Köterberg Funkstation Weserbergland

Vorankündigung für Bodenwellen DX (Bergaufenthalte)
Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 8
Beiträge: 851
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#76

Beitrag von Kid_Antrim » Do 10. Jan 2019, 00:57

Einfach mal abwarten was da abgeht in Kürze. Dann kann man immernoch
meckern.

Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
Beiträge: 7053
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 16:31
Standort in der Userkarte: Extertal
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#77

Beitrag von grinsekater » Do 10. Jan 2019, 02:47

Mal nebenbei bemerkt: Mir fällt in diesem Thread irgendwie viel zu oft das Wort "Behörde". :think: Und das auch nur von einer Seite.

Als hätte je ein (Berg)Funker da oben bisher sowas gebraucht.....

Das macht das alles nicht symphatischer, sondern wirkt eher wie eine unterschwellige Drohung. Kommt das nur mir so vor?

73, Andy
Die Behörde ist der natürliche Feind des freien Bürgers.

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 9
Beiträge: 1013
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#78

Beitrag von Wurstauge » Do 10. Jan 2019, 03:42

Dient wohl nur um sich irgendwie zu profilieren ;)
@grinsekater
Sind das welche von den ITH‘s bei euch dahinten?

Ich wurde übrigens via PN gefragt,wann ich denn wieder da oben bin...
was ne frage,zu den beliebtesten Funkevents natürlich...
13LR666/DO8ZZ
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

Köterberg Online
Santiago 1
Beiträge: 21
Registriert: So 23. Dez 2018, 22:01
Standort in der Userkarte: 31860 Emmerthal

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#79

Beitrag von Köterberg Online » Do 10. Jan 2019, 08:31

Lasst uns einfach zusammen Funken und das 11 Meter Band beleben.
Alles weitere wird man dann sehen.Vielleicht kamen einige Beiträge bei einigen etwas überzogen an.Gedanken hab ich viele im Kopf, und arbeite halt an der Umsetzung.Ich wollte hier an dieser Stelle keinesfalls eine Riesen Diskussion entfachen.
55/73
HIGH PERFORMANCE POWER

Benutzeravatar
pom
Santiago 4
Beiträge: 243
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 11:52
Standort in der Userkarte: linden-mitte
Wohnort: JO42ui

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#80

Beitrag von pom » Do 10. Jan 2019, 10:29

Köterberg Online hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 16:39
Die Idee ist eigentlich entstanden, weil es bereits in Jordanien einen Funkamateur gibt, der sich dafür eingesetzt hat, dass an jeder Schule eine Funkanlage steht. [...] Also komm' mir hier nicht mit deinem Unwissen.
Hussein I ist seit 1999 sk. :roll:
Satellite jamming for fun, profit, and global suicide!

Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
Beiträge: 7053
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 16:31
Standort in der Userkarte: Extertal
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#81

Beitrag von grinsekater » Do 10. Jan 2019, 12:29

Wurstauge hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 03:42

@grinsekater
Sind das welche von den ITH‘s bei euch dahinten?
Ja, müssen wohl. Ich kenne die aber nicht und habe bislang auch keinerlei Kontakt. Wenn ich QRV bin, dann entweder auf 42 FM oder es läuft was "Internationales" hier mit. :D

73, Andy
Die Behörde ist der natürliche Feind des freien Bürgers.

Benutzeravatar
do8ail
Santiago 3
Beiträge: 128
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 11:16
Standort in der Userkarte: Celle

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#82

Beitrag von do8ail » Do 10. Jan 2019, 12:46

Köterberg Online hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 08:31
Lasst uns einfach zusammen Funken und das 11 Meter Band beleben.
Alles weitere wird man dann sehen.Vielleicht kamen einige Beiträge bei einigen etwas überzogen an.Gedanken hab ich viele im Kopf, und arbeite halt an der Umsetzung.Ich wollte hier an dieser Stelle keinesfalls eine Riesen Diskussion entfachen.
55/73
Dann fassen wir doch mal zusammen Köterberg online.

Es wurde eine 11 Meter Antenne auf einer Gaststätte montiert, nicht mehr und nicht weniger.

Nach deiner Aussage waren DARC und BNetzA vor Ort an dem QTH. (alleine der Gedanke was der DARC da soll ist schon lächerlich)

Weder die DARC Geschäftsstelle noch die BNetzA Aussenstelle Hannover wissen von einem Ortstermin, warum auch.

Bitte beantworte mir doch mal meine gestellten Fragen zu dem Termin, Wann war das?, Wer war zugegen, und worum ging es denn?

In Baunatal hat man am Telefon gelacht und in Hannover dachten sie ich wollte sie verarschen aufgrund meiner Nachfrage.

Nun mal Butter bei die Fischlis.... eines noch... der Parkplatz oben ist öffentlich und niemand muss gefragt werden. Auch du nicht und der Wirt schon garnicht. Ich selbst habe da oben 2 VHF Conteste mitgefunkt.

