Welches cb Funkgerät für Anfänger

Sanny5531
Santiago 1
Beiträge: 19
Registriert: Di 31. Jan 2017, 22:08
Standort in der Userkarte: Salzwedel

Welches cb Funkgerät für Anfänger

#1

Beitrag von Sanny5531 » Mi 1. Feb 2017, 07:20

Moin alle zusammen :)

Und zwar habe ich folgende Frage:

Ein Kollege und ich wollen uns in unsere Schlepper Fubkgeräte verbauen die auch nicht ganz so groß sind. Da wir aber beide noch Anfänger auf diesem Gebiet sind wollte ich euch mal fragen welches ihr empfehlen könnt das auch nicht zu teuer ist und welche Antenne am besten ( zu lang darf sie auch nicht sein sonst kommen wir nirgends mehr durch ;)

https://www.conrad.de/de/cb-funkgeraet- ... 83626.html

Was wäre eure Meinung zu diesem Funkgerät und was für einen Antenne am besten ? Wie gesagt wir wollen auch nicht 50km weit sprechen sondern nur im Umkreis von 5 km


Gruß
Sanny5531

DD1GG

Re: Welches cb Funkgerät für Anfänger

#2

Beitrag von DD1GG » Mi 1. Feb 2017, 08:41

http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgerae ... :9166.html

http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgerae ... :7878.html

Bei Antenne für Klemmhalterung Markus anrufen und fragen, da habe ich keine Erfahrung.

Viel Spaß.

DD1GG

Re: Welches cb Funkgerät für Anfänger

#3

Beitrag von DD1GG » Mi 1. Feb 2017, 08:54

Sanny5531 hat geschrieben:Moin alle zusammen :)

Und zwar habe ich folgende Frage:

Ein Kollege und ich wollen uns in unsere Schlepper Fubkgeräte verbauen die auch nicht ganz so groß sind. Da wir aber beide noch Anfänger auf diesem Gebiet sind wollte ich euch mal fragen welches ihr empfehlen könnt das auch nicht zu teuer ist und welche Antenne am besten ( zu lang darf sie auch nicht sein sonst kommen wir nirgends mehr durch ;)

https://www.conrad.de/de/cb-funkgeraet- ... 83626.html

Was wäre eure Meinung zu diesem Funkgerät und was für einen Antenne am besten ? Wie gesagt wir wollen auch nicht 50km weit sprechen sondern nur im Umkreis von 5 km


Gruß
Sanny5531
Bei Markus werden die Geräte zumindest noch vor Versand auf Anfrage hinsichtlich Hub eingestellt, wenn man höflich fragt, Benson in HH macht das auch als Service, meine ich, Conrad eher nicht.

Von anderen Funkhändlern würde ich die Finger lassen, das böse Erwachen kommt dann, wenn es zu einer Reklamation kommt und da sind die beiden vorgenannten vorbildlich in Deutschland. Geiz ist geil Mentalität zahlt man hinterher doppelt.

Kann man aber in allen Foren lesen. Ich kaufe zu 90 % bei Markus, nie Probleme gehabt.

Sanny5531
Santiago 1
Beiträge: 19
Registriert: Di 31. Jan 2017, 22:08
Standort in der Userkarte: Salzwedel

Re: Welches cb Funkgerät für Anfänger

#4

Beitrag von Sanny5531 » Mi 1. Feb 2017, 09:27

Danke erstmal für eure Antworten


Könnt ihr vielleicht mal die Seite von Markus was ihr da meintet verlinken und wie meint ihr das was muss denn vorher noch eingestellt werden ?

Sanny5531
Santiago 1
Beiträge: 19
Registriert: Di 31. Jan 2017, 22:08
Standort in der Userkarte: Salzwedel

Re: Welches cb Funkgerät für Anfänger

#5

Beitrag von Sanny5531 » Mi 1. Feb 2017, 11:21

Hey danke erstmal für eure Antworten

Kann mir jemand von euch vielleicht mal den link für das Markus oder was ihr meint geben ? Und was muss man denn noch einstellen ??

