PBB - Project-Bergfunk-Bayern am 27.07.2019

Vorankündigung für Bodenwellen DX (Bergaufenthalte)
Benutzeravatar
13CT011
Santiago 6
Beiträge: 492
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 14:23

Re: PBB - Project-Bergfunk-Bayern am 27.07.2019

#31

Beitrag von 13CT011 » Sa 20. Jul 2019, 15:10

roter-baron hat geschrieben:
Sa 20. Jul 2019, 14:53
Wenn ich so einen Beitrag lese mit was ihr da auf den Berg zum funken geht stellen sich die Nackenhaare hoch . .
Ellenbogengesellschaft .....nach mir die Sinnflut......
Schon mal daran gedacht das andere auch mal wieder auf einen berg zum funken möchten und ihr mit so einen Aufmarsch das ganze für andere gefährdet ..

Ich habe schon viele sogenannte" Bergfunker "kommen und gehen sehen die gemeint haben ....und so manchen berg versaut haben ...
Und damit hast du 100% Recht Didi! Und das sollte auch gesagt werden dürfen! Seit vor ca. 5 Jahren jemand mit seiner Proletenkarre den höchsten Berg Deutschlands östlich der Elbe unbedingt duch das Naturschutzgebiet hoch karren musste, ist der Berg verbrannt- von der Gemeinde keine Sondergenehmigung mehr zu bekommen. Vollkommen sinnfrei weil das Equipment war da wohl schon oben- es wollte nur jemand bequem haben. Schade drum für die, die sich an die Regeln halten.

73, Micha

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5273
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: PBB - Project-Bergfunk-Bayern am 27.07.2019

#32

Beitrag von doeskopp » Sa 20. Jul 2019, 15:13

roter-baron hat geschrieben:
Sa 20. Jul 2019, 14:53

Ich habe schon viele sogenannte" Bergfunker "kommen und gehen sehen die gemeint haben ....und so manchen berg versaut haben
Wo Du Recht hast hast Du Recht. :thup:
Viele der Verbote haben ihre Ursache in voran gegangenem Vandalismus. Menschenaufläufe in der Natur sind nicht nur Förstern ein Dorn im Auge.

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
13CT011
Santiago 6
Beiträge: 492
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 14:23

Re: PBB - Project-Bergfunk-Bayern am 27.07.2019

#33

Beitrag von 13CT011 » Sa 20. Jul 2019, 15:16

doeskopp hat geschrieben:
Sa 20. Jul 2019, 15:13
roter-baron hat geschrieben:
Sa 20. Jul 2019, 14:53

Ich habe schon viele sogenannte" Bergfunker "kommen und gehen sehen die gemeint haben ....und so manchen berg versaut haben
Wo Du Recht hast hast Du Recht. :thup:
Viele der Verbote haben ihre Ursache in voran gegangenem Vandalismus. Menschenaufläufe in der Natur sind nicht nur Förstern ein Dorn im Auge.

Grüße from Doeskopp
Wenn man mit dem zuständigen Forstamt spricht- zur Not Genehmigungen einholt (die teuerste die ich je bezahlt habe waren glaube ich 5 Euro) geht das selbst in Naturparks bzw. Naturschutz Gebieten. Allerdings muss man sich dann dementsprechend benehmen 😇

73, Micha

Benutzeravatar
13CT011
Santiago 6
Beiträge: 492
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 14:23

Re: PBB - Project-Bergfunk-Bayern am 27.07.2019

#34

Beitrag von 13CT011 » Sa 20. Jul 2019, 16:17

Alpha_82 hat geschrieben:
Sa 20. Jul 2019, 14:15
...ohne das dir jemand antwortet...
das niemand sofort antwortet, heißt nicht das er nicht Recht hat! Grundsätzlich finde ich ja jede Funkaktivität gut. Vom Berg erst Recht. Aber vielleicht könntet ihr das ja doch etwas dezenter gestalten. Dazu muss man nicht unbedingt mit wenig Leistung oder kleinem Setup auf Sendung gehen... Aber das was ihr da vorhabt ist geradezu prädestiniert dafür den Berg für andere Aktivitäten zu "verbrennen". Holt euch ne offizielle Genehmigung- macht es so dezent wie möglich (ein Pavillon reicht sicher auch) - und andere Hobbykollegen haben keine Probleme zukünftig diesen (oder andere) Gipfel demnächst auch nutzen zu können.

73, Micha

Benutzeravatar
Alpha_82
Santiago 6
Beiträge: 416
Registriert: Di 20. Mär 2018, 19:07
Standort in der Userkarte: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: PBB - Project-Bergfunk-Bayern am 27.07.2019

#35

Beitrag von Alpha_82 » Sa 20. Jul 2019, 18:04

Na ihr zwei Schlauberger...