Hättest du einfach Betrieb von da oben gemacht und keine Räuberpistolen hier gepostet, wäre alles ok gewesen. Achso... hast du nun ein Rufzeichen oder nicht?

Gruß

Tom

Köterberg Online
Santiago 1
Beiträge: 21
Registriert: So 23. Dez 2018, 22:01
Standort in der Userkarte: 31860 Emmerthal

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#83

Beitrag von Köterberg Online » Do 10. Jan 2019, 13:16

pom hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 10:29
Köterberg Online hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 16:39
Die Idee ist eigentlich entstanden, weil es bereits in Jordanien einen Funkamateur gibt, der sich dafür eingesetzt hat, dass an jeder Schule eine Funkanlage steht. [...] Also komm' mir hier nicht mit deinem Unwissen.
Hussein I ist seit 1999 sk. :roll:
Korrekt
HIGH PERFORMANCE POWER

Benutzeravatar
SHIELD 6-1-6
Santiago 3
Beiträge: 144
Registriert: Do 25. Mai 2017, 12:24
Standort in der Userkarte: 44795 Bochum

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#84

Beitrag von SHIELD 6-1-6 » Do 10. Jan 2019, 13:37

Moinsen,
manchmal stelle ich mir die Frage, " Warum hat eigentlich niemand mehr Bock auf funken ? "
Ich schaue in die Funkbasis, dann fällt es mir wieder ein.
Funker üben ein Hobby aus, bei dem es erforderlich ist, mit anderen Menschen zu kommunizieren und
genau das ist das Problem.
Eigentlich hassen Funker sich gegenseitig.
Wenn einer eine Idee hat, nämlich, eine Antenne an einem hohen Ort, fest, aufzustellen und von dort aus
zu funken, wird das erstmal komplett zerrissen.
Es werden Vermutungen angestellt, über Papageien und was weiß ich nicht noch alles.
Ein Freund hat mich gefragt, was ich immer in meiner Freizeit, auf dem Berg treibe.
Ich habe ihm vom CB-Funk erzählt und er war interessiert.
Dann hat er hier in der Funkbasis gelesen, über ein Web-SDR reingehört und mich gefragt, " WARUM ? "

Eigentlich fehlt nur die Frage, ob es eine Standortbescheinigung gibt, was ist mit dem Abstand, für Herzschrittmacher und Blitzschutz.
Ganz wichtig noch, wurde das alles berechnet, und wurde, mit -2² = 4 oder -2² = -4 gerechnet.

PS: ich habe, absichtlich, Schreibfehler und wahllos mal ein Komma eingefügt, damit man sich darüber das Maul zerreissen kann,
anstatt über den Sinn meiner Worte nachzudenken.

Gruß Björn

Benutzeravatar
Kid_Antrim
Santiago 8
Beiträge: 851
Registriert: So 25. Feb 2018, 17:49
Standort in der Userkarte: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#85

Beitrag von Kid_Antrim » Do 10. Jan 2019, 14:19

SHIELD 6-1-6 hat geschrieben:Moinsen,
manchmal stelle ich mir die Frage, " Warum hat eigentlich niemand mehr Bock auf funken ? "
Ich schaue in die Funkbasis, dann fällt es mir wieder ein.
Funker üben ein Hobby aus, bei dem es erforderlich ist, mit anderen Menschen zu kommunizieren und
genau das ist das Problem.
Eigentlich hassen Funker sich gegenseitig.
Wenn einer eine Idee hat, nämlich, eine Antenne an einem hohen Ort, fest, aufzustellen und von dort aus
zu funken, wird das erstmal komplett zerrissen.
Es werden Vermutungen angestellt, über Papageien und was weiß ich nicht noch alles.
Ein Freund hat mich gefragt, was ich immer in meiner Freizeit, auf dem Berg treibe.
Ich habe ihm vom CB-Funk erzählt und er war interessiert.
Dann hat er hier in der Funkbasis gelesen, über ein Web-SDR reingehört und mich gefragt, " WARUM ? "

Eigentlich fehlt nur die Frage, ob es eine Standortbescheinigung gibt, was ist mit dem Abstand, für Herzschrittmacher und Blitzschutz.
Ganz wichtig noch, wurde das alles berechnet, und wurde, mit -2² = 4 oder -2² = -4 gerechnet.

PS: ich habe, absichtlich, Schreibfehler und wahllos mal ein Komma eingefügt, damit man sich darüber das Maul zerreissen kann,
anstatt über den Sinn meiner Worte nachzudenken.

Gruß Björn
Moin Björn,

Dein Beitrag trifft es ziemlich genau auf den Punkt, traurigerweise. Anzuführen wäre noch ggfs die Cliquenbildung auf sog. Hauskanälen, die ungern jemanden neuen reinlassen.

