Albrecht AE 5890eu geht nicht mehr an.

J.e.n.s
Santiago 1
Beiträge: 39
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 05:15
Standort in der Userkarte: Blumenthal
Wohnort: Flintbek

Albrecht AE 5890eu geht nicht mehr an.

#1

Beitrag von J.e.n.s »

Hallo, mein Funk gerät hat den Geist aufgegeben (sr;Nr A392 000119).
Erst zickte sie nur rum beim Anschalten, ich dachte das Netzgerät verabscheidet sich, doch jetzt bleibt sie aus ob beim KFZ oder Netzteil.
Die google und forensuche hat mich da nicht weiter gebracht.
Dazu 2 fragen,

1. Hatte das schon jemand das ich weiss an was es liegen könnte? Strom liegt bis zum On/Off knopf, weiter will oder besser kann ich nicht messen.
(ich bring die Kiste zwar eh nach HH, hab aber noch hoffnung das es was ist was man selber leicht beheben kann)

2. Kann das mit einem im Haus angeschlossenen Weidezaun Gerät zusammen hängen?

Antenne ist eine selbst gebastelte lambda halbe mit Mantelwellensperre (wenn es funktioniert?).
Die Störungen sind mit gleicher Antenne, am KFZ gerät angeschlossen nicht zu hören.
Kann es sein das es nicht über die Antenne kommt sondern über das Stromnetz?
Die Störungen werden auch mit ausgesendet.

Nicht das ich das Funkgerät reparieren lasse und es danach wieder kaputt geht?
Anbei noch 2 Bilder, das Weidezaungerät und mein Netzteil

Vielleicht noch der hinweis das die Elektro installation des Hauses, alt und selbstgemacht ist.

Vielen Dank für die Antworten.
Dateianhänge
IMG_20200412_121054.jpg
IMG_20200412_114400.jpg

Benutzeravatar
Herbert K.
Santiago 6
Beiträge: 446
Registriert: Fr 6. Okt 2006, 14:30
Wohnort: Bookwoodmountain

Re: Albrecht AE 5890eu geht nicht mehr an.

#2

Beitrag von Herbert K. »

J.e.n.s hat geschrieben:
So 12. Apr 2020, 15:11
Kann das mit einem im Haus angeschlossenen Weidezaun Gerät zusammen hängen?
Hallo. Nur mal zum Verständnis, was macht so ein Gerät IM Haus? :?

Benutzeravatar
Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 6850
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien
Kontaktdaten:

Re: Albrecht AE 5890eu geht nicht mehr an.

#3

Beitrag von Krampfader »

Herbert K. hat geschrieben:
So 12. Apr 2020, 17:38
Hallo. Nur mal zum Verständnis, was macht so ein Gerät IM Haus? :?
Türklinke der Hauseingangstüre damit unter Strom setzen, als Einbruchsschutz ;)
Meine CB-Antennenbau-Seite: https://antennenbau.dxfreun.de/krampfader/

Benutzeravatar
Benson04
Santiago 9+30
Beiträge: 2959
Registriert: Mo 10. Mai 2004, 20:46
Standort in der Userkarte: Georgswerder Bogen 12
Wohnort: QTH Garlstorf , QRL Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Albrecht AE 5890eu geht nicht mehr an.

#4

Beitrag von Benson04 »

Klingt schlicht nach einem defekten Poti.
DL8JRH JO53BF
Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung. Heinrich Heine (1797 – 1856)


http://www.Bensons-Funktechnik.de

J.e.n.s
Santiago 1
Beiträge: 39
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 05:15
Standort in der Userkarte: Blumenthal
Wohnort: Flintbek

Re: Albrecht AE 5890eu geht nicht mehr an.

#5

Beitrag von J.e.n.s »

Herbert K. hat geschrieben:
So 12. Apr 2020, 17:38
J.e.n.s hat geschrieben:
So 12. Apr 2020, 15:11
Kann das mit einem im Haus angeschlossenen Weidezaun Gerät zusammen hängen?
Hallo. Nur mal zum Verständnis, was macht so ein Gerät IM Haus? :?
Da war wohl früher ein Stall, ehemaliger Bauernhof.

J.e.n.s
Santiago 1
Beiträge: 39
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 05:15
Standort in der Userkarte: Blumenthal
Wohnort: Flintbek

Re: Albrecht AE 5890eu geht nicht mehr an.

#6

Beitrag von J.e.n.s »

Benson04 hat geschrieben:
So 12. Apr 2020, 19:15
Klingt schlicht nach einem defekten Poti.
Ok, bringe es Dienstag vorbei.
Es hat mich etwas verwundert das ich mit dem KFZ diese störungen nicht hatte.

Benutzeravatar
Benson04
Santiago 9+30
Beiträge: 2959
Registriert: Mo 10. Mai 2004, 20:46
Standort in der Userkarte: Georgswerder Bogen 12
Wohnort: QTH Garlstorf , QRL Hamburg
Kontaktdaten:

Albrecht AE 5890eu geht nicht mehr an.

