K-Lizens die X-te.

DO5IAH
Santiago 3
Beiträge: 172
Registriert: Sa 14. Jan 2012, 10:01

K-Lizens die X-te.

#1

Beitrag von DO5IAH » Fr 13. Mär 2015, 18:50

Ich hol schonmal Cola und Popcorn.

Mag noch jemand?

http://amateurfunk-mint.blogspot.de/201 ... kommt.html


73 de DK5IAH (Andy)

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4102
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: K-Lizens die X-te.

#2

Beitrag von DocEmmettBrown » Fr 13. Mär 2015, 19:16

Und was dürfen die neuen K-Leute dann? Laß mich raten! Mit 4 W in AM/FM auf 11 m und mit 12 W SSB? :mrgreen:

Die E-Lizenz ist doch schon die Einsteigerlizenz. Die sollten sich vor allem mal überlegen, was man mit der K dann überhaupt dürfen soll UND ob sich jemand überhaupt damit zufrieden gäbe. Sonst wäre nämlich gar kein Bedarf vorhanden.

73 de Daniel

Chypie
Santiago 4
Beiträge: 229
Registriert: So 8. Sep 2013, 17:58
Standort in der Userkarte: JN59LC

Re: K-Lizens die X-te.

#3

Beitrag von Chypie » Fr 13. Mär 2015, 19:26

10 m 2 m 70 cm würde mir langen :banane:

DO5IAH
Santiago 3
Beiträge: 172
Registriert: Sa 14. Jan 2012, 10:01

Re: K-Lizens die X-te.

#4

Beitrag von DO5IAH » Fr 13. Mär 2015, 19:39

Chypie hat geschrieben:10 m 2 m 70 cm würde mir langen :banane:
Ich weiß net, ob wir die brauchen. Ich schätze aber mal, die "K" wird
so wie früher die C. 2 m und 70 cm, Leistungsreduziert und vielleicht ohne
Selbstbau. Aber alles nur nicht ernstzunehmende Spekulation.

73 de DK5IAH (Andy)

Benutzeravatar
RadioUckermark
Santiago 3
Beiträge: 117
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 12:59
Standort in der Userkarte: Templin

Re: K-Lizens die X-te.

#5

Beitrag von RadioUckermark » Fr 13. Mär 2015, 19:41

OMG
Damit könnte man ja dann vielleicht die Eminenzen auf den 80m Runden behelligen. :D

Super Idee, ich hoffe und bin gespannt wie sich das weiter entwickeln wird.
Zuletzt geändert von RadioUckermark am Fr 13. Mär 2015, 19:46, insgesamt 1-mal geändert.
Station: RadioUckermark / 13 RC 32
Operator: Jens
QRV: 26.985.00Mhz - Kanal 3 FM / 27.765.00Mhz - DW USB

Basti_82
Santiago 2
Beiträge: 66
Registriert: Di 12. Nov 2013, 17:53
Standort in der Userkarte: Hamburg
Wohnort: HH

Re: K-Lizens die X-te.

#6

Beitrag von Basti_82 » Fr 13. Mär 2015, 19:43

Chypie hat geschrieben:10 m 2 m 70 cm würde mir langen :banane:
Ich wäre dabei, mehr brauche ich auch nicht als die 10 u. 2m 70cm.
Da die K-Lizenz beschränkt sein soll wären doch um die 60/60/200W in Ordnung.
Wichtig zur Prüfung wären Gesetze und Bestimmungen, Technik finde ich,sollte auf Antennen und Leistung begrenzt sein da viele sich ein Gerät kaufen und funken wollen und nicht etwas zusammen bauen.
Also ich würd's begrüßen,denn so mit Funk "Technik/Elektronik" habe ich nichts am Hut und auch nicht so das Interesse dazu haben wir die Sponsoren hier hehe

Vy 73
QTH: Mobil
QRG: 9AM, 28AM, 29AM
Aktuell QRV: Midland CB Talk App, Deutschland Gruppen
Geräte: Diverse in "Benson Edition"
Es sind keine Gramatikfehler! Es ist ein Anti NSA Code

Chypie
Santiago 4
Beiträge: 229
Registriert: So 8. Sep 2013, 17:58
Standort in der Userkarte: JN59LC

Re: K-Lizens die X-te.

