Handy-App zum Übertragen von Fotos über CB-Funk-Mikrofon

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2998
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Handy-App zum Übertragen von Fotos über CB-Funk-Mikrofon

#1

Beitrag von Krampfader » Mo 16. Sep 2019, 18:53

Hallo Leute!

Vor einigen Tagen wurde mir am Funk von einer Android-App erzählt welche es ermöglichen soll Fotos (welche am Handy erstellt wurden) zu übertragen. Und zwar von CB-Funkgerät zu CB-Funkgerät. Dabei wird das Foto in eine schnelle Abfolge von Tönen zerlegt welche über das Mikrofon gesendet werden. Auf der Empfänger-Seite wird diese Tonabfolge vom Handy der Gegenstation wieder zu einem Bild zusammengesetzt, also quasi nach dem Prinzip der alten Analog-Modems ...

Wer kennt diese App? ... und wie gut funktioniert die? (Auflösung?)

Danke und Grüße

Amdreas
Zuletzt geändert von Krampfader am Mo 16. Sep 2019, 19:01, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

salat
Santiago 6
Beiträge: 430
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 17:26
Standort in der Userkarte: Balingen

Re: Handy-App zum Übertragen von Fotos über CB-Funk-Mikrofon

#2

Beitrag von salat » Mo 16. Sep 2019, 19:34

SSTV klappt relativ problemlos mit z.B. den ersten drei hier zu findenden Apps: https://play.google.com/store/search?q=SSTV

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4971
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Handy-App zum Übertragen von Fotos über CB-Funk-Mikrofon

#3

Beitrag von wasserbueffel » Mo 16. Sep 2019, 19:36

Das geht mit jedem SSTV Programm.
Das CB Funkgerät sendet und empfängt ja nur die Töne.
Aber die Bilder vorbereiten und sichtbar machen aus den Tönen macht das SSTV Programm.

https://play.google.com/store/apps/deta ... ot36&hl=de

https://play.google.com/store/apps/deta ... sstv&hl=de

Dazu muss man eine Leitung zum Mikrofon oder Line In Eingang des Handys oder PC legen.
Geht natürlich auch drahtlos über Mikrofon,da werden die Bilder aber nicht so sauber wegen evtl
Nebengeräuschen die übers Mikrofon mit übertragen werrden.

Walter

Benutzeravatar
ultra1
Santiago 8
Beiträge: 757
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: Handy-App zum Übertragen von Fotos über CB-Funk-Mikrofon

#4

Beitrag von ultra1 » Mo 16. Sep 2019, 19:47

Hallo Andreas !


Noch nie was von gehört, doch könnte ganz lustig sein und würde dann mit jeder Funke gehen !
Dann heißt es: "Man sieht sich !"

Gehe ich dann richtig in der Annahme, das die unterschiedlichen SSTV-Programme nicht kompatibel sind .
Die reine Übertragung mit Mikrofon, setzt wohl eine korrekte Aussteuerung voraus .



73, Ingo

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2998
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Handy-App zum Übertragen von Fotos über CB-Funk-Mikrofon

#5

Beitrag von Krampfader » Mo 16. Sep 2019, 19:52

Besten Dank Jungs! :)

Genau, von "SSTV" wurde mir da erzählt, kann mich wieder erinnern :)

Das Problem ist nur ich habe kein Android-Handy sondern ein iPhone ... im App-Store hab ich nun folgende App gefunden, siehe: https://apps.apple.com/de/app/sstv-slow ... d387910013

Sind die verschiednen App´s untereinander kompatibel ??, auch über Systemgrenzen hinweg ??

Danke und Grüße :wave:

Andreas

@Ingo, ja, stelle mir das witzig vor, schnell mal ein Foto via Funk übermittelt :tup:
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 4023
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Handy-App zum Übertragen von Fotos über CB-Funk-Mikrofon

#6

Beitrag von KLC » Mo 16. Sep 2019, 21:18

Krampfader hat geschrieben:
Mo 16. Sep 2019, 18:53
Wer kennt diese App? ... und wie gut funktioniert die? (Auflösung?)
salat hat geschrieben:
Mo 16. Sep 2019, 19:34
... den ersten drei hier zu findenden Apps: https://play.google.com/store/search?q=SSTV
wasserbueffel hat geschrieben:
Mo 16. Sep 2019, 19:36
macht das SSTV Programm.

https://play.google.com/store/apps/deta ... ot36&hl=de

https://play.google.com/store/apps/deta ... sstv&hl=de

Dazu muss man
Krampfader hat geschrieben:
Mo 16. Sep 2019, 19:52
folgende App gefunden, siehe: https://apps.apple.com/de/app/sstv-slow ... d387910013
:wave: Hey Jungs !!

:grrr: wollt ihr einen Ver-App-eln ?? :shock:
Wenn ich als Smart-Phone-Muffel euren Diskurs hier nachlese bekomme ich Plaque. :?
Und Dr. Best ist tot und kann nicht mehr helfen.

