Baofeng RD-5R

Antworten
markus66
Santiago 3
Beiträge: 123
Registriert: Do 12. Jun 2008, 21:20
Standort in der Userkarte: Bad Bramstedt
Wohnort: Bad Bramstedt

Baofeng RD-5R

#1

Beitrag von markus66 » Sa 10. Aug 2019, 19:37

Hallo zusammen,
Ich habe vor kurzem die E Lizenz bestanden und möchte mich im DMR Funk versuchen.
Da ich schon eine Baofeng für Analog besitze, habe ich mich wieder für eine entschieden.
Kann mir jemand sagen, wo ich ein Manuel auf deutsch bekomme? Ich komme gar nicht mit dem einrichten klar.
Vielen Dank
Markus

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4342
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Baofeng RD-5R

#2

Beitrag von DocEmmettBrown » Sa 10. Aug 2019, 20:18

markus66 hat geschrieben:
Sa 10. Aug 2019, 19:37
möchte mich im DMR Funk versuchen.
Da ich schon eine Baofeng für Analog besitze, habe ich mich wieder für eine entschieden.
Kann mir jemand sagen, wo ich ein Manuel auf deutsch bekomme? Ich komme gar nicht mit dem einrichten klar.
Hat denn jemand in Deiner Umgebung auch so eine Büchse und könnte Dir mit einem vorkonfiguriertem CP aushelfen? Bzgl. des Handbuchs würde ich mich an den Händler wenden, der Dir die Möhre verkauft hat, oder an Google. Wenn beides negativ verläuft, kann's schwierig werden.

73 de Daniel

Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
Beiträge: 7073
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 16:31
Standort in der Userkarte: Extertal
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Baofeng RD-5R

#3

Beitrag von grinsekater » Sa 10. Aug 2019, 20:19

Moin, guck mal hier, vielleicht hilft das ja schon etwas. Für Deutsch etwas runterscrollen. https://jackson-1.s3.amazonaws.com/Radi ... BDE%5D.pdf

73, Andy
Die Behörde ist der natürliche Feind des freien Bürgers.

HF-Loser
Santiago 4
Beiträge: 275
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 08:17
Standort in der Userkarte: Bergneustadt

Re: Baofeng RD-5R

#4

Beitrag von HF-Loser » Mo 12. Aug 2019, 07:29

Hallo Markus,

ich glaube mal das Problem ist weniger das verstehen der paar Vokabeln des Englischen Handbuchs , als vielmehr
viele Zusammenhänge und Begrifflichkeiten die dir noch sehr fremd sind.

Hier hilft nur ein bisschen lernen ;-)

Lese dir auf jeden fall mal eines der DMR Handbücher durch z.B. für das Brandmeister Netz dann werden viele
Einstellungen im Gerät für dich klarer.

73 de Thomas
Alles kann nichts muss der Online OV des Distrikts G https://www.darc.de/der-club/distrikte/ ... baende/73/

Benutzeravatar
LZ Beams
Santiago 1
Beiträge: 24
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 10:35
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Baofeng RD-5R

#5

Beitrag von LZ Beams » Mo 12. Aug 2019, 08:06

IC-7300, LZA 9-5, 84m Delta Loop

guglielmo
Santiago 7
Beiträge: 585
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Baofeng RD-5R

#6

Beitrag von guglielmo » Mo 12. Aug 2019, 13:04

Ich bin (noch) kein DMR Kenner. Was ich jedoch gesagt bekommen habe ist folgendes.

1. Man sollte sich mit DMR als Kommunikationsplattform zumindest in groben Zügen auseinander setzen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Mobile_Radio
https://www.funkfrequenzen01.de/index009.htm

2. Man sollte sich ein virtuelles Netz, z.B. das Brandmeister Netz, heraus suchen und sich ebenfalls da drüber informieren.
http://www.funkfrequenzen01.de/DMR_B001.htm
https://brandmeister.network/

3. Nun sollte man sich überlegen was man mit seinem DMR Gerät anstellen möhte. Auf jeden Fall ist es erforderlich sich eine DMR-ID zu besorgen. Sie ist weltweit eindeutig. Diese wird in die Konfiguration des Gerätes eingetragen.

https://www.darc.de/der-club/referate/v ... voice/dmr/

4. Jetzt kommt Schritt 4, die Programmierung
Es ist schlecht, wenn man Anleitungen die es nur in Englisch gibt nicht verstehen kann. Übersetzungen haben häufig Fehler. Hier mal ein Testbericht in Deutsch incl. Codeplug Anleitung und Quelle.

http://www.firac.at/oe7bsh/rd5r/index.html

Wie Du vielleicht jetzt schon siehst. Ganz leichter Spielkram ist es nicht. Aber es scheint interessant zu sein. Viel Spaß und viel Erfolg!

markus66
Santiago 3
Beiträge: 123
Registriert: Do 12. Jun 2008, 21:20
Standort in der Userkarte: Bad Bramstedt
Wohnort: Bad Bramstedt

Re: Baofeng RD-5R

#7

Beitrag von markus66 » Mo 12. Aug 2019, 20:29

Vielen Dank !!!