#7

Beitrag von Chypie » Fr 13. Mär 2015, 19:49

:tup:
Basti_82 hat geschrieben:
Chypie hat geschrieben:10 m 2 m 70 cm würde mir langen :banane:
Ich wäre dabei, mehr brauche ich auch nicht als die 10 u. 2m 70cm.
Da die K-Lizenz beschränkt sein soll wären doch um die 60/60/200W in Ordnung.
Wichtig zur Prüfung wären Gesetze und Bestimmungen, Technik finde ich,sollte auf Antennen und Leistung begrenzt sein da viele sich ein Gerät kaufen und funken wollen und nicht etwas zusammen bauen.
Also ich würd's begrüßen,denn so mit Funk "Technik/Elektronik" habe ich nichts am Hut und auch nicht so das Interesse dazu haben wir die Sponsoren hier hehe

Vy 73


:tup:

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4102
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: K-Lizens die X-te.

#8

Beitrag von DocEmmettBrown » Fr 13. Mär 2015, 20:12

Basti_82 hat geschrieben:Da die K-Lizenz beschränkt sein soll wären doch um die 60/60/200W in Ordnung.
200 W? Also mehr als bei der E-Lizenz? Nix schaffen wollen, aber den dicken Brenner an der Kiste oder wie jetzt? :lol:

73 de Daniel

Radfahrer

Re: K-Lizens die X-te.

#9

Beitrag von Radfahrer » Fr 13. Mär 2015, 20:17

Hallo Leute,

das wäre doch eine Chance das ganze zu verbessern,z.b.K-Klasse auf 10-2-70-die E-Klasse mit verminderter Leistung auf alle Bänder und ohne Selbstabu-und A-Klasse mit selbstbau und volle Pulle auf allen Bändern,ist nur mal so eine Idee. :clue: :think:

Bin mal gepannt wie ein Flitzebogen was dabei raus kommt :crazy:

Gruß Radfahrer

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5262
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: K-Lizens die X-te.

#10

Beitrag von doeskopp » Fr 13. Mär 2015, 20:22

Ist da etwa jemand wach geworden und kommt jetzt das Letzte Aufgebot zum Zuge?

Mit in das Paket gehört zuallererst die Forderung, die Prüfung ohne monatelange Wartezeit möglichst ortsnah ablegen zu können. So wie es jetzt läuft ist das Abschreckung pur. Wer hat schon Bock darauf, nur um ein paar Kreuzchen zu machen, durch die halbe Republik zu reisen und auch noch dafür zu löhnen? Auch die Praxis, die Prüflinge zu sammeln bis eine kritische Masse erreicht wird, ist unter aller Sau. Wenn das beim Führerschein genau so gehandelt würde hätten wir längst einen Volksaufstand.

Die minderjährigen Flakhelfer des letzten Krieges hat man auch nicht warten lassen.

Grüße from Doeskopp
Zuletzt geändert von doeskopp am Fr 13. Mär 2015, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
toby_513
Santiago 4
Beiträge: 284
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 19:20
Standort in der Userkarte: 24147 kiel
Wohnort: JO54BH
Kontaktdaten:

Re: K-Lizens die X-te.

#11

Beitrag von toby_513 » Fr 13. Mär 2015, 20:24

k bekommt, wer innerhalb einer minute die antenne felerfrai ans baofeng schrauben kann. :rolleyes:

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4102
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: K-Lizens die X-te.

#12

Beitrag von DocEmmettBrown » Fr 13. Mär 2015, 20:27

Radfahrer hat geschrieben:die E-Klasse mit verminderter Leistung auf alle Bänder[n]
Das geht aber nicht, weil die Lizenzen doch an die CEPT-Vorgaben angelehnt sind ("CEPT-Novice"). Wenn Du jetzt die E aufbohrst, bist Du wieder beim nationalen Getüddel. Und dann noch womöglich mit Schutzzonen.

73 de Daniel

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5262
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: K-Lizens die X-te.

#13

Beitrag von doeskopp » Fr 13. Mär 2015, 20:29

Warum sollte man Einschränkungen selber fordern? Ich fasse es nicht....... :wall:

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4029
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: K-Lizens die X-te.

#14

Beitrag von KLC » Fr 13. Mär 2015, 20:31

DO5IAH hat geschrieben:Ich hol schonmal Cola und Popcorn. [...] Mag noch jemand? [...]
Hol dir mal lieber 'nen Ar...tritt bei den Admins ab, wenn du meinst , hier Streit & Zank & Unruhe zu stiften ! :grrr: :mrgreen:
:wall: DU dürftest diesen einen Thread zu diesem Sc...ß nicht eröffnen und ICH dürfte eigentlich auch nicht antworten !
:nono: Im Ernst: sollten die "Ritter" der Amatör-Tafel-Runde auf der Suche nach dem/r (h)eiligen K-rah-Lizenz, dieses Thema nach gefühlten mehreren Jahrzehnten nicht mal abschließen ? Oder Ablage "A" ?

