AOR3000A Speicherbatterie

Antworten
DQA318
Santiago 7
Beiträge: 592
Registriert: Mi 3. Sep 2003, 21:16
Kontaktdaten:

AOR3000A Speicherbatterie

#1

Beitrag von DQA318 »

Hallo Zusammen,

ich habe einen AOR3000A Bogerfunk Version und suche die Speicherbatterie.
Bei einem YOUTUBE Video und bei vielen anderen Abbildungen im WEB, sitzt diese hinter der Bedienplatine, in der Nähe des internen Reset-Knopfes.
Bei meinem Scanner ist da keine vorhanden, nicht einmal die Halterung dafür.
Deshalb die Frage, ob diese zwischen den Platinen verbaut ist oder wo sie sitzt?
Weder in der englischen noch in der deutschen Betriebsanleitung ist darüber etwas zu finden.

73 de Andi
Benutzeravatar
lonee
Santiago 8
Beiträge: 781
Registriert: Mi 17. Feb 2021, 10:35
Standort in der Userkarte: JO31MH

Re: AOR3000A Speicherbatterie

#2

Beitrag von lonee »

Wo die Batterie sitzt, geht hieraus leider auch nicht hervor.->https://www.rigpix.com/aor/ar3000a_service.pdf
Bei einem Bild im Netz, war diese auf der Rückseite der Frontplatine.

Gruß,
André
DQA318
Santiago 7
Beiträge: 592
Registriert: Mi 3. Sep 2003, 21:16
Kontaktdaten:

Re: AOR3000A Speicherbatterie

#3

Beitrag von DQA318 »

lonee hat geschrieben: So 27. Jun 2021, 15:31 Wo die Batterie sitzt, geht hieraus leider auch nicht hervor.->https://www.rigpix.com/aor/ar3000a_service.pdf
Bei einem Bild im Netz, war diese auf der Rückseite der Frontplatine.

Gruß,
André
Das hatte ich ja geschrieben!
Auf der Rückseite der Bedienplatine (Frontplatine) ist bei meinem AOR 3000A nicht einmal die Halterung dafür.

73 de Andi
Benutzeravatar
lonee
Santiago 8
Beiträge: 781
Registriert: Mi 17. Feb 2021, 10:35
Standort in der Userkarte: JO31MH

Re: AOR3000A Speicherbatterie

#4

Beitrag von lonee »

Könnte es sein, dass man die Li-Batterie nur ausgelötet hat?
Halterungen dafür dürftest Du dann nicht finden können, außer den entsprechenden Lötpunkten...
Oder schau mal, ob da nicht evtl. 2 Drähtchen wegführen und man eine Austauschbatterie woanders platziert hat.

Allerdings gibt es wohl diverse Nutzer, die die Originalbatterie gegen einen Halter für die 2SC-PC-Typen ausgetauscht haben.
Serie war das aber nicht.

Gruß,
André
Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
Beiträge: 7845
Registriert: Di 23. Sep 2003, 16:13
Standort in der Userkarte: 91330 Eggolsheim
Wohnort: Eggolsheim
Kontaktdaten:

Re: AOR3000A Speicherbatterie

#5

Beitrag von PMRFreak »

Genau, Halterung gab es nicht, die Pufferbatterie hatte Lötkontakte.

Sieht man gut hier:

http://der-bastelbunker.blogspot.com/20 ... bleme.html
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!
Benutzeravatar
Newcomer
Santiago 6
Beiträge: 499
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 09:27
Standort in der Userkarte: Nürnberg Thon TEVI
Wohnort: Nürnberg

Re: AOR3000A Speicherbatterie

#6

Beitrag von Newcomer »

Ich glaube auch der Bastelbunker zeigt es wie es war.
Aber wenn es nicht hilft...

Ein Gerät aus den 90.ern :?:

Dann kann es sehr gut sein,
ein Bauteil mit der Aufschrift

SONNENSCHEIN :lol:

ein Insider.
Sonnenschein war eine Batterie-Firma der Frau eines
ehemaligen Postministers.

Viele Stützbatterien in der Posttechnik hatten dann zufällig
den Sonnenschein intus. evtl. auch ein Funkempfänger ?

Grüsse Newcomer / Norbert
13CT925
Santiago 9
Beiträge: 1318
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 22:42
Standort in der Userkarte: Monnem

Re: AOR3000A Speicherbatterie

#7

Beitrag von 13CT925 »

Newcomer hat geschrieben: So 27. Jun 2021, 16:32 Sonnenschein war eine Batterie-Firma der Frau eines
ehemaligen Postministers.
Ich erinnere mich....eine dunkle altösterreichische Münze.... %)
Papa Oscar
Santiago 7
Beiträge: 687
Registriert: Di 8. Jan 2008, 14:36

Re: AOR3000A Speicherbatterie

#8

Beitrag von Papa Oscar »

Es müsste über der Batterie ein Klebestreifen sein . ( CR 2032 -LP2 )
Papa Oscar
Dateianhänge
AOR 2.JPG
DQA318
Santiago 7
Beiträge: 592
Registriert: Mi 3. Sep 2003, 21:16
Kontaktdaten:

Re: AOR3000A Speicherbatterie

#9

Beitrag von DQA318 »

Papa Oscar hat geschrieben: So 27. Jun 2021, 17:44 Es müsste über der Batterie ein Klebestreifen sein . ( CR 2032 -LP2 )
Papa Oscar
Danke für die Info.
Ich werde nochmals nachschauen.
Habe da im ersten Moment nichts gehen.

Danke für die Hinweise.

Admin bitte Thema schließen. Danke.

73 de Andi
DQA318
Santiago 7
Beiträge: 592
Registriert: Mi 3. Sep 2003, 21:16
Kontaktdaten:

Re: AOR3000A Speicherbatterie

#10

Beitrag von DQA318 »

Hallo Zusammen,

an der Stelle wo eine Speicherbatterie sein sollte war nichts.
Ich habe nun dort zwei Kabel angelötet und dann die neue Batterie an anderer Stelle im AOR 3000A verbaut.
Jetzt klappt es wunderbar.

Ausdrücklichen Dank an Alle die sich bemüht haben mir bei der Lösung des Problems behilflich zu sein. Daumen hoch für Euch.

73 de Andi
Benutzeravatar
lonee
Santiago 8
Beiträge: 781
Registriert: Mi 17. Feb 2021, 10:35
Standort in der Userkarte: JO31MH

Re: AOR3000A Speicherbatterie

#11

Beitrag von lonee »

Na guck.. Geht doch! :thup:

Vielleicht hättest Du die Kontaktstellen mal ablichten sollen und hier einstellen.
Dann hätte der nächste Sucher gleich eine passende Information, wo er denn die neue Batterie anlöten muss.

Gruß,
André
Antworten

Zurück zu „SWL - Allgemein“