DCF77 Abschaltung wer hat es wirklich geglaubt.

Antworten
13RF279

DCF77 Abschaltung wer hat es wirklich geglaubt.

#1

Beitrag von 13RF279 » Do 7. Apr 2016, 10:18

Aprilscherz um Abschaltung von DCF77 :-)

Eine unscheinbare Randmeldung in der April-Ausgabe der Zeitschrift "Funkamateur" sorgte für Diskussionen im Internet: Das Blatt berichtete, dass der Zeitzeichensender DCF77 "ab 31. März 2016 um 23:59 UTC für immer schweigen" werde. Grund seien die hohen Betriebskosten des Senders. Damit würden "alle Funkuhren mit DCF77-Steuerung wertlos".

Einige Leser nahmen die Meldung offensichtlich ernst und befürchteten, dass DCF77 das gleiche Schicksal trifft wie den Schweizer Zeitzeichensender HBG, der Ende 2011 abgeschaltet wurde.

Um aufgeschreckte Gemüter zu beruhigen, gab der "Funkamateur" bereits kurz nach dem Erscheinen des Heftes Entwarnung: Es habe sich um einen Aprilscherz gehandelt und natürlich werde DCF77 den Betrieb nicht einstellen.

Aprilscherze haben in den April-Ausgaben des "Funkamateurs" eine lange Tradition. Und so fügte die Redaktion denn auch augenzinkernd hinzu, dass die DCF77-Meldung nicht der einzige Scherz im Heft sei ;-)
Quelle FM Funkmagazin

Hand auf' s Herz wer hat es von euch wirklich geglaubt ? :dlol: :dlol: :dlol:

DO1MDE

Re: DCF77 Abschaltung wer hat es wirklich geglaubt.

#2

Beitrag von DO1MDE » Do 7. Apr 2016, 12:08

Nun denn..

Den "Funkamateur" habe ich nicht - und somit habe ich von diesem Aprilscherz auch irgendwie absolut nichts mitbekommen. Aber auch so wäre für mich so eine Nachricht "kurz vor dem oder am 1.April" absolut unglaubwürdig gewesen.
Wenn so etwas wirklich mal anstehen sollte liest man das eher schon Monate vorher in den Medien da davon schließlich einige Länder, deren Industrie, diverse Uhrenhersteller betroffen wären und so eine Entscheidung trifft man ja nicht drei Tage vor der Durchführung.
Hihi - nichtmals im Uhrenforum hatte man von diesem Aprilscherzchen was gelesen....kann mir aber durchaus vorstellen daß der eine oder andere ernsthaft daran geglaubt hätte :dlol:
Eine nette Idee wars auf jeden Fall...

73 Mike

noone
Santiago 9+15
Beiträge: 1505
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 15:34
Wohnort: Oedheim

Re: DCF77 Abschaltung wer hat es wirklich geglaubt.

#3

Beitrag von noone » Do 7. Apr 2016, 12:25

Zu Systemrelevant

Zintus
Santiago 9
Beiträge: 1232
Registriert: So 17. Jul 2005, 11:30
Standort in der Userkarte: Haren (Ems)

Re: DCF77 Abschaltung wer hat es wirklich geglaubt.

#4

Beitrag von Zintus » Do 7. Apr 2016, 13:28

Da waren noch einige Artikel im letzten Funkamateur. Einmal auf Seite 315 "Antennen aus Wasser", wenngleich es etwas Ähnliches tatsächlich mal gegeben haben soll. Zumindest die Anwendung für DVB-T erscheint mir dann doch sehr Aprilverdächtig.

Dann auf Seite 346 das H2Oszilloskop, das mit Hilfe eines Wasserstrahls niederfrequente Schwingungen darstellt.

Zintus

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5262
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: DCF77 Abschaltung wer hat es wirklich geglaubt.

#5

Beitrag von doeskopp » Do 7. Apr 2016, 13:59

Kein denkender Mensch mit einem Milligramm Mindestgewicht an Hirn und etwas Ahnung konnte ernsthaft glauben das DCF 77 abgeschaltet wird.
Es wurde auch auf den KW Bändern (80/40m) teilweise heftig diskutiert. Die Zweifler waren dort eindeutig in der Minderheit......... :lol:

Grüße from Doeskopp

13RF279

Re: DCF77 Abschaltung wer hat es wirklich geglaubt.

#6

Beitrag von 13RF279 » Do 7. Apr 2016, 14:27

War für mich von Anfang an klar Aprilscherz

73. Peter

Maulwurf
Santiago 9+15
Beiträge: 1774
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 22:13
Standort in der Userkarte: 67433 Neustadt
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstr.

Re: DCF77 Abschaltung wer hat es wirklich geglaubt.

#7

Beitrag von Maulwurf » Do 7. Apr 2016, 20:19

Hallo,
habe es gelesen und gedacht:
Möglich wäre es. Wer hätte vor 20 Jahren geglaubt, dass man mal nicht mehr deutsche Sender hören kann wenn man im Urlaub ist? Wäre konsequente Fortführung der HF und Stromsparpolitik.

Bei uns im QRL haben Funkuhren vor Jahren Einzug gehalten. Seitdem laufen zweimal im Jahr Leute mit Uhren herum um die Uhrzeit zu aktualisieren. :lol:
Hätte man den Schrott endlich entsorgen können, schade.
73 Stefan

Benutzeravatar
Rhöner Dröhner
Santiago 9
Beiträge: 1069
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 20:02
Standort in der Userkarte: Fulda
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Re: DCF77 Abschaltung wer hat es wirklich geglaubt.

#8

Beitrag von Rhöner Dröhner » Fr 8. Apr 2016, 07:05

Hier hatten sich Leser des Funkamateurs bei einer Uhrenmanufaktur beschwert, weil die teuren Dinger ja dann nicht mehr die Funktion haben. :dlol:

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhal ... 94a95.html
| DO3MA | Rhöner Dröhner |
| Markus | Fulda | JO40TN |

| http://www.osthessenfunk.de |

Antworten

Zurück zu „Lustige Fundstücke aus Internet und Presse“