Auf der einen Seite ist es aber wirklich schön , wenn einer eine Applikation/ ein Programm gebastelt hat , um beim Funken SSTV machen zu können .
Datenübertragung und so was hatten Funkamatöre früher auch mal durch "mißbrauch" ihrer Taschencomputer (Palm u.ä.) verwirklicht. Also ähnlich, wenn man heute sein Smart-Phon benutzt , das "Rechner-isch" leistungsfähiger ist

Untereinander passen und kompatibel ?
Es gibt verschieden "Normen" und SSTV-Anwendungen/Systeme(?). Das müßte generell gehen. MMSSTV z.B. bietet verschieden Möglichkeiten.

Wenn das nicht geht ist es Schammass ... Müll und gehört in den virtuellen Mülleimer. Davon gehe ich bei aller Muffligkeit aber nicht aus.

Ansonsten könnte es vielleicht wieder mehr Äcktschen auf den Bändern verursachen. :cheer: :cheer:

Hier das ORGINAL ?
:king: NEIN aber das Non-plus-Ultra-Programm vom König der SSTV-Programm-Programmierer ,
also in dem Fall Tenno , Makoto (Mako) Mori, JE3HHT :tup:
Und hier ist sein Programm MMSSTV:
https://hamsoft.ca/pages/mmsstv.php
und hier eine Beschreibung von DF2JB:
http://www.df2jb.de/sstv.htm

Na vielleicht kommt jetzt wirklich mehr Leben aufs Band.
Bei uns in der Gegend versucht gerade auch jemand mehr Betrieb und mehr Leute (in Phonie) aufs 11m-Band zu bringen.
Und wenn hier ich auf CH29 reinhöre scheint er schon Erfolg zu haben. :laola: :tup:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

salat
Santiago 6
Beiträge: 430
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 17:26
Standort in der Userkarte: Balingen

Re: Handy-App zum Übertragen von Fotos über CB-Funk-Mikrofon

#7

Beitrag von salat » Mo 16. Sep 2019, 22:03

Die SSTV-Modi "Martin 1/2" und "Scottie 1/2/DX" können wahrscheinlich die meisten Programme - egal ob auf PC, Mac oder Handy.

Beispiele gibt's z.B. hier: https://www.sigidwiki.com/wiki/Slow-Sca ... ion_(SSTV) - Dekodierung klappt am Handy selbst per Telefon-Mikro an PC-Kopfhöhrern ganz gut.

Am "großen" PC kann man übrigens auch gleich "digital" gehen und z.B. EasyPAL nutzen..

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 9
Beiträge: 1173
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: Handy-App zum Übertragen von Fotos über CB-Funk-Mikrofon

#8

Beitrag von Wurstauge » Mo 16. Sep 2019, 23:53

Habe eine App auf dem iPhone,die heißt einfach nur „SSTV“
13LR666/DO8ZZ
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2998
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Handy-App zum Übertragen von Fotos über CB-Funk-Mikrofon

#9

Beitrag von Krampfader » Di 17. Sep 2019, 07:56

Besten Dank Sascha (salat) :)

Habe mir gerade eben folgende App aufs iPhone geladen, siehe: https://apps.apple.com/de/app/sstv-slow ... d387910013 und auch gleich mit der Beispiel-Seite von Deinem Link getestet (siehe: https://www.sigidwiki.com/wiki/Slow-Sca ... %28SSTV%29 )

Hab dazu mein iPhone8 einfach neben meinen iMac27 auf den Tisch gelegt und die Audio-Datei (ScottieDX) am iMac abgespielt (vorher aber noch den Übertragungsmodus in der App ebenfalls auf "ScottieDX" eingestellt). Wenn man leise ist und keine Nebengeräusche produziert dann klappt das selbst mit den intern verbauten Lautsprechern des iMacs. Hier ein Beispiel-Bild welches ich gerade damit erstellt hab:

Bild Bild
Quelle: iPhone via https://www.sigidwiki.com/wiki/Slow-Sca ... %28SSTV%29

Die Auflösung ist gar nicht mal sooo übel, man darf zwar keine Wunder erwarten aber zur Not lassen sich also auch kleine Bilder übers CB-Funk-Gerät übertragen, und zwar ohne zusätzlichem Equipment (außer dem Handy und der App natürlich). Der Übertragungsvorgang dauert allerdings "ewig", so dauerte die akustische Übertragung obigen Bildes durchgehend 4,5 Minuten.

Trotzdem, nette "Spielerei" (z.B. für QSL-Karten) :tup:

Nochmals Danke und Grüße :wave:

Andreas

PS: Welcher CB-Funk-Kanal ist hierfür vorgesehen??, schließlich sendet man ja dann minutenlang einen modulierten Träger, siehe (bzw. horche) hier: https://www.sigidwiki.com/images/2/2e/ScottieDX.mp3
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5262
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: Handy-App zum Übertragen von Fotos über CB-Funk-Mikrofon

#10

Beitrag von doeskopp » Di 17. Sep 2019, 16:25

Krampfader hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 07:56

PS: Welcher CB-Funk-Kanal ist hierfür vorgesehen??, schließlich sendet man ja dann minutenlang einen modulierten Träger, siehe (bzw. horche) hier: https://www.sigidwiki.com/images/2/2e/ScottieDX.mp3
Die Digichannels. 27.245 usb/lsb bzw. international 27.700 usb.