Eine DMR Id habe ich beantragt.
Es stimmt schon, dass das Handbuch gar nicht das Problem ist, sondern die ganzen Begriffe.
Das Brandmeisterhandbuch habe ich mir schon runter geladen.
Da hilft wohl nur noch weiter lernen... erst di E-Lizenz bestanden und schon geht es weiter :-)

Vielen Dank nochmal für die Hinweise und Links.
VG
Markus
DO1NM

Benutzeravatar
grobmotorik
Santiago 2
Beiträge: 54
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 17:22
Standort in der Userkarte: Erfurt

Re: Baofeng RD-5R

#8

Beitrag von grobmotorik » Di 13. Aug 2019, 06:47

Moin,

schöner Vortrag zum Thema :https://media.ccc.de/v/afu-tm18-1013-ei ... n_dmr#t=10



Daniel.
13XT183 / Bulli99

markus66
Santiago 3
Beiträge: 123
Registriert: Do 12. Jun 2008, 21:20
Standort in der Userkarte: Bad Bramstedt
Wohnort: Bad Bramstedt

Re: Baofeng RD-5R

#9

Beitrag von markus66 » Di 13. Aug 2019, 22:03

Hallo Daniel,
Sehr schöner Vortrag.
Vielen Dank.
Hat schon sehr geholfen, die Begriffe zu verstehen.
Das Programmieren sind immer noch römische Dörfer für mich.
VG
Markus

Benutzeravatar
grobmotorik
Santiago 2
Beiträge: 54
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 17:22
Standort in der Userkarte: Erfurt

Re: Baofeng RD-5R

#10

Beitrag von grobmotorik » Mi 14. Aug 2019, 07:57

Moin Markus,

such dir doch ein fertiges Codeplug für deine Kiste .... nur um mal zu schauen wie es Andere machen. Hat mir sehr geholfen.
Daraufhin hab ich eine ganz minimales Codeplug selber gebaut und es AdHoc erweitert.

Wo klemmt es denn bei Dir?
Alles kein Hexenwerk, ;-)

Daniel.
13XT183 / Bulli99

Benutzeravatar
voltapark
Santiago 6
Beiträge: 493
Registriert: Do 21. Okt 2004, 16:43
Standort in der Userkarte: 63571 Gelnhausen
Wohnort: 63571 Gelnhausen

Re: Baofeng RD-5R

#11

Beitrag von voltapark » Mi 14. Aug 2019, 08:39

Markus, einen Codeplug kannst du von mir bekommen für das RD5R. Der ist allerdings nur für den Bereich Main-Kinzig relevant - lässt sich aber an deine Gegebenheiten anpassen. Wichtig ist beim RD5R gleich ein Firmwareupdate zu machen, wenn du auf analog FM, das Squelch Problem hast.

markus66
Santiago 3
Beiträge: 123
Registriert: Do 12. Jun 2008, 21:20
Standort in der Userkarte: Bad Bramstedt
Wohnort: Bad Bramstedt

Re: Baofeng RD-5R

#12

Beitrag von markus66 » Mi 14. Aug 2019, 18:45

Hallo Voltapark hallo Daniel
Ein Update habe ich noch nicht gemacht.
Versuche ich zu machen.
Würde mich sehr über das codeplug freuen.
Wo es noch klemmt... Überall.
Fange gerade erst mit DMR an.
Vg
Markus

Langdrahtfunker
Santiago 2
Beiträge: 68
Registriert: Mo 22. Apr 2013, 23:25
Standort in der Userkarte: 52.564039,13.503613
Wohnort: Berlin

Re: Baofeng RD-5R

#13

Beitrag von Langdrahtfunker » Di 20. Aug 2019, 15:57

Hallo,

ist den die RD-5R schon im TierII Modus?

sehr interessante sache

73 Lars

Benutzeravatar
voltapark
Santiago 6
Beiträge: 493
Registriert: Do 21. Okt 2004, 16:43
Standort in der Userkarte: 63571 Gelnhausen
Wohnort: 63571 Gelnhausen

Re: Baofeng RD-5R

#14

Beitrag von voltapark » Mi 21. Aug 2019, 07:09

Lars, das RD5R beherrscht den Tier II Modus. also nicht so wie beim Vorgänger DM5R - welches auf zwei ! Zeitschlitzen parallel sendete.

Antworten

Zurück zu „AFU - Allgemein“