2 Koax Speiseleitungen Paralell verlegen?

Antworten
Suzi04
Santiago 1
Beiträge: 34
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 21:48
Standort in der Userkarte: Papenburg

2 Koax Speiseleitungen Paralell verlegen?

#1

Beitrag von Suzi04 » Sa 30. Mär 2019, 21:34

Moin!

Da ich grad mein Haus auf links gedreht habe dachte ich kann mir schon mal ein par Speiseleitungen hinlegen.

Eine 11m Antenne soll auf den Giebel. Und ich gehe mit dem Gedanken Schwanger auch noch eine Freenet 2m Antenne zu installieren.
Auf jeden fall möchte ich 2 Speiseleitungen bis ganz oben in den Giebel verlegen. Und jetzt die Frage:

Kann ich zwei Koax Kabel unmittelbar nebeneinander Verlgen?

73 Markus
im Jimny: AE 6110 | portabel: DNT Scan 40 | zu Hause Stabo: xf4012

Benutzeravatar
Toni P.
Santiago 7
Beiträge: 705
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 18:42

Re: 2 Koax Speiseleitungen Paralell verlegen?

#2

Beitrag von Toni P. » Sa 30. Mär 2019, 22:21

Ja

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3964
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: 2 Koax Speiseleitungen Paralell verlegen?

#3

Beitrag von KLC » So 31. Mär 2019, 00:08

" ... unn Werner ... nee Suzi, denk immer daran : Mit dem Leerrohr nicht sparsam sein !!! "
Kostet heute kaum noch Geld und wird hier oft sogar weggeschmissen - also auch günstig gebraucht über entsprechende Plattformen erstehbar.
Dann nur aufpassen , daß du nicht die Statik deines Hauses wegkloppst !

:tup: ... und wenn es schöne Bilder gibt, immer hier mit angeben ! :king:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Suzi04
Santiago 1
Beiträge: 34
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 21:48
Standort in der Userkarte: Papenburg

Re: 2 Koax Speiseleitungen Paralell verlegen?

#4

Beitrag von Suzi04 » Mo 1. Apr 2019, 20:45

Toni P. hat geschrieben:
Sa 30. Mär 2019, 22:21
Ja
Das sind ja mal Gute Nachrichten!

Hat jemand noch eine Empfehlung für ein gutes 50 Ohm Kabel? Laut Rothammel sollen "Luftisolierte" die geringste Dämpfung haben...!?
im Jimny: AE 6110 | portabel: DNT Scan 40 | zu Hause Stabo: xf4012

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 3917
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: 2 Koax Speiseleitungen Paralell verlegen?

#5

Beitrag von DocEmmettBrown » Mo 1. Apr 2019, 21:06

Bild
Quelle: DARC

73 de Daniel
+++ Je suis 2 m! +++

Benutzeravatar
Nasa
Santiago 5
Beiträge: 352
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 09:02
Standort in der Userkarte: 74564 Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: 2 Koax Speiseleitungen Paralell verlegen?

#6

Beitrag von Nasa » Mi 3. Apr 2019, 12:43

Zur Zeit empfehle ich entweder Aircell7 oder RG213FOAM.

Beide sind doppelt geschirmt und haben eine sehr geringe Dämpfung auch im VHF/UHF-Bereich.

Im Endeffekt entscheiden immer die Anforderungen und der Geldbeutel.

Gruß,
Lothar
QTH Crailsheim - Locator JN59BD

fragnix
Santiago 2
Beiträge: 95
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 08:49
Standort in der Userkarte: Lüneburg

Re: 2 Koax Speiseleitungen Paralell verlegen?

#7

Beitrag von fragnix » Mi 3. Apr 2019, 13:03

Ich habe meine zwei parallel verlegten Leitungen zum Mast in H2000 Flex genommen. 1,70/m bei Kusch.

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2721
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: 2 Koax Speiseleitungen Paralell verlegen?

#8

Beitrag von Krampfader » Do 4. Apr 2019, 08:31

Guten Morgen

Nicht nur für flexible Anwendungen eignet sich auch das Ultraflex_7/HIGHFLEXX_7, wird wie folgt beworben: "weich wie irische Butter im Juli", siehe: http://www.kabel-kusch.de/Koaxkabel/HIG ... flexx7.htm

Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
Alexander
Santiago 9+30
Beiträge: 3310
Registriert: Fr 6. Nov 2009, 19:40
Standort in der Userkarte: 47226 Duisburg-Rheinhausen
Wohnort: Rheinhausen (fast Holland)
Kontaktdaten:

Re: 2 Koax Speiseleitungen Paralell verlegen?

#9

Beitrag von Alexander » So 7. Apr 2019, 22:12

Wer nicht auf den Cent gucken muss: das Cellflex LCF 12-50J gehört zu den Kabeln die ein ganzes Funkerleben halten.

vy 73 Alexander
Name: Alexander QTH: JO31IJ QRV: z.Zt von daheim nicht auf AFU aktiv. Sende seit 4.8.2017 alle 8 Minuten auf 13,56 MHZ in ASK. DARC: OV S37
CB-Funk ist die ursprünglichste Sinngebung von Entropie!

Antworten

Zurück zu „Technik allgemein“