"FM-Transmitter" (UKW-Sender für's Auto)

Benutzeravatar
Rudi Drahtlos
Santiago 3
Beiträge: 176
Registriert: So 3. Jan 2021, 18:21
Standort in der Userkarte: Deutschland

Re: "FM-Transmitter" (UKW-Sender für's Auto)

#31

Beitrag von Rudi Drahtlos »

13CT925 hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 19:59
Rudi Drahtlos hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 18:56
Die FM-Transen bieten keine UKW-Qualität, glaub es mir!!!!
Das muss ich bei Gelegenheit mal an meinen zwei checken.
Mein momentan verfügbarer Signalgenerator geht erst ab 1khz los, der nächste Generator (ab 1 nHz) is grad im Zulauf.
Ich habe einen NF - Generator, mit dem ich die 3dB Grenzen ausgelotet habe,
die billigen Chinadinger kommen alle nicht bis 10 kHz, und dass hört man am Klang.

74,
R.
Ich mag das Forum.
Zeigt es mir doch täglich meine geistige Überlegenheit über 90% der Bevölkerung. %)

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 6269
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: "FM-Transmitter" (UKW-Sender für's Auto)

#32

Beitrag von DocEmmettBrown »

Ich habe jetzt mal so'n Ding bestellt und schaue mal, wie gut oder schlecht das ist. :clue:
Werde dann berichten, ob's was taugt.

73 de Daniel
Masken schützen gegen Corona. Bitte bleibt gesund!

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 6269
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: "FM-Transmitter" (UKW-Sender für's Auto)

#33

Beitrag von DocEmmettBrown »

So, er ist da. Als allererstes fällt auf:

- Kein CE auf dem Gerät gedruckt.
- Kein CE in der BDA. (Konformitätserklärung schon mal gar nicht.)
- Nur auf der Schachtel steht CE drauf, also Schachtel aufbewahren. :wall:

Klangqualität ist in einem ersten Test absolut akzeptabel und steht UKW-Rundfunkklang in nichts nach. Rauschen, wie das bei anderen Geräten in ihren Rezensionen steht, ist nicht vernehmbar. Sicherung im Stecker gibt es keine. Bin aber zufrieden und für den Preis allemal.

73 de Daniel
Masken schützen gegen Corona. Bitte bleibt gesund!

13CT925
Santiago 9
Beiträge: 1147
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Mannheim

Re: "FM-Transmitter" (UKW-Sender für's Auto)

#34

Beitrag von 13CT925 »

Rudi Drahtlos hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 20:13
Ich habe einen NF - Generator, mit dem ich die 3dB Grenzen ausgelotet habe,
die billigen Chinadinger kommen alle nicht bis 10 kHz, und dass hört man am Klang.
Das wollte ich mal genauer wissen und habe einen meiner FM-Transmitter im Privat-Labor getestet ;-)

Bei dem Probanten handelt es sich um einen älteren "Digiana AudiaX DGT-201", den ich vor vielen Jahren mal aus China kommen lies,
Bild Bild

später gab es ihn als zugelassenen DGT-202
https://www.amazon.de/Digiana-AudiaX-DG ... B000KDQNUI

Ich habe den Transmitter mit einem Audiospektrum von 5-17000Hz durchgewobbelt.
Dazu habe ich das Signal mit 0,1Vpp auf die 3,5mm Klinke des Transmitters gegeben.
Bild

Als Empfänger diente der Breitband-SDR "SDRplay1" mit der Software "SDR Console".
Das empfangene Audio habe ich über ein "virtual audio cable" verlustfrei dem kostenlosen "Visual Analyzer" von Sillanum zugeführt.
Das Ergebnis:
Wie erwartet wird das gesamte Audiospektrum bis zu der technischen Obergrenze von 15000Hz übertragen.
Bild

Um die Untergrenze zu testen, habe ich den Transmitter von 1-20Hz und 1-50Hz gewobbelt.
Bild

Der Spektrumanalyzer zeigt an, das bereits ab wenigen Hertz übertragen wird
Bild

In der Praxis sind aber bei richtigen Rundfunkempfänger oft Hochpassfilter gegen Mischprodukte von ganz unten eingebaut, weswegen man schlussendlich von einem brauchbaren Audio von 30-15000Hz spricht, das in diesem Fall auch übertragen wird.

Hier wird der UKW-Sender gerade mit 36Hz moduliert
Bild

Beim 3D-Scan während dem Durchwobbeln von 1-50Hz kann man sehen, das Harmonische und Mischprodukte Linien ziehen bis 880Hz,
was durchaus den Klang "verfälschen" kann.
Bild

Antworten

Zurück zu „Technik allgemein“