Hier gibts was feines zum Live verfolgen.

https://www.horsthoeffner.de/?stream

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5262
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: Handy-App zum Übertragen von Fotos über CB-Funk-Mikrofon

#11

Beitrag von doeskopp » Di 17. Sep 2019, 17:42

ultra1 hat geschrieben:
Mo 16. Sep 2019, 19:47


Noch nie was von gehört, doch könnte ganz lustig sein und würde dann mit jeder Funke gehen !
Dann heißt es: "Man sieht sich !"

Kann man so machen. Du lebst in einer ehemaligen SSTV Hochburg. Lass uns bei Gelegenheit mal ein paar Takte quatschen. Dann heisst es schnell:"Man sieht sich" Es ist schnell eingerichtet.
Ich habe den Kram neben anderen Digimodes permanent startklar.

Grüße from Doeskopp

heavybyte
Santiago 4
Beiträge: 294
Registriert: Di 27. Okt 2015, 08:35
Standort in der Userkarte: Homburg/Saar

Re: Handy-App zum Übertragen von Fotos über CB-Funk-Mikrofon

#12

Beitrag von heavybyte » Mi 18. Sep 2019, 09:59

Ich verstehe nicht, warum man ein Bild per SSTV per Funk übertragen sollte, wenn auf beiden Seiten dazu ein Handy benötigt wird.

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5262
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: Handy-App zum Übertragen von Fotos über CB-Funk-Mikrofon

#13

Beitrag von doeskopp » Mi 18. Sep 2019, 10:17

heavybyte hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 09:59
Ich verstehe nicht, warum man ein Bild per SSTV per Funk übertragen sollte, wenn auf beiden Seiten dazu ein Handy benötigt wird.
Das Handy dient dabei lediglich als (offline) Taschencomputer. Klar könnte man Bilder auch per Netz übertragen sofern man denn eins hat.

Grüße from Doeskopp

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2998
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Handy-App zum Übertragen von Fotos über CB-Funk-Mikrofon

#14

Beitrag von Krampfader » Mi 18. Sep 2019, 14:36

heavybyte hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 09:59
Ich verstehe nicht, warum man ein Bild per SSTV per Funk übertragen sollte, wenn auf beiden Seiten dazu ein Handy benötigt wird.
Hallo Lothar (heavybyte)

Ganz einfach. Ich wollte mit einer neuen netten Gegenstation Fotos tauschen. Allerdings war dann keiner von uns beiden bereit über Funk lautstark Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse Preis zu geben, verständlich. Hmmm, was also tun?? ... einer der Runde meinte dann ganz frech "Na dann übermittelt Ihr halt die Fotos direkt übers Mikrofon, von Funkgerät zu Funkgerät!" :)

Darum! :wave:

Andreas

PS: Außerdem können dann auch die "stillen Mithörer" und "Trägersetzer" das Foto empfangen, gibt mehr als man glaubt ;)

PPS: Wir haben momentan einen notorischen Trägersetzer und Störenfried in der Runde, seine Stimme klingt schwer nach Alkohol und Nikotin, muss ne schwere Kindheit gehabt haben ...
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

heavybyte
Santiago 4
Beiträge: 294
Registriert: Di 27. Okt 2015, 08:35
Standort in der Userkarte: Homburg/Saar

Re: Handy-App zum Übertragen von Fotos über CB-Funk-Mikrofon

#15

Beitrag von heavybyte » Mi 18. Sep 2019, 16:07

Krampfader hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 14:36

Hallo Lothar (heavybyte)

Ganz einfach. Ich wollte mit einer neuen netten Gegenstation Fotos tauschen. Allerdings war dann keiner von uns beiden bereit über Funk lautstark Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse Preis zu geben, verständlich. Hmmm, was also tun?? ...
Für solche Fälle habe ich Wegwerf-Emailadressen.
PS: Außerdem können dann auch die "stillen Mithörer" und "Trägersetzer" das Foto empfangen, gibt mehr als man glaubt ;)
Genau das ist der Punkt wo der Hund das Wasser lässt.
Du teilst die Fotos mit der ganzen Welt, oder sagen wir mal mit denjenigen die auch SSTV empfangen können.
Ob das besser ist, als eine emailadresse tauschen?

Aber ich will keine Kritik üben, nicht falsch verstehen, der Reiz liegt oft darin die Technik auszuprobieren.
Dazu haben die meisten Funkamateure die Lizenz erworben.
PPS: Wir haben momentan einen notorischen Trägersetzer und Störenfried in der Runde, seine Stimme klingt schwer nach Alkohol und Nikotin, muss ne schwere Kindheit gehabt haben ...
Solche Menschen hat es schon immer gegeben und sie werden nicht weniger.

Antworten

Zurück zu „Technik allgemein“