Anytone AT-5888 aka MAAS DX-5000

Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
Beiträge: 7658
Registriert: Di 23. Sep 2003, 16:13
Standort in der Userkarte: 91330 Eggolsheim
Wohnort: Eggolsheim
Kontaktdaten:

Re: New SSB Rig looks good

#631

Beitrag von PMRFreak » Mi 8. Dez 2010, 18:32

Jaja, was man beim Eintippen dieses Satzes wohl wieder gedacht hat ... :)
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!

Benutzeravatar
Vils
Santiago 4
Beiträge: 244
Registriert: So 5. Aug 2007, 17:45
Standort in der Userkarte: Ceska Kubice

Re: New SSB Rig looks good

#632

Beitrag von Vils » Do 9. Dez 2010, 16:28

PMRFreak hat geschrieben:Jaja, was man beim Eintippen dieses Satzes wohl wieder gedacht hat ... :)
Das wollen wir hier nicht vertiefen :dlol:
Sonst wird es doch sehr off topic !!

73 de Jochen

DaJetzi
Santiago 7
Beiträge: 696
Registriert: Sa 6. Okt 2007, 09:55
Wohnort: JN67LT

Re: New SSB Rig looks good

#633

Beitrag von DaJetzi » Fr 10. Dez 2010, 21:19

Nur wer die Weisheit mit Löffeln gefressen hat, kann auch klugscheissen.

______________________________________________
Call: Zebulon / 13SF150 /13CT004
Locator: JN67LT

hf-doktor

Re: New SSB Rig looks good

#634

Beitrag von hf-doktor » Fr 10. Dez 2010, 21:39

Sigi,
hast du mal den Text gelesen ? Das ist mit Sicherheit auch nur ein Vorserienmuster.
Die Frachtschiffe aus China sind zwar auch schnell an der US-Westküste,
aber die haben dort auch noch keine in den Läden, sonst wäre Ebäh.com voll damit.... :wink:

Werner 2008
Santiago 5
Beiträge: 394
Registriert: Do 31. Jan 2008, 15:20
Kontaktdaten:

Re: New SSB Rig looks good

#635

Beitrag von Werner 2008 » Fr 10. Dez 2010, 23:32


el-lobo
Santiago 1
Beiträge: 49
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 21:14

Re: New SSB Rig looks good

#636

Beitrag von el-lobo » Sa 11. Dez 2010, 21:56

Moin,

ich interessiere mich sehr für dieses neue Gerät.
Allerdings würde ich gerne wissen, wie sich das Gerät im Vergleich zur Lincoln verhält?
Insbesondere die Modulation ist dabei wichtig. Denn die war bei der Lincoln besonders mit plus three und +3B absolut das Beste was mir jemals auf den Tisch gekommen ist. Und das waren so einige Geräte..
Wichtig ist auch das Frequenzabstimmen: Was passiert, wenn man mit zb 1khz Schritten abstimmt? Wird nach der 9 die nächste Stelle erhöht, oder fängt das wieder bei 0 an ohne das die 10khz erhöht werden? So war es z.B bei der Delta Force und Albrecht. Für mich absolut unpraktisch...

Gruß, Martin

Benutzeravatar
Vils
Santiago 4
Beiträge: 244
Registriert: So 5. Aug 2007, 17:45
Standort in der Userkarte: Ceska Kubice

Re: New SSB Rig looks good

#637

Beitrag von Vils » So 12. Dez 2010, 10:29

Hallo Martin,

voll Durchstimmbar wie die President Lincoln ist das Gerät nicht, d.h. die Frequenz läst sich mit dem Clarifier um max.
10KHz +/- verstellen. Ein Weiterschalten auf den nächsten Kanal wie bei der Lincoln geht nicht.
Modulationsprobe habe ich weiter oben im Tread schon mal gepostet.

73 de Jochen

el-lobo
Santiago 1
Beiträge: 49
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 21:14

Re: New SSB Rig looks good

#638

Beitrag von el-lobo » So 12. Dez 2010, 16:22

Hallo Jchen,

das ist sehr schade, denn ich kurbel gerne mal mit 1khz Schritten über das Band damit mir nichts auf krummen Frequenzen durch die Lappen geht.
Wenn man dann jedes Mal die Schrittweite auf 10khz umstellen muss um weiter zu kommen ist das viel zu umständlich.
Das hat mich auch schon bei der delta-force und AE485 genervt.
So werde ich das Gerät wohl nicht kaufen.
Es geht eben nichts über die Lincoln/HR2510..

