Welche Handgurke taugt was

Maulwurf
Santiago 9+15
Beiträge: 1764
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 22:13
Standort in der Userkarte: 67433 Neustadt
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstr.

Re: Welche Handgurke taugt was

#16

Beitrag von Maulwurf » So 9. Jun 2019, 22:47

13DL04 hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 21:52
Na wenn ich das schon früher gewusst hätte!?
Sieht man doch immer wieder:
-Hat sich ja im 11m Bereich seit 1975 bewiesen. Ohne Drang der Massen hätten wir nur 11m-K-Betriebsfunk.
-Bei uns wurden selbst enge Einbahnstraßen kürzlich für Radfahrer im Gegenverkehr freigegeben.Wohl weil man denen nicht Herr wurde.
-Schüler schwänzen den Unterricht und werden öffentlich gefeiert.
-Wie viele Verstöße gab es in der DDR gegen das dortige Recht vor Fall der Mauer?
- In Frankreich randalierten Gelbe-Kutten-Träger und die Regierung knickte ein.

Gibt bestimmt noch mehr Beispiele, dass ziviler Ungehorsam etwas bewirken kann. Andererseits wurden schon Menschen bestraft obwohl oder weil sie sich an die in ihrem Land geltenden Gesetze gehalten hatten. Dann nach dem Regimewechsel war das böse.

Außerdem war die Hauptnachricht, dass es eben doch in Deutschland erlaubt ist auf PMR Außenantennen zu benutzen. Siehe die links.
Egal, schweift nur unnötig ab.
73 Stefan

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 3615
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Welche Handgurke taugt was

#17

Beitrag von DocEmmettBrown » So 9. Jun 2019, 23:02

Maulwurf hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 22:47
Sieht man doch immer wieder:
-Hat sich ja im 11m Bereich seit 1975 bewiesen. Ohne Drang der Massen hätten wir nur 11m-K-Betriebsfunk.
Und das wegen zivilen Ungehorsams? :shock:
Maulwurf hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 22:47
-Bei uns wurden selbst enge Einbahnstraßen kürzlich für Radfahrer im Gegenverkehr freigegeben.Wohl weil man denen nicht Herr wurde.
-Schüler schwänzen den Unterricht und werden öffentlich gefeiert.
-Wie viele Verstöße gab es in der DDR gegen das dortige Recht vor Fall der Mauer?
- In Frankreich randalierten Gelbe-Kutten-Träger und die Regierung knickte ein.
Muß ja nicht unbedingt gut sein. Ansonsten kannst Du ja schon mal beim nächsten Hochzeitskorso auf der Autobahn jubeln. :angry:
Sehr seltsame Logik hast Du.

73 de Daniel

Maulwurf
Santiago 9+15
Beiträge: 1764
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 22:13
Standort in der Userkarte: 67433 Neustadt
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstr.

Re: Welche Handgurke taugt was

#18

Beitrag von Maulwurf » Mo 10. Jun 2019, 16:08

Immerhin behaupte ich nicht, dass abgesetzte Antennen bei PMR nicht legal möglich wären.
Wenn man sich über Nebenbemerkungen, erkennbar an "übrigens", so aufgeilen kann ist man ja gut dran.

Ich würde die verlinkten, legalen Möglichkeiten vorziehen. Wenn jemand weiß was erlaubt ist uns was nicht, kann er gerne diese Gerätschaften pimpen oder sich eine Afu-Gurke zulegen. Ist dann seine Sache.
Solange mich keiner stört geht es mich schlicht nichts an.
DocEmmettBrown hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 23:02
Muß ja nicht unbedingt gut sein. Ansonsten kannst Du ja schon mal beim nächsten Hochzeitskorso auf der Autobahn jubeln
Wenn sich in DL/EU etwas ändert ist es oftmals nicht gut. Wieso Du jedoch eine kleine OWI mit schweren Vergehen gleichsetzt weiß ich nicht. In diesem Fall bezweifele ich die Legalisierung durch unsere Regierung, auch wenn sie auf diesem Auge meist blind ist.
73 Stefan

Antworten

Zurück zu „PMR allgemein“