Ranger 2970n2 e chip

Yaesu FT857D
Santiago 9+30
Beiträge: 3381
Registriert: So 15. Okt 2006, 16:23
Standort in der Userkarte: 67657 Kaiserslautern
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Ranger 2970n2 e chip

#46

Beitrag von Yaesu FT857D » Do 24. Aug 2017, 03:58

Wurstauge hat geschrieben:Hä?
http://www.ebay.com/itm/RANGER-RF-FREQU ... 1897675355
Mal die Beiblätter dazu ansehen und dann....
Oben das unter "Shipping" mal lesen.

Ich stelle mir das so vor:
Bestellung direkt bei cqradiosupply per Mailanfrage, man bezahlt die 40 US $, nochmals 20 US $ für das übersenden (per Kreditkarte) und hier in D beim Zoll die deutsche Märchensteuer von 14 %, sowie evtl. Einfuhrsteuer,
da die USA nicht in der EU ist und das Teil als elektronisches Bauteil angegeben wurde, damit der deutsche Zoll, dass Päckchen nicht röntgt (scannt)....
Habe das mal bei DVDs aus den USA, die ich bei Amazon USA bestellt hatte, erlebt....
73, Helmut DO1TBP

Benutzeravatar
Holgi
Santiago 9
Beiträge: 1147
Registriert: So 8. Aug 2004, 15:21

Re: Ranger 2970n2 e chip

#47

Beitrag von Holgi » Do 24. Aug 2017, 09:22

Yaesu FT857D hat geschrieben:... und hier in D beim Zoll die deutsche Märchensteuer von 14 %....
Der Mehrwertsteuersatz von 14% galt vom 01.07.1983 – 31.12.1992.
Quelle 1: http://www.die-mehrwertsteuer.de/de/ums ... hland.html
Quelle 2: https://de.statista.com/statistik/daten ... d-ab-1968/

DVD gab es erst in der zweiten Hälfte der 90er Jahre (1995 einigten sich die Hersteller auf einen gemeinsamen Standard), Amazon wurde 1994 gegründet.

Ist beim Hällmuth wieder Märchenstunde?
http://www.proamateurfunk.de
NEU: Jetzt NOCH freundlicher gegenüber beratungsresistenten Usern!

Yaesu FT857D
Santiago 9+30
Beiträge: 3381
Registriert: So 15. Okt 2006, 16:23
Standort in der Userkarte: 67657 Kaiserslautern
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Ranger 2970n2 e chip

#48

Beitrag von Yaesu FT857D » Do 24. Aug 2017, 20:37

Korrektur meinerseits: 19 % Märchensteuer, sofern nicht drüben schon eine erhoben wurde und die dann zum Abzug kommen sollte....

Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 8
Beiträge: 929
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 09:52
Standort in der Userkarte: Schillig Schillighafen
Kontaktdaten:

Re: Ranger 2970n2 e chip

#49

Beitrag von Wurstauge » Do 24. Aug 2017, 23:45

Ich weiß nicht was es da soviel zu lamentieren gibt
Die Dinger funktionieren,das Funkgerät hat danach keinerlei Fehler oder Funktionen verloren... aus die Maus ,Gartenhaus !
Wie man sich den Chip beschafft oder bereit ist dafür zu zahlen,völlig Brause!

Munter bleiben
13LR666
Gesendet via Blitzschutz nach VDE
www.unchained-horizon.de

Antworten

Zurück zu „CB - Funkgeräte“