President Bill

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2856
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Frage: Wird die kleine President Bill sehr heiß?

#136

Beitrag von Krampfader » Di 13. Aug 2019, 21:28

Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
Nasa
Santiago 5
Beiträge: 362
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 09:02
Standort in der Userkarte: 74564 Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Frage: Wird die kleine President Bill sehr heiß?

#137

Beitrag von Nasa » Di 13. Aug 2019, 22:15

Ja, sogar bei "nur" 4W wird die Bill schon recht warm.
Um nicht zu sagen heiß!

Das ist der Technik und der Größe geschuldet.

Man sollte also ab und zu mal eine Sendepause einlegen.

Gruß,
Lothar
QTH Crailsheim - Locator JN59BD

Arco-Express
Santiago 7
Beiträge: 600
Registriert: Mo 12. Mai 2014, 15:29
Standort in der Userkarte: 88512 Mengen, Württ.
Wohnort: 88512 Mengen

Re: Frage: Wird die kleine President Bill sehr heiß?

#138

Beitrag von Arco-Express » Mi 14. Aug 2019, 03:48

Hallole in die Nacht !

Oh ja - er (der Bill) kommt regelrecht ins Kochen :grrr:
Ich muß sagen, gegen die 'Bill' ist sogar die AE 6110 ein Eisklotz und die Albrecht wurde schon auch sehr warm.

Dieser Tage in der Donau-Bussen-Runde abendliche Runde mit 4 Stationen ca eine dreiviertel Stunde lang. Das Mike wurde zügig durchgereicht, ich hatte so alle 4-5 Minuten einen Sendedurchgang von je ca um 1 Minute Dauer, danach je um die 5 Minuten nur Zuhören ohne Senden...
Der Bill wurde so heiß, daß ich ihn nicht am Gehäuse anfassen konnte. Dabei entwickelte er noch ein Phänomen beim Squelch/ASC:
An der Markierung "M-ASC" schloß der SQ sofort beim Verlassen der ASC-Zone. Nicht erst einen Moment offene Rauschsperre, bevor die SQ-Schwelle wieder schließt. Und jetzt kommts: Drehe ich in diesem Heißzustand den SQ manuell nach rechts weiter zu, so erscheint genau gegenüber der Markierung plötzlich wieder das ASC Zeichen im Display. Drehe ich noch weiter zu, (also ca in der 14 Uhr - 15 Uhr Gegend) erlischt ASC wieder und der SQ öffnet plötzlich die Rauschsperre. :clue: ???
Beim Linksdreh umgekehrt das gleiche Spiel, erst bei ca 15 Uhr offenes Rauschen, dann bis ca 14 Uhr ASC in der Displayanzeige, dann manuell geschlossen bis zur M-ASC Markierung, dann wieder regulär ASC wie am Gerät markiert.

Im kalten Zustand funktioniert der ASC-SQ-M Regler normal.

Leute, es kann doch nicht sein, daß das Teil dermaßen heiß wird in kurzer Zeit und damit fast betriebsunfähig ist, weil ich sie immer wieder auskühlen lassen muß :think:
Ich habe eine preisgünstige CB-Funke gekauft und keinen gedrosselten Radiosender :angry:

Da bin ich vom Bill und President enttäuscht :wall:

73/55 vom Rolli-Opa aka Arco-Express oder auch 13 DB 03 in der Donau-Bussen-Runde :wave:
Robert
CQ, BRÄK BRÄK und DIDEL-BOPP - die DONAURUNDE ist TIP TOP !


QRV auf CH 69 FM, oder noch/wieder auf 71/38 FM

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4007
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Frage: Wird die kleine President Bill sehr heiß?

#139

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 14. Aug 2019, 04:08

Arco-Express hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 03:48
Leute, es kann doch nicht sein, daß das Teil dermaßen heiß wird in kurzer Zeit und damit fast betriebsunfähig ist, weil ich sie immer wieder auskühlen lassen muß :think:
Also gut, POut sind 4 W. Wenn das Ding aber so heiß wird, daß man eine Pfanne draufstellen und Spiegeleier braten kann, was für eine Leistungsaufnahme oder was für einen Strom zieht die Bill dann eigentlich?

73 de Daniel

Badewanne
Santiago 5
Beiträge: 319
Registriert: So 6. Jul 2008, 06:10
Standort in der Userkarte: Staudach-Egerndach
Wohnort: am Chiemsee

Re: Frage: Wird die kleine President Bill sehr heiß?

