TNC2400 Defekt????

Antworten
matze321

TNC2400 Defekt????

#1

Beitrag von matze321 » Mo 20. Apr 2009, 19:14

Hallo Leute!

Ich habe heute nach sehr langer Paue mal mein TNC 2400 von Landolt aktiviert. Leider gibts da ein problem.
Nach erfolgreichen anschließen und einrichten der Paxon Software, sieht man wie das TNC scheinbar Daten empfängt
empfangs LED leuchtet wenn ein Signal ankommt. Wenn ich eineStation rufe, verhält sich das TNC auch normal.
Jedoch kann ich absolut nichts mitlesen.
Die com schnittstelle 9600 8 1 keine par keine Flusssteuerung eingestellt.
Also steurern des TNC ist möglich also, Station rufen kein Problem nur scheint als würden die Signale
nicht vom TNC zum Rechner verstanden oder weitergeleitet.
Hat da jemand eine Idee wo ich noch gucken muss oder wo der Fehler ist ??

MFG Matze

Benutzeravatar
Rennmaus
Santiago 5
Beiträge: 316
Registriert: Do 18. Sep 2008, 08:12
Standort in der Userkarte: Otterberg
Wohnort: Otterberg/RLP JN39VM

Re: TNC2400 Defekt????

#2

Beitrag von Rennmaus » Mo 20. Apr 2009, 20:01

Hallo Matze,

wieviele Fenster hast Du auf dem Bildschirm mit Deinem PAXON ?? Sollten 3 sein. Bei Paxon ist normal ganz oben das Empfangsfenster, in der Mitte das Vorschreibfenster und unten der Monitor. Könnten evtl. die Fenster so ungünstig verschoben sein, dass Du den Monitor nur nicht siehst ?

Eine andere Möglichkeit wäre unter EINSTELLUNGEN > MONITOR nachzusehen, ob da die Kästchen INFORMATION, INHALT, UNNUMBERED INFORMATION und STATUS angeklickt sind. Also Häkchen drinne sind.

Kontrolliere das bitte mal. Ansonsten kannst Du dich ja nochmal melden.

Gruß Bernd

matze321

Re: TNC2400 Defekt????

#3

Beitrag von matze321 » Mo 20. Apr 2009, 20:29

Hallo !!

Also da habsch doch gleich mal gekuckt . Es sind alle hacken drinne bei monitoreinstellungen.
Es ist ja auch nichts im Monitorfenster zu sehen.
Ist schon komisch ich höre die station das tnc empfängt nur ich sehe nisch im empfangs bzw Monitor fenster.

Mfg Matze321

PS kann es sein das die station zu weit weg ist (modulation zu schlecht )

Benutzeravatar
Rennmaus
Santiago 5
Beiträge: 316
Registriert: Do 18. Sep 2008, 08:12
Standort in der Userkarte: Otterberg
Wohnort: Otterberg/RLP JN39VM

Re: TNC2400 Defekt????

#4

Beitrag von Rennmaus » Mo 20. Apr 2009, 21:33

Hallo nochmal,

sicher ist das auch möglich, dass das Signal zu schwach, bzw. für das TNC nicht lesbar ist. Welchen S Wert hat den das Signal das Du da hörst in etwa ?

Hast Du einen NODE oder einen Kollegen der auch Packet Radio macht in Deiner Nähe, mit dem Du mal testen könntest ?

Aus welcher Gegend kommst Du ? Also wo ist Deine Station ? Geht es eigentlich hier um CB Packet oder evtl. sogar AFU Packet ??

73 de Bernd

matze321

Re: TNC2400 Defekt????

#5

Beitrag von matze321 » Mo 20. Apr 2009, 22:01

Hallo!

Also der swert liegt bei 7 also kommt och über den müll drüber der radio wert liegt bei 3-4
also och verständlich.
Es handelt sich hierbei um Cb-packet . Meine Station ist JO61PH (sachsen) 200meter von dem früheren DNO531 wird dir hoffentlich helfen.
Node nööö habsch net!!

Also wenn ich nur das mike dran hänge höre ich das signal laut und deutlich!

MFG Matze321

Benutzeravatar
Rennmaus
Santiago 5
Beiträge: 316
Registriert: Do 18. Sep 2008, 08:12
Standort in der Userkarte: Otterberg
Wohnort: Otterberg/RLP JN39VM

Re: TNC2400 Defekt????

#6

Beitrag von Rennmaus » Di 21. Apr 2009, 08:20

Moin Matze,

also wenn Du die PR - Signale im Funkgerät laut und deutlich hören kannst und deren S Wert so bei 7 herum liegt, dann sollte es eigentlich klappen. Obwohl ich es persönlich auch schon erlebt habe, dass auch Signale mit solch guten S Werten eben NICHT lesbar waren, weil der QRM dementsprechend hoch war. Bei welchem S Wert etwa liegt denn so der "Matsch oder Müll" bei Dir ? Meine Erfahrung ist, dass das Nutzsignal den QRM Pegel um mindestens 2 - 3 S Werte übersteigen muss (sollte), um die PR Signale nicht anzukratzen. Bei einm Packetsignal von S 7, solltest Du also nicht mehr als S 4 - 5 QRM haben, sonst könnte es knapp werden. Sind alles so Erfahrungswerte aus vielen Jahren Packet Radio bei mir.

Dann kommt es auch noch drauf an, welches Funkgerät Du verwendest. Ich habe schon Funkgeräte- TNC Kombinationen gesehen, die spielen überhaupt nicht zusammen. Da kannst Du einstellen was Du willst, das geht dann einfach nicht.

