JD Gedenkfunken 2019 09/10 Februar

Vorankündigung für Bodenwellen DX (Bergaufenthalte)
Tornado
Santiago 9
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 13. Jan 2003, 16:58
Standort in der Userkarte: Hohenahr-Erda
Wohnort: Hohenahr-Erda
Kontaktdaten:

Re: JD Gedenkfunken 2019 09/10 Februar

#61

Beitrag von Tornado »

Gestern Abend gegen 17 Uhr schon den Rossi auf der 15FM gesprochen.
Bin dann gegen 21 Uhr auf den Berg. Habs aber bei DV27R belassen, da es für alles andere viel zu windig war.
Hab nicht mit geschrieben aber neben den bekannten Ortsrunden war doch recht viel los. Röhn, Eifel, Hunsrück, Siegener Raum wurden gehört.

Bis zum nächsten Mal
73 Tornado
Forestradio.wordpress.com
|Norman | DO5DKL | 13HN457 | 13TH457 | QRV: CB 35FM, AFU: DB0LDK |

Bavdx025
Santiago 5
Beiträge: 333
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 16:01

Re: JD Gedenkfunken 2019 09/10 Februar

#62

Beitrag von Bavdx025 »

Jo schee wars, ist einiges gegangen am Buchberg b. Bad Tölz mobilerweise. Weiteste verbindung war mim uwe Feuervogel😁👍
Lokal: ["Axel f."]
DX: [13AX025]
Name: [Axel]

Benutzeravatar
roter-baron
Santiago 9+15
Beiträge: 1876
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 11:11
Standort in der Userkarte: Horlach bei pegnitz
Wohnort: Horlach

Re: JD Gedenkfunken 2019 09/10 Februar

#63

Beitrag von roter-baron »

.....glaub ich nicht ... :dlol:
Auf DAUER hilft nur OM POWER und RG 214
Wieder QRV auf jeder Frequenz ohne Lizenz :mrgreen:
https://www.youtube.com/watch?v=1uBUbAM ... uBUbAMCwhQ
El Loco Rojo (Der verrückte Rote)

Benutzeravatar
Rossi
Santiago 9+30
Beiträge: 2716
Registriert: So 16. Feb 2003, 19:03
Standort in der Userkarte: Jügesheim

Re: JD Gedenkfunken 2019 09/10 Februar

#64

Beitrag von Rossi »

JD-Gedenkfunken 2019, was eine Nacht die hinter uns liegt.........
Sehr früh war ich schon unterwegs zum Hoherodskopf, meinem eigentlichen Hausberg, die Technik stand dann schon noch bevor die Sonne unterging.
Einige QSO's konnten so schon im Vorfeld erledig werden, der Nahbreich war sehr ergiebig.
Zur späteren Stunde dann auf der 15USB waren schon die Fernverbindungen zu hören, einige Bergfunk-Stationen waren dann schon kräftig am Powern.
Dann bin ich irgendwie auf Kanal 10FM hängen geblieben, mit meinen Bergnachbarn auf der Herchenhainer-Höhe ging es dann schlag auf schlag, heftiges Pileup wie man es in den besten Jahren erleben konnte, leider sind da bestimmt ein paar Stationen unter gegangen :clue:
Sehr gefreut hat es mich, als ein weiterer bekannter Vulkantänzer (diesmal am Laacher See) sich zu Wort meldete.

Rainer, du bist eben eine treue Seele, lange nicht mehr gehört, aber unverhofft einfach da, das war toll :tup:

Später um 0:00Uhr wie angekündigt dann eine kleine Ansprache auf Kanal 2 FM und die Schweigeminute, hier haben wir dann Betrieb gemacht bis um 3:00Uhr. Der Silberfuchs Micha ist dafür extra von seiner Familienfeier bei Gemünden am Main in die Wildnis gefahren, auch der Falco in Tauberbischofsheim war bis zuletzt noch QRV.

Ich danke erst mal all denjenigen Funkstationen, die sich die Nacht um die Ohren geschlagen haben, ob auf dem Berg oder an den Heimstationen.
Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht, das schreit geradezu nach mehr :wink:

Danke an die vielen Bergstationen im Fichtelgebirge, Thüringer Wald, Schwäbische Alb, Schwarzwald, Rhön, Pfälzer Wald, Hesselberg, Taunus, Sauerland, Harz oder wo auch immer ihr Betrieb gemacht habt.

