Die Gefahr von Elektrosmog

Antworten
13CT925
Santiago 7
Beiträge: 606
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Ost-Westpfälzer

Die Gefahr von Elektrosmog

#1

Beitrag von 13CT925 » Do 10. Dez 2015, 14:36

...und warum jeder GABA-Kapseln einnehmen soll.
Verständlich erklärt in diesem hochwissenschaftlichen Vortrag.
https://www.youtube.com/watch?v=sr1n6X6U-D4

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 3621
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Die Gefahr von Elektrosmog

#2

Beitrag von DocEmmettBrown » Do 10. Dez 2015, 17:00

Und da geht nicht auch die gute, alte Bienenlufttherapie? :dlol: :dlol: :dlol:

Wie war das noch gleich? Im Schweiß von Stinkefüßen ist doch Buttersäure enthalten (ist tatsächlich so). Ist da jetzt auch das begehrte GABA enthalten oder wie jetzt? :lol:

73 de Daniel

Benutzeravatar
13 RF 071
Santiago 9+15
Beiträge: 2159
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 15:39

Re: Die Gefahr von Elektrosmog

#3

Beitrag von 13 RF 071 » Do 10. Dez 2015, 17:10

Mein Gott.Gehts noch ? :mrgreen:

Schnell schließen.Was für die Tonne. :banane: :banane:

Kanalratte I
Santiago 7
Beiträge: 630
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 14:03

Re: Die Gefahr von Elektrosmog

#4

Beitrag von Kanalratte I » Do 10. Dez 2015, 17:32

DocEmmettBrown hat geschrieben:Wie war das noch gleich? Im Schweiß von Stinkefüßen ist doch Buttersäure enthalten (ist tatsächlich so).
Und die hilft gegen Elektrosmog? Könnte ein Grund sein, warum ich hier so wenig empfange, die HF macht einen großen Bogen um meine Antenne....
DL8CBM
QRV auf: DF0ANN-0 (VHF+UHF), DB0VOX, 145,425
LOK: JN59PO - DOK B-12

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 3621
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Die Gefahr von Elektrosmog

#5

Beitrag von DocEmmettBrown » Do 10. Dez 2015, 18:44

Kanalratte I hat geschrieben:Und die hilft gegen Elektrosmog? Könnte ein Grund sein, warum ich hier so wenig empfange, die HF macht einen großen Bogen um meine Antenne....
Moment mal, habe ich das richtig verstanden? Du hast Dir Deine magnetische Loop um die Füße gewickelt? :dlol:

73 de Daniel

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3899
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Die Gefahr von Elektrosmog

#6

Beitrag von KLC » Do 10. Dez 2015, 19:23

:crazy: Ich habe mir gerade den Clip reingezogen.
:sdown: Das hätte ich aber keine 5 Minunten ausgehalten.
:think: Aber bei aller gesunden Skepsis läßt er doch Fragen zu den im Clip besprochenen Aspekten aufkommen.
Bei den am Schluß aufgeworfenen Zusammenhänge zu Weihrauch und Autoaggressionen, ohne daß der Moderator auf "Kirche" direkt eingegangen ist , weckt das bei mir Bedarf an mehr Informationen .
:paper: Mir als jemand, der relativ oft auch beruflich im Straßenverkehr zugange ist , und deswegen/seitdem eine merklich andere Sensibilität entwickelt habe. Da würde ich gerne mehr über diese "Auto-Aggressionen" , Aggressionen im Straßenverkehr generell, aber auch analog dazu über Weihrauch und die auch häufig anzutreffenden sogenannten "Sonntagsfahrer", die hier gar nicht behandelt werden, erfahren.

