Baofeng programmieren

recado2
Santiago 3
Beiträge: 198
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:08

Baofeng programmieren

#1

Beitrag von recado2 » Fr 5. Jul 2013, 16:46

Hallo
kann ich an einer Baofeng UV-3R das Programmierkabel und die Software von der Maas AHT-78U benutzen?
recado
55 + 73
Anton

QTH: NRW
dnt Carat Exclusiv Lichtenberger Umbau, Sommerkamp 340 SSB Maurer Umbau.

Benutzeravatar
limahotel77
Santiago 6
Beiträge: 455
Registriert: Do 22. Mär 2012, 21:15
Standort in der Userkarte: 51515 Dürscheid
Wohnort: Dürscheid

Re: AW: Baofeng programmieren

#2

Beitrag von limahotel77 » Fr 5. Jul 2013, 18:56

Probieren geht über studieren:smile:
73+55 Lars 13LH77
http://www.cbaprs.de/
QTH: JO31OA

recado2
Santiago 3
Beiträge: 198
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:08

Re: Baofeng programmieren

#3

Beitrag von recado2 » Fr 5. Jul 2013, 19:31

Stimmt schon aber ich muss das Gerät erst bekommen warte noch darauf und wollte mich nur im Vorfeld informieren.
recado
55 + 73
Anton

QTH: NRW
dnt Carat Exclusiv Lichtenberger Umbau, Sommerkamp 340 SSB Maurer Umbau.

Benutzeravatar
Teddy01
Santiago 7
Beiträge: 740
Registriert: Fr 13. Feb 2004, 20:35
Standort in der Userkarte: Neuruppin Karl-Marx
Wohnort: Neuruppin

Re: Baofeng programmieren

#4

Beitrag von Teddy01 » Fr 5. Jul 2013, 20:52

Das UV-3R hatte doch nur einen Stecker zum programmieren, oder wurde das geändert?
Das Maas sieht da aber anders aus.
Und softwaretechnisch wird das wohl auch nicht gehn. Vielleicht gehts mit CHIRP.

recado2
Santiago 3
Beiträge: 198
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:08

Re: Baofeng programmieren

#5

Beitrag von recado2 » Do 18. Jul 2013, 11:47

Heute habe ich von Thiecom das Kabel bekommen. Die Soft habe ich aus dem Internet installiert. Es klappt jedoch nicht. Die Com Port Einstellung ist grau unterlegt. Im Gerätemanager ist dem Comm Port mit einem Fragezeichen versehen. Ich habe auch eine ältere Soft geladen leider das gleiche Ergebniss. Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10) steht im Gerätemanager.
Wie kann ich den Fehler beheben?
recado
55 + 73
Anton

QTH: NRW
dnt Carat Exclusiv Lichtenberger Umbau, Sommerkamp 340 SSB Maurer Umbau.

DMA323
Santiago 1
Beiträge: 24
Registriert: Mo 17. Jun 2013, 13:19
Standort in der Userkarte: Erlalohe, Döhlau
Wohnort: Döhlau

Re: Baofeng programmieren

#6

Beitrag von DMA323 » Do 18. Jul 2013, 12:16

Beim UV5R+ mit noname-Kabel aus China hat geholfen (weis nicht ob das für den 3er der richtige Weg ist):

Kannst mal den Gerätemanager aufmachen -> Rechtsklick auf das Profilic-Gerät -> Treiber Aktualisieren -> Auf dem Computer nach Treiber suchen -> Aus einer Liste auswählen -> Profilic-USB-to-Com ... Version 3.2.0.0

Wenns geht müsste unter Anschlüsse ein Profilic-USB-to-Com auftauchen, und dahinter das Port (Com1) stehen,

in der Software (z.B. CHIRP) dann halt den Com-Port auswählen.


An sonsten viel spass mit dem Thema bei Google.


Grüße
* * * DMA323 (Alex) * * JO50XH (Erlalohe b. Hof/Saale) * * QRV:CB 61 * * *
* * * CB Voice Gateway: 95182A CB 61 linked to FreiesFunknetz.de* * *
* * * PR/APRS: CB24FM * * Node: DMA323-1 * * IGate: DMA323-10 * * *

recado2
Santiago 3
Beiträge: 198
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:08

Re: Baofeng programmieren

#7

Beitrag von recado2 » Do 18. Jul 2013, 12:24

Die Treiber habe ich aktualisiert und sind auf dem neuen Stand. Treiber Version 3.4.48.272. Im Gerätemanager steht Com 1 und trotzdem das Ausrufungszeichen.
Damit ist alles geschrieben von mir.
55 + 73
Anton

QTH: NRW
dnt Carat Exclusiv Lichtenberger Umbau, Sommerkamp 340 SSB Maurer Umbau.

