Antennen-Schleife auf dem Balkon u.a.

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3691
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: Antennen-Schleife auf dem Balkon u.a.

#31

Beitrag von Alexander »

Charly Alfa hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 17:08
Lasse Dich 'inspirieren' von Uli seiner Antenne !


https://www.youtube.com/watch?v=hPp2N8svP9Q


Wäre verbesserungswürdig mit dicker Spule wohl! ( für jedes Band eine andere Spule)
Federstahldraht als Antenne sieht man kaum und bei nicht Aktivität Stab ab machen.

Habe ihn gut auf 40m + 60m gehört.

73 de Charly
Hallo Charly...

... das Video macht Spaß, man sie wieviel Freude es machen kann, aus Drähten Antennen zu machen.

73 de Alexander
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV L-20
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

Benutzeravatar
13CT011
Santiago 7
Beiträge: 536
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 14:23

Re: Antennen-Schleife auf dem Balkon u.a.

#32

Beitrag von 13CT011 »

Alexander hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 19:15
Charly Alfa hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 17:08
Lasse Dich 'inspirieren' von Uli seiner Antenne !


https://www.youtube.com/watch?v=hPp2N8svP9Q


Wäre verbesserungswürdig mit dicker Spule wohl! ( für jedes Band eine andere Spule)
Federstahldraht als Antenne sieht man kaum und bei nicht Aktivität Stab ab machen.

Habe ihn gut auf 40m + 60m gehört.

73 de Charly
Hallo Charly...

... das Video macht Spaß, man sie wieviel Freude es machen kann, aus Drähten Antennen zu machen.

73 de Alexander
Und es macht nicht nur Spaß, sondern funktioniert hervorragend. Selbst auf 80 Meter kommt der Uli mit seiner selbstgebauten Balkonantenne und nur 20 Watt aus einem G90 TRX mit über S9 bei mir an. Und hört sogar QRP Stationen!

73, Micha

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 9
Beiträge: 1108
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CA
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Antennen-Schleife auf dem Balkon u.a.

#33

Beitrag von Charly Alfa »

Das Video von Jürgen mit seiner kleinen Balkonantenne ist noch mehr beeindruckend !
----------------------> https://www.youtube.com/watch?v=e-WY60uO1ts

und

----------------------> https://www.youtube.com/watch?v=4Cc-7S4EGJU


Gruss Charly
TRX: FT-7800E ; UVR 5 ; IC 7400 ; IC 7300 ;PA´s Ameritron AL 80A + Alpin 100

DF5
Santiago 1
Beiträge: 8
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 14:10
Standort in der Userkarte: Sprötze

Re: Antennen-Schleife auf dem Balkon u.a.

#34

Beitrag von DF5 »

Warum erscheinen Videos über den "erfolgreichen" Betrieb von mickrigen Antennchen eigentlich immer nur im Sonnenfleckenmaximum?
:dlol:

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3691
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: Antennen-Schleife auf dem Balkon u.a.

#35

Beitrag von Alexander »

OM Waldheini hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 12:56
Hallo Alexander,

schau mal hier:

http://www.dk0tu.de/blog/2017/01/29_Tun ... F_Antenna/

73 Willi
Danke Willi...
...das ist sehr spannend,, es lohnt sich bestimmt es zu testen. Die Umschaltbarkeit auf die niedrigen Bänder, ist gerade in meinem Fall reizvoll.

Bin gerade noch im Baumarkt und habe mir 1m graues Kunststoffrohr - 53mm - als Spulenträger besorgt.

73 de Alexander
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV L-20
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 9
Beiträge: 1108
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CA
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Antennen-Schleife auf dem Balkon u.a.

#36

Beitrag von Charly Alfa »

Warum erscheinen Videos über den "erfolgreichen" Betrieb von mickrigen Antennchen eigentlich immer nur im Sonnenfleckenmaximum
Da ist was drann :clue:

Möchte einem zwar nicht die Freude nehmen mit kleinen Behelfsantennen , es heisst auch
immer " bessere eine schlechte Antenne als wie gar keine" .
Einige OM´s sind froh um überhaupt mal gehört zu werden mit solchen Antennen.

Aber wie sieht es aus auf der anderen Seite ?!

Es nervt ; In den Lautsprecher "rein zu kriechen " mehr mal´s nach dem Call zu fragen und nur die Hälfte verstehen.
Dann wird das "Mike" rum gereicht (man ist noch höflich beim ersten male) in der Hoffnung das jemand Anderes in der Runde "Ihn" besser hören kann.
Und wenn ja, wird es für die Anderen zu langweilig und es wird eintönig und die Runde ist kaputt.

Wenn der OM (Tage später ) noch mal versucht wird er schon auf unsanfte Art abgefertigt .