Nichts wissen aber viel quatschen.

Ich glaube auf einem Privatgrundstück wo der Besitzer am Samstag mit dabei sitzt können wir wohl tun was WIR wollen.

Ihr seit schon zwei ganz gescheite... :dlol:

Aber erstmal viel Bla Bla von sich geben gell?! :dlol:
73

13HN252
Hotel_Alpha_82
Chris

https://cb-11-meter.jimdofree.com

Benutzeravatar
13CT011
Santiago 6
Beiträge: 492
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 14:23

Re: PBB - Project-Bergfunk-Bayern am 27.07.2019

#36

Beitrag von 13CT011 » Sa 20. Jul 2019, 18:34

Alpha_82 hat geschrieben:
Sa 20. Jul 2019, 18:04
Nichts wissen aber viel quatschen.
Wenn du die Bergfunk Erfahrungen von Dietmar, Doeskopp und mir zusammen addierst kommen wir sicher auf knapp ein Jahrhundert Bergfunk Erfahrungen. Wieviel hast du? 12 Monate? 😂 Dietmar kann zu dem Thema sicher mehr beitragen als jeder hier im Forum 😇

Alpha_82 hat geschrieben:
Sa 20. Jul 2019, 18:04
Ihr seit schon zwei ganz gescheite...
Da hast du mit Sicherheit recht 😇

Im Ernst: auch wenn der Besitzer des Areals dabei sitzt heißt das noch lange nicht das ihr den Gipfel für zukünftige Aktivitäten nicht "verbrennen" könnt. Und nutzt die Erfahrung von Hobbykollegen wie Dietmar die das ein paar Jahrzehnte länger machen. So viel Aufwand wie nötig, aber so wenig drumherum wie möglich. Ist doch nicht so schwer.

Ich fürchte nur ihr hört nicht auf gut gemeinte Ratschläge und schadet unserem Hobby langfristig mehr als das eure Aktion irgendwas nutzt. Wie auch immer- mit Argumenten aus Jahrzehnte langer Erfahrung kann man euch wohl nicht helfen. Schade ums gemeinsame Hobby.

Nachdenkliche 73, Micha

Benutzeravatar
roter-baron
Santiago 9+15
Beiträge: 1524
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 11:11
Standort in der Userkarte: Horlach bei pegnitz
Wohnort: Horlach

Re: PBB - Project-Bergfunk-Bayern am 27.07.2019

#37

Beitrag von roter-baron » Sa 20. Jul 2019, 20:04

https://youtu.be/Ave56meESs8



Nee ich hab keine Ahnung :dlol:
Auf DAUER hilft nur OM POWER und RG 214
Wieder QRV auf jeder Frequenz ohne Lizenz :mrgreen:
https://www.youtube.com/watch?v=1uBUbAM ... uBUbAMCwhQ
El Loco Rojo (Der verrückte Rote)

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5273
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: PBB - Project-Bergfunk-Bayern am 27.07.2019

#38

Beitrag von doeskopp » Sa 20. Jul 2019, 20:57

roter-baron hat geschrieben:
Sa 20. Jul 2019, 20:04
https://youtu.be/Ave56meESs8



Nee ich hab keine Ahnung :dlol:
Horch mal was ich gefunden habe. Damit die wissen was Du da oben gemacht hast......... :lol:

https://www.youtube.com/watch?v=C1G-Nqovu1E

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
hipthehop/gaso
Santiago 2
Beiträge: 77
Registriert: So 9. Dez 2018, 23:10
Standort in der Userkarte: Vilshofen

Re: PBB - Project-Bergfunk-Bayern am 27.07.2019

#39

Beitrag von hipthehop/gaso » Sa 20. Jul 2019, 21:39

Mal abgesehen von der heissen Diskussion hier, werde ich auch dabei sein. :banane: :banane: :banane:
Mal schauen ob Mobil oder Stationaer, wenn Stationaer, dann muss ich gucken, damit ich die Antenne noch aufs Dach bekomm' :roll:
Auf welchen Berg wollt ihr gross rauf? Auf den Arber? Den koennt ich noch kriegen... Naja mal schauen was da so geht, hab den Kollegen schon bescheid gesagt, die werden mit der Station mal reinhoer'n :wave:
73 Max

Skip: Gaso / DX: 13HN944
QTH: Vilshofen
Funke: Team TS6M
Antenne: Team Eco 050
Youtube: hipthehop
Locator: JN68OP

CQ CQ,
:laola:

