Köterberg Funkstation Weserbergland

Vorankündigung für Bodenwellen DX (Bergaufenthalte)
Benutzeravatar
roter-baron
Santiago 9
Beiträge: 1408
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 11:11
Standort in der Userkarte: Horlach bei pegnitz
Wohnort: Horlach

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#121

Beitrag von roter-baron » So 13. Jan 2019, 18:54

Nee grüner keine Sorge .....ich rege mich ja nicht auf wegen den Köterberg .......da habe ich kein Problem damit .....denn ich bin mir sicher das ich auch da keine Probleme hätte!!! von da oben Funkbetrieb zu machen
Egal was da aufgebaut ist oder wird .
Mit dem reden kommen die Leute zusammen......sagt man bei uns in Bayern :mrgreen:
Ich komme schon mal wieder :angry: dann machen wir wieder :party: :party: :party: :party: auf der QRG
Auf DAUER hilft nur OM POWER und RG 214
Wieder QRV auf jeder Frequenz ohne Lizenz :mrgreen:
https://www.youtube.com/watch?v=1uBUbAM ... uBUbAMCwhQ
El Loco Rojo (Der verrückte Rote)

Benutzeravatar
Feuervogel
Santiago 7
Beiträge: 575
Registriert: So 5. Okt 2003, 21:18
Standort in der Userkarte: 91257 Pegnitz
Wohnort: Pegnitz
Kontaktdaten:

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#122

Beitrag von Feuervogel » Mo 14. Jan 2019, 19:38

Ohje...
aber eine feste CB Antenne stand doch früher schon längere Wochen .. Monate ...dort oben ?? Wichtig ist einen Zugang zu haben und diesen auch zu nutzen. Wenn die olle Blizzard bei Wind und Wetter versagt, Plug an Play ... oder wie dads heist. Bei 1,5m ast doch ne Sache von ner halben Stunde. Glaub ich hab bestimmt schon weit über 20 Blizzards in der Hand gehabt und viele auch bei extremen Wetterlagen getestet. Egal was jeder glaubt und benutzt... Für mich nur noch Draht Antennen mit Glasfiber Mast. Alles andere sieht schön aus, stabil usw... Aber wieviel S Stufen :clue: :clue:
Drauf ges.... Hauptsache quatschen geht.
73de
UWE

Köterberg Online
Santiago 1
Beiträge: 25
Registriert: So 23. Dez 2018, 22:01
Standort in der Userkarte: NO WAY

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#123

Beitrag von Köterberg Online » Di 15. Jan 2019, 01:47

Rossi hat geschrieben:
Sa 12. Jan 2019, 18:24
Zu, vorinstallierter Antenne auf exponierten Lagen müsstet ihr mal die Herren Schweißfuß,Roter Baron, Feuervogel oder Foxy Florian befragen.
Die werden euch dann schon sagen, wie lange eure Antenne dem Wind und Wetter standhalten wird.
Diese Funker können euch aus eigener langjähriger Erfahrung berichten, was an einer Blizzard Antenne im Laufe eines Jahres noch dran ist :dlol:
Moin.....
Natürlich hast du Recht....
Aber nochmal, sollte sie Weg brechen, ist da Ruck zuck ne andere dran...Von daher egal was hier über diverse Antennen geschrieben wird.Die Blizzard ist nur zum testen aufgestellt worden.Das diese Antenne Auch mal ganz schnell auf der Seite liegen kann ist mir auch klar.Kenne Leute die Die Blizzard auf 800 Meter freistehend schon seit Jahren im Betrieb haben.Wie gesagt wenn kaputt, dann neu.Kein Problem.
HIGH PERFORMANCE POWER

Zong
Santiago 0
Beiträge: 2
Registriert: So 22. Nov 2009, 12:07

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#124

Beitrag von Zong » Di 15. Jan 2019, 19:39

Hallo liebe Kritiker,
ich habe vor 25 Jahren mit dem CB-Funk aufgehört, weil manche Leute nicht mehr zu ertragen waren.
Nach erfolgreicher Amateurfunk-Prüfung hatte ich eine neue Spielwiese, auf der mir mein Hobby wieder
Spaß machte.
Vor kurzen viel mir wieder mein altes DNT CB-Phone in die Hände und ich wollte mal horchen ob es noch funktioniert.
Siehe da tatsächlich funktioniert. Teilweise hörte ich sogar Stationen die ich noch aus alten CB-Funk Tagen kannte.
Und - Überraschung - es herschte alte CB-Funk Harmonie.
Also liebe Kritiker und Nörgler, laßt die Leute in Ruhe die das machen was heute im CB-Funk möglich ist:
Laßt Funkbegeisterte Ihrem CB-Funk Hobby nachgehen und zerstört nicht die Freude am Hobby.

Den Betreibern des Köterberg 11m Relais wünsche ich viel Erfolg, den göttlichen Gleichmut und ein dickes Fell.
Die Nutzer des Relais werden sich auf den Relaisbetieb freuen.

73 es 55 Station SantanA aus Vellmar -DH5HG-

Maulwurf
Santiago 9+15
Beiträge: 1772
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 22:13
Standort in der Userkarte: 67433 Neustadt
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstr.

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#125

Beitrag von Maulwurf » Di 15. Jan 2019, 20:01

Hallo,
im großen Ganzen ist es auf CB ruhiger aber auch gesitterter als früher.

