K-Lizens die X-te.

Benutzeravatar
toby_513
Santiago 4
Beiträge: 284
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 19:20
Standort in der Userkarte: 24147 kiel
Wohnort: JO54BH
Kontaktdaten:

Re: K-Lizens die X-te.

#571

Beitrag von toby_513 » Mo 23. Nov 2015, 12:06

DK5KM hat geschrieben:..Genau 0 (Null)...
so. nu kann zu hier. :zzz:

Benutzeravatar
DK5KM
Santiago 4
Beiträge: 263
Registriert: So 25. Mai 2014, 00:25
Standort in der Userkarte: Köln
Wohnort: Köln

Re: K-Lizens die X-te.

#572

Beitrag von DK5KM » Di 24. Nov 2015, 00:13

Warum? ;-)
73 de Lars - DK5KM

Kenwood TS 430-S und Yaesu FT 7900 im Shack, FT 8800 mobil

Benutzeravatar
Lattenzaun
Santiago 9+15
Beiträge: 2185
Registriert: Di 16. Nov 2010, 04:04
Standort in der Userkarte: Laatzen

Re: K-Lizens die X-te.

#573

Beitrag von Lattenzaun » Di 24. Nov 2015, 03:22

...nö,nö,nö...macht mal keinen Mist hier :lol:

Ich finde das Thema jetzt auch viel zu wichtig..da kann man nicht einfach zu machen, weil so viele Fragen noch offen sind...
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit, notfalls führe ich mit mir selbst ein QSO !!!

DO1MOX
Santiago 8
Beiträge: 984
Registriert: Sa 10. Jan 2004, 23:53
Wohnort: Ulm/Donau
Kontaktdaten:

Re: K-Lizens die X-te.

#574

Beitrag von DO1MOX » Di 24. Nov 2015, 08:19

Wenn ich das hier so durch lese dreht sich alles irgendwie immer im Kreis und raus kommen tut eh nichts dabei!! :|

Benutzeravatar
Eisbär
Santiago 6
Beiträge: 499
Registriert: Do 1. Jan 2015, 08:54
Standort in der Userkarte: 04552 Borna

Re: K-Lizens die X-te.

#575

Beitrag von Eisbär » Di 24. Nov 2015, 08:27

Auf der Achterbahn fährt man auch nur im Kreis und manchmal kommt sogar etwas raus. :dlol: Ich schließe mich Bernhard an. Unbedingt weitermachen. :tup:
73 Wieland

DKW612

Re: K-Lizens die X-te.

#576

Beitrag von DKW612 » Di 24. Nov 2015, 11:33

:rolleyes: Ra di di dumm,,,die K-Lizens kreist herum.....dumm dumm..... :dlol: :dlol: :dlol:weitermachen.......

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4219
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: K-Lizens die X-te.

#577

Beitrag von DocEmmettBrown » Di 24. Nov 2015, 12:32

Also zuerst darf ich mal ein weltberühmtes Zitat, welches sogar in die Geschichte einging, unseres Altkanzlers Helmut Kohl zitieren: "Entscheidend ist, was hinten rauskommt."
DKW612 hat geschrieben::rolleyes: Ra di di dumm,,,die K-Lizens kreist herum
Bitte, bitte, bitte: K-Lizenz mit Z am Ende! Bitte, bitte! Die Lizenz und die Lizenzierung. Und bei Letzterem habe sogar ich bisher Fehler gemacht. Aber das nur nebenbei.

Und, liebe K-Freunde, man möge Euch vielleicht etwas Technik erlassen, aber Vorschriften und Betriebstechnik werden Euch genauso blühen! Ihr könnt ja schon einmal anfangen zu lernen. Hier ein winziger Auszug aus dem Lernstoff:
SpoilerShow
VB101 Welche Bedeutung haben die CEPT-Empfehlungen T/R 61-01 und 05(06) für den Amateurfunkdienst?

A Sie bilden die Grundlagen für eine vereinfachte gegenseitige Anerkennung von Amateurfunkprüfungen in den beigetretenen Ländern.
B Sie sind Teil des internationalen Frequenzzuweisungsplanes und beinhalten Regelungen für nationale Frequenzzuweisungen für den Amateurfunkdienst.
C Sie sind Teil der Radio Regulations (VO Funk) und regeln den Amateurfunkverkehr auf internationaler Basis.
D Sie bilden die Grundlagen für eine vereinfachte gegenseitige Gewährung von kurzzeitigen Amateurfunkbetriebsrechten in den beigetretenen Ländern.

