Das Neue TTI TCB H100 CB Handfungerät

Antworten
Benutzeravatar
Herbert K.
Santiago 6
Beiträge: 446
Registriert: Fr 6. Okt 2006, 14:30
Wohnort: Bookwoodmountain

Re: Das Neue TTI TCB H100 CB Handfungerät

#1

Beitrag von Herbert K. »

Wo hast Du das denn kopiert, oder abgeschrieben? :?

AlbatrosHH
Santiago 3
Beiträge: 112
Registriert: Mo 18. Mai 2020, 19:05
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: Das Neue TTI TCB H100 CB Handfungerät

#2

Beitrag von AlbatrosHH »

Moin,
Das Gerät gibt es in unsere Shops,
Wobei ich denke das die Größe des Gerätes der interessante Punkt ist.
Ich selbst habe 2 Team Minicom Handfunkgeräte. Die waren damals schon sehr klein und handlich gegenüber den Kekskartons mit Ausziehantenne.
Gruß Albatros, Jørgen am Mike.

Benutzeravatar
Derby Station
Santiago 7
Beiträge: 677
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 08:36
Standort in der Userkarte: JO43kb

Re: Das Neue TTI TCB H100 CB Handfungerät

#3

Beitrag von Derby Station »

Erst dachte ich: Wow. Kaufen. Dann dachte ich: Wow. Noch warten.

Richard und Mr. Chippie haben es getestet.

https://youtu.be/_6wK41osAWo

https://youtu.be/3gzSZ6WKZA8

Obwohl: 6 miles Distanz ist doch gut für die kleine Antenne. Sage ich als Nichthandfunkeneigentümer.
OP: Marco ° Phonie: 13HN1999 ° Digi: 13MSH ° Angelausrüstung ist vorhanden
Will HAM RADIO OP werden.

ElSchulzo
Santiago 2
Beiträge: 61
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 21:58
Standort in der Userkarte: Hamburg

Re: Das Neue TTI TCB H100 CB Handfungerät

#4

Beitrag von ElSchulzo »

Oha? Hat das TTI wieder gute alte Potis zum Anpassen von FM-Hub und AM-Mod? Sieht im Video ja so aus.
Das war ja z.B. bei der Stabo xh9006e und Baugleichen komplett auf Software Ebene geregelt.

Benutzeravatar
Derby Station
Santiago 7
Beiträge: 677
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 08:36
Standort in der Userkarte: JO43kb

Re: Das Neue TTI TCB H100 CB Handfungerät

#5

Beitrag von Derby Station »

Ja. Aber Richard kam wohl (nur?) auf drei Watt.

https://www.youtube.com/watch?v=4Zn0YqITu6k
OP: Marco ° Phonie: 13HN1999 ° Digi: 13MSH ° Angelausrüstung ist vorhanden
Will HAM RADIO OP werden.

gernstel
Santiago 7
Beiträge: 589
Registriert: Sa 24. Mai 2008, 10:47

Re: Das Neue TTI TCB H100 CB Handfungerät

#6

Beitrag von gernstel »

Drei Fragen zu diesem Gerät:

Klingt die Modulation wirklich so verzerrt wie in verschiedenen Videos oder achteten die Leute nur nicht auf ausreichend Sprechabstand?

Gibt es eine Stromversorgungs- und/oder Ladebuchse direkt am Gerät oder dem Akku?

Ist dieser Anschluss für 13,8 V Versorgungsspannung geeignet oder nur mit einem speziellen Adapter (mit Spannungswandler?) zu betreiben?

Vielen Dank!

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 5320
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Das Neue TTI TCB H100 CB Handfungerät

#7

Beitrag von wasserbueffel »

gernstel hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 12:24
Drei Fragen zu diesem Gerät:

Klingt die Modulation wirklich so verzerrt wie in verschiedenen Videos oder achteten die Leute nur nicht auf ausreichend Sprechabstand?
Bei Tests mit meiner Lafayette Urano konnte ich keinen großen Unterschied feststellen,Modulation war voll ok....(AM +FM)
gernstel hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 12:24
Gibt es eine Stromversorgungs- und/oder Ladebuchse direkt am Gerät oder dem Akku?
Nein,nur Batterie Eliminator
gernstel hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 12:24
Ist dieser Anschluss für 13,8 V Versorgungsspannung geeignet oder nur mit einem speziellen Adapter (mit Spannungswandler?) zu betreiben?

Vielen Dank!
Im Eliminator ist ein Spannungswandler drin.
Von 10 -24 Volt Input.,ca 7.9 Volt output...

Walter

gernstel
Santiago 7
Beiträge: 589
Registriert: Sa 24. Mai 2008, 10:47

Re: Das Neue TTI TCB H100 CB Handfungerät

#8

Beitrag von gernstel »

Vielen Dank!

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 5320
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Das Neue TTI TCB H100 CB Handfungerät

#9

Beitrag von wasserbueffel »

Wer Näheres zur Handfunke wissen möchte.
Hier sind Tests und Erfahrungsberichte...
Hab da auch meinen Senf versprüht.

http://pmr-funkgeraete.de/forum/threads ... A4t.25950/

Walter

Benutzeravatar
Wingman
Santiago 9+30
Beiträge: 2550
Registriert: So 31. Aug 2003, 20:01
Standort in der Userkarte: 27367, Sottrum
Wohnort: Sottrum
Kontaktdaten:

Re: Das Neue TTI TCB H100 CB Handfungerät

#10

Beitrag von Wingman »

Stolzer Preis für diese kleine Büchse.. 8)

Gruß
13EK222 - 13DK725 - 13TH725 - 13GD725 - QTH: Nähe Bremen (Niedersachsen) - 19m ü.NN. [JO43OC]

Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
Beiträge: 5320
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:43
Wohnort: JO30BT

Re: Das Neue TTI TCB H100 CB Handfungerät

#11

Beitrag von wasserbueffel »

Was ist denn daran so teuer???
Akzeptabler Preis.
Kuck mal was President und Stabo verlangt.

