Alternative zu CubicSdr auf Raspberry Pi

Antworten
owllwo
Santiago 1
Beiträge: 6
Registriert: So 16. Mai 2021, 22:11
Standort in der Userkarte: 33790 Halle

Alternative zu CubicSdr auf Raspberry Pi

#1

Beitrag von owllwo »

Hallo Zusammen,

ich betreibe einen Nooelec RTL Stick mit Upconverter an meiner Pi. Als SDR nutze ich CubicSdr. Grundsätzlich funktioniert das, ich vermisse aber z.B. die Filter usw. von HDSdr unter Windows. Auch finde ich das Bookmarken von Frequenzen mühsam bis unmöglich.

Kann mir jemand eine Alternative zu CubicSdr auf der Pi empfehlen?

Gerne würde ich FLdigi o.ä. zum Entschlüsseln der Digimodes nutzen. Leider stelle ich mich zu doof an, um den Audiostream unter Rasbian aufneine andere App umzubiegen. Helfe mir mit einem 1:1 Klinkenkabel vom Line Out in Mic In, was ja uncool ist. Jemand Erfahrungen?

Ich sag schon mal Dankr und wünsche einen sonnigen Sonntag!

Gruß in die Gemeinde,

Michael


Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

Benutzeravatar
Derby Station
Santiago 8
Beiträge: 844
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 08:36
Standort in der Userkarte: JO43kb

Re: Alternative zu CubicSdr auf Raspberry Pi

#2

Beitrag von Derby Station »

Moin.
owllwo hat geschrieben: So 30. Mai 2021, 10:12 Kann mir jemand eine Alternative zu CubicSdr auf der Pi empfehlen?
Es gibt noch GQRX.
owllwo hat geschrieben: So 30. Mai 2021, 10:12 Gerne würde ich FLdigi o.ä. zum Entschlüsseln der Digimodes nutzen. Leider stelle ich mich zu doof an, um den Audiostream unter Rasbian aufneine andere App umzubiegen.
Ja. Das geht auch. Habe ich auch schon gemacht. Vielleicht finde ich das Tut. Denn: Im Kopf habe ich das nicht mehr. Ich benötige das nämlich aktuell auch.
Zumindest hat es schonmal mit Pulsaudio zu tun.
OP: Marco ° Phonie: Derby Station / 13HN1999 ° Digi: 13MSH ° Angelausrüstung ist vorhanden
Will HAM RADIO OP werden. ° Digimode-Fetischist [ohne Gummimaske]

*NEU* https://getallothermails.wixsite.com/13hn199913msh
owllwo
Santiago 1
Beiträge: 6
Registriert: So 16. Mai 2021, 22:11
Standort in der Userkarte: 33790 Halle

Re: Alternative zu CubicSdr auf Raspberry Pi

#3

Beitrag von owllwo »

GQRX werde ich heute Abend mal testen!
Danke für den Hinweis!

Ja, Pulse Audio is genau das Stichwort. Nen Tutorial wäre echt super, hab mir schon nen Wolf gegoogelt....Mir erschließt sich leider die Funktionalität durch Try and Error nicht.

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

owllwo
Santiago 1
Beiträge: 6
Registriert: So 16. Mai 2021, 22:11
Standort in der Userkarte: 33790 Halle

Re: Alternative zu CubicSdr auf Raspberry Pi

#4

Beitrag von owllwo »

GQRX bekomme irgendwie nicht installiert...Ich denke vorher muss ich noch ansere Pakete installieren...aber welche?

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

Benutzeravatar
Derby Station
Santiago 8
Beiträge: 844
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 08:36
Standort in der Userkarte: JO43kb

Re: Alternative zu CubicSdr auf Raspberry Pi

#5

Beitrag von Derby Station »

Nee. Genau. Mit T'n'E kommste nicht weit. Ich versuche es auch nochmal zu finden...
OP: Marco ° Phonie: Derby Station / 13HN1999 ° Digi: 13MSH ° Angelausrüstung ist vorhanden
Will HAM RADIO OP werden. ° Digimode-Fetischist [ohne Gummimaske]

*NEU* https://getallothermails.wixsite.com/13hn199913msh
Antworten

Zurück zu „SWL - Allgemein“