Habe auch mal angefangen (Im Jahre 2005 mit Afu) und es so erlebt mit einer kleinen Antenne unter Dach auf 80m. :sdown:
War sogar noch schlimmer, kam am nächsten Tage wieder in die berühmte 3.69* Runde :grrr:
Was ich dann erlebt habe grenzte an Boshaftigkeit der gleichen. :angry:

In der Reihenfolge wurde dann alles geändert .
IC 703 MK2 verkauft dann ein IC 7400 mit einem 2 KW Tuner und einer 1KW PA (3-500 Röhre) NEU gekauft. :dlol:
Aber die Antenne war immer noch für den :aswink: .
Nun sah ich aber schon das Licht am Ende vom Tunnel . :dlol:
Reichte mir aber immer noch nicht, bin dann extra um gezogen für den Amateurfunk.

Habe dann extra eine Mietswohnung gesucht mit Garten für Antennen und bin fündig geworden.
Geht doch !!

Fazit:
Ehe ich noch mal mit Behelfsantennen "arbeiten" muss (erst recht nicht mit QRP) wird lieber für immer
QRT gemacht um andere mit meinem Signal NICHT zu nerven!!!!!!!

73 de Charly

PS. Im mom QRT Sturmtief Sabine hat mir im Garten ein Chaos angerichtet GFK Masten abgebrochen und 2 Bäume entwurzelt . :seufz:
TRX: FT-7800E ; UVR 5 ; IC 7400 ; IC 7300 ;PA´s Ameritron AL 80A + Alpin 100

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3691
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: Antennen-Schleife auf dem Balkon u.a.

#37

Beitrag von Alexander »

Hallo Charly...

... danke für Deinen Beitrag mit Deinem Erfahrungsbericht. Natürlich ist es immer schwierig, Stationen mit kleiner Leistung und/oder schlechten Antennen zu empfangen respektive zu arbeiten. Trotzdem hat auch das seine Berechtigung, gerade im Amateurfunk und kann auch sehr spannend sein.

Ich kann mich noch gut daran erinnern wie ich gerade auf den QRP-Frequenzen oder drum Rum, auf leiseste Signale gehört habe. Vielleicht erinnern sich noch einige daran dass ich vor vielen vielen Jahren, in Wennigsen am Deister, im Rahmen der bevorstehenden bundesweiten Versorgung mit PLC, nachgewiesen habe, dass man ein 50mW SSB-Signal auf den Stromleitungen im Haus noch in 90km Entfernung einwandfrei lesen konnte, bei CW ging es noch etwas weiter. (SO ENDE DES ABSCHWEIFEN)

Klar sind fast immer abgehobene Bedingungen und topausgerüstete Stationen, die bevorzugt von Stationen mit schlechten Antennen erreicht werden. Und natürlich ist das manchmal mehr als nur lästig. Allerdings finde ich (das ist meine persönliche Meinung) nicht schlimm, wenn das geschieht. Niemand erwartet ständig 59+ Signale im Amateurfunk! Für mich ist es ein besonderer Reiz auf leise Signale zu hören.
Hier in diesem Haus wird mir nicht viel anderes übrig bleiben, als mit meinen an der Grasnarbe zu hörenden Signalen zu leben, auch wenn ich mit meinem Behindertenmobil öfter auf meinem hohen Berg (73m über NN) lautstark zu hören sein werde.(hoffentlich ich)

73 vom Alexander
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV L-20
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 9
Beiträge: 1108
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CA
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Antennen-Schleife auf dem Balkon u.a.

#38

Beitrag von Charly Alfa »

Hallo Alexander
Du bist aus Bayern weg gezogen und dann hast du zwei mal die Wohnung gewechselt .
Ist es Dir nicht möglich gewesen zumindest zuletzt für eine Wohnung zu sorgen die Amateurfunk gerecht ist ?!

Weis es ist ein Kampf überhaupt eine bezahlbare Wohnung zu finden , bei jeder Besichtigung zieht sich eine Schlange
von Mitbewerber zur gleichen Zeit durch die Räumlichkeiten. :wall:
Bei mir waren die selben Kriterien wie bei Dir, Behindertengerecht und dann noch die "Antenne" .
Sitze aber nicht im Rollstuhl kann nur keine Treppen steigen und nur langsam und kurze Wege gehen teilweise mit Opastock ,
10m bis zum Auto dann ist Schluss.

Natürlich wurde mir die Wohnung aus 30 Mitbewerbern durch Mitleid und weil ich
Funkamateur (<--hab ich erst nachher gesagt :dlol: ) bin nicht zu gewiesen .
Das Argument ist heutzutage die Höhe als Lesezeichen (einmalig), leider.

Nichtsdestotrotz , wohne schon über 7 Jahre hier und habe nicht´s bereut und würde alles wieder so machen.

In diesem Sinne, ein schönes WE
73 de Charly
TRX: FT-7800E ; UVR 5 ; IC 7400 ; IC 7300 ;PA´s Ameritron AL 80A + Alpin 100

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3691
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)

Re: Antennen-Schleife auf dem Balkon u.a.

