Albrecht AE 6110 AM/FM Mode in DE

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
Beiträge: 1873
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Albrecht AE 6110 AM/FM Mode in DE

#16

Beitrag von Grundig-Fan » Di 23. Jan 2018, 19:06

ELV? Habe ich ja noch nie gehört. Habe mir die Seite angeschaut. Kannte ich bisher nicht.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
QRV seit 1981 mit 142 Kisten.
zZt. Albrecht AE 5800
Antenne: Sirio Gainmaster
Mikes: Sadelta Bravo Plus, Sadelta Echo Master Plus

Frank (Dagobert 01)

PeterAE
Santiago 1
Beiträge: 12
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 14:50
Standort in der Userkarte: Norden

Re: Albrecht AE 6110 AM/FM Mode in DE (erledigt)

#17

Beitrag von PeterAE » Di 23. Jan 2018, 22:18

Ja und mein Problem ist aus der Welt.
Es lag tatsächlich daran. Ich war einfach zu nah an der Antenne. Hab nun schön Abstand aufgebaut und getestet. Alles wunderbar.

Da muß ich den Albrecht Support nochmal loben.
Gruß & Danke!

Benutzeravatar
Eye-Bie-Em
Santiago 1
Beiträge: 30
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 16:42
Standort in der Userkarte: Armonk

Re: Albrecht AE 6110 AM/FM Mode in DE

#18

Beitrag von Eye-Bie-Em » Di 23. Jan 2018, 23:10

Grundig-Fan hat geschrieben:ELV? Habe ich ja noch nie gehört. Habe mir die Seite angeschaut. Kannte ich bisher nicht.
... gibt es schon seit den 80er Jahren. Hat damals eine monatliche Elektroniker-Zeitschrift heraus gegeben. Mit richtig guten, fast schon professionellen, Bausätzen. In der Mitte des Heftes gab es eine richtige Klarsichtfolie zum Platinenbelichten. Nicht diesen Schmarr'n aus Papier, bei dem man dann das Papier eingesprüht hat, um es lichtdurchläsig zu machen. Ich habe heute noch den einen oder anderen fertig gestellten Bausatz hier in Betrieb.

z.B.
- Labornetzteil, längs geregelt, 0 - 20 V / 0-5 A, mit zwei Panelmeter auf ICL7107 Basis zur Spannungs- und Stromanzeige. Verwende ich heute noch zum Akkus laden, oder als Stromversorgung für die Funke. Da wird bei längerem Senden nicht nur die Funke warm, sondern auch die Stromversorgung :banane:

- NF-Generator 0,2 - 200 kHz auf Basis des XR 2206 - wird gelegentlich zum verscheuchen von Störenfrieden und "frei pusten" von Kanälen verwendet :dlol:

- Temeraturgeregelter Lötkolbe, war ca. 20 Jahre in Betrieb. Leider hat irgend wann mal das Steuer-IC den Geist aufgegeben.

- und noch so einiges...

https://www.elv.de/ELVjournal-%E2%80%93 ... tail_37988

... wenn man runter scrollt erscheind rechtes der "ELV-Turm"

Heutzutage gibt es leider kaum noch Elektoniker-Zeitschriften mit "vernünftigen" Bauvorschlägen. Ohne Arduino, Raspberry Pi oder Customizing-Prozessor geht nichts mehr... :cry:

... schade, schade, schade... :seufz:


73 + 55

hf-doktor

Re: Albrecht AE 6110 AM/FM Mode in DE

#19

Beitrag von hf-doktor » Sa 27. Jan 2018, 14:51

Eye-Bie-Em hat geschrieben:
Heutzutage gibt es leider kaum noch Elektoniker-Zeitschriften mit "vernünftigen" Bauvorschlägen. Ohne Arduino, Raspberry Pi oder Customizing-Prozessor geht nichts mehr... :cry:

... schade, schade, schade... :seufz:
Alles eine Frage, ob man die Bereitschaft hat, sich auch bei seinen Bastelaktivitäten "geistig" weiterentwickeln zu wollen...

Wenn ich lese "Funktionsgenerator mit XR2206"... sowas hat man mal vor 20 Jahren gebastelt, Solche ELV Bausätze waren damals teuer wie Sau.
Nun haben wir aber 2018.

Gerade im Bereich Funkhobby gibt es tolle Sachen, die man mit Rasp/Arduiono & Co machen könnte... bis hin zum stand alone SDR Kw Empfänger.

Viele Bauprojekte werden z.B. mit Arduino deutlich einfacher und billiger. Egal ob Funktionsgenerator, HF Testsender mit DDS,
oder eine 80K (oder 200K) Steuerung mit Kanalanzeige für z.B. eine 40 Jahre alte Grundig oder Stabo Mobil- oder Heimstation.

Das komplette Material für für so eine Kanalsteuerung für z.B. eine Grundig kostet heute weniger als 5 (in Worten Fünf) Euro... Versandkosten bereits eingerechnet...
80 bis 200K Kanalsteuerung Grundig Stabo.jpg
Zuletzt geändert von hf-doktor am Sa 27. Jan 2018, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.

hf-doktor

Re: Albrecht AE 6110 AM/FM Mode in DE

#20

Beitrag von hf-doktor » Sa 27. Jan 2018, 15:10

da wir aber hier beim Thema AE 6110 sind...
... programmierte Steuerung zur Leistungsumschaltung mit LED Anzeige der Stufen bei einer 6110 mit 4-8-25 Watt...
µcontroller Steuerung.jpg
µcontroller Steuerung.jpg (26.96 KiB) 166 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „CB - Funkgeräte“