Viele Grüße

Kid

Köterberg Online
Santiago 1
Beiträge: 21
Registriert: So 23. Dez 2018, 22:01
Standort in der Userkarte: 31860 Emmerthal

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#86

Beitrag von Köterberg Online » Do 10. Jan 2019, 14:28

SHIELD 6-1-6 hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 13:37
Moinsen,
manchmal stelle ich mir die Frage, " Warum hat eigentlich niemand mehr Bock auf funken ? "
Ich schaue in die Funkbasis, dann fällt es mir wieder ein.
Funker üben ein Hobby aus, bei dem es erforderlich ist, mit anderen Menschen zu kommunizieren und
genau das ist das Problem.
Eigentlich hassen Funker sich gegenseitig.
Wenn einer eine Idee hat, nämlich, eine Antenne an einem hohen Ort, fest, aufzustellen und von dort aus
zu funken, wird das erstmal komplett zerrissen.
Es werden Vermutungen angestellt, über Papageien und was weiß ich nicht noch alles.
Ein Freund hat mich gefragt, was ich immer in meiner Freizeit, auf dem Berg treibe.
Ich habe ihm vom CB-Funk erzählt und er war interessiert.
Dann hat er hier in der Funkbasis gelesen, über ein Web-SDR reingehört und mich gefragt, " WARUM ? "

Eigentlich fehlt nur die Frage, ob es eine Standortbescheinigung gibt, was ist mit dem Abstand, für Herzschrittmacher und Blitzschutz.
Ganz wichtig noch, wurde das alles berechnet, und wurde, mit -2² = 4 oder -2² = -4 gerechnet.

PS: ich habe, absichtlich, Schreibfehler und wahllos mal ein Komma eingefügt, damit man sich darüber das Maul zerreissen kann,
anstatt über den Sinn meiner Worte nachzudenken.

Gruß Björn
Genau das ist der Punkt...
Ich sage auch nichts mehr zu dem Thema.
HIGH PERFORMANCE POWER

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 9
Beiträge: 1013
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#87

Beitrag von Wurstauge » Fr 11. Jan 2019, 02:52

Wir hören/sehen uns dann zum RAD und zur Funkstaffel ;)
Spätestens da treten wir uns auf die Füße... over and out

Es sei denn da liegt ne PL Buchse als Zugang zu eurer Antenne,wegen der gemeinnützigen Aktion,Jordanien und so...
13LR666/DO8ZZ
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

DD1GG
Santiago 7
Beiträge: 661
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 08:45
Standort in der Userkarte: krefeld

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#88

Beitrag von DD1GG » Fr 11. Jan 2019, 06:44

Ich habe mich ja weitestgehend aus dem CB Funk zurück gezogen. Wenn ich den Mumpitz hier lese, bestärkt mich das, den 11 m Bereich nebst Antenne einzustampfen.

Nun ist mein qth plc verseucht. Betrifft aber nur 11/15 m. Bis vor 6 Monaten hatte ich diebischen Spaß, auch mit Klasse A, die mir alle Möglichkeiten lässt, CB zu betreiben. Heute alle 4 Wo ein Hallo. Das wars.

Anstatt sich zu freuen, dass ein paar Unentwegte sich auf den Berg stellen und die paar restlichen CB Mumien aktivieren, wird ein Blödsinn verzapft, dass sich die Balken biegen.

Dazu kommen Musikträger, unerträgliches Durcheinander und Hully Gully.

Mal darüber nachdenken, was meine Vorschreiber dazu anmerkten.

73

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
Beiträge: 2441
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#89

Beitrag von Grundig-Fan » Fr 11. Jan 2019, 07:43

Gott sei Dank. Endlich Ruhe. War ein guter Schachzug deinem Nachbarn ein neues Modem und einen Plasma-Fernseher zu schenken.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 176 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Astracom MA4012 + stabo xf4000
Antenne: Sirio Gainmaster 1/2
Mike: Sadelta Bravo Plus + HAM Master 4200

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
Rossi
Santiago 9+30
Beiträge: 2639
Registriert: So 16. Feb 2003, 19:03
Standort in der Userkarte: Jügesheim

Re: Köterberg Funkstation Weserbergland

#90

Beitrag von Rossi » Fr 11. Jan 2019, 12:29

Es sei denn da liegt ne PL Buchse als Zugang zu eurer Antenne,wegen der gemeinnützigen Aktion,Jordanien und so...
So ein Projekt hatten wir schon vor 22 Jahren aus dem Wingertsberg in Dietzenbach, da war eine K46 auf drei Bausprießen aufgestellt, und eine PL Buchse unten dran. Da konnte sich dann derjene der zuerst da war auch anstöpseln, eigentlich eine faire Sache :wink:
Vorsitz der Jackson Dynasty 13JD 15/Rossi Rodgau locator JO40KA

Antworten

Zurück zu „Berg-DX-Ankündigungen“