurfunkdienst.
C Sie sind Teil der Radio Regulations (VO Funk) und regeln den Amateurfunkverkehr auf internationaler Basis.
D Sie bilden die Grundlagen für eine vereinfachte gegenseitige Gewährung von kurzzeitigen Amateurfunkbetriebsrechten in den beigetretenen Ländern.

VB102 Was beinhalten die CEPT-Empfehlungen T/R 61-01 und (05)06?

A Die CEPT empfiehlt damit die gegenseitige Anerkennung harmonisierter Amateurfunkzeugnisse sowie harmonisierte Prüfungsstoffpläne für Amateurfunkprüfungen.
B Die CEPT empfiehlt damit die Ausstellung individueller Amateurfunkgenehmigungen für ansässige ausländische Funkamateure entsprechend deren heimatlicher Betriebsrechte.
C Die CEPT empfiehlt damit Gastzulassungen für Nicht-Funkamateure aus CEPT-Ländern auszustellen.
D Die CEPT empfiehlt damit von der heimatlichen Behörde ausstellbare Amateurfunkgenehmigungen, die den vorübergehenden Amateurfunkbetrieb in den beigetretenen Ländern ermöglichen.

VB103 Die deutsche Amateurfunkzulassung der Klasse A entspricht der

A „CEPT-Amateurfunkgenehmigung“ gemäß dem ERC-Report 32.
B „CEPT-Novice-Amateurfunkgenehmigung“ gemäß der ECC-Empfehlung (05)06.
C „CEPT-Amateurfunkgenehmigung“ gemäß der CEPT-Empfehlung T/R 61-01.
D „CEPT-Novice-Amateurfunkgenehmigung“ gemäß der CEPT-Empfehlung T/R 61-02.

VB104 Die deutsche Amateurfunkzulassung der Klasse E entspricht der

A „CEPT-Amateurfunkgenehmigung“ gemäß dem ERC-Report 32.
B „CEPT-Amateurfunkgenehmigung“ gemäß der CEPT-Empfehlung T/R 61-01.
C „CEPT-Novice-Amateurfunkgenehmigung“ gemäß der ECC-Empfehlung (05)06.
D „CEPT-Novice-Amateurfunkgenehmigung“ gemäß der CEPT-Empfehlung T/R 61-02.
Mal ehrlich: Die Technik ist im Vergleich dazu doch triviel, oder?

73 de Daniel