Auch den bei 2:18 angesprochenen Schutz hätte ich gern besser erläutert.
Ich hatte auch mal einen vor genau einigen Jahren bei der Verlosung einer Weihnachtsfeier erstanden. Ob der aber bei Elektrosmog oder anderen Unsäglichkeiten schützt , wage ich zu bezweifeln.
2180120.jpg
https://www.orion.de/katalog?searchterm=Elefant
2180120.jpg (15.32 KiB) 2014 mal betrachtet
:book: Vor allem , in welcher Ejakulation der Schutz zur Frequenz STEHT. Als geneigter Funker hat man ja etwas geistlichen Hintergrund, und führt sich nicht das erste beste Zäpfchen für Esoteriker ein, gegen Atom-Strom in der Stereo-Anlage.

Fragen über Fragen .......
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
88MR717
Santiago 7
Beiträge: 545
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 22:45
Standort in der Userkarte: 20535 Hamburg - zukünftig Liberland

Re: Die Gefahr von Elektrosmog

#7

Beitrag von 88MR717 » Do 10. Dez 2015, 21:39

Verständlich erklärt in diesem hochwissenschaftlichen Vortrag.
Bin ja vieles gewohnt und schaue mir oft auch Dinge an, die für andere weit über die Schmerzgrenze hinausgehen. Aber länger als 90sek habe auch ich das nicht ausgehalten. Morgen gehts wieder ins W/E, da gibt es bei mir Perlenbacher Flatratesaufen (Pauschal ins Delirium). Dann versuche ichs nochmal :sup:
TEAM TeCom Duo-c - Früher: HF13/22 DNT 22-Kanal Handfunke - Auf allen Kanälen nur simloses Gequatsche
--> Ein instinktloser Verlierer weiß mehr über das Gewinnen als ein instinktiver Gewinner <--

Benutzeravatar
Mikado
Santiago 9+15
Beiträge: 1518
Registriert: So 11. Apr 2010, 17:31
Wohnort: JO42UK
Kontaktdaten:

Re: Die Gefahr von Elektrosmog

#8

Beitrag von Mikado » Do 10. Dez 2015, 22:13

88MR717 hat geschrieben:...Aber länger als 90sek habe auch ich das nicht ausgehalten....
...Memme! :dlol:

Das kommt davon, dass dein Hirn schon wegen diesem GAGA-Mangel und wegen Elektrosomogverseuchung nix mehr abkann!


Nee echt, was für ein Bullshit! Und 90 GAGA-Kapseln im Ramschangebot für 25,- €isen gibts auch.
Ja, Leute, SO geht Tennis...
...wenn 10 deziBel ein Bel sind, sind dann 20dB nicht ein ZwieBel? :O))

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 3621
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Die Gefahr von Elektrosmog

#9

Beitrag von DocEmmettBrown » Do 10. Dez 2015, 22:26

Mikado hat geschrieben:Ja, Leute, SO geht Tennis...
Tennis?

73 de Daniel

Benutzeravatar
Kellerkind
Santiago 5
Beiträge: 384
Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:50
Standort in der Userkarte: Elmshorn
Wohnort: Elmshorn

Re: Die Gefahr von Elektrosmog

#10

Beitrag von Kellerkind » Fr 11. Dez 2015, 14:26

...und die heiligen drei Könige waren die ersten Drogen Dealer, die waren voll auf Myrrhe :dlol:
SWL: JRC NRD-525G | CMK-165 VHF/UHF Platine | 17-80m Magnetic-Loop-Antenne
SDR: Trekstore Terres v2.0 | FC0012 | RTL2832U | HB9CV
CB: Albrecht AE-6110 an einer Santana 1200 auf Magnetfuß (Volvo V40)

Benutzeravatar
gmef
Santiago 5
Beiträge: 371
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 17:28

Re: Die Gefahr von Elektrosmog

#11

Beitrag von gmef » Fr 11. Dez 2015, 16:49

Gabat das auch als Tropfen oder Spray(mit Ozonkiller)
Wenn der Trafo+ Endstufe abraucht hab ich immer so ein beklemmendes Gefühl,und Kopfaua.
Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(???)--
Gleichgültigkeit,Engstiernigkeit und Intoleranz ist die schlimmste form von Entropie!
Mehr Demokrratie wagen ! In Memoriam Willy Brand
73Günter

Antworten

Zurück zu „Lustige Fundstücke aus Internet und Presse“