Neue Allgemeinzuteilung für PMR!

der_Jeff
Santiago 4
Beiträge: 232
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 16:37
Standort in der Userkarte: NRW

Re: Neue Allgemeinzuteilung für PMR!

#16

Beitrag von der_Jeff » Fr 30. Sep 2016, 21:04

criticalcore5711 hat geschrieben:Hab sie seit heute schon programmiert.
Nix los, bisher!
Kann ja auch nicht. Gibt ja offiziell noch keine Geräte dafür.
Falls man da jemanden hört nutzt er mit ziemlicher Sicherheit kein legales Gerät. ;-)

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4817
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Neue Allgemeinzuteilung für PMR!

#17

Beitrag von wasserbueffel » Fr 30. Sep 2016, 21:42

Er meint bestimmt die Analog Kanäle von 446.1 Mhz bis 446.2 Mhz die er zusätzlich programmiert hat.

Geht übrigens hiermit auch(könnte man ja jetzt als "Neuheit" anbieten)
Lassen sich mit Frequenzen bis 446.2 Mhz "füttern"
http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgerae ... ::893.html

Walter

Benutzeravatar
Yeti705
Santiago 3
Beiträge: 117
Registriert: So 19. Jun 2016, 21:09
Standort in der Userkarte: 57339 Erndtebrück
Wohnort: 57339 Erndtebrück
Kontaktdaten:

Re: Neue Allgemeinzuteilung für PMR!

#18

Beitrag von Yeti705 » Fr 30. Sep 2016, 23:37

Die neuen 8 Kanäle sind auf der Tecom Duo-C auch kinderleicht dazu zu programmieren. Braucht halt nur die Software und das Datankabel dazu.
Wer im Wurfglas steint, sollte nicht mit Sitzen hausen.
73, Andreas (Yeti705 / 13HN573)
https://www.yeti705.de

Ulrichstein1
Santiago 6
Beiträge: 463
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 17:02
Wohnort: Ulrichstein

Re: Neue Allgemeinzuteilung für PMR!

#19

Beitrag von Ulrichstein1 » Sa 1. Okt 2016, 01:50

Ulrichstein1 hat geschrieben:
wasserbueffel hat geschrieben:@Rundfunker

Nur ein Schreibfehler ist 446,090375
Richtig muss es heissen 446,09375

@Kellerkind
Ob auf der Frequenz im Raster 6,25 Khz(446.03125 Mhz) oder 12,5 Khz(446.00625 Mhz) gesendet wird ist egal.
Auch ist es Wurscht ob digital oder analog.
Wird digital gesendet auf der gleichen Frequenz empfängt man analog nichts und umgekehrt.
HF ist HF,der ist es egal ob analog oder digital.

Besser wäre gewesen von 446.00625Mhz bis 446.19375 Mhz 16 Kanäle analog im 12,5 Khz Raster.
Darüber von 446.23125 bis 446.33125 Mhz 16 Kanäle digital im 6,25 Khz Raster.

So senden jetzt ja auch die(neuen) Digitalgeräte auf den normalen analogen PMR Frequenzen....
Und die (neuen) analogen Geräte auch auf den jetzigen normalen Digitalkanäle...

Also alles durcheinander!

Walter
Genau, noch mehr Chaos, was soll dieser Unsinn.
Man kann nur noch hoffen, das sich unter diesen Bedingungen keiner die sündhaft teuren Digitalgeräte kauft.
55 & 73 de Ulrichstein 1

Heimat-QTH1:
35327 Ulrichstein, Vogelsberg, Hessen
Locator JO40ON, 570 m üNN

Heimat-QTH2:
56337 Eitelborn (hier kein Funkbetrieb an der 100)

criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 1653
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Günzburg

Re: Neue Allgemeinzuteilung für PMR!

#20

Beitrag von criticalcore5711 » Sa 1. Okt 2016, 06:53

Yeti705 hat geschrieben:Die neuen 8 Kanäle sind auf der Tecom Duo-C auch kinderleicht dazu zu programmieren. Braucht halt nur die Software und das Datankabel dazu.
:tup: genau so hab ich das gemeint.
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - NESDR Smart+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL

Stargate
Santiago 3
Beiträge: 113
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 09:49

Re: Neue Allgemeinzuteilung für PMR!

#21

Beitrag von Stargate » Sa 1. Okt 2016, 08:40

Hallo

Habe ebenfalls das Team Duo C mit dem ich zufrieden bin.
Kabel ist vorhanden, sowie T-UP21 Software.
Mit dieser Software sollen "Erweiterungen" ja nicht gegen.
Welche Software ist da notwendig, und wo bekommt man diese?

Gruß

Benutzeravatar
Yeti705
Santiago 3
Beiträge: 117
Registriert: So 19. Jun 2016, 21:09
Standort in der Userkarte: 57339 Erndtebrück
Wohnort: 57339 Erndtebrück
Kontaktdaten:

Re: Neue Allgemeinzuteilung für PMR!

