JD Gedenkfunken 2017 18/19 Februar

Vorankündigung für Bodenwellen DX (Bergaufenthalte)
Benutzeravatar
Gummipuppe
Santiago 9
Beiträge: 1343
Registriert: Do 11. Apr 2013, 20:32
Standort in der Userkarte: Coburg

Re: JD Gedenkfunken 2017 18/19 Februar

#31

Beitrag von Gummipuppe » Sa 18. Feb 2017, 21:38

Gummipuppe auch QRV :mrgreen:
Simsalabim chlebo :wave:
Ich habe gar kein Adapter und brauche auch kein(-:GLÜCK IST,WENN DICH JEMAND BESSER FICKT ALS DAS LEBEN
SIMSALABIM CHLEBO

trucky46
Santiago 7
Beiträge: 572
Registriert: So 3. Jan 2010, 19:23
Standort in der Userkarte: Claustahl-Zellerfeld

Re: JD Gedenkfunken 2017 18/19 Februar

#32

Beitrag von trucky46 » Sa 18. Feb 2017, 22:03

Bin aah QRV Landkreis Osterholz Oberkümpftig :dlol:

Viel spass man hört sich.

LG Norbert :wave: :station: :station:
Charly-Bravo7 / 13 TH 2376 Kann denn Höhe Sünde sein?

wocl
Santiago 4
Beiträge: 202
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 13:23
Standort in der Userkarte: Bremen

Re: JD Gedenkfunken 2017 18/19 Februar

#33

Beitrag von wocl » Sa 18. Feb 2017, 23:03

Bin in Grossraum Bremen qrv Kanal etc bitte per PN LG 73

Benutzeravatar
Gummipuppe
Santiago 9
Beiträge: 1343
Registriert: Do 11. Apr 2013, 20:32
Standort in der Userkarte: Coburg

Re: JD Gedenkfunken 2017 18/19 Februar

#34

Beitrag von Gummipuppe » So 19. Feb 2017, 00:13

:mrgreen: :rolleyes: Da geht was opti topti schönen guten Morgen :sup: an alle :banane: Schönes Ding heute :tup:
Simsalabim chlebo :wave:
Ich habe gar kein Adapter und brauche auch kein(-:GLÜCK IST,WENN DICH JEMAND BESSER FICKT ALS DAS LEBEN
SIMSALABIM CHLEBO

Benutzeravatar
Schwarzwaldrambo
Santiago 6
Beiträge: 477
Registriert: So 18. Mär 2007, 12:21

Re: JD Gedenkfunken 2017 18/19 Februar

#35

Beitrag von Schwarzwaldrambo » So 19. Feb 2017, 00:34

Hallo zusammen,

grad wieder zu Hause angekommen, war toll mal wieder einige von Euch gehört/gesprochen zu haben....bis bald mal wieder....

Grüsse vom SWR

Benutzeravatar
Leopard3
Santiago 1
Beiträge: 31
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 15:10
Standort in der Userkarte: 27239 Twistringen
Wohnort: 27239 Twistringen

Re: JD Gedenkfunken 2017 18/19 Februar

#36

Beitrag von Leopard3 » So 19. Feb 2017, 03:34

Moin moin,

hat echt Spass gemacht, so viele Stationen auf verschiedenen Kanälen auf USB zu hören.
Von meiner Station aus mit der Tornado auf 17 Meter Spitze mit Wahnsinnigen 12 Watt, hatte ich das Vergnügen mit
Soltau 85 KM
Bremerhaven 80 KM
Osnabrück 75 KM
Hannover 85 KM
Um nur die Entferntesten zu nennen.

Knapp über der Grassnarbe meine ich sogar teilweise denn Donnersberg ( 350 KM ) gehört zu haben. Aber da hatte ich natürlich keine Chance.

Insgesamt hatte ich auf etwa 20 Kanäle entfernten Betrieb auf USB gehört. :tup:
Da ich heute Glücklicherweise, von Störungen verschont blieb, da die Feuerwehr hier eine Feier hatte, konnte ich die letzten Stunden eine Menge hören.
Danke an alle, die Anwesend waren. :tup:
Gruß vom Leopard dem Heiko.
Der Beste Verstärker, ist die Antenne.

