Diamond MX-610 - Vollduplex?

Antworten
Maxe
Santiago 2
Beiträge: 81
Registriert: Do 29. Mär 2018, 14:16
Standort in der Userkarte: Berlin

Diamond MX-610 - Vollduplex?

#1

Beitrag von Maxe » Di 20. Aug 2019, 12:00

Ich gehe doch recht in der Annahme, daß beim Einsatz einer Diamond MX-610 - Weiche, zum gleichen Zeitpunkt über Antenne A empfangen werden kann, obwohl in dem Moment über Antenne B gesendet wird, oder? :oops:

BlaBlaBlubb
Santiago 3
Beiträge: 110
Registriert: So 20. Mai 2018, 11:06
Standort in der Userkarte: Mühlacker

Re: Diamond MX-610 - Vollduplex?

#2

Beitrag von BlaBlaBlubb » Di 20. Aug 2019, 12:47

Nein, da ist ein Denkfehler drin.

Der MX-610 splittet EINEN Eingang/Ausgang in zwei getrennte Frequenzbereiche auf: KW + UKW.

Wenn Du lt. Deiner Aussage ZWEI Antennen anschließt, kann das im Umkehrschluss ja nur EINE Antenne für KW sowie EINE Antenne für UKW sein. Und Du hast einen GEMEINSAMEN Geräteanschluss (z.B. weil Du ein Allbandgerät wie den IC-7100 o.ä. hast).

Dieses kann aber NICHT zeitgleich auf KW + UKW senden. :sup:

Umgekehrt kann der MX-610 natürlich auch eingsetzt werden. Du hast ZWEI getrennte Geräte (KW + UKW), aber nur EINE gemeinsame Allband-Antenne (KW + UKW, z.B. eine 4-Band-Mobilantenne 6/10/2/70).

Somit passt etwas in Deiner Anfrage nicht ganz.

vy 73,
Jochen
Zuletzt geändert von BlaBlaBlubb am Di 20. Aug 2019, 12:49, insgesamt 1-mal geändert.

13CT925
Santiago 7
Beiträge: 662
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Ost-Westpfälzer

Re: Diamond MX-610 - Vollduplex?

#3

Beitrag von 13CT925 » Di 20. Aug 2019, 12:49

Ja das geht problemlos, sofern auch das (Mehrband-)Gerät vollduplexfähig ist zwischen KW und UKW.

Das geht genauso auch in die andere Richtung, wenn du z.B. eine kombiniert KW/UKW-Antenne hast, aber zwei getrennt KW- und UKW-Geräte.
Mit den beiden Geräte kannst du dann auch gleichzeitig Senden und/oder Empfangen

Maxe
Santiago 2
Beiträge: 81
Registriert: Do 29. Mär 2018, 14:16
Standort in der Userkarte: Berlin

Re: Diamond MX-610 - Vollduplex?

#4

Beitrag von Maxe » Di 20. Aug 2019, 13:03

13CT925 hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 12:49
Ja das geht problemlos, sofern auch das (Mehrband-)Gerät vollduplexfähig ist zwischen KW und UKW.
Danke!
Sinn: Mit einem volldupelexfähigen (Mehrband-) Gerät auf UKW (von Antenne A) hören, auch wenn (ggf.) zeitgleich auf KW (Antenne B) gesendet wird.

salat
Santiago 6
Beiträge: 430
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 17:26
Standort in der Userkarte: Balingen

Re: Diamond MX-610 - Vollduplex?

#5

Beitrag von salat » Di 20. Aug 2019, 13:32

Ahh.. Und jetzt die Preisfrage: Welcher Hersteller sollte denn so ein Gerät im Programm haben, welches überhaupt Vollduplex KW und VHF/UHF kann - vor allem dann noch mit beiden Frequenzbereichen an einer Antennenbuchse?

Jochen (BlaBlaBlubb) hat das korrekt dargestellt..

Maxe
Santiago 2
Beiträge: 81
Registriert: Do 29. Mär 2018, 14:16
Standort in der Userkarte: Berlin

Re: Diamond MX-610 - Vollduplex?

#6

Beitrag von Maxe » Di 20. Aug 2019, 16:10

salat hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 13:32
(...) Preisfrage: Welcher Hersteller sollte denn so ein Gerät im Programm haben (...)
Google meint, die TYT Electronics Co., Ltd., vgl.:
http://www.tyt888.com/?mod=product_show&id=37

13CT925
Santiago 7
Beiträge: 662
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Ost-Westpfälzer

Re: Diamond MX-610 - Vollduplex?

#7

Beitrag von 13CT925 » Di 20. Aug 2019, 17:59

salat hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 13:32
Ahh.. Und jetzt die Preisfrage: Welcher Hersteller sollte denn so ein Gerät im Programm haben, welches überhaupt Vollduplex KW und VHF/UHF kann - vor allem dann noch mit beiden Frequenzbereichen an einer Antennenbuchse?
Natürlich sind die Quad-Bander dabei.
Es kann aber z.b. auch sein, das nur ein Antennenkabel zum Antennenstandort zur Verfügung steht, dann kann oben und unten je ein Splitter dran, und kann man zwei Geräte mit zwei Antennen gleichzeitig betreiben.

salat
Santiago 6
Beiträge: 430
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 17:26
Standort in der Userkarte: Balingen

Re: Diamond MX-610 - Vollduplex?