#140

Beitrag von Badewanne » Mi 14. Aug 2019, 05:53

Das ist schon seltsam, die dnt Contact war kleiner,
hatte auch 4W Sendeleistung und wurde bei Weitem nicht so heiß.
Die Handy-Abzocke ist mir einerlei, CB-Funk ist gebührenfrei

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2856
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: Frage: Wird die kleine President Bill sehr heiß?

#141

Beitrag von Krampfader » Mi 14. Aug 2019, 07:27

Badewanne hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 05:53
Das ist schon seltsam, die dnt Contact war kleiner,
hatte auch 4W Sendeleistung und wurde bei Weitem nicht so heiß.
Guten Morgen Badewanne!

Hmmmm. Von den Bildern her erscheint mir aber die Bill schon deutlich kleiner als wie die "dnt Contact", siehe Fotos:

Bild
Quelle: https://youtu.be/aeD1fEaIj3c

Bild
Quelle: https://youtu.be/xh31XKMzlKE

Wie gesagt, die Endstufe der Bill arbeitet bei 4W in einem wirkungsgradungünstigen Bereich und erzeugt deshalb wenig HF (4W) und hauptsächlich Abwärme (20W), siehe: https://i.ibb.co/7Vg6L56/Temperatur-Bill.png

Grüße

Andreas

PS @all: Ansonsten aber ist eine (modulationsmäßig/leistungsmäßig modrifizierte) Bill ein wirklich tolles Gerät welches viel Freude bereitet :), siehe Anwendungsbeispiel:

Bild Bild Bild

Bild Bild Bild
Weitere Infos: https://funkbasis.de/viewtopic.php?f=11 ... 80#p536667
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5262
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: President Bill

#142

Beitrag von doeskopp » Mi 14. Aug 2019, 13:03

Nordic hat geschrieben:
Sa 6. Apr 2019, 11:28
Ein sehr einleuchtender und interessanter Beitrag.

Nun müssen wir nur nach abwarten, bis ein paar Grüne :think: Teletubbies in Berlin auf die Idee kommen, einen Gesetzesentwurf zu erstellen, durch welchen im Sinne des Global Warmings und des Energieeinsparpotentials alle CB Kisten Leistunsoptimiert werden müssen. :wall:
Genau. Höhere Betriebsspannung für die Endstufe (wg. Wirkungsgrad) und mindestens 100 Watt Ausgangsleistung. :thup:

Grüße from Doeskopp

Arco-Express
Santiago 7
Beiträge: 600
Registriert: Mo 12. Mai 2014, 15:29
Standort in der Userkarte: 88512 Mengen, Württ.
Wohnort: 88512 Mengen

Re: President Bill

#143

Beitrag von Arco-Express » Mi 14. Aug 2019, 18:44

atreju hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 16:29
Bei meiner Bill versagt der Autosquelch, wenn sie warm, bzw heiss ist nach ein paar Durchgängen. Er "öffnet" dann auch bei Signalen S9+30 nicht mehr und man muss den Squelch manuell machen.

Aufgefallen ist mir das Problem ca 2 Wochen nach Kauf.
Ähnliches Problem tauchte jetzt bei meinem Bill auch auf.
Hier unter # 5
viewtopic.php?f=2&t=47788&p=536973&sid= ... a1#p536969
habe ich mein Squelch-Problem beschrieben :grrr:

73/55 vom Rolli-Opa aka Arco-Express oder auch 13 DB 03 in der Donau-Bussen-Runde :wave:
Robert
CQ, BRÄK BRÄK und DIDEL-BOPP - die DONAURUNDE ist TIP TOP !


QRV auf CH 69 FM, oder noch/wieder auf 71/38 FM

Benutzeravatar
Nasa
Santiago 5
Beiträge: 362
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 09:02
Standort in der Userkarte: 74564 Crailsheim
Kontaktdaten:

Re: Frage: Wird die kleine President Bill sehr heiß?

#144

Beitrag von Nasa » Mi 14. Aug 2019, 20:37

Da ich sowieso momentan wieder an der Bill herumschraube, hier mal ein paar aufschlussreiche Thermografie-Bilder.
IR_0596.jpg
IR_0596.jpg (103.96 KiB) 573 mal betrachtet
Gemessene maximale Erwärmung bei 4 Watt Sendeleistung nach entsprechender Vorheiz-/Sendezeit.
Ab jetzt nimmt die Temperatur nicht mehr zu. Es sei denn man legt noch paar Kohlen auf :crazy:
dann wird es schon kriminell. Kann ich daher nicht empfehlen.