Benutzeravatar
Feuervogel
Santiago 7
Beiträge: 575
Registriert: So 5. Okt 2003, 21:18
Standort in der Userkarte: 91257 Pegnitz
Wohnort: Pegnitz
Kontaktdaten:

Re: JD Gedenkfunken 2017 18/19 Februar

#37

Beitrag von Feuervogel » So 19. Feb 2017, 08:31

Morgen ,

ja Wir hatten diesmal ordentlich in die Tonne gegriffen. Eigentlich ein relativ bekannter Berg sollte es sein, wo man seit Jahrzehnten die Gepflogenheiten und Leute kennt. Diesmal war es uns aber nicht vergönnt :seufz: :wall:
Start um 8 Uhr am morgen ... normale Fahrzeit zwischen 4...5 Stunden... Also sollten 7 ja alle mal ausreichen ?? Aber Scheissse War´s !! Mehrmalig Stau und zu guter letzt kein reinkommen ins Tal der Tränen wegen riesiger Anreisewelle. Laut NAVI, Medien usw....20 min... Aber da wurden gute 1,5 Stunden draus die uns den letzten Rest gaben. Also 16 Uhr Talstation angekommen.....aber eben ne halbe Stunde mindestens zu spät für die letzte Gipfelbahn ! :king:
Fett gefrustet wurde der Heimweg angetreten. Zum einen hatten Wir keine mobile Stromversorgung wirklich dabei, zum anderen wars auch ein kalter Schlag und die Laune ziemlich im Keller!! Seit 1995 das erste mal in der Form wo uns sowas passiert ist !
Nach gut 13 Stunden und 800 Kilometern sind Wir gegen 22 Uhr wieder zuhause eingetroffen ! Beste Funkverbindungen vermutlich verpasst... Geilstes Bergwetter verpasst... So kann der Sonntag beginnen :banane: :banane:

Nächster Versuch ... Funkstaffel , DL-DX oder der RAD .... wird Zeit das ganze mal wieder ein wenig ernster zu Betreiben :king:

In diesem Sinne einen schönen und hoffe doch ein wenig angenehmen Sonntag ..

Gruß der Feuervogel --- JD05
CB Station Feuervogel ---- UWE ----- DO 5 JD ------ 13 LR 050 -------- Juliett Delta 05 ----- GD 10 ----- Pegnitz / Oberfranken ---
*** http://www.extrembreaker.de ***

Benutzeravatar
Eisbär
Santiago 6
Beiträge: 499
Registriert: Do 1. Jan 2015, 08:54
Standort in der Userkarte: 04552 Borna

Re: JD Gedenkfunken 2017 18/19 Februar

#38

Beitrag von Eisbär » So 19. Feb 2017, 11:25

Bin seit einer Stunde wieder zu Hause. Es war der Waaaahnsinn! Diese Verbindungen haben mich für die beiden letzten Ausflüge zur Hochhalde Trages, als es nicht so toll war aber sowas von entschädigt. Nur schade,
daß der Uwe (Feuervogel) sein Ziel nicht erreichte. Gegen 2 Uhr, als die Wolken verschwunden waren, und die Sternlein am Himmel standen, wurden die Bedingungen schlechter und es ging auf und ab mit den Werten.
Gearbeitet wurden (unvollständige Aufzählung) : Rossi, Eifelsau, Rhön 27, Nero, Rubby, Triple A, Gummipuppe, Limes 01, Gremlin, Skunk, Steppenwolf (Cottbus) und nach langem Warten GE62 (Robert) sowie Sandmann/
Schneemann auf dem Knoten. Natürlich auch jede Menge Stationen in geringerer Entfernung. Nun muss ich nur noch das Auto ausräumen. Schönen Sonntag an alle Beteiligten.
73 Wieland

Benutzeravatar
Rossi
Santiago 9+30
Beiträge: 2674
Registriert: So 16. Feb 2003, 19:03
Standort in der Userkarte: Jügesheim