#8

Beitrag von salat » Mi 21. Aug 2019, 03:08

Maxe hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 16:10
Google meint, die TYT Electronics Co., Ltd., vgl.:
http://www.tyt888.com/?mod=product_show&id=37
Lies besser noch mal die Specs - Crossband geht nur zwischen UHF und VHF - nix KW..

@13CT925: Ja, man kann natürlich zwei solcher Frequenzweichen nutzen - wenn einem die Isolation von ">"50dB reicht..

13CT925
Santiago 7
Beiträge: 662
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Ost-Westpfälzer

Re: Diamond MX-610 - Vollduplex?

#9

Beitrag von 13CT925 » Mi 21. Aug 2019, 07:00

salat hat geschrieben:
Mi 21. Aug 2019, 03:08
Lies besser noch mal die Specs - Crossband geht nur zwischen UHF und VHF - nix KW..
Das muss ich direkt noch mal antesten, ich habe den 9800 samt passende 4-Band-Mobilantenne und meine, ich habe am Anfang mal aus Neugier einen Crossband-Repeater zwischen CB und PMR oder Freenet ausprobiert.....

Maxe
Santiago 2
Beiträge: 81
Registriert: Do 29. Mär 2018, 14:16
Standort in der Userkarte: Berlin

Re: Diamond MX-610 - Vollduplex?

#10

Beitrag von Maxe » Mi 21. Aug 2019, 13:53

salat hat geschrieben:
Mi 21. Aug 2019, 03:08
Lies besser noch mal die Specs - Crossband geht nur zwischen UHF und VHF - nix KW..
DCF05 hat geschrieben:
Mo 14. Nov 2016, 18:03
Crossband-Repeater geht bei allen Bändern 11m - 2m/70cm geht auch .

guglielmo
Santiago 7
Beiträge: 549
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:24
Standort in der Userkarte: Norderstedt
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Diamond MX-610 - Vollduplex?

#11

Beitrag von guglielmo » Fr 23. Aug 2019, 08:45

Gerade habe ich mir die Beschreibung angeschaut. Dieser Duplexer ist nicht für Deine Anwendung konzipiert. Jedenfalls nicht, so weit ich die Beschreibung verstanden habe. Hier ein Auszug:
---
Technische Daten:
Frequenzbereiche: 1,3-30 + 49-470 MHz
max. Sendeleistung: 200 W (600 W PEP / 500 W PEP über 250 MHz)
Durchlassdämpfung: 0,2-0,25 dB
Isolierdämpfung: ca. 45 dB
Antennenbuchse: PL-UHF <----------- Eine Antennenbuchse
Abmessungen: 85 x 25 x 65 mm
6m/4m/2m/70cm-Anschlusskabel mit PL-Stecker, ca. 30 cm lang <------- Anschlussbuchse für Transciever (6,4,2,0,7)m
KW-Anschlusskabel mit PL-Stecker, ca. 30 cm lang <------- Anchlussbuchse für Transciever KW
Gewicht: ca. 310 g
---
Möchte man zwei Antennen betreiben müsste noch eine Art Weiche angeschlossen werden. So etwas habe ich aber noch nicht gefunden aber würde mich auch interessieren.

13CT925
Santiago 7
Beiträge: 662
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Ost-Westpfälzer

Re: Diamond MX-610 - Vollduplex?

#12

Beitrag von 13CT925 » Fr 23. Aug 2019, 20:29

Maxe hat geschrieben:
Mi 21. Aug 2019, 13:53
Crossband-Repeater geht bei allen Bändern 11m - 2m/70cm geht auch .
Grad nochmal probiert:
Das Hauptband links hat 10m/6m/2m/70cm, das Subband rechts hat nur 2m/70cm
Crossband-Repeater geht zwischen links und rechts, also 10/11+2m oder 10/11+70cm oder 6m+2m,
aber nicht 10/11+6m

Maxe
Santiago 2
Beiträge: 81
Registriert: Do 29. Mär 2018, 14:16
Standort in der Userkarte: Berlin

Re: Diamond MX-610 - Vollduplex?

#13

Beitrag von Maxe » Fr 23. Aug 2019, 22:00

Also, gerade angesehen:
  • zwei angeschlossene Antennen (KW sowie 2m/70cm) und auf den Bändern RX/TX (6m nicht versucht) sowie akzeptable Stehwellenverhältnisse.
  • Und ja, auch "Crossband-Repeater geht zwischen links und rechts, also 10/11+2m oder 10/11+70cm" oder 2m <-> 70cm
Danke :wave:

Antworten

Zurück zu „Technik allgemein“