:clue: Warum ist es so schwierig , ein paar hundert Fragen im Ankreuzverfahren, einfach wie bei der theoretischen Führerscheinprüfung, zu beantworten um eine erfolgreiche Prüfung abzulegen ? ? :think:
A - Weil ich an wenigen bestimmten heiligen Tagen durch halb Deutschland zur wenigen Prüfung gurken muß !
B - Weil ich in der Schule schon keinen Bock gehabt habe, für Prüfungen zu lernen bzw. mich vorzubereiten.
C - Gibt's nicht für die PLAY-STATION®, oder GAME-CUBE® , die X-BOX® oder Andere® zum zocken, Alda !
D - Keine Titten im Fragenkatalog.

:clue: wenn ich schon keine neue Klasse aus unerfindlichen Gründen nicht hinbekomme, würde ich mir überlegen , andere widrige Umstände zu ändern.
Chypie hat geschrieben:10 m 2 m 70 cm würde mir langen :banane:
... und 12m und Triple5
... Selbstbau ...
Das mitr der "Steckdosen-Funkerei" ist latürnich nicht von der Hand zu weisen.

Ich habe immer so gedacht , daß in Vereinigungen für Funkamateure nicht nur Müllmanner und Straßenkehrer sind, sondern auch einflußreiche , hochgebildete Leute , die in Wirtschaft und somit Politik die Finger drin haben/mitspielen.

Die angesprochenen Funkvereinigungen könnten mal versuchen , ihre Mitglieder , wenn sie meinen Vorstellungen entsprechen, zu mobilisieren und in die Offensive zu gehen.
Anstatt unausgegohrene Fehlversuche zum X-ten Mal neu zu starten , oder in den Leidgesang der "Demoskopischen-Entwicklung" einzustimmen.
Daß "Passions-Funken" (meine neue Bezeichnung für CB-,Amatör-, und Hobbyfunk) im Zeitalter von Internet, Smart-Phone und allgegenwärtiger Übertragungs-und Überwachungstechnik sowie hemmungsloser , fast promiskuitiver Kommunikation, auf die hinteren Ränge verwiesen worden ist , darf aber nicht dazu verleiten, mit unserem Hobby Jedem wie ein herrenloser Hund hinterherzulaufen und sich anzubiedern.

:clue: Denk ich mal so
Rolf
Zuletzt geändert von KLC am Fr 13. Mär 2015, 21:15, insgesamt 1-mal geändert.
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Wolf
Santiago 9
Beiträge: 1349
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 21:33
Standort in der Userkarte: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: K-Lizens die X-te.

#15

Beitrag von Wolf » Fr 13. Mär 2015, 20:41

Die Überschrift "Klasse K kommt doch" ist schon mal Quatsch.

Es geht um die Novellierung des Amateurfunkgesetzes. Der RTA macht keine Gesetze, sondern er kann höchstens seine Meinung in Gesprächen mit der Behörde, die den Gesetzentwurf erarbeitet, einbringen.

In dem veröffentlichten Textschnipsel aus einem Schreiben des RTA an einen nicht genannten Adressaten (vermutlich BMVIT) heißt es lediglich:
Mit der Anlage übersenden wir die anhand der auf der RTA-Sitzung gefassten Beschlüsse überarbeitete konsolidierte Wuschliste zur Information. Eingearbeitet wurde auch die Beschlusslage hinsichtlich einer Einführung einer Klasse K in die Amateurfunkgesetzgebung.
Bei genannten "Beschlusslage" handelt es sich offenbar um das Ergebnis der Abstimmung aus dem Jahre 2009.
(Hintergründe dazu - auch zu der zweifelhaften Befragung von DARC-Ortsverbänden - gibt's auf http://www.qslonline.de/hk/eigen/chrono ... se%20k.htm (Vorsicht, viel Text...)

Der RTA hat der Behörde also wohl lediglich eine "Beschlusslage" mitgeteilt, die vor sechs Jahren getroffen wurde. Also im Wesentlichen nix Neues. :zzz:

Gruß
Wolf :-)

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“