Albrecht AE 7500 mit 9600 Baud

Antworten
JGZimmerle
Santiago 0
Beiträge: 2
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 00:39
Standort in der Userkarte: 59494 Soest

Albrecht AE 7500 mit 9600 Baud

#1

Beitrag von JGZimmerle » Mi 30. Okt 2013, 16:59

Hallo!

Das Albrecht AE 7500 hat ja keinen Datenport, allerdings einen 6-Pin-Mikrofonschluss mit dem Signal "PTT-RX (Receiver) / Packet Radio Decoder" auf Pin 2 und "PTT-TX (Sender)" auf Pin 3. Weiß hier jemand, ob die für 9600-Baud-Betrieb geeignet sind?

Falls nicht, weiß vielleicht jemand ob und wie man evtl. einen entsprechenden Datenport nachrüsten könnte?

Ich bin was CB-Funk angeht noch Anfänger, hab aber gute Kenntnisse in Elektronik- und Rundfunk-Technik aus meinen Ausbildungen (Informationstechnischer Assistent mit Fachrichtung Elektrotechnik und Mediengestalter Bild & Ton).

TIA

Benutzeravatar
Mikado
Santiago 9+15
Beiträge: 1518
Registriert: So 11. Apr 2010, 17:31
Wohnort: JO42UK
Kontaktdaten:

Re: Albrecht AE 7500 mit 9600 Baud

#2

Beitrag von Mikado » Mi 30. Okt 2013, 17:50

Moin!

9600 Baud hat für 10/11m eine viel zu hohe Bandbreite. Bei Geräten im 25kHz-Kanalraster funktioniert das, aber nicht bei Geräten im 10kHz-Raster. Wenn du dein Gelerntes wieder hochwühlst, wirst du erkennen, dass das nichts gescheites werden kann.

73 Mikado

p.s. theoretisch musst du sendeseitig direkt an den VCO (über Serienwiderstand an die Varicap), Empfängerseitig direkt an den Diskriminatorausgang. Hab jetzt keine Info, welches IC in dem Gerät für FM-Demodulation verbaut ist. Bei einem 3361 wäre das Pin 9
...wenn 10 deziBel ein Bel sind, sind dann 20dB nicht ein ZwieBel? :O))

Benutzeravatar
Benson04
Santiago 9+30
Beiträge: 2705
Registriert: Mo 10. Mai 2004, 20:46
Standort in der Userkarte: Georgswerder Bogen 12
Wohnort: QTH Garlstorf , QRL Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Albrecht AE 7500 mit 9600 Baud

#3

Beitrag von Benson04 » Mi 30. Okt 2013, 17:57

Ist ein 3361, korrekt
DL8JRH JO53BF
Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung. Heinrich Heine (1797 – 1856)


http://www.Bensons-Funktechnik.de

JGZimmerle
Santiago 0
Beiträge: 2
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 00:39
Standort in der Userkarte: 59494 Soest

Re: Albrecht AE 7500 mit 9600 Baud

#4

Beitrag von JGZimmerle » Do 31. Okt 2013, 00:12

Mikado hat geschrieben:9600 Baud hat für 10/11m eine viel zu hohe Bandbreite. Bei Geräten im 25kHz-Kanalraster funktioniert das, aber nicht bei Geräten im 10kHz-Raster. Wenn du dein Gelerntes wieder hochwühlst, wirst du erkennen, dass das nichts gescheites werden kann.
Sorry, da hast du natürlich recht. Hatte da nicht weiter drüber nachgedacht, weil ich irgendwo gelesen hatte, dass einige Leute schon 9600 Baud über CB-Funk gemacht hätten.
Okay, dann werd ich wohl doch die Amateurfunk-Lizenz machen, ist ja nicht schwer. Die technischen Grundlagen kenne ich eh schon (bei den Online-Testfragen überall direkt ohne Lernen mehr als 90% richtig), muss also nur noch die Betriebstechnik & Vorschriften lernen.

Vielen Dank nochmal!

Antworten

Zurück zu „PR - Geräte & Technik“