#39

Beitrag von Alexander »

Charly Alfa hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 01:57
Hallo Alexander
Du bist aus Bayern weg gezogen und dann hast du zwei mal die Wohnung gewechselt .
Ist es Dir nicht möglich gewesen zumindest zuletzt für eine Wohnung zu sorgen die Amateurfunk gerecht ist ?!

Weis es ist ein Kampf überhaupt eine bezahlbare Wohnung zu finden , bei jeder Besichtigung zieht sich eine Schlange
von Mitbewerber zur gleichen Zeit durch die Räumlichkeiten. :wall:
Bei mir waren die selben Kriterien wie bei Dir, Behindertengerecht und dann noch die "Antenne" .
Sitze aber nicht im Rollstuhl kann nur keine Treppen steigen und nur langsam und kurze Wege gehen teilweise mit Opastock ,
10m bis zum Auto dann ist Schluss.

Natürlich wurde mir die Wohnung aus 30 Mitbewerbern durch Mitleid und weil ich
Funkamateur (<--hab ich erst nachher gesagt :dlol: ) bin nicht zu gewiesen .
Das Argument ist heutzutage die Höhe als Lesezeichen (einmalig), leider.

Nichtsdestotrotz , wohne schon über 7 Jahre hier und habe nicht´s bereut und würde alles wieder so machen.

In diesem Sinne, ein schönes WE
73 de Charly
Hallo Charly...

..hhm da musst Du aufpassen: Ich war in Franken, nicht in Bayern, für einen Franken ein markanter Unterschied. Aber wer wie ich fast 36 Jahre dort war, kann die wenigen Macken der Franken erkennen. Aproposito: Heute Abend gehört es zum Pflichtprogramm ab 19 Uhr das bayrische Fernsehen einzuschalten (Fasnacht aus Franken- ein kulturelles Muss).

Danach ging es nach Leipzig - eine Stadt mit tollen Menschen - die ich sehr sehr mag. Ich hatte mir schon mein ultimative Buddelloch rausgesucht, als ich (wieder mal von einer Frau) hier an den Niederrhein gerufen wurde. Es scheint mein Schicksal zu sein, bei den Frauen tiefe Eindrücke zu hinterlassen, nicht nur physikalisch.

Ja ich hätte gerne auch ne Villa mit 100 ha Grund, aber was nicht geht, geht nicht.

Ja, was Wohnungen angeht muss man nehmen was zu bekommen ist, aber insgesamt haben wir es nicht schlecht getroffen.

Ich kann auch noch gehen, wenn auch immer eingeschränkter, mein Problem ist anderer Natur. Aber wie gesagt; ich habe noch meine Halde, da kann ich - mit meinem E-mobil - rausfahren, was mit dem Auto nicht erlaubt ist.

73 de Alexander
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV L-20
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

RZ1970
Santiago 0
Beiträge: 4
Registriert: Do 12. Dez 2019, 20:39
Standort in der Userkarte: Lutherstadt Wittenberg

Re: Antennen-Schleife auf dem Balkon u.a.

#40

Beitrag von RZ1970 »

Moins,
Habe fast das gleiche Problem...DDR Plattenbau, viel Eisen usw.

Ich hatte auf den Seiten vom DARC eine PDF gefunden wo man Selbstgebaute WhizzLoop's getestet hat.
Darauf hin habe ich halt selbst gebastelt und getestet und bin mit dem Ergebnis zufrieden.
Für die Loop benutze ich unterschiedliche Durchmesser ...45cm bis 150cm . Selbst eine alte Alufelge wurde umgebaut :lol:
So kann ich komplett von 10 bis 80m abdecken.
Leider habe ich hier im Block die meiste Zeit QRM, so dass ich alles auf Portable aufgebaut habe. Wenn es dann wieder etwas wärmer wird, geht's raus ins Grüne

Bild

Vielleicht wäre das eine Lösung für dich ?

DO7RAM
-RAlf-
Zuletzt geändert von RZ1970 am Sa 15. Feb 2020, 20:05, insgesamt 1-mal geändert.

guglielmo
Santiago 8
Beiträge: 762
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Antennen-Schleife auf dem Balkon u.a.

#41

Beitrag von guglielmo »

Sehr schön! Bitte aber je nach Sendeleistung die erforderlichen Sicherheitsabstände beachten. Solche Loop-Antennen sind im Nahfeldbereich nicht so ganz ohne.

Vy 73

RZ1970
Santiago 0
Beiträge: 4
Registriert: Do 12. Dez 2019, 20:39
Standort in der Userkarte: Lutherstadt Wittenberg

Re: Antennen-Schleife auf dem Balkon u.a.

#42

Beitrag von RZ1970 »

.....drum auch keine gekaufte die man direkt hinten dran schraubt :wink:
Für die 5 Watt von meinem FT 817 dürften 2 Meter + MW Sperre für Portable reichen. Für den Innenbereich habe ich eine Fensterdurchführung. Die Loop ist dort nicht parallel sondern um 90°Winkel versetzt zum Fenster

-Ralf-

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“