VB102 Was beinhalten die CEPT-Empfehlungen T/R 61-01 und (05)06?

A Die CEPT empfiehlt damit die gegenseitige Anerkennung harmonisierter Amateurfunkzeugnisse sowie harmonisierte Prüfungsstoffpläne für Amateurfunkprüfungen.
B Die CEPT empfiehlt damit die Ausstellung individueller Amateurfunkgenehmigungen für ansässige ausländische Funkamateure entsprechend deren heimatlicher Betriebsrechte.
C Die CEPT empfiehlt damit Gastzulassungen für Nicht-Funkamateure aus CEPT-Ländern auszustellen.
D Die CEPT empfiehlt damit von der heimatlichen Behörde ausstellbare Amateurfunkgenehmigungen, die den vorübergehenden Amateurfunkbetrieb in den beigetretenen Ländern ermöglichen.

VB103 Die deutsche Amateurfunkzulassung der Klasse A entspricht der

A „CEPT-Amateurfunkgenehmigung“ gemäß dem ERC-Report 32.
B „CEPT-Novice-Amateurfunkgenehmigung“ gemäß der ECC-Empfehlung (05)06.
C „CEPT-Amateurfunkgenehmigung“ gemäß der CEPT-Empfehlung T/R 61-01.
D „CEPT-Novice-Amateurfunkgenehmigung“ gemäß der CEPT-Empfehlung T/R 61-02.

VB104 Die deutsche Amateurfunkzulassung der Klasse E entspricht der

A „CEPT-Amateurfunkgenehmigung“ gemäß dem ERC-Report 32.
B „CEPT-Amateurfunkgenehmigung“ gemäß der CEPT-Empfehlung T/R 61-01.
C „CEPT-Novice-Amateurfunkgenehmigung“ gemäß der ECC-Empfehlung (05)06.
D „CEPT-Novice-Amateurfunkgenehmigung“ gemäß der CEPT-Empfehlung T/R 61-02.
Mal ehrlich: Die Technik ist im Vergleich dazu doch triviel, oder?

73 de Daniel

DKW612

Re: K-Lizens die X-te.

#578

Beitrag von DKW612 » Di 24. Nov 2015, 13:13

:respect: wohl kleiner Erbsenzähler, gelle.....ob mit "z" oder "s" ist doch schnuppe wurscht, das Thema geht sowieso gewaltig am :aswink: vorbei.....

Benutzeravatar
Mikado
Santiago 9+15
Beiträge: 1518
Registriert: So 11. Apr 2010, 17:31
Wohnort: JO42UK
Kontaktdaten:

Re: K-Lizens die X-te.

#579

Beitrag von Mikado » Di 24. Nov 2015, 14:29

DKW612 hat geschrieben::respect: wohl kleiner Erbsenzähler, gelle.....ob mit "z" oder "s" ist doch schnuppe wurscht, das Thema geht sowieso gewaltig am :aswink: vorbei.....
...das nennt ich nu mal gepflegt 'geistiges Grundrauschen'...
'Ja wie, falsch angekreuzt, is doch Schnuppe wurscht, Prüfheini. Geht mir gewaltig am :aswink: vorbei.

Ähm wie, Prüfung nicht bestanden, soll'n das?'

Ja, genau das Niveau brauchts noch :tup:
...wenn 10 deziBel ein Bel sind, sind dann 20dB nicht ein ZwieBel? :O))

Kanalratte I
Santiago 7
Beiträge: 650
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 14:03

Re: K-Lizens die X-te.

#580

Beitrag von Kanalratte I » Di 24. Nov 2015, 14:39

Damit wäre klar welches Niveau (nein das ist keine Hautcreme) die Fragen zur K Lizenz haben sollten:

Wie schreibt man Lizenz richtig:

( ) Lizenz
( ) Lizens
( ) Lisens
( ) Lisenz

Bitte kreuzen Sie nur eine Antwort an!

Oder ist das schon zu schwer?
DL8CBM
QRV auf: DF0ANN-0 (VHF+UHF), DB0VOX, 145,425
LOK: JN59PO - DOK B-12

DF5WW

Re: K-Lizens die X-te.

#581

Beitrag von DF5WW » Di 24. Nov 2015, 15:15

Wobei es ja das Wörtchen "Lizenz" eigentlich schon seit vielen Jahren nicht mehr gibt .....