Ich hatte gedacht man kauft sich nur ein Funkgerät und ne Antenne und schon geht das alles

Benutzeravatar
genesis91
Santiago 9+15
Beiträge: 2010
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 20:41
Standort in der Userkarte: Ditzingen

Re: Welches cb Funkgerät für Anfänger

#6

Beitrag von genesis91 » Mi 1. Feb 2017, 11:56

Was bei mir in der Gegend gern in den Schlepper eingebaut wird weil mit Frontlautsprecher und kompakt:

http://www.funkkeller-weissach.de/shop/ ... p2380.html
Gruß, Martin

Skip: Kaffee / DX: Triple 9
23FM /38LSB@home.... 9AM mobil

Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+30
Beiträge: 4004
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37
Standort in der Userkarte: Kaiserslautern

Re: Welches cb Funkgerät für Anfänger

#7

Beitrag von DocEmmettBrown » Mi 1. Feb 2017, 12:10

genesis91 hat geschrieben:Was bei mir in der Gegend gern in den Schlepper eingebaut wird weil mit Frontlautsprecher und kompakt:

http://www.funkkeller-weissach.de/shop/ ... p2380.html
Frontlautsprecher sind auf dem Bock nicht ganz unwichtig. Ich würde vorher auch abklären, daß das mit dem Einbaurahmen alles funktioniert, falls so einer für das Auto vom LKW- oder Zubehörhersteller angeboten wird. Da gibt es nämlich verschiedene Lösungen für verschiedene Funkgeräte.

73 de Daniel

Sanny5531
Santiago 1
Beiträge: 19
Registriert: Di 31. Jan 2017, 22:08
Standort in der Userkarte: Salzwedel

Re: Welches cb Funkgerät für Anfänger

#8

Beitrag von Sanny5531 » Mi 1. Feb 2017, 12:45

Also wirr haben in unseren Schleppern kein freien Schacht mehr und würden das wenn irgendwo anschrauben ich zB an einer Schiene für die Terminal

Benutzeravatar
Doc Brown
Santiago 1
Beiträge: 46
Registriert: So 22. Jun 2014, 07:09
Standort in der Userkarte: Ober Abtsteinach
Kontaktdaten:

Re: Welches cb Funkgerät für Anfänger

#9

Beitrag von Doc Brown » Mi 1. Feb 2017, 12:54

Der Funkkeller ist auch eine seriöse Adresse, nur zur Vollständigkeit halber.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Vy 73 de DO1MBI (Doc Brown) aus Abtsteinach
http://www.DO1MBI.de

DM6A IG Amateurfunk Mannheim e.V.
OV Donnersberg K54

Benutzeravatar
genesis91
Santiago 9+15
Beiträge: 2010
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 20:41
Standort in der Userkarte: Ditzingen

Re: Welches cb Funkgerät für Anfänger

#10

Beitrag von genesis91 » Mi 1. Feb 2017, 13:11

Sanny5531 hat geschrieben:Also wirr haben in unseren Schleppern kein freien Schacht mehr und würden das wenn irgendwo anschrauben ich zB an einer Schiene für die Terminal
Dann gibt es das Gerät auch ohne Rahmen zu kaufen.

