Fuchsjagd im Sinne der BNA

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
Beiträge: 2279
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Fuchsjagd im Sinne der BNA

#16

Beitrag von Grundig-Fan » Mo 17. Sep 2018, 21:00

Wenn alles so heiß gegessen würde wie gekocht wurde, wären 90% weniger Mitglieder hier im Forum. Wenn mit 4 Watt bzw. 12 Watt gefunkt werden müsste, wäre das Hobby CB-FUNK endgültig ausgerottet.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
QRV seit 1981 mit bisher 149 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Lehnert HS-220+stabo xm4000
Antenne: Sirio Gainmaster 1/2
Mike: Sadelta Bravo Plus

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
Toni
Santiago 7
Beiträge: 737
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 17:28
Standort in der Userkarte: 31246 Lahstedt

Re: Fuchsjagd im Sinne der BNA

#17

Beitrag von Toni » Mo 17. Sep 2018, 21:02

@ Daniel, da hast Du bei den Parametern ja gut aufgepaßt. :wink:

Die Sendeleistung ist der BNA aber vorerst ziemlich egal solange es nicht zu Störungen im betreffenden Frequenzbereich kommt.
Wenn das dann doch so sein sollte, werden alle in Frage kommenden Sendestationen kontrolliert.

Ein "Rausreden" ist dann auch nicht mehr möglich weil der ganze Bereich auch automatisch protokolliert wird.

Wenn hier bei mir eine Station aus Hannover auf 2m Freenet mit S7 empfangbar ist interessiert es mich auch nicht welches Gerät Er gerade betreibt, ich weiß das es Illegal betrieben wird. 8)

73
PeTA - Personen für essbare Tiere als Appetitanreger!

Benutzeravatar
Toni
Santiago 7
Beiträge: 737
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 17:28
Standort in der Userkarte: 31246 Lahstedt

Re: Fuchsjagd im Sinne der BNA

#18

Beitrag von Toni » Mo 17. Sep 2018, 21:03

11m ist der BNA egal

73
PeTA - Personen für essbare Tiere als Appetitanreger!

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
Beiträge: 2279
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Fuchsjagt im Sinne der BNA

#19

Beitrag von Grundig-Fan » Mo 17. Sep 2018, 21:04

Gott sei Dank

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV seit 1981 mit bisher 149 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Lehnert HS-220+stabo xm4000
Antenne: Sirio Gainmaster 1/2
Mike: Sadelta Bravo Plus

Frank (Dagobert 01)

Jack4300
Santiago 7
Beiträge: 634
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: Fuchsjagd im Sinne der BNA

#20

Beitrag von Jack4300 » Mo 17. Sep 2018, 21:29

Toni hat geschrieben:11m ist der BNA egal

73
Du musst nur ein paar Monate Träger stellen, rum stänkern und vor allem gepflegt andere Leute beleidigen und Lügengeschichten erzählen. Dann bekommst du auch heute noch Besuch und wirst dann plötzlich nur noch mit ein paar S-Stufen weniger empfangen. Hier vor ca. zwei Jahren noch passiert.

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 2945
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Fuchsjagd im Sinne der BNA

#21

Beitrag von DocEmmettBrown » Mo 17. Sep 2018, 21:35

Jack4300 hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 21:29
und vor allem gepflegt andere Leute beleidigen und Lügengeschichten erzählen.
Komisch, in der Politik dürfen sie das (sogar vor laufenden Kameras) und auf dem Band nicht? Irgendwie ist da eine Schieflage.

73 de Daniel

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 7
Beiträge: 627
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Fuchsjagd im Sinne der BNA

#22

Beitrag von Kid_Antrim » Mo 17. Sep 2018, 22:16

Korrekt wird das übrigens

Fuxjagd

geschrieben


Krampfader
Santiago 9
Beiträge: 1306
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Fuchsjagd im Sinne der BNA

#23

Beitrag von Krampfader » Di 18. Sep 2018, 13:24

Hier eine Liste der vollautomatisch arbeitenden Peilanlagen welche in Österreich den Funkverkehr überwachen:

Bild
Quelle: https://www.bmvit.gv.at/ofb/publikation ... 201202.pdf

So eine Liste gibts doch bestimmt für Deutschland auch ...

Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
andy_gi
Santiago 7
Beiträge: 525
Registriert: So 11. Nov 2012, 18:22
Standort in der Userkarte: Mühlhausen/Thüringen

Re: Fuchsjagd im Sinne der BNA

#24

Beitrag von andy_gi » Di 18. Sep 2018, 13:52

SKIP: Pluto Rufzeichen: 13TH2380 SWL: DL0068SWL

Benutzeravatar
Eger1
Santiago 3
Beiträge: 136
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 23:32
Standort in der Userkarte: Thierstein

Re: Fuchsjagt im Sinne der BNA

#25

Beitrag von Eger1 » Di 18. Sep 2018, 14:18

andy_gi hat geschrieben:
Di 18. Sep 2018, 13:52
https://emf3.bundesnetzagentur.de/karte/Default.aspx
Wie soll man da was finden, wenn man bis auf 500m hineinzoomen muss! :grrr:
73,55 von Eger1 (Armin)
Locator: JO60AD
President Grant II Premium, Sirio Blizzard 2700