Nach der Prüfung gibt es ein "Amateurfunkzeugnis" und die Urkunde die man damit beantragen kann schimpft sich dann "Zulassung zur Teilnahme am Amateurfunkdienst" ..... Das alte Wörtchen "Lizenz" ist mir aber immer noch sympatischer :wink: :wink:

der_Jeff
Santiago 4
Beiträge: 255
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 16:37
Standort in der Userkarte: NRW

Re: K-Lizens die X-te.

#582

Beitrag von der_Jeff » So 29. Nov 2015, 03:49

Ich unterstelle mal:
Alle die so vehement die K-Lizenz fordern sind eigentlich nur dümmer als dieses Mädchen oder schlicht zu faul was für das Hobby zu tun.
Wenn sie schlauer oder nicht so faul wären würden sie sich ja nicht die Blöße geben und nach leichteren Prüfungen schreien. ;-)
https://www.youtube.com/watch?v=0DQyLMkSk5I
https://www.youtube.com/watch?v=zz0jcLjjoOU
https://www.youtube.com/watch?v=9wg2wXZBIJs

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4070
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: K-Lizens die X-te.

#583

Beitrag von KLC » So 29. Nov 2015, 07:14

JA Jeff ,
aber diese YT-Clips sagen bestimmt nicht viel über die Kindheit aus.
Als Beißring nen Handlutscher/Mike und anstatt nen Knuddelteddy die Morsetaste.
Dann immer noch den globigen TRIO oder gar ICOM im Laufställchen.
Und anstatt lustiger sinnloser Kinderlieder immer das Frequenzrauschen und die Pilups von den Contesten.
"... Und wenn du jetzt immer brav Kacka ins Klo machst , kriegst du Opis lustigen Marconi-Klopper ..." :opa:

Ob das die glückliche Kindheit ist , wenn man das mal objektiv betrachtet ....? :clue:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
DK5VQ
Santiago 9+15
Beiträge: 2394
Registriert: Mo 9. Mai 2005, 22:01
Standort in der Userkarte: Sankt Julian
Kontaktdaten:

Re: K-Lizens die X-te.

#584

Beitrag von DK5VQ » So 29. Nov 2015, 08:08

Das Mädel im ersten Video scheint aber kein eigenes Call zu haben. Sie gibt VA3LZF, das scheint Papa Evgeni zu sein. Meine Tochter wollte mit 8 auch mal ihren Namen geben. Das haben Kids in dem Alter im nu drin. Und selbst heute, fast 5 Jahre später kann die ihren Namen immer noch geben... Ab und zu kommt sie mal im Shack vorbei und testet ob sie es noch kann.... Ansonsten hat sie aber null Ambitionen für AFU...

Gesendet als UHF Fax
vy 73 de Mario - http://www.dk5vq.de - und amateurfunk-westpfalz.de

Hermes SDR & BLF188XR LDMOS PA & EA59+ & Fullsize Dipole

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4070
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: K-Lizens die X-te.

#585

Beitrag von KLC » So 29. Nov 2015, 08:58

TS50 hat geschrieben: ... Meine Tochter wollte mit 8 ... [....]... Ab und zu kommt sie mal im Shack vorbei und testet ob sie es noch kann.... Ansonsten hat sie aber null Ambitionen für AFU...
Mario's Tochter ist also so ungewollt ein Argument , diesen leidígen Thread in die Tonne zu treten.

Für eine weitere Gruppierung zu den beiden anderen Klassen , wäre also hieraus ein "begleitetes Funken" zu entwickeln , wo sich unsere "Amateur- & Profi-Organisationen" aber mal richtig ins Zeug legen müßten. Oder was denkt ihr , was für Hobbys die Alten von den kleinen Funkern (ich vermeide absichtlich , diese als "Kiddies" zu verunglimpfen , obwohl das einfacher wäre)aus den YT-Clips haben ? Kegeln & Philatlelie ??
Oder/und mein Vorschlag , Lizenzierte mit daraus resultieren Privilegien und Unlizenzierte zu mischen . Möglichst auf zusätzlichen Bändern, und mit formeller Zulassung , so daß man hier bei Bedarf die faulen Äpfel raussortieren kann.

@Admins: Bitte diesen ganzen leidigen Thread in die virtuelle Mülltonne, oder zumindest entsprechend der Jahreszeit von Sommerloch nach Winterloch verschieben.
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“