Zeig mir mal eine CB Handfunke mit Multinorm ,Standlader und LI /IO Akku unter 100 Euro....
Jetzt komm mir nicht mit PNI und Konsorten....

Walter

juergenegg
Santiago 5
Beiträge: 361
Registriert: Do 27. Jun 2013, 20:24
Standort in der Userkarte: Hessen

Re: Das Neue TTI TCB H100 CB Handfungerät

#12

Beitrag von juergenegg »

Ich habe mir dieses Gerät angeschaut . Haben mir die die Preise am Markt angeschaut.
Die Nutzerbeiträge gelesen.
Rechne ich zu diesem Chinakracher mal das nützliche Zubehör dazu bin ich ganz schnell
in der Nähe der Alan42 Multinorm.

Da fällt mir die Entscheidung leicht ............ ich bleibe bei meiner Alan42
Meine nächste Handfunke wird eine mit SSB sein aber bei den Preisen im Moment wartet dieser Wunsch noch


Gruß
Jürgen
QRV Womob ,Ferienhaus, qth, QRP bevorzugt. Jugendarbeit in Sachen E-Technik -
Kommunikationstechnik

Benutzeravatar
Wingman
Santiago 9+30
Beiträge: 2550
Registriert: So 31. Aug 2003, 20:01
Standort in der Userkarte: 27367, Sottrum
Wohnort: Sottrum
Kontaktdaten:

Re: Das Neue TTI TCB H100 CB Handfungerät

#13

Beitrag von Wingman »

Walter, ich gebe dir in Teilen Recht, man sollte nicht immer gleich auf den ersten Link klicken ;)
Das Handfunkgerät gibt es bei einer Hand voll Shops für 110-120 Euro, das ist in Ordnung, 180 würde ich dafür allerdings nicht ausgeben.

Gruß

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk


13EK222 - 13DK725 - 13TH725 - 13GD725 - QTH: Nähe Bremen (Niedersachsen) - 19m ü.NN. [JO43OC]

Benutzeravatar
BlaBlaBlubb
Santiago 5
Beiträge: 305
Registriert: So 20. Mai 2018, 11:06
Standort in der Userkarte: Mühlacker

Re: Das Neue TTI TCB H100 CB Handfungerät

#14

Beitrag von BlaBlaBlubb »

wasserbueffel hat geschrieben:
Mi 24. Jun 2020, 12:00
Wer Näheres zur Handfunke wissen möchte.
Hier sind Tests und Erfahrungsberichte...
Hab da auch meinen Senf versprüht.

http://pmr-funkgeraete.de/forum/threads ... A4t.25950/

Walter
Hallo Walter,

also ich war bisher bei allen YouTube-Videos von dem SEHR deutlichen und kraftvollen Klangbild der TTI TCB H100 angetan.
So klar hatte ich schon lange kein FM-Signal mehr gehört, schon gar nicht von einem Handfunkgerät. Daher kann ich manche Postings in Deinem verlinkten Forum nicht nachvollziehen und schiebe das eher auf Gerätedefekte oder schlechte Produktionsqualitätsstreuung.

Wer meint, die TCB H100 würde übersteuert klingen (kann bei DEM Sprechabstand der englischen Funkfreunde schon mal gar nicht sein - mich wundert eher, dass die bei 30cm Sprechabstand überhaupt noch hörbar waren. Und auch noch so gut und klar), der soll sich von den gleichen beiden Engländern mal das Video mit der KPO Panther (vergleichbar Stabo XH-9006e) reinziehen. Die "scheppert" da mal noch ganz anders daher bzw. bringt immer einen metallischen Nebenklang mit. Wenn man das so umschreiben kann.

Bisher war ich vom Klangbild meiner XH-9006e überzeugt, aber seit ich sämtliche Videos von der TCB H100 durchschaue, muss ich immer wieder feststellen, dass meine XH-9006e die FM-Signale nicht so astrein rüber bringt.

Meine TCB H100 "Sabberspur" wird derzeit erschreckend länger und länger.... :dlol:

vy 73,
Jochen
Zuletzt geändert von BlaBlaBlubb am Mi 24. Jun 2020, 23:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
BlaBlaBlubb
Santiago 5
Beiträge: 305
Registriert: So 20. Mai 2018, 11:06
Standort in der Userkarte: Mühlacker

Re: Das Neue TTI TCB H100 CB Handfungerät

#15

Beitrag von BlaBlaBlubb »

Noch ne kleine Klarstellung hinterher:
Die Stabo XH-9006e finde ich super, aber im direkten A/B-Vergleich aller Videos finde ich das Empfängerklangbild der TCB H100 nochmals deutlich besser. Nicht dass hier der Eindruck entsteht, ich wolle die XH-9006e verunglimpfen. Überhaupt nicht.

Antworten

Zurück zu „CB - Funkgeräte“