Benutzeravatar
Pulsar01
Santiago 6
Beiträge: 425
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 06:59
Standort in der Userkarte: JN47NS / 88662 Überlingen
Wohnort: Bodensee/FN

Re: Fuchsjagd im Sinne der BNA

#26

Beitrag von Pulsar01 » Di 18. Sep 2018, 14:55

Du kannst die Adresse direkt eingeben :tup:
Kanal 40 FM ab 18:00 leider nicht mehr täglich Bodenseerunde. Sputnik01 .DX MF69. JN47NS. :joint:

Benutzeravatar
13endstufe
Santiago 3
Beiträge: 183
Registriert: So 21. Okt 2012, 16:13
Standort in der Userkarte: Sande
Wohnort: Sande

Re: Fuchsjagd im Sinne der BNA

#27

Beitrag von 13endstufe » Mi 19. Sep 2018, 09:46

Ich hatte die Jungs anfang der 90er 2 mal bei mir, weil ich wohl den Fernseher der Nachbarin lahmgelegt habe.
Beim ersten mal habe ich zuvor noch aus dem Fenster geschaut und den schönen damals noch gelben Bulli mit Schüssel gesehen. Habe einfach die Tür nicht geöffnet und Sie zogen auch wieder ab.
Beim 2ten mal, ein paar Tage danach, habe ich die jungs nicht zuvor nicht gesehen. Ich lies Sie dann auch herein. Die haben dann meine damalige Stabo XM4012 durchgemessen, die auch 1Watt zuviel Leistung hatte. Störte denen aber irgendwie nicht. :lol:
Das einzige was die beanstandet haben war, das ich nicht angemeldet war (damals 5 Mark im Monat).
Ich konnte dann noch erlauschen wie die zu meiner Nachbarin sagten, das dass wohl an ihrem alten Fernseher läge und Sie sich wohl ein neues Gerät zulegen sollte. :dlol:
QRV: 6 FM / Mobil 9 AM
QTH: Sande (Friesland)
Skip: Endstufe, Rz: 13TH2373

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 8
Beiträge: 908
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CS
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Fuchsjagd im Sinne der BNA

#28

Beitrag von Charly Alfa » Do 20. Sep 2018, 23:38

damals noch gelben Bulli
Oder auch wie heute der weißer Bulli , das sind die harmlosen :holy:
Wenn aber die kommen mit normalen PKW´s , in der Regel mit einem Dachgepäckträger oben drauf
in diesem stecken Peilantennen, dann wird es richtig ernst !

Da gab es in der Vergangenheit, ein weißer Benz Kombi , ein Benz Geländewagen und ein Wohnmobil.
Das war so bis zum Jahre 2000 , heute zutage sind es sicherlich andere Fahrzeuge .
Die Zivilfahrzeuge parken auch nicht direkt vor der Türe, man sieht nix, vielleicht nur ein Polizeiauto oder das steht auch weiter weg.
Wenn man da nicht gerade was sieht das 4-5 Leute und davon 2 mit Uniform vor der Haustüre stehen und öffnet, dann
hat man in´s Klo gegriffen .
11m ist der BNA egal

Die BNA mit Zivilfahrzeuge kommen nicht zu einem harmlosen CB Funker der Träger setzt oder mit etwas zu viel Leistung auf der Antenne.
Sie kommen nur bei NICHT Einhaltung des legalen Frequenzbereich !

Stark betroffen ist auch FreeNet und PMR mit Amateurfunkgeräte, da ist offensichtlich das da was nicht stimmt .

Die sogenannten Zivilfahnder können zu jeder Tag und Nachtzeit kommen, immer dann wenn jemand sich
in Sicherheit wiegt.

Ein OM hier aus dem Forum ohne Namen zu nennen :nono: :wave:
Ihn und seine Freenet Freunde haben sie an einem WE gleichzeitig in einer Grossaktion früh aus dem Bett geklingelt.
Müsste so vor ca 15 Jahren gewesen sein?!

So kann es auch gehen, man muss nicht gerade funken, sie beobachten die "Sache" eine Zeitlang bis sie "zuschlagen" !

Hoffe die wahren Geschichten waren mal wieder 'interessant' zu lesen :wave:

73 de Charly

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
Beiträge: 2279
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Fuchsjagd im Sinne der BNA

#29

Beitrag von Grundig-Fan » Fr 21. Sep 2018, 08:25

Charly, wir funken doch alle nur mit xf4012n und Team TS 404.


Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
QRV seit 1981 mit bisher 149 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Lehnert HS-220+stabo xm4000
Antenne: Sirio Gainmaster 1/2
Mike: Sadelta Bravo Plus

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
Milan
Santiago 5
Beiträge: 398
Registriert: So 18. Nov 2007, 11:06
Wohnort: Marburg

Re: Fuchsjagd im Sinne der BNA

#30

Beitrag von Milan » Fr 21. Sep 2018, 15:07

Seid mal nicht so naiv.... Bei dem OM hier in Marburg war es nur alleine die erhöhte Sendeleistung. Er hatte nicht auf anderen Frequenzen gestört... Einfach nur seine 200 Watt täglich. Jetzt ist alles weg.... Auch die Antenne muß er abbauen. Mal sehen was er jetzt an Strafe bekommt.

Antworten

Zurück zu „CB - Fuchsjagd & Co.“