Dann könnte es möglich sein, dass Dein Packetsignal welches Du empfangen willst, vielleicht auch zu laut ist ?? Also der Hub zu hoch ? Dann kann es auch zu Problemen kommen.

Die Möglichkeiten, warum etwas auf Packet NICHT geht, können vielfältig sein.

Alternativ könntest Du mal mit einem anderen TNC, bzw. einem anderen Funkgerät versuchen ob da eine Änderung eintritt. Notfalls vielleicht von einem Bekannten oder Funkfreund was ausleihen. Ggf. auch mal ein anderes Terminalprogramm versuchen. Wobei ich fast nicht glaube, dass es damit zusammenhängt, aber man sollte alle Möglichkeiten ins Auge fassen.

Sonst fällt mir momentan leider auch jetzt nichts mehr ein.

73 de Bernd

Benutzeravatar
lichtenberger
Santiago 9
Beiträge: 1427
Registriert: Di 25. Jul 2006, 16:53
Standort in der Userkarte: Berlin Reinickendorf
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: TNC2400 Defekt????

#7

Beitrag von lichtenberger » Di 21. Apr 2009, 13:39

Vielleicht liegt es daran, dass dein TNC 2k4 Baud macht.
'Normales' CB PR macht aber nur 1k2 AFSK !?
Also ist die Baudrate auf der 'Luft' zu hoch ?

Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
Beiträge: 7602
Registriert: Di 23. Sep 2003, 16:13
Standort in der Userkarte: 91330 Eggolsheim
Wohnort: Eggolsheim
Kontaktdaten:

Re: TNC2400 Defekt????

#8

Beitrag von PMRFreak » Di 21. Apr 2009, 16:29

Naja, ich denke schon, das er es auf 1200 Baud gestellt hat ;)

Welches Funkgerät hängt denn da dran und wie wird das Empfangssignal
in das TNC gebracht? Mikrofonbuchse oder Lautsprecherbuchse?

Eventuell etwas mit dem Lautstärkeregler spielen...

Anleitung für das TNC2400, was zum Glück NICHT von Störgeneratorbauer Landolt kam, findest du hier:

https://www.pmr-funkgeraete.de/artikel/ ... -1428.htm?
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!

matze321

Re: TNC2400 Defekt????

#9

Beitrag von matze321 » Di 21. Apr 2009, 18:44

Hallo Leute!

Vielen Dank für eure Antworten . Ich habe eine Stabo xm3082 dran und das hat ja damals auch mit der selben Funke und anschlüssen schon funktioniert.
Ich habe die Baudrate schon mehrmals geändert keine Veränderungsteht aber wieder auf 1200. Den Computer habe ich auch schon gewechselt.
Aber das mit der Lautstärke habsch noch net gemacht werdch gleich mal tun.
Mal gucken ob ich noch ein TNC auftreiben kann!!

MFG Matze321

matze321

Re: TNC2400 Defekt????

#10

Beitrag von matze321 » Fr 24. Apr 2009, 21:52

Hallo Leute!!

So habe das probl. gelöst. Es war nicht das TNC sondern die Stabo xm3082 die höhrt wahrscheinlich schlecht.
Habe jetzt die AE4500 dranne mit der funktionierts problemlos.

Vielen Dank für eure Antworten!!

MFG Matze321

Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
Beiträge: 7602
Registriert: Di 23. Sep 2003, 16:13
Standort in der Userkarte: 91330 Eggolsheim
Wohnort: Eggolsheim
Kontaktdaten:

Re: TNC2400 Defekt????

#11

Beitrag von PMRFreak » Sa 25. Apr 2009, 07:38

Trotzdem seltsam, die XM3082 wurde gerne und oft für Packet benutzt.
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!

Benutzeravatar
13TH672
Santiago 6
Beiträge: 477
Registriert: Do 1. Jul 2004, 13:16
Standort in der Userkarte: Berlin Gruenau
Wohnort: Berlin

Re: TNC2400 Defekt????

#12

Beitrag von 13TH672 » Mo 27. Apr 2009, 20:45

[quote="446";p="181562"]Trotzdem seltsam, die XM3082 wurde gerne und oft für Packet benutzt.[/quote]

Wird. Habe 3 davon im Einsatz, spielen alle einwandfrei.

Funky Town
Santiago 1
Beiträge: 16
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 20:39

Re: TNC2400 Defekt????

#13

Beitrag von Funky Town » Mi 17. Feb 2010, 15:09

Hallo

Kann es sein, daß Du da Störungen an deinem Standort hast ?
Ging mir vor Jahren so - Störungen von einem kleinen Motor waren nicht hörbar, nur mit einem Oszi und einer
Sonde zu finden.
Es reichte aber aus, um jeden PR Empfang unmöglich zu machen.
Da hab ich ne Weile suchen müssen.

mfg Alexander

psychoelvis
Santiago 2
Beiträge: 84
Registriert: Di 9. Jun 2009, 16:57
Wohnort: Leipzig

Re: TNC2400 Defekt????

#14

Beitrag von psychoelvis » Fr 7. Jan 2011, 14:59

Ha bei mir das gleiche! Stabo XM3082 Singnal auf meiner 2ten Funke gut hörbar Stabo will nicht jetzt ne Alan dran und schon geht es.

73 für den Tipp war schon am zweifeln
Voice CH:1 und CH:35 Cäsar02 QTH Leipzig Zentrum DX und PMR CALL: 13RX010 / PR-Call:DJD880 CH:24 JO61EI über DNO679 NODE

Antworten

Zurück zu „PR - Geräte & Technik“