In diesem Sinne 55+73 es grüßt das Team der Jackson Dynasty
Vorsitz der Jackson Dynasty 13JD 15/Rossi Rodgau locator JO40KA

Bavdx025
Santiago 5
Beiträge: 333
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 16:01

Re: JD Gedenkfunken 2019 09/10 Februar

#65

Beitrag von Bavdx025 »

roter-baron hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 09:52
.....glaub ich nicht ... :dlol:
Frag' an Bonanza :sup: :thup:
Lokal: ["Axel f."]
DX: [13AX025]
Name: [Axel]

Benutzeravatar
Rossi
Santiago 9+30
Beiträge: 2716
Registriert: So 16. Feb 2003, 19:03
Standort in der Userkarte: Jügesheim

Re: JD Gedenkfunken 2019 09/10 Februar

#66

Beitrag von Rossi »

Jo schee wars, ist einiges gegangen am Buchberg b. Bad Tölz mobilerweise. Weiteste verbindung war mim uwe Feuervogel
Ja schade das der Uwe nur von Daheim aus QRV war, den hab ich leider nicht gehört.
Auch den Hartwig Silberfuchs hab ich nicht mitbekommen, aber ich habe Gegenstationen bei Ulm gehört, wie sie mit ihm gesprochen haben.
Leider hat es auch zum Pluto Joachim nicht geklappt, auch hier nur Rauschen zu hören.
Nur den Wieland auf seiner Hochhalde hab ich leicht gehört, er leider mich nicht, was für mich ein Indiz für die nicht ganz so optimalen Bedingungen darstellte.
Vorsitz der Jackson Dynasty 13JD 15/Rossi Rodgau locator JO40KA

Benutzeravatar
roter-baron
Santiago 9+15
Beiträge: 1876
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 11:11
Standort in der Userkarte: Horlach bei pegnitz
Wohnort: Horlach

Re: JD Gedenkfunken 2019 09/10 Februar

#67

Beitrag von roter-baron »

Bavdx025 hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 15:36
roter-baron hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 09:52
.....glaub ich nicht ... :dlol:
Frag' an Bonanza :sup: :thup:
Ich oder wier waren ja noch 40 km Nördlicher vom Üwe .....
Auf DAUER hilft nur OM POWER und RG 214
Wieder QRV auf jeder Frequenz ohne Lizenz :mrgreen:
https://www.youtube.com/watch?v=1uBUbAM ... uBUbAMCwhQ
El Loco Rojo (Der verrückte Rote)

Benutzeravatar
Eisbär
Santiago 6
Beiträge: 499
Registriert: Do 1. Jan 2015, 08:54
Standort in der Userkarte: 04552 Borna

Re: JD Gedenkfunken 2019 09/10 Februar

#68

Beitrag von Eisbär »

Ja Michael, so war es. Optimale Bedingungen waren es nicht. Trotzdem war ich von 18 Uhr bis 7:30 , bis auf ein kleines Nickerchen von 4:15-4:45 QRV.
Ich konnte Dich trotz größter Anstrengung nicht hören. Den Rainer (Eifelsau) konnte ich hören, aber zu schwach, um zu verstehen.
Ich hatte allerdings, wegen des starken Windes und der angekündigten Sturmböen auf das übliche Antennenequipment verzichtet und nur die
Wilson 1000 mit Magnetfuß aufs Geländer der Aussichtsplattform gesetzt. "Klebte" dort deutlich kräftiger, als auf dem dünnen Blech des Autos.
73 Wieland 13JD30

Benutzeravatar
Rossi
Santiago 9+30
Beiträge: 2716
Registriert: So 16. Feb 2003, 19:03
Standort in der Userkarte: Jügesheim

Re: JD Gedenkfunken 2019 09/10 Februar

#69

Beitrag von Rossi »

"Klebte" dort deutlich kräftiger, als auf dem dünnen Blech des Autos.
:dlol: :dlol: :dlol: Ok na dann musst du dir demnächst eben den Turm auf dein Autodach montieren :lol:

Ja ich habe mir auch die Mühe gemacht, mit dem GPS Gerät mal nachzumessen wo denn eigentlich der ideale Funkplatz für mich sein würde.
Klar eigentlich der Bismarkturm auf dem Taufstein wie früher, nur kommt man da nur noch zu Fuß hinauf.
Auf dem Parkplatz für die Motorrräder am Hoherodskopf, da hatte ich normalerweise immer gestanden, dieser Platz ist aber ganze 2m niederiger als die alten Betonfundamente der US-Horchstation am Taufstein.
Also hab ich mich da für die Nacht hingestellt, mit Antennenmast kommt man fast auf die eigentliche Höhe des Taufsteines 750m+12m Mast =762m Ünn Antennenspitze.
Da fehlen dann noch 11m, da der Taufstein eigentlich 773m hat, also behindert der ein wenig die Abstrahlung nach Nordosten :clue:

Zumindest war ich besser als meine Hügelnachbarn, die Herchenhainer-Höhe hat nachweislich bei vielen Stationen sehr viel weniger gehört als ich.