Benutzeravatar
Alpha_82
Santiago 6
Beiträge: 416
Registriert: Di 20. Mär 2018, 19:07
Standort in der Userkarte: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: PBB - Project-Bergfunk-Bayern am 27.07.2019

#40

Beitrag von Alpha_82 » So 21. Jul 2019, 00:16

Ne Arberhütte haben schon Bekannte gebucht und die hauen auch einiges raus... aber nicht weit weg :dlol:
73

13HN252
Hotel_Alpha_82
Chris

https://cb-11-meter.jimdofree.com

Benutzeravatar
hipthehop/gaso
Santiago 2
Beiträge: 77
Registriert: So 9. Dez 2018, 23:10
Standort in der Userkarte: Vilshofen

Re: PBB - Project-Bergfunk-Bayern am 27.07.2019

#41

Beitrag von hipthehop/gaso » So 21. Jul 2019, 11:00

Freu mich schon sehr :banane:
Mal schauen ob ich auch gut Rauskomme... Was meint ihr eigentlich mit "ordentlichem Equipment"?
73 Max

Skip: Gaso / DX: 13HN944
QTH: Vilshofen
Funke: Team TS6M
Antenne: Team Eco 050
Youtube: hipthehop
Locator: JN68OP

CQ CQ,
:laola:

Benutzeravatar
Yeti705
Santiago 3
Beiträge: 156
Registriert: So 19. Jun 2016, 21:09
Standort in der Userkarte: 57339 Erndtebrück
Wohnort: 57339 Erndtebrück
Kontaktdaten:

Re: PBB - Project-Bergfunk-Bayern am 27.07.2019

#42

Beitrag von Yeti705 » So 21. Jul 2019, 12:00

hipthehop/gaso hat geschrieben:
So 21. Jul 2019, 11:00
Was meint ihr eigentlich mit "ordentlichem Equipment"?
Na das ist doch klar, alles geputzt bis es blitzt und blinkt, die Kabel rechtwinklig und gerade verlegt, Antennenmast genau im Lot, nix krummes und windschiefes...Spass beiseite...

Wenn man postalisch halbwegs mitmischen will, dann mindestens eine gut abgeglichene Kiste mit SSB und dem Maximum der erlaubten Power in allen Modulationsarten und eine 5/8-Antenne mit einer "ordentlichen" Aufbauhöhe, also den Speisepunkt mindestens 3 Meter über Grund, je mehr desto besser.

"Unpostalisch" gibt's in Sachen "ordentlich" kaum eine Grenze (ausser das Fassungsvermögen des Geldbeutels/Bankkontos), aber das hier genauer zu beschreiben...muss jeder selber wissen.
Wer im Wurfglas steint, sollte nicht mit Sitzen hausen.
73, Andreas (DO3ANK / Yeti705 / 13HN573)
https://www.yeti705.de

Benutzeravatar
hipthehop/gaso
Santiago 2
Beiträge: 77
Registriert: So 9. Dez 2018, 23:10
Standort in der Userkarte: Vilshofen

Re: PBB - Project-Bergfunk-Bayern am 27.07.2019

#43

Beitrag von hipthehop/gaso » So 21. Jul 2019, 12:09

ok, dann weiss ich bescheid :)
73 Max

Skip: Gaso / DX: 13HN944
QTH: Vilshofen
Funke: Team TS6M
Antenne: Team Eco 050
Youtube: hipthehop
Locator: JN68OP

CQ CQ,
:laola:

Charly Whisky
Santiago 9
Beiträge: 1301
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: PBB - Project-Bergfunk-Bayern am 27.07.2019

#44

Beitrag von Charly Whisky » So 21. Jul 2019, 14:37

"Unpostalisch" ist dann erreicht, wenn man mit mehr Power sendet als die guten alten Postsender (heute Funkturm GmbH).
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der ... kturm_GmbH
Also bis zum unpostalischen ist für CB- Funker noch jede Menge Luft drinn.

Jedenfalls ist das mein Verständnis von "unpostalisch". Liege ich da falsch?

37
Christian

Benutzeravatar
Toni P.
Santiago 7
Beiträge: 712
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 18:42

Re: PBB - Project-Bergfunk-Bayern am 27.07.2019

#45

Beitrag von Toni P. » So 21. Jul 2019, 15:20

Bin dabei soweit und mir sicher postalisch jeden Bayerwald Berg zu ereichen. Will heißen von meiner Antenne aus auf meinem Dach sehe ich alle Gipfel im Norden . Im Süden dann die Alpen.

Beste Grüße
Anton

Antworten

Zurück zu „Berg-DX-Ankündigungen“