#7

Beitrag von Benson04 »

Da wirst Du schlechte Karten haben. Das Geschäft ist natürlich aufgrund von Corona geschlossen. Schicken kannst Du aber, Versand erfolgt ja auch normal.
DL8JRH JO53BF
Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung. Heinrich Heine (1797 – 1856)


http://www.Bensons-Funktechnik.de

Goldi 01
Santiago 5
Beiträge: 325
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 22:04
Standort in der Userkarte: 22844 Norderstedt
Wohnort: Norderstedt

Re: Albrecht AE 5890eu geht nicht mehr an.

#8

Beitrag von Goldi 01 »

Oder in den Briefkasten drücken,Jörn holts dann raus. :lol:
Frohe Ostern und 73 vom Goldi01

Benutzeravatar
ax73
Santiago 9+15
Beiträge: 1711
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Albrecht AE 5890eu geht nicht mehr an.

#9

Beitrag von ax73 »

Einfach unter der Tür durchschieben :P

Benutzeravatar
roland668
Santiago 6
Beiträge: 437
Registriert: So 28. Aug 2011, 15:58

Re: Albrecht AE 5890eu geht nicht mehr an.

#10

Beitrag von roland668 »

Mahlzeit...

...mess mal die Spannung an deinem 2Ampere Netzgerät, falls das Funkgerät dort angeschlossen war.

Sind´s so um die 27v, weisst Du ja, was schief gelaufen ist.
---
Wer schweigt, stimmt zu.

Gruß R.

criticalcore5711
Santiago 9+15
Beiträge: 2452
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 08:55
Standort in der Userkarte: Hilden

Re: Albrecht AE 5890eu geht nicht mehr an.

#11

Beitrag von criticalcore5711 »

Joa, die Albrecht dürfte das Netzteil gut überfordert haben. :dlol:

Ich hab damals extra telefoniert mit Bensons in Hamburg.
Der hat mir da zu einem deutlich größeren geraten.

Mag vielleicht schon "zu Groß" sein mit 12-13A, hat aber alles in allem seinen Zweck erfüllt.
Zur zeit nur DX.
Bevorzugt T5, QSY nach Absprache.

Benutzeravatar
Alpha Wolf
Santiago 7
Beiträge: 643
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 10:52
Standort in der Userkarte: Großraum Düsseldorf

Re: Albrecht AE 5890eu geht nicht mehr an.

#12

Beitrag von Alpha Wolf »

roland668 hat geschrieben:
So 12. Apr 2020, 22:26
Mahlzeit...

...mess mal die Spannung an deinem 2Ampere Netzgerät, falls das Funkgerät dort angeschlossen war.

Sind´s so um die 27v, weisst Du ja, was schief gelaufen ist.
Helf nem alten Mann mal auf die Sprünge, wie kommst Du auf 27V?

Das scheint ein altes Trafonetzteil zu sein, das liefert echte 2A. Für FM/AM reicht das bei einer legalen 5890.
VG
gesendet mit DHL

Alles lief nach Plan, nur der Plan war Kacke.

J.e.n.s
Santiago 1
Beiträge: 39
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 05:15
Standort in der Userkarte: Blumenthal
Wohnort: Flintbek

Re: Albrecht AE 5890eu geht nicht mehr an.

#13

Beitrag von J.e.n.s »

roland668 hat geschrieben:
So 12. Apr 2020, 22:26
Mahlzeit...

...mess mal die Spannung an deinem 2Ampere Netzgerät, falls das Funkgerät dort angeschlossen war.

Sind´s so um die 27v, weisst Du ja, was schief gelaufen ist.
Gleichspannung 13,9
Wechselspannung 29,6

Ist es jetzt ganz oder kaputt?

Benutzeravatar
Charly Whisky
Santiago 9+30
Beiträge: 2592
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Albrecht AE 5890eu geht nicht mehr an.

#14

Beitrag von Charly Whisky »

29.6 Volt Wechselspannung?!

Bist du da sicher?

Da sollten selbst bei einem Billignetzteil nicht mehr als 0.05 Volt Wechselspannung messbar sein.

Im Eigeninteresse: Nichts mehr an dieses „Netzteil“ anschliessen,

Benutzeravatar
Eger1
Santiago 5
Beiträge: 371
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 23:32
Standort in der Userkarte: JO60AD

Re: Albrecht AE 5890eu geht nicht mehr an.

#15

Beitrag von Eger1 »

J.e.n.s hat geschrieben:
Mo 13. Apr 2020, 09:40
Wechselspannung 29,6
Hast du beim Ablesen der Spannung vielleicht das mV übersehen?
73 & 55 von Eger1 (Armin)
Locator: JO60AD
President Grant II Premium, Sirio Blizzard 2700

Antworten

Zurück zu „CB - Funkgeräte“