IR_0598.jpg
IR_0598.jpg (103.95 KiB) 573 mal betrachtet
Wie man deutlich sieht, ist als Hauptverursacher für die entstehende Verlustleistung der Längs-Regeltransistors für die Endstufe/Treiberstufe auszumachen.

IR_0614.jpg
IR_0614.jpg (108.69 KiB) 573 mal betrachtet
Deshalb ergibt sich im Bereich der Endstufe ein eher gleichmäßiges warmes Bild ohne "Hotspot".


Gruß,
Lothar
QTH Crailsheim - Locator JN59BD

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4007
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: President Bill

#145

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 14. Aug 2019, 22:09

Entschuldigung, aber dann ist die Bill (und vergleichbare Möhren natürlich auch) eine Fehlkonstruktion. Wenn ich den allergrößten Teil der P in Abwärme verbraten muß, nur damit ich meine Zielleistung erreiche und mir der Wirkungsgrad schnurz ist, dann ist da was faul. :sdown:

73 de Daniel

Charly Whisky
Santiago 9
Beiträge: 1128
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: President Bill

#146

Beitrag von Charly Whisky » Mi 14. Aug 2019, 22:47

In meiner beruflichen Tätigkeit als Elektronikentwickler habe ich u. a. einen mehrkanaligen analogen Messwertumformer entwickelt.
Aufgrund der Zielvorgabe, einen rauschfreien Ausgang unter 50 uVolt Ripple zu erreichen, habe ich zunächst die Stromversorgung mit Längsreglern realisiert, musste dann beim Abnahmeprototypen feststellen, dass die Verlustleistung relativ hoch war. Der Kühlkörper erreichte locker eine Temperatur, die 25°C über der Umgebungstemperatur lag.
Aufgrund des Einsatzes im industriellen Umfeld, entschloss ich mich, zum Redesign mittels Schaltregler.
Dieser Schritt ist bei der Entwicklung der Bill offensichtlich vermieden worden. Mehr als 50°C Gehäusetemperatur ist nicht zumutbar, auch bei 40°C im Auto.
VG
Christian

Krampfader
Santiago 9+30
Beiträge: 2856
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26
Standort in der Userkarte: Wien

Re: President Bill

#147

Beitrag von Krampfader » Mi 14. Aug 2019, 23:05

Eines muss man der kleinen Bill lassen, sie setzt die gesamte ihr zugeführte Energie in elektromagnetische Strahlung um. Den kleineren Teil im Bereich von 27 MHz (Wellenlänge 11m, CB-Band), den größeren Teil hingegen im Bereich oberhalb von 300 GHz (Wellenlänge bis 1mm, bekannt auch als Infrarot bzw. Wärmestrahlung) ;)

Grüße

Andreas

@Lothar: Tolle Bilder, welche Wärmebild-Kamera verwendest Du da?
Mein Motto: Hauptsache es vergeht die Zeit

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4007
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: President Bill

#148

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 14. Aug 2019, 23:08

Krampfader hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 23:05
Eines muss man der kleinen Bill lassen, sie setzt [...] den größeren Teil [...] im Bereich oberhalb von 300 GHz (Wellenlänge bis 1mm, bekannt auch als Infrarot bzw. Wärmestrahlung) [um]. ;)
Dann würde ich ihr aber schnellstens mal 'nen Tiefpaß spendieren. %)

73 de Daniel

Badewanne
Santiago 5
Beiträge: 319
Registriert: So 6. Jul 2008, 06:10
Standort in der Userkarte: Staudach-Egerndach
Wohnort: am Chiemsee

Re: President Bill

#149

Beitrag von Badewanne » Mi 14. Aug 2019, 23:18

Hat schon mal Einer die aufgenommene Leistung erfasst ?
Ich finde das schon Energieverschwendung, das ging auch schon anders,
die Stabo xh8080 nahm 7,5W aus dem Akku auf, um 4W Sendeleistung zu erzeugen.
Da war auch ein Längsregler drin, der wurde bei Akkubetrieb 9,5V voll durchgeschalten und
es fiel an ihm fast keine Wärme ab.
Bei Netzteilbetrieb 13,8V war das dann schon anders, hei, wurde die Kiste heiß.
Was macht die Bill bei Unterspannung ?
Die Handy-Abzocke ist mir einerlei, CB-Funk ist gebührenfrei

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4007
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: President Bill

#150

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 14. Aug 2019, 23:24

Badewanne hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 23:18
Was macht die Bill bei Unterspannung ?
Na, da wirkt sie als Klimaanlage, ist doch klar. :dlol:

73 de Daniel

Antworten

Zurück zu „CB - Funkgeräte“