Albrecht 6110 Problem

Jack4300
Santiago 7
Beiträge: 573
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: Albrecht 6110 Problem

#16

Beitrag von Jack4300 » Do 26. Okt 2017, 23:36

Elo hat geschrieben:Hatte letztens ein AE 6110 Gerät gekauft bei dem auf Kanal 40 (27.405 MHz) 4.3 Watt und
auf Kanal 41 (26.565 MHz) 3.2 Watt angezeigt wurde.
Wie hast du denn jetzt gemessen? Am Dummy-Load? Mit was für einem Gerät hast du die HF-Spannung dann gemessen? Was hattest du für eine Eingangsspannung anliegen? Womit hast du das Gerät gespeist? Solche Messwerte bekommt man auch oft, wenn man an einer Funke welche 4W liefert mit so einem Kombi-SWR-Power-Meter an einer realen Antenne mist.

Generell geben eigentlich alle CB-Geräte ab Werk weniger Leistung als 4W ab. Weil der Hersteller sicherstellen muss, dass unter allen Betriebsbedingungen die 4W nicht überschritten werden. Da wären dann 3,2W wahrscheinlich auch noch im Rahmen. Die 20% Minderleistung wirst du im realen Betrieb eh nicht merken.

Benutzeravatar
Elo
Santiago 2
Beiträge: 96
Registriert: Fr 4. Mär 2016, 22:12
Standort in der Userkarte: Hamburg-Hamm

Re: Albrecht 6110 Problem

#17

Beitrag von Elo » Di 31. Okt 2017, 08:02

hf-doktor hat geschrieben:Wie und womit gemessen?
Zollstock?
Nö, mit Diamond SX600-N & Dummyload.


"Montagsgerät" war übrigens deine Aussage vom März diesen Jahres.

http://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f ... 4t#p485224


Trotzdem danke für die zahlreichen brauchbaren Hinweise. In diesem Forum hat man es nicht so mit dem Partizipieren. :D

Darkshadow
Santiago 1
Beiträge: 34
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 01:35
Standort in der Userkarte: 73441 Bopfingen
Wohnort: 73441 Bopfingen

Re: Albrecht 6110 Problem

#18

Beitrag von Darkshadow » Do 22. Feb 2018, 14:14

Ich denke mittlerweile, das der IC TA31136FN defekt ist.

Antworten

Zurück zu „CB - Funkgeräte“