Baofeng - ich weiss - leidiges böses Thema ... Aber ...

Antworten
Paradoximus
Santiago 1
Beiträge: 13
Registriert: So 22. Mär 2020, 21:10
Standort in der Userkarte: Rehfelde

Baofeng - ich weiss - leidiges böses Thema ... Aber ...

#1

Beitrag von Paradoximus »

Moin moin,

für Alle die gerne mit den China-Funken rumspielen habe ich vielleicht ein paar neue Erkenntnisse.

Es geht um das Programmieren mit der "CHIRP-Software". Die, die ein Paket mit dem Billig-USB-Kabel erstanden haben, haben sicher ein Kabel OHNE den "FTDI-Chip" bekommen. Der USB-COM-Treiber ist von den offiziellen Seiten nicht zum Laufen zu bringen ... Abhilfe ist unter folgender Adresse zu finden:

https://www.jens-bretschneider.de/aktue ... b-adapter/

Der Treiber des "CH341" funktionierte sofort unter W7 pro.

PS: habe beim 9er etwas in CD-Technik investiert und mich beim KFZ für das "CRT Mike Blackbox CB-Funkgerät" entschieden, nachdem ich das Video "https://www.youtube.com/watch?v=n0YpxeVy0i4" gesehen habe.

LG aus dem Brandenburgischen Land ...
Andreas

PS: falls das der falsche Bereich sein sollte: bitte verschieben!

criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 2113
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Hilden

Re: Baofeng - ich weiss - leidiges böses Thema ... Aber ...

#2

Beitrag von criticalcore5711 »

Ich habe mir damals für mein Team Tecom Duo ein Kabel gekauft mit Software, das geht genauso für alle anderen Geräte (Baofeng, Woxun usw...) mit Kenwood Norm.

https://www.bensons-funktechnik.de/zube ... recht.html

Mit den Treibern habe ich auch keine Probleme gehabt. Weder unter Windows noch unter Linux.

Windows habe ich ja "Zwangsweise" da manche Programmiersoftware nur unter Windows vernünftig und ohne ewiges gemurkse mit Wine zum laufen zu bekommen ist.

Unter Chirp sind ja leider nicht alle Geräte aufgeführt und Programmierbar.

Also auch dieses kabel ist zu empfehlen.
Zur zeit nur DX.
Bevorzugt T5, QSY nach Absprache.

Paradoximus
Santiago 1
Beiträge: 13
Registriert: So 22. Mär 2020, 21:10
Standort in der Userkarte: Rehfelde

Re: Baofeng - ich weiss - leidiges böses Thema ... Aber ...

#3

Beitrag von Paradoximus »

criticalcore5711 hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 19:47

Windows habe ich ja "Zwangsweise" da manche Programmiersoftware nur unter Windows vernünftig und ohne ewiges gemurkse mit Wine zum laufen zu bekommen ist.

Unter Chirp sind ja leider nicht alle Geräte aufgeführt und Programmierbar.

Also auch dieses kabel ist zu empfehlen.
Hallo criticalcore5711,

da bist Du mir voll sympatisch, da Du auch Linux benutzt. Ich habe aber auf dem Laptop noch W7 als Dual-Boot zu laufen, weil Linux manchmal noch etwas störrisch ist ...

Unter der aktuellen Chirp-Version sind die aktuelle Geräte implementiert - auch wenn sie ein anderes Modell zu Grunde legen.

Kabel: das Billig-China-Kabel habe endlich zu Laufen bekommen - unter W7.

LG

Benutzeravatar
voltapark
Santiago 7
Beiträge: 509
Registriert: Do 21. Okt 2004, 16:43
Standort in der Userkarte: 63571 Gelnhausen
Wohnort: 63571 Gelnhausen

Re: Baofeng - ich weiss - leidiges böses Thema ... Aber ...

#4

Beitrag von voltapark »

Das beste ist man baut sich das Programmierkabel immer selber, ein USB-TTL Converter mit CP2102 Chipset kostet beim freundlichen Chinesen ab 1$ und in Dl. ab ca. 4€. Sowohl Windows ab XP aufwärts und Linux sowieso, erkennen das Chipset und installieren den Treiber automatisch nach bzw. Linux hat die Treiber mit an Board.

criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 2113
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Hilden

Re: Baofeng - ich weiss - leidiges böses Thema ... Aber ...

#5

Beitrag von criticalcore5711 »

Paradoximus hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 20:39
Unter der aktuellen Chirp-Version sind die aktuelle Geräte implementiert - auch wenn sie ein anderes Modell zu Grunde legen.
Leider nicht, die Team Tecom Duo ist nicht dabei.
Auch nicht als "Anderes Modell".
Zur zeit nur DX.
Bevorzugt T5, QSY nach Absprache.

Paradoximus
Santiago 1
Beiträge: 13
Registriert: So 22. Mär 2020, 21:10
Standort in der Userkarte: Rehfelde

Re: Baofeng - ich weiss - leidiges böses Thema ... Aber ...

#6

Beitrag von Paradoximus »

criticalcore5711 hat geschrieben: Leider nicht, die Team Tecom Duo ist nicht dabei.
Auch nicht als "Anderes Modell".
Wo Du Recht hast, haste Recht! Ich bezog mich auch in erster Linie auf die BAOs ...

criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 2113
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Hilden

Re: Baofeng - ich weiss - leidiges böses Thema ... Aber ...

#7

Beitrag von criticalcore5711 »

Ja die Baos Sind glaube alle vertreten.
Auch die "Untermodelle" (UV-5/R usw...) lassen sich nach Selektion des "Grundmodell" programmieren.

Auch wenn speziell das Modell nicht aufgeführt ist.

So lässt sich zb. Das Woxun KG-UV6D mit der Selektion UV6 Programmieren usw.
Zur zeit nur DX.
Bevorzugt T5, QSY nach Absprache.

Antworten

Zurück zu „Technik allgemein“