Re: JD Gedenkfunken 2017 18/19 Februar

#39

Beitrag von Rossi » So 19. Feb 2017, 16:39

Ich bin nun auch wieder daheim, und ich muss sagen : einfach nur megagenial dieser Funkabend mit euch :banane:
Mein Standort war diesmal der Feuerberg in der bayrischen Hochröhn bei der Kissinger Hütte. Diesen Standort hatte ich damals mit dem Omega schon mal vor etwa 20 Jahren besetzt, der geht aber immer noch so gut wie damals.
Die Antenne war schnell aufgebaut , nur das Handy hatte keinen Empfang, so konnte ich meiner Liebsten daheim nicht kontaktieren.
Hier hab ich dann über Funk die Meuselbacher Kuppe mit einbezogen, die haben sich dann bei meinem Weibchen gemeldet, um ihr zu sagen das es mir gut geht.
Vielen Dank noch mal an die Jungs von der Clubstation, wie ich daheim hörte, war auch der DC6 Wolfgang am hören via Internet in Bochum.
Der hatte dann auch bei mir daheim Angerufen, damit sich meine Holde keine Sorgen machen muss :tup:
Der Abend begann schon mit Bombensignalen vom Tegelberg und auch der Rest rund herum war so gut zu hören, das ich die gesamte Nacht nur mit der President George gefunkt hatte.
Null Brenner, null Meinungsverstärker und das ging wie die Sau.
Wenn ich die gehörten Stationen aufschreiben hätte, wäre ich wohl nie fertig geworden.
So ziemlich alles an bekannten Stationen war ausgerückt, somit war auch auf sehr vielen Kanälen was los.
So etwas hab ich schon seit langem nicht mehr erlebt, wenn ich das mal so sagen darf.
Erst mal ein fettes DANKE an alle die dem Aufruf gefolgt sind, ihr habt den Abend zu dem gemacht, was er war ( einfach nur megatittenobergeil) :D
Lustig war auch, das ich beim Kanalschlumpern auf Kanal 11 hängenblieb, dort war gerade der Silberfuchs im Odenwald zugange, und faselte was von Station auf der Kissinger Hütte.

Hä was ? woher weiß der das ich eben auf den Kanal gedreht habe wo ich doch noch garnichts gesagt habe ??????
Da breakte ich mich ein und natürlich fragte mich der Silberfuchs nach meinem Standort, dem ich ihm umgehend mitteilet.
Der nur: willst du mich veralbern?
Dabei stellten wir fest, das noch eine andere Station nicht unweit von mir am breaken war und ich hab gute zwei Stunden kaum etwas davon mitbekommen :shock:

Der Andy war es und nach einem kurzen Plausch saßen wir auch schon zusammen bei mir im rollenden Funkwohnzimmer.
Auch hier danke nochmal für das coole Live QSO das hat sehr viel Spaß gemacht.
Gefunkt haben wir übrigens noch bis weit nach 3:00Uhr, da ging sowas von der Punk ab, der helle Wahnsinn.
Wie schon der Eisbär schreibt, waren die Bedingungen zur späten Stunde etwas wechselhaft, so konnte ich ihn mal mehr mal weniger gu aufnehmen.

Um den Uwe tut es mir leid, das wäre noch eine wirklich tolle Aktion geworden, die Bedingungen für euch in Tirol wären wohl gigantisch gewesen.
Vom Norden hab ich auch ab und an mal was aufschnappen können, der Fliegenfischer zum Beispiel war genauso zu hören wie der Micha Gremlin.

Wenn ich das so lese, scheint in Norddeutschland aber auch ganz schön was losgewesen zu sein, der Süden allerdings hat auch voll gerockt :banane:

Nochmal DANKE, DANKE, DANKE für diese tolle Funknacht, das war wirklich spitze
Grüße vom ollen Rossi JD15 und 55+73 man hört sich :wave:
Vorsitz der Jackson Dynasty 13JD 15/Rossi Rodgau locator JO40KA

Benutzeravatar
triple A
Santiago 9
Beiträge: 1402
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 18:58
Standort in der Userkarte: 91522 Ansbach

Re: JD Gedenkfunken 2017 18/19 Februar

#40

Beitrag von triple A » So 19. Feb 2017, 19:51

Gestern/Heute Nacht zum J.D.-Gedenkfunken am Hesselberg war mächtig was los :banane: auf den Kanälen und hat mal wieder richtig Laune :banane: gemacht !!!
Hatte aus Faulheitsgründen nix aufgebaut, da ich nachts noch abbrechen musste. Ging aber trotzdem recht gut ! :thup: :thup:
Danke an Alle für die netten QSO´s , bis zum nächsten Mal Grüße vom Frangebauer-Dribbl Ey :wave: :wave:

Bild

Benutzeravatar
13 DS 01
Santiago 6
Beiträge: 435
Registriert: So 22. Nov 2009, 14:54
Standort in der Userkarte: Marpingen
Wohnort: JN39NK09QG

Re: JD Gedenkfunken 2017 18/19 Februar

#41

Beitrag von 13 DS 01 » So 19. Feb 2017, 19:53

:banane:

