Probleme mit Tnc2 und Linux Mint 20 64 bit

Antworten
walter99
Santiago 0
Beiträge: 2
Registriert: Fr 2. Jul 2021, 07:35
Standort in der Userkarte: taucha

Probleme mit Tnc2 und Linux Mint 20 64 bit

#1

Beitrag von walter99 »

Hallo Funkfreunde, ich wollte mal wieder Packet Radio machen und habe mein Tnc2 mit einem Usb to Seriell Adapter angeschlossen und wollte mein altes Packet Programm SP nutzen. Leider geht dies nicht unter Linux Mint 20 und Dosbox. Die serielle Schnittstelle ist eingetragen, mit serial1=directserial realport:ttyUSB0 . sudo chmod 666 /dev/ttyUSB0 und sudo adduser user dialout wurden durchgeführt. Mit ls –al ttyUSB* ist dieser auch vorhanden.
Beim Start, im Terminal, mit sudo dosbox wird die Schnittstelle geöffnet und kommt zu keiner Fehlermeldung. Beim Start vom Sp kommt dann eine Fehlermeldung „Tnc nicht im Terminalmodus „ und sp beendet sich. Mit Gtkterm und Screen habe ich Zugriff auf den Tnc. Funktionieren tut es unter Win Xp und unter Linux mint 18 unter dosemu, aber auch hier nicht mit Dosbox. Da es Dosemu2 gibt, habe ich es auch hier versucht, was unter Linuxmint 20 läuft, aber auch da kein Erfolg gehabt. Dann habe Gtkterm laufen lassen und unter Dosbox Sp gestatrtet , dort wird dann zumindesten versucht mit dem Tnc zu kummunizieren, was aber mit Synchronisationsproblemen abbricht.Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich.
mfg
juergenegg
Santiago 6
Beiträge: 427
Registriert: Do 27. Jun 2013, 20:24
Standort in der Userkarte: Hessen

Re: Probleme mit Tnc2 und Linux Mint 20 64 bit

#2

Beitrag von juergenegg »

walter99 hat geschrieben: Fr 2. Jul 2021, 21:11 Hallo Funkfreunde, ich wollte mal wieder Packet Radio machen .......

Beim Start vom Sp kommt dann eine Fehlermeldung „Tnc nicht im Terminalmodus „ und sp beendet sich.
mfg
Welches SP ist das ? Siggi Kluger ? Version? :clue:

MfG
QRV Womob ,Ferienhaus, qth, QRP bevorzugt. Jugendarbeit in Sachen E-Technik -
Kommunikationstechnik
mibo666
Santiago 6
Beiträge: 466
Registriert: Di 30. Dez 2014, 00:38
Standort in der Userkarte: Osthofen

Re: Probleme mit Tnc2 und Linux Mint 20 64 bit

#3

Beitrag von mibo666 »

Hallo,

mein Tipp wird dir nicht gefallen: Benutze ein Programm für Linux! Alles was Schnittstellen benutzt und durch eine Emu muss macht Ärger. Manchmal gehts ohne Probleme und manchmal nur im Blinkermodus. Wenn es zuverlässig laufen soll dann nimm eine Software für dein OS. Ich hatte da schon so viel Ärger mit, ich versuche es gar nicht mehr, wenn es sein muss dann boote ich eben schnelle in Win, fürs Programmieren von TRX habe ich extra ein altes Notebook mit WinXp und Win7 aufgehoben, das funktioniert immer.

Aber ich kann dich gut verstehen, ich konnte mich auch nicht von alten Bekannten losreisen und verwende unter Mint so Sachen wie WinAmp und IrfanView :think:

Gruß
MiBo
Lokal: Der Vagabund
DX: 13DO666 oder 13DO and the Number of the Beast
Afu: DO3MIB
noone
Santiago 9+15
Beiträge: 2301
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 15:34
Wohnort: Oedheim

Re: Probleme mit Tnc2 und Linux Mint 20 64 bit

#4

Beitrag von noone »

älteres Knopix !

Alles dabei
walter99
Santiago 0
Beiträge: 2
Registriert: Fr 2. Jul 2021, 07:35
Standort in der Userkarte: taucha

Re: Probleme mit Tnc2 und Linux Mint 20 64 bit

#5

Beitrag von walter99 »

von juergenegg
sp 9.75 in der letzten Version.

von noone » Sa 3. Jul 2021, 19:22 älteres Knopix !
Ja unter Linux Mint 18 funktioniert es zu mindesten mit Dosemu , aber da funktioniert JS8Call nicht.

von mibo666
Welches würdest du den da empfehlen, habe bis jetzt nicht passendes gefunden.

mfg
mibo666
Santiago 6
Beiträge: 466
Registriert: Di 30. Dez 2014, 00:38
Standort in der Userkarte: Osthofen

Re: Probleme mit Tnc2 und Linux Mint 20 64 bit

#6

Beitrag von mibo666 »

Sorry, ich habe von Packet leider fast keine Ahnung, mein letzter Kontakt ist bestimmt schon 15 Jahre her, damals mit einem AATIS Modem Bausatz. Einen TNC hatte ich nie, viel zu teuer.