Funkfeuer
Santiago 8
Beiträge: 929
Registriert: So 16. Nov 2008, 11:13
Standort in der Userkarte: Mosbach

Re: New SSB Rig looks good

#639

Beitrag von Funkfeuer » So 12. Dez 2010, 16:43

Natürlich macht sie das siehe hier http://www.youtube.com/user/simonthewiz ... -Trr7sbhRo

eben alles eine Frage der Technik.....
Gesendet via Siemens S6

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝu ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı uɐɯ ɥo

Benutzeravatar
Vils
Santiago 4
Beiträge: 244
Registriert: So 5. Aug 2007, 17:45
Standort in der Userkarte: Ceska Kubice

Re: New SSB Rig looks good

#640

Beitrag von Vils » So 12. Dez 2010, 16:59

@Funkfeuer

Setzen, Note 6, Thema verfehlt....

Das Gerät läst sich nicht kontinuierlich Durchstimmen wie die President Lincoln !!!

73 de Jochen

Funkfeuer
Santiago 8
Beiträge: 929
Registriert: So 16. Nov 2008, 11:13
Standort in der Userkarte: Mosbach

Re: New SSB Rig looks good

#641

Beitrag von Funkfeuer » So 12. Dez 2010, 19:31

So,so und was macht Simon da mit dem Clarifier ? :clue:
Gesendet via Siemens S6

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝu ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı uɐɯ ɥo

Benutzeravatar
bwhisky
Santiago 9
Beiträge: 1217
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 09:44
Standort in der Userkarte: Mönchengladbach
Wohnort: Mönchengladbach

Re: New SSB Rig looks good

#642

Beitrag von bwhisky » So 12. Dez 2010, 20:18

täusche ich mich oder hat der Clarifier eine Rasterung also nicht Stufenlos regelbar.

Jürgen
Sommerkamp Sprechfunken ist besser.
http://www.13dl.de/

el-lobo
Santiago 1
Beiträge: 49
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 21:14

Re: New SSB Rig looks good

#643

Beitrag von el-lobo » So 12. Dez 2010, 20:24

Ich meinte natürlich nicht den Clarifier.
Wer dreht schon mit dem Clarifier über die Frequenzen um eine Station zu finden?

odo
Santiago 9+30
Beiträge: 6266
Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:46
Standort in der Userkarte: 12627 Berlin
Wohnort: Berlin

Re: New SSB Rig looks good

#644

Beitrag von odo » So 12. Dez 2010, 20:36

bwhisky hat geschrieben:täusche ich mich oder hat der Clarifier eine Rasterung also nicht Stufenlos regelbar.

Jürgen
Sind Dir 10-Hz- Schritte nicht "stufenlos" genug? :clue:
Das ist erheblich genauer und besser einstellbar als die "üblichen" Clarifier mit einem Stellbereich von ± 2 khz auf eine ¾ Umdrehung.

Auch wenn die Anzeige sicher kein echter Frequenzzähler ist so ist die relative Anzeige doch deutlich genauer und mit sprichwörtlichem "Wiedererkennungswert". :tup:
:wave: :wave:
odo

el-lobo
Santiago 1
Beiträge: 49
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 21:14

Re: New SSB Rig looks good

#645

Beitrag von el-lobo » So 12. Dez 2010, 21:10

Also 10Hz Schritte finde ich schon übertrieben.
Wie ich eingangs geschrieben habe, drehe ich gerne mal mit 1khz Schritten über das Band.
Und dabei ist halt wichtig, ob man flüssig weiter drehen kann, und sich die 10khz Stelle automatisch erhöht.
Mir geht es nicht darum, wie groß der Regelbereich des Clarifiers ist oder wie klein die kleinsten Abstimmschritte sind.
Ist aber erstaunlich, dass es scheinbar keiner eindeutig beantworten kann.
Ich bin nach dem Lesen dieses Threads davon ausgegangen, dass einige Freunde das Gerät schon ausführlich getestet haben. :D

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“