Benutzeravatar
Edelweiss
Santiago 7
Beiträge: 635
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 14:13
Standort in der Userkarte: Bayern Windach
Wohnort: Bayern

Re: JD Gedenkfunken 2017 18/19 Februar

#42

Beitrag von Edelweiss » Mo 20. Feb 2017, 21:26

Hallo zusammen ich kann mich nur dem Rossi anschliessen es war wirklich mächtig was los
und auch weitverbindungen möglich

Der Rubby und Edelweiss waren auf dem Tegelberg 1730 m beim Kühlturm Andi hier nochmals besten Dank für Alles :tup:

Es ging schon früh los um 17.00 schon viel Betrieb der sich bis 2.30 hinzog es waren tatsächlich noch 3 Kanäle die immer
noch Quatschten beachtlich - aber wir zogen die 2 Meter vor :zzz:

Unsere Weitesten waren:

Rossi Hochröhn R5 S9
Jausenbauer+Blu Angel Steier Östereich R5 S8
Wunderbaum Meuselbacher Kuppe R5 S9
Sandmann + Schneemann Westerwald R5 S6
13DW Fox Wiesbaden R3 S3
Gummiepuppe Plessberg R5 S9
Schwarzwaldrambo Schwarzwald R5 S8
Nero Odenwald R5 S7
Herby Coburg R5 S9
Eisbär Hochhalde R3 S5
Und zu guter letzt der Dr. Schiwago von Thailand über ´s Dings Bums R5 S9 +++ :dlol:

Insgesammt hatten wir über 70 Stationen Gebräiglt :banane:

Eine wunderbare Funknacht mit dem Rubby Thomas Merci auch an dich :thup:
Es war mir ein Fest
Und CB FUNK lebt doch noch Hurra :hurra: :beer: :hurra:
128 vom Tom
QRV Freenet:149.0875
PMR: 446.04375
DX: 13TH2368
QTH Locator: JN58ME

2363 m unter der Zugspitze
Sechse wia mir fünfe,gibt´s koane viere net,weil mir drei de oanzigen zwoa san!

Benutzeravatar
Eisbär
Santiago 6
Beiträge: 499
Registriert: Do 1. Jan 2015, 08:54
Standort in der Userkarte: 04552 Borna

Re: JD Gedenkfunken 2017 18/19 Februar

#43

Beitrag von Eisbär » Mo 20. Feb 2017, 23:03

Ja Tom, Deinen sonstigen Partner Dr. Schiwago habe ich auch mit R5 gesprochen. Kannst Dir mal ne Scheibe abschneiden. :dlol: :dlol: :dlol: Danke Micha!
73 Wieland

Benutzeravatar
Edelweiss
Santiago 7
Beiträge: 635
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 14:13
Standort in der Userkarte: Bayern Windach
Wohnort: Bayern

Re: JD Gedenkfunken 2017 18/19 Februar

#44

Beitrag von Edelweiss » Di 21. Feb 2017, 15:09

128 vom Tom
QRV Freenet:149.0875
PMR: 446.04375
DX: 13TH2368
QTH Locator: JN58ME

2363 m unter der Zugspitze
Sechse wia mir fünfe,gibt´s koane viere net,weil mir drei de oanzigen zwoa san!

Benutzeravatar
Mano Negra
Santiago 3
Beiträge: 115
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 10:45
Standort in der Userkarte: Odenwald

Re: JD Gedenkfunken 2017 18/19 Februar

#45

Beitrag von Mano Negra » Di 21. Feb 2017, 17:28

Edelweiss hat geschrieben:Hallo zusammen ich kann mich nur dem Rossi anschliessen es war wirklich mächtig was los
und auch weitverbindungen möglich

:
Genauso war es.Einfach nur klasse :tup:
So viele Stationen aus nah und fern waren schon lange nicht mehr zu hören.
Michael / Silberfuchs hat versucht alle Stationen zu loggen. Normalerweise kann er das easy im Kopf
speichern, aber ich glaube das waren diesmal zu viele.

Meine Top 3 in puncto Entfernung:

Eisbär Hochhalde Trages 316 km........Juhu Wieland, endlich kam ich mal durch :D
Axel F. und Graf Dracula Buchberg 830m / Bad Tölz..........307 km
Rubby und Edelweiss Tegelberg.............285 km

Mein QTH war im nördlichen Odenwald auf 514m.

73 Nero / Ralf
ODENWALD - AUS LEIDENSCHAFT

Antworten

Zurück zu „Berg-DX-Ankündigungen“