#22

Beitrag von Yeti705 » Sa 1. Okt 2016, 12:40

Stargate hat geschrieben: Kabel ist vorhanden, sowie T-UP21 Software.
Mit dieser Software sollen "Erweiterungen" ja nicht gegen.
Welche Software ist da notwendig, und wo bekommt man diese?
Gruß
Das geht mit der HAM-Version der T-UP21 Software. Und solange man nur die neuen Kanäle dazu programmiert und alles andere wie z.B. Sendeleistung, Modulationshub, etc. nicht verändert, dürfte sich auch an der "Legalität" des Gerätes nichts ändern. Also neue Kanäle dazu, aber ACHTUNG: "TX Power" steht bei neu hinzugefügten Kanälen auf "High" und muss auf "Low" umgesetzt werden. Ebenso der Parameter "W/N", diesen von "Wide" auf "Narrow" setzen.
Wer im Wurfglas steint, sollte nicht mit Sitzen hausen.
73, Andreas (Yeti705 / 13HN573)
https://www.yeti705.de

d.laufner
Santiago 2
Beiträge: 86
Registriert: So 25. Apr 2010, 08:41
Wohnort: Obärfranken

Re: Neue Allgemeinzuteilung für PMR!

#23

Beitrag von d.laufner » Sa 1. Okt 2016, 13:53

Is das bei Punkt 1c ein Fehler 1.1.2018 oder sollte das 1.1.2017 heißen? Also in der Allgemeinzuteilung

Wolf
Santiago 9
Beiträge: 1349
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 21:33
Standort in der Userkarte: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neue Allgemeinzuteilung für PMR!

#24

Beitrag von Wolf » Sa 1. Okt 2016, 14:35

Nö, warum sollte "2018" ein Fehler sein?

Gruß
Wolf :-)

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4817
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Neue Allgemeinzuteilung für PMR!

#25

Beitrag von wasserbueffel » Sa 1. Okt 2016, 16:46

Wolf hat geschrieben:Nö, warum sollte "2018" ein Fehler sein?

Gruß
Wolf :-)
Er hat bestimmt nicht komplett gelesen.
Ab jetzt gibt es diese Änderungen und auch nochmal "eine" Änderung ab 2018.....

Walter

d.laufner
Santiago 2
Beiträge: 86
Registriert: So 25. Apr 2010, 08:41
Wohnort: Obärfranken

Re: Neue Allgemeinzuteilung für PMR!

#26

Beitrag von d.laufner » Sa 1. Okt 2016, 18:59

Ich habe bestimmt komplett gelesen. Warum nicht schon ab 2017 ? Am Frequenzbereich ändert sich nichts und technisch ist es ja jetzt auch schon umsetzbar. Deswegen wundert mich 2018 schon ein wenig.

DK3NH
Santiago 5
Beiträge: 313
Registriert: So 22. Jan 2006, 10:51
Wohnort: Hannover

Re: Neue Allgemeinzuteilung für PMR!

#27

Beitrag von DK3NH » Sa 1. Okt 2016, 19:30

Wie Wolf oben schon geschrieben hat, ist das die Umsetzung der ECC Decision (15)05 vom 3. Juli 2015. Und dort heisst es:
4. that CEPT administrations shall designate the band 446.0-446.2 MHz for the use of digital PMR 446 with a channel plan based on 6.25 kHz and 12.5 kHz spacing where the lowest carrier frequencies are 446.003125 MHz and 446.00625 MHz respectively as of 1 January 2018;
Und genau das hat die BNetzA jetzt ausgeführt.

TangoLimaAlpha
Santiago 6
Beiträge: 430
Registriert: Mi 5. Feb 2003, 18:55
Standort in der Userkarte: 26789 Leer
Wohnort: Leer - JO33RF
Kontaktdaten:

Re: Neue Allgemeinzuteilung für PMR!

#28

Beitrag von TangoLimaAlpha » So 2. Okt 2016, 17:12

Schade das man mit dieser änderung nach wie vor keine Externen Antennen erlaubt hat.

Jack4300
Santiago 7
Beiträge: 583
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: Neue Allgemeinzuteilung für PMR!

#29

Beitrag von Jack4300 » So 2. Okt 2016, 17:17

Für das für was es gedacht ist finde ich PMR in Ordnung. Nicht jede Funkanwendung muss jeden Use-Case erschlagen können. Gerade durch die geringe Reichweite machen die wenigen Kanäle ja erst Sinn.

Wolf
Santiago 9
Beiträge: 1349
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 21:33
Standort in der Userkarte: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neue Allgemeinzuteilung für PMR!

#30

Beitrag von Wolf » So 2. Okt 2016, 21:07

TangoLimaAlpha hat geschrieben:Schade das man mit dieser änderung nach wie vor keine Externen Antennen erlaubt hat.
Nun, verboten sind externe Antennnen ja nicht (das waren sie bisher auch nicht).

Die CEPT/ECC-Decision zu PMR446 sieht für solche Geräte zwar "integral antennas" vor, die BNetzA hat das aber in der Allgemeinzuteilung nicht zwingend vorgeschrieben.

Die meisten Hersteller bescheinigen ihren (analogen) PMR446-Geräten die Konformität mit der Norm EN 300296. Solche Geräte werden immer mit einer integrierten Antenne ausgestattet sein, weil die Norm nur Geräte mit dieser Antennenform umfasst.

Gruß
Wolf :-)

Antworten

Zurück zu „PMR allgemein“