Funkmast gefunden

Antworten
Benutzeravatar
Toni P.
Santiago 7
Beiträge: 712
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 18:42

Funkmast gefunden

#1

Beitrag von Toni P. » Mi 10. Jul 2019, 10:08

Gestern bei mir ums Eck habe ich diesen herrenlosen und antennenlosen Mast gefunden. Anscheinend noch gut in Schuss. Die Mindestanforderungen Blitzschutz scheint auch gegeben zu sein. ☈

Ich suche nun 300 Meter Koaxkabel low loss.
Dateianhänge
20190709_180540.jpg
20190709_180644.jpg

Benutzeravatar
Romeo Oscar ( 13RO763)
Santiago 9+30
Beiträge: 4823
Registriert: Mi 27. Nov 2002, 17:21
Standort in der Userkarte: Dobel
Wohnort: Dobel / Nordschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Funkmast gefunden

#2

Beitrag von Romeo Oscar ( 13RO763) » Mi 10. Jul 2019, 10:27

Im "5G - Zeitalter" wird das bestimmt dann zur "Routine" .... :clue:
73&55
:sup: Joachim :sup:

"der Schwarzwälder" QTH: Nordschwarzwald ( 800 m.ü.N.N. )
QRZ.COM: http://www.qrz.com/db/do8jr

Benutzeravatar
Toni P.
Santiago 7
Beiträge: 712
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 18:42

Re: Funkmast gefunden

#3

Beitrag von Toni P. » Mi 10. Jul 2019, 10:39

Hallo Joachim 😊 meinst wirklich 🤔

Auf meine Nachfrage hieß es es sei nur für unsere Freiwillige Feuerwehr ein Tetra Mast. Der musste genau dahin ins Grüne, weil sonst brennt es nicht mehr richtig. Oder so ähnlich.

Unser Bürgermeister oder war es der Nachbar 🤔😉 hat jedenfalls schon Kopfschmerzen verspürt. Gerüchteweise wegen eben diesem Mast. Wenn da erst mal eine Antenne oder später vielleicht sogar ein Sender ....

Auf eine weitere Nachfrage hin: Nein, der ist nicht beeinträchtigend ... weil nur 9,90 Meter hoch.

Jedenfalls wollte ihn im Dorf keiner habend. Deswegen meine erneute Frage nach 300 Meter Koaxkabel

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 9
Beiträge: 1053
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CA
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Funkmast gefunden

#4

Beitrag von Charly Alfa » Mi 10. Jul 2019, 17:26

Wenn im Dorf KEINER ihn haben will,
...............ab 22 Uhr wird´s dunkel ,
Bild mehr darf ich nicht sagen :dlol:

Gruss Charly

Benutzeravatar
Toni P.
Santiago 7
Beiträge: 712
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 18:42

Re: Funkmast gefunden

#5

Beitrag von Toni P. » Mi 10. Jul 2019, 17:56

Wäre ja schade um das verbliebene Fundament mit dem tollen Blitzschutz. An der Anlage ist alles blitzgeschützt. Selbst das Geländer der Zugangstreppe. Alles nur vom Feinsten :D

Da bekommst du echt Erfurcht.

wuzzy
Santiago 1
Beiträge: 14
Registriert: Di 25. Dez 2018, 08:50
Standort in der Userkarte: Hemsbünde
Wohnort: Hemsbünde

Re: Funkmast gefunden

#6

Beitrag von wuzzy » Di 16. Jul 2019, 06:13

300m Kabel, das ist doch viel zu verlustbehaftet. Wenn den keiner im Ort haben will, dann nehm den mit und mach Anzeige gegen Unbekannt wegen Abladen von Unrat. :lol:
QRV auf dem Wümme-Radio FM30
Denn der CB-Funk lebt!
CB: 13BSR01
10m, 2m, 70cm: DK7BS

Benutzeravatar
Toni P.
Santiago 7
Beiträge: 712
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 18:42

Re: Funkmast gefunden

#7

Beitrag von Toni P. » Di 16. Jul 2019, 09:00

hi wuzzi,

schätze mal 5 dB mit einem guten Kabel. Haben erst kürzlich 300 Meter Wasserleitung verlegt bzw. vergraben. Hier in Niederbayern haben wir zwar selten Internetverbindung, aber ansonsten wissen wir uns schon zu helfen. Apropos :D besitze maximal eine 34 Nuss ...


Mal im Ernst: wieviele Antennen hat denn so ein Tetraumsetzer? Zwei? Ich sehe am Mast mind. drei Träger :?:

Wie Joachim schon erwähnte 5G lässt grüßen.

Antworten

Zurück zu „Lustiges allgemein“