Montagebügel und Mikrofonhalter ist ja standardmäßig dabei.
Gruß, Martin

Skip: Kaffee / DX: Triple 9
23FM /38LSB@home.... 9AM mobil

Clerence
Santiago 8
Beiträge: 853
Registriert: So 26. Okt 2008, 14:34
Standort in der Userkarte: Baden-Württemberg
Wohnort: JN48MT
Kontaktdaten:

Re: Welches cb Funkgerät für Anfänger

#11

Beitrag von Clerence » Mi 1. Feb 2017, 13:26

Vom Supermarkt mit dem großen C, würde ich mich in Sachen Funk ganz verabschieden. Zu wenig Auswahl, zu wenig Ahnung, zu hohe Preise. Bei einem richtigen Funkhändler, bekommst du auch fachliche Beratung, und einige stellen dir die Funke vor dem Verkauf auch richtig ein, was Hub ( = "Lautststärke" der Modulation), Leistung etc angeht.
Wenn du ein kleines, handliches Gerät suchst - die Albrecht AE 6110 ist klein und handlich, momentan sehr beliebt, ähnliche Geräte gibts auch von ein, zwei anderen Herstellern.

http://www.funkkeller-weissach.de/shop/ ... p2642.html

http://www.funkkeller-weissach.de/shop/ ... p2861.html
CB Daktari, Op. Clerence, JN48MT
Infos zum Thema CB-Funk für Einsteiger und Neugierige:
http://clerenceshobbyfunkportal.npage.de

Sanny5531
Santiago 1
Beiträge: 19
Registriert: Di 31. Jan 2017, 22:08
Standort in der Userkarte: Salzwedel

Re: Welches cb Funkgerät für Anfänger

#12

Beitrag von Sanny5531 » Mi 1. Feb 2017, 15:06

Danke für die beiden Vorschläge an Funkgeräte die gefallen mir beide sehr gut und vom Preis her auch :)

Stellt dieser Händler die mir korrekt ein weiß das jemand ? :)

Und welche Antenne würdest du empfehlen ? :)

Benutzeravatar
genesis91
Santiago 9+15
Beiträge: 2010
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 20:41
Standort in der Userkarte: Ditzingen

Re: Welches cb Funkgerät für Anfänger

#13

Beitrag von genesis91 » Mi 1. Feb 2017, 16:16

Sanny5531 hat geschrieben:Danke für die beiden Vorschläge an Funkgeräte die gefallen mir beide sehr gut und vom Preis her auch :)

Stellt dieser Händler die mir korrekt ein weiß das jemand ? :)

Und welche Antenne würdest du empfehlen ? :)
Einfach vor der Bestellung anrufen und Bescheid geben dass Ralf die Einstellung nochmal prüfen soll, wobei die drei Zwerge ab Werk schon vernünftig funktionieren.

Antenne ist abhängig vom Montageort.

Wenn die auf Kunststoffkabine oder Kunststoffkotflügel montiert werden soll dann fällt mir nur diese ein:

http://www.funkkeller-weissach.de/shop/ ... p1037.html
Gruß, Martin

Skip: Kaffee / DX: Triple 9
23FM /38LSB@home.... 9AM mobil

DD1GG

Re: Welches cb Funkgerät für Anfänger

#14

Beitrag von DD1GG » Mi 1. Feb 2017, 17:23

Sanny5531 hat geschrieben:Danke für die beiden Vorschläge an Funkgeräte die gefallen mir beide sehr gut und vom Preis her auch :)

Stellt dieser Händler die mir korrekt ein weiß das jemand ? :)

Und welche Antenne würdest du empfehlen ? :)
Www.neuner.de

Die Banner oben führen auch zu den Webseiten. Und fall nicht die Kellertreppe runter :p

Sanny5531
Santiago 1
Beiträge: 19
Registriert: Di 31. Jan 2017, 22:08
Standort in der Userkarte: Salzwedel

Re: Welches cb Funkgerät für Anfänger

#15

Beitrag von Sanny5531 » Mi 1. Feb 2017, 17:58

Die Antenne sollte wenn aufs Dach aber 114cm ist fürn Trecker und Schlepper leider zu lang da wir sonst nirgends mehr durch kommen und abbrechen soll sie auch nicht und eine kürze wäre nicht gut von der Reichweite ?
Wie gesagt wir wollen max 5 km funken :)

Antworten

Zurück zu „CB - Funkgeräte“