Die Aufregung in diesem Thema liegt meiner Meinung nach an dem unklaren Vorhaben.
Im ganzen thread ist nicht ersichtlich ob da eine Möglichkeit geschaffen wird, dass der Betreiber
  • -von dort funken kann.
    -über VHF ferngesteuert von zu Hause funkt.
    -ein Relais (aber keinen Papagei oä) betreibt.
In den ersten beiden Fällen hätte ich an seiner Stelle einfach den Mund gehalten und getan. Unklare Ansagen sind keine Aussagen und führen zu Spekulationen. Und meist muß man ja vom Schlimmsten ausgehen. Dann kann es wenigstens noch positive Überraschungen geben.

Wenn unterm Strich etwas mehr Belebung herauskommt ist es ja gut.
73 Stefan

Zong
Santiago 0
Beiträge: 2
Registriert: So 22. Nov 2009, 12:07

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#126

Beitrag von Zong » Di 15. Jan 2019, 20:27

OK, manches sollte man auch erstmal nicht an die große Glocke hängen bevor es funktioniert. Dann nämlich sind die User erstmal sprachlos.

Gesendet von meinem Redmi 4X mit Tapatalk


Benutzeravatar
Toni
Santiago 8
Beiträge: 848
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 17:28
Standort in der Userkarte: 31246 Lahstedt

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#127

Beitrag von Toni » Di 15. Jan 2019, 20:38

So lang das kein neues Gateway wird sehe ich die Sache erstmal relaxt.

Beim Test hatten sie ein gutes Signal von 5/7, wenn Norbert mit Lars kuschelt haben sie 9+10 R5 - also, abwarten und Bier trinken. :wink:

73
PeTA - Personen für essbare Tiere als Appetitanreger!

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 9
Beiträge: 1159
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#128

Beitrag von Wurstauge » Mi 16. Jan 2019, 08:48

Kuschelig nä...
Ich hatte nun mal via PN Kontakt,wir gehen uns aus dem Weg,wenn eine Reise zum WauWau ansteht...
Einzige Kritik am Rande:
Zuviel Geheimniskrämerei um Namen und Betreiber,Nägel mit Köppe machen,dann hat man immer jemanden als Ansprechpartner wenn was verkehrt läuft
Auch in den PN kein Name

my 5 Cent
13LR666/DO8ZZ
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 9
Beiträge: 1159
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#129

Beitrag von Wurstauge » Do 17. Jan 2019, 00:15

Wer lang hat,lässt lang hängen 👍🏾
13LR666/DO8ZZ
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

Charly Whisky
Santiago 9
Beiträge: 1121
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#130

Beitrag von Charly Whisky » Do 17. Jan 2019, 10:40

Wurstauge hat geschrieben:
Mi 16. Jan 2019, 08:48
...Auch in den PN kein Name ...
Na, der Jung will nicht seinen Erstnick preisgeben.
Aber nachdem er jetzt mit dem Roten per Du ist, wird´s auch keine Besserung geben :sup:

Benutzeravatar
Lattenzaun
Santiago 9+15
Beiträge: 2185
Registriert: Di 16. Nov 2010, 04:04
Standort in der Userkarte: Laatzen

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#131

Beitrag von Lattenzaun » Do 17. Jan 2019, 11:08

Also ich würde da oben einfach ne Hurrican 27, oder wie dieser Prügelstick noch benannt wird, hinstellen.

Diese Antenne ist extrem kurz und hat seit jeher einen enormen Wirkungsgrad dank der innen verbauten "Lambswool Coil", zudem ist sie biologisch abbaubar.

Das Ding ist somit ein absoluter Geheimtipp unter versierten CB Funkern wenn man jetzt auch keinerlei Störungen machen möchte.

Oberwellen werden selbstredend durch die naturbelassene Spule direkt ausgefiltert...besser geht es nicht.
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit, notfalls führe ich mit mir selbst ein QSO !!!

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 9+15
Beiträge: 1615
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#132

Beitrag von Kid_Antrim » Do 17. Jan 2019, 22:24

Ich habe noch eine Hurricane abzugeben. Für €500.-

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2801
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#133

Beitrag von Grundig-Fan » Fr 18. Jan 2019, 14:39

Ich nutze so eine Hurricane. Die macht ihre Arbeit sehr gut.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 229 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+stabo xf5012+Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2801
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#134

Beitrag von Grundig-Fan » Fr 18. Jan 2019, 14:41

Achso, ich nutze sie um den Müll in der Mülltonne zu stopfen, also wenn die Tonne bis oben voll ist zum Runterdrücken.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 229 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+stabo xf5012+Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2832
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#135

Beitrag von Krampfader » Fr 18. Jan 2019, 15:06

Grundig-Fan hat geschrieben:
Fr 18. Jan 2019, 14:41
Ich nutze so eine Hurricane. Die macht ihre Arbeit sehr gut.
Achso, ich nutze sie um den Müll in der Mülltonne zu stopfen, also wenn die Tonne bis oben voll ist zum Runterdrücken.
Grundig-Fan hat geschrieben:
Sa 28. Jan 2017, 14:28
Aber diesen Krückstock von einem Meter hatte ich noch nie ausprobiert obwohl ich sie schon mal besessen habe.
Quelle: https://funkbasis.de/viewtopic.php?f=15&t=44060#p481343

Verstehe Frank, Du hast sie erst gar nicht ausprobiert und bist damit gleich zum Stopfen von Mülltonnen übergegangen. So kann man es auch machen ;)

Spaß beiseite. Von da oben ist es egal welche Antenne. Da reicht auch die Gummi-Wurst einer Handgurke. Selbst die so verteufelte "Hurrican 27", siehe Bild:

Bild
Quelle: http://www.koeterberg.de/infos.htm

Grüße

Andreas
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Antworten

Zurück zu „Berg-DX-Ankündigungen“