Mexiko auf Kanal 31

Vorankündigung für Raumwellen DX (Auslandsaufenthalte)
Benutzeravatar
limes01
Santiago 2
Beiträge: 69
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 16:17

Re: Mexiko auf Kanal 31

#16

Beitrag von limes01 » Sa 26. Dez 2015, 16:31

Hallo Guido,
das ganze OSO ging nur Horizontal über die ZX 5 Element Yagi Antenne, auf derA99 war kein Signal vom Markus zuhören.

73 Roland :wave:

Yaesu FT857D
Santiago 9+30
Beiträge: 3511
Registriert: So 15. Okt 2006, 16:23
Standort in der Userkarte: 67657 Kaiserslautern
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Mexiko auf Kanal 31

#17

Beitrag von Yaesu FT857D » Sa 26. Dez 2015, 18:17

limes01 hat geschrieben:Hallo Guido,
das ganze OSO ging nur Horizontal über die ZX 5 Element Yagi Antenne, auf derA99 war kein Signal vom Markus zuhören.

73 Roland :wave:
Eine solch wichtige Info sollte schon vom TE kommen, damit dementsprechend die Stationen hier in DL,
die "richtige" Antenne verwenden und nicht verzweifelt mit der "falschen" Antenne bzw. Polarisation rufen....

Zu den Stationen aus USA:
Die meisten haben so etwas wie Jo Gunns (umschaltbar) zum erzielen von grossen Reichweiten auf AM und SSB.
Da reichen schon die 15 W der üblichen Geräte, um nicht nur um die Ecke zu funken.
FM wird da kaum verwendet, selbst im Nahbereich nicht.
Aber das haben ja viele hier schon gewusst, ich wollte nur mal daran erinnern....
73, Helmut DO1TBP

Benutzeravatar
DK5VQ
Santiago 9+15
Beiträge: 2340
Registriert: Mo 9. Mai 2005, 22:01
Standort in der Userkarte: Sankt Julian
Kontaktdaten:

Re: Mexiko auf Kanal 31

#18

Beitrag von DK5VQ » Sa 26. Dez 2015, 18:39

Hier wird ein Käse verzapft... Bei Raumwellen DX kommt keine definierte Polarisation mehr an, da das Signal bei jedem Hop durcheinander gewürfelt wird...

Gesendet als UHF Fax
vy 73 de Mario - http://www.dk5vq.de - und amateurfunk-westpfalz.de

Hermes SDR & BLF188XR LDMOS PA & EA59+ & Fullsize Dipole

Benutzeravatar
13EL214
Santiago 7
Beiträge: 574
Registriert: Sa 2. Mai 2009, 00:23
Standort in der Userkarte: 56203 Höhr-Grenzhausen
Wohnort: 56203 Höhr-Grenzhausen
Kontaktdaten:

Re: Mexiko auf Kanal 31

#19

Beitrag von 13EL214 » Sa 26. Dez 2015, 20:17

TS50 hat geschrieben:Hier wird ein Käse verzapft... Bei Raumwellen DX kommt keine definierte Polarisation mehr an, da das Signal bei jedem Hop durcheinander gewürfelt wird...

Gesendet als UHF Fax

Danke Mario für die Aufklärung :tup: Ich dachte schon das ich im falschem Film bin :clue:
13TH2140-13EL214 , am Mike der Guido
QTH LOCATOR JO30UK

Benutzeravatar
13EL001
Santiago 2
Beiträge: 96
Registriert: Mo 4. Apr 2005, 20:25
Wohnort: Lippstadt
Kontaktdaten:

Re: Mexiko auf Kanal 31

#20

Beitrag von 13EL001 » So 27. Dez 2015, 03:19

Eine Richtantenne ist definitiv von Vorteil, vor allem, wenn die Propagation so mager ist, wie zur Zeit. Ich verwende hier in Mexiko eine Cubical Quad. Die geht super, wenn man sie hoch genug aufbaut. Meine Location ist ein nettes DX-QTH mit guter Fernsicht auf etwa 2300 Metern über NN. Daran sollte es nicht scheitern. So eine Quad kann man auch wunderbar selber bauen. Bauanleitung kann ich zu Verfügung stellen.

Beste 73 aus Mexiko
Markus, 10/13EL001
Präsident der Eagle's Lads DX-Gruppe • Postfach 300101 • D-59543 Lippstadt

Benutzeravatar
DK5VQ
Santiago 9+15
Beiträge: 2340
Registriert: Mo 9. Mai 2005, 22:01
Standort in der Userkarte: Sankt Julian
Kontaktdaten:

Re: Mexiko auf Kanal 31

#21

Beitrag von DK5VQ » So 27. Dez 2015, 06:46

Das sollte wohl jeder nachvollziehen können
.. Der Vorteil resultiert aber nicht aus der Polarisation. Darum ging es...

Gesendet als UHF Fax
vy 73 de Mario - http://www.dk5vq.de - und amateurfunk-westpfalz.de

Hermes SDR & BLF188XR LDMOS PA & EA59+ & Fullsize Dipole

DF5WW

Re: Mexiko auf Kanal 31

#22

Beitrag von DF5WW » So 27. Dez 2015, 10:55

Yaesu FT847 hat geschrieben: Zu den Stationen aus USA:
FM wird da kaum verwendet, selbst im Nahbereich nicht.
Nicht nur "kaum" sondern eher garnicht denn FM ist auf CB in den USA ja auch nicht zulässig. Da gibt´s nur AM und SSB :wink: :wink:

Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
Beiträge: 3750
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 23:08
Standort in der Userkarte: Saarbrücken
Wohnort: Dehemm

Re: Mexiko auf Kanal 31

#23

Beitrag von KLC » So 27. Dez 2015, 12:19

Dann voll hinein in die Schwarmintelligenz !

Und an dem vertikalen Rundstrahler kommt auch weniger von dem Signal aus Mexico in die Mühle runter weil die horizontale Richtbeam ja schon durch ihren Aufbau - nur aus einer Richtung - selbst das Signal um mehrere dB verstärkt. Die ca.20 dB Polaritätsverlust wirken sich auch dann nur im "Nahfeld" aus. TS 50 hat's schon geschrieben.

Das ist auch positiv , daß die BNetzA hier einschränkt.
Dann sind theortisch die Lokalverbindungen im Nahfeld weniger durch DXer gestört.
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.

Benutzeravatar
13EL001
Santiago 2
Beiträge: 96
Registriert: Mo 4. Apr 2005, 20:25
Wohnort: Lippstadt
Kontaktdaten:

Re: Mexiko auf Kanal 31

#24

Beitrag von 13EL001 » So 27. Dez 2015, 16:03

Europa ist heute auf 11m kaum zu hören, auch die Amis sind recht schwach. Vielleicht ist das Band in einigen Tagen besser geöffnet. Im Moment geht nicht allzu viel. Sonnige Grüße aus Mexiko, Markus
Präsident der Eagle's Lads DX-Gruppe • Postfach 300101 • D-59543 Lippstadt

Antworten

Zurück zu „Ausland´s-DX-Ankündigungen“