Fazit, im Sommer dann bei moderaten Temperaturen wieder der Bismarkturm, da seht man auf dem wirklich höchsten Punkt und frei über den Bäumen.
Nach den letzten Stürmen auf dem Hoherodskopf hat man es sich gespart, den eigentlichen Auffahrtsweg von umgefallenen Bäumen zu befreien.
Diese Auffahrt ist nun weder für Füßgänger noch für Autos zu betreten/befahren, früher ging da mal bis auf die Hälfte etwa eine Langlaufloipe hoch.

Na ja mal sehen wenn die den Turm mal wieder renovieren müssen, muss ja dann auch wieder Material hoch :D

Kommt Zeit kommt Rat kommt Attentat :crazy:
Vorsitz der Jackson Dynasty 13JD 15/Rossi Rodgau locator JO40KA

Benutzeravatar
ultra1
Santiago 9
Beiträge: 1153
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: JD Gedenkfunken 2019 09/10 Februar

#70

Beitrag von ultra1 »

Hallo Funkfreunde.

War ein schöner Funkabend auf meinem Haus-Berg (300m).
Mit einer Feuerschale, Holz, 2 Bier und schwarzer Tee ausgerüstet, war alles da für portable funken.
War ca. 6 Std. QRV. Von 19.00 bis 1 Uhr.

Die zwei LiPo Akkus mit je 5 AH reichten und der Double-Bazooka-Dipol, vertikal am 11,5m Mast erwies sich wieder als eine gute Wahl. Funktechnisch und für den Transport im Rucksack.

So viel wie im Süden, war hier nicht los. Doch erhöhte Betriebsamkeit war auch hier in OWL.

Sehr gefreut habe ich mich über weite Verbindungen mit der Eifelsau, dem Didi und Thüringen.
Von Berg zu Berg erscheint manchmal grenzenlos !


Danke an alle Gesprächs-Partner von nah und fern
:wave:
und Denen aus vergangenen Zeiten.


55/73, Ingo. - Ultra 1 -

Benutzeravatar
Rossi
Santiago 9+30
Beiträge: 2716
Registriert: So 16. Feb 2003, 19:03
Standort in der Userkarte: Jügesheim

Re: JD Gedenkfunken 2019 09/10 Februar

#71

Beitrag von Rossi »

Hallo Ingo das hört sich ja sehr gut an, ich glaube das ich da sogar was von dir gehört hatte, jedoch recht dünn. OWL ist eben schon ein ganzes Stück weg, der Rainer hat ja mein S-Meter fast wieder gesprengt. Schön zu lesen, das es Leute gibt, die mit relativ wenig Aufwand viel erreichen :thup:
Nur weiter so es lohnt sich :wink:
Grüße vom ollen Rossi
Vorsitz der Jackson Dynasty 13JD 15/Rossi Rodgau locator JO40KA

Bananenklemme
Santiago 4
Beiträge: 271
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 16:37
Standort in der Userkarte: Timbuktu (Tim Booked Two)

Re: JD Gedenkfunken 2019 09/10 Februar

#72

Beitrag von Bananenklemme »

Ironie an

@ Rossi: alter Sack. Woher soll DEINE Rente auch kommen😂😂Ironie aus
IC 7300, UKW Büchse, Antennensystem 80m-70 cm.

Gesendet von der fahrbaren 4 PS Kloschüssel :thup:

Bavdx025
Santiago 5
Beiträge: 333
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 16:01

Re: JD Gedenkfunken 2019 09/10 Februar

#73

Beitrag von Bavdx025 »

roter-baron hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 19:22
Bavdx025 hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 15:36
roter-baron hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 09:52
.....glaub ich nicht ... :dlol:
Frag' an Bonanza :sup: :thup:
Ich oder wier waren ja noch 40 km Nördlicher vom Üwe .....
gut dann war des wohl a missverstaendniss :rolleyes:
Lokal: ["Axel f."]
DX: [13AX025]
Name: [Axel]

Benutzeravatar
Rossi
Santiago 9+30
Beiträge: 2716
Registriert: So 16. Feb 2003, 19:03
Standort in der Userkarte: Jügesheim

Re: JD Gedenkfunken 2019 09/10 Februar

#74

Beitrag von Rossi »

Ironie an
Äh ja ok..... Pausenclown...... Forenkasper........Troll??????

Oder doch ein Würstchen das zu allem seinen Senf gibt?

"Ich hatte leider keinen Ironiebutton sorry"
Vorsitz der Jackson Dynasty 13JD 15/Rossi Rodgau locator JO40KA

Antworten

Zurück zu „Berg-DX-Ankündigungen“