Aber ich habe viel mit APRS gemacht, unter anderem ein iGate. Eine alte Handfunke, einen RasPi, USB Soundkarte und ein L 1/4 Stäbchen für 2m. Alles unterm Dach, lief eigentlich sehr gut. Als Software habe ich Direwolf verwendet, das ist sozusagen das "Soundmodem" was du vielleicht von Windows kennst.
direwolf is a software "soundcard" modem/TNC and APRS encoder/decoder. It can be used
stand-alone to receive APRS messages, as a digipeater, APRStt gateway, or Internet Gateway
(IGate). It can also be used as a virtual TNC for other applications such as APRSIS32,
UI-View32, Xastir, APRS-TW, YAAC, UISS, Linux AX25, SARTrack, RMS Express, and many
others.
Hier kannst du dich mal einlesen.
Die Software zusammen mit einem Raspi und einer geeigneten Funke wäre dann ein Ersatz für das TNC. Der Vorteil dabei ist das du den Kram (fast)direkt unter die Antenne hängen kannst und dadurch Kabelverluste vermeidest. Der Kontakt erfolgt über Wlan oder halt über ein Netzwerkkabel. Empfehlenswert ist jedoch ein fernschaltbare Steckdose. Falls der Raspi mal hängt, spart man sich so die Kraxelei auf den Dachboden.
Ob du damit noch eine separate Packet Software brauchst kann ich dir aber nicht sagen, soweit mich meine Erinnerung nicht trügt habe damals einfach mit einem Terminal gearbeitet. Nagel mich da bitte nicht fest, das ist schon zu lange her.

Wenn du was passendes gefunden hast dann würde ich mich aber über eine Rückmeldung hier sehr freuen, so eine kleine Möglichkeit mal ein paar Nachrichten zu verschicken oder Gruppen zu abonnieren, ganz ohne Internet und ggf. auch noch portabel wäre supergut.
Für ein bisschen Text reicht dann sogar 1k2 und (fast)jedes beliebige Funkgerät.

Gruß

MiBo
Lokal: Der Vagabund
DX: 13DO666 oder 13DO and the Number of the Beast
Afu: DO3MIB
juergenegg
Santiago 6
Beiträge: 427
Registriert: Do 27. Jun 2013, 20:24
Standort in der Userkarte: Hessen

Re: Probleme mit Tnc2 und Linux Mint 20 64 bit

#7

Beitrag von juergenegg »

walter99 hat geschrieben: Sa 3. Jul 2021, 20:36 von juergenegg
sp 9.75 in der letzten Version.

von noone » Sa 3. Jul 2021, 19:22 älteres Knopix !
Ja unter Linux Mint 18 funktioniert es zu mindesten mit Dosemu , aber da funktioniert JS8Call nicht.

von mibo666
Welches würdest du den da empfehlen, habe bis jetzt nicht passendes gefunden.

mfg
Hallo
Ja 9.75 von Siggi Kluger .

Zuerst mal diese Version hatte éinige Bugs . Diese zu entfernen war Siggi Kluger leider ncht mehr in der Lage. Die Versionen von SP6.10 bis SP 9.50 gehen 100%

Hast du in der CFG\Config.sp ein TNC angesprochen ? Gleich zu Beginn werden da entsprechende Parameter gesetzt . Baudrate, Comport Nr.
Du kannst die Rufzeichenmaske auch setzen . ( Config.SP Callcheck 1/0 )
Da gehen entweder Afu Calls oder CB Calls z.B DGE123 , DJ0AFU, 5ENDER, BIB0 , TEST1 u.s.w.

Diese Software ist eine reine DOS Software! Das ganze geraffel unter Windows ist für die Tonne.
Ausnahme ist Windows 98 das kann man in der Dos Ebene Starten . Das geht bei mir seit Jahren wunderbar. Solche Lappi´s bekommt man heute noch um die 50 Euro im Netz. ( sogar 12 Volt
fähige) Damit gehen viele PR Programme.

Zweite Lösung wäre PR mit Paxon mit Flexnet Treiber . Der Nachteil, das geht nur bis Win7!
( Mit verrenkungen auch 8/10 )

Unter Linux sollte es auch funktionieren habe das aber nie versucht . Bin zu alt dafür :rolleyes:

73
QRV Womob ,Ferienhaus, qth, QRP bevorzugt. Jugendarbeit in Sachen E-Technik -
Kommunikationstechnik
Antworten

Zurück zu „PR - Geräte & Technik“