DMA323
Santiago 1
Beiträge: 24
Registriert: Mo 17. Jun 2013, 13:19
Standort in der Userkarte: Erlalohe, Döhlau
Wohnort: Döhlau

Re: Baofeng programmieren

#8

Beitrag von DMA323 » Do 18. Jul 2013, 12:28

Ich hab irgendwo gelesen, das 3.2.0.0 der letzte funktionierende sein soll. 3.4.xxx könnte also "zu neu" sein.

Edit:
Mein Kabel hat diese ID:
Bild
Zuletzt geändert von DMA323 am Do 18. Jul 2013, 12:33, insgesamt 1-mal geändert.
* * * DMA323 (Alex) * * JO50XH (Erlalohe b. Hof/Saale) * * QRV:CB 61 * * *
* * * CB Voice Gateway: 95182A CB 61 linked to FreiesFunknetz.de* * *
* * * PR/APRS: CB24FM * * Node: DMA323-1 * * IGate: DMA323-10 * * *

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4816
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Baofeng programmieren

#9

Beitrag von wasserbueffel » Do 18. Jul 2013, 12:33

Hast ein nicht orginales Prolific 2303 Interface(China Nachbau).
Dafür braucht man explizit einen älteren Treiber!!!!!!!!.

Hab ihn mal hochgeladen
http://www.linkfile.de/download-09094f9 ... e21fb7.php

Aber erst mit dem PL2303 Remover(in der Zip Datei) den alten Treiber entfernen!

Walter

recado2
Santiago 3
Beiträge: 198
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:08

Re: Baofeng programmieren

#10

Beitrag von recado2 » Do 18. Jul 2013, 12:37

Wo her bekomme ich alte Treiber?
55 + 73
Anton

QTH: NRW
dnt Carat Exclusiv Lichtenberger Umbau, Sommerkamp 340 SSB Maurer Umbau.

recado2
Santiago 3
Beiträge: 198
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:08

Re: Baofeng programmieren

#11

Beitrag von recado2 » Do 18. Jul 2013, 12:47

DMA323 bei mir steht genau das Gleiche im Gerätemanager.
55 + 73
Anton

QTH: NRW
dnt Carat Exclusiv Lichtenberger Umbau, Sommerkamp 340 SSB Maurer Umbau.

DMA323
Santiago 1
Beiträge: 24
Registriert: Mo 17. Jun 2013, 13:19
Standort in der Userkarte: Erlalohe, Döhlau
Wohnort: Döhlau

Re: Baofeng programmieren

#12

Beitrag von DMA323 » Do 18. Jul 2013, 14:15

wasserbueffel war so nett den Treiber ( inclusive dem Entfernungs-Tool für den Alten ) weiter oben zu posten.

Ich kann dir nur sagen das es bei mit so geklappt hat wie ich das weiter oben beschrieben habe. Unter "Treiber aktualisieren" hatte der mir beide Versionen die bei Windows 7 enthalten sind angeboten, mit dem 3.4 hat es nicht funktioniert, und mit dem 3.2 hatte es dann problemlos ( auch ohne Entfernungstool ) funktioniert.

Edit:
Bild
* * * DMA323 (Alex) * * JO50XH (Erlalohe b. Hof/Saale) * * QRV:CB 61 * * *
* * * CB Voice Gateway: 95182A CB 61 linked to FreiesFunknetz.de* * *
* * * PR/APRS: CB24FM * * Node: DMA323-1 * * IGate: DMA323-10 * * *

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4816
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Baofeng programmieren

#13

Beitrag von wasserbueffel » Do 18. Jul 2013, 18:54

Und hats nun geklappt mit den altem Prolific Treiber???
Müsste eigentlich(wie bei Tausend anderen die damit die gleichen Probleme hatten)

Walter

recado2
Santiago 3
Beiträge: 198
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:08

Re: Baofeng programmieren

#14

Beitrag von recado2 » Fr 19. Jul 2013, 15:19

Kann ich die Treiber auch bei Windows 8 gebrauchen?
55 + 73
Anton

QTH: NRW
dnt Carat Exclusiv Lichtenberger Umbau, Sommerkamp 340 SSB Maurer Umbau.

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 4816
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Baofeng programmieren

#15

Beitrag von wasserbueffel » Fr 19. Jul 2013, 17:03

recado hat geschrieben:Kann ich die Treiber auch bei Windows 8 gebrauchen?
Bei Windows 8 brauchst evtl. ein anderes Interface.
Hab mal die Komatibilitätsliste auf dem Bild hier drunter.

Walter
Dateianhänge
Aufnahme1.jpg

Antworten

Zurück zu „PMR allgemein“