Jackson 1

Antworten
Benutzeravatar
bwhisky
Santiago 9
Beiträge: 1214
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 09:44
Standort in der Userkarte: Mönchengladbach
Wohnort: Mönchengladbach

Jackson 1

#1

Beitrag von bwhisky » Do 18. Nov 2010, 19:36

Hallo
ich habe eine President Jackson 1 bekommen.Sie liegt auch auf allen Betriebsarten ziemlich auf der Frequenz.
Ich habe sie auf 10 Watt AM/FM eingestellt nur bei FM Moduliert sie ab ,soll heissen wenn ich kräftig ins Mike pfeife geht sie bis ca.6 Watt runter.
Auch der Frequenzzähler dreht dann durch.Sowas kenne ich nur auf AM und nicht auf FM.
Es ist die Jackson mit 6 Pol Mike Buchse,6 Bänder und mit ASC.
Netzteil hat 10 AH Dauerleistung.
Wer kann mir dazu etwas erzählen??

mfg Jürgen
Sommerkamp Sprechfunken ist besser.
http://www.13dl.de/

Benutzeravatar
DK4DW
Santiago 9
Beiträge: 1383
Registriert: Di 30. Okt 2007, 11:15
Standort in der Userkarte: 26689 Apen , JO33VF
Wohnort: 26689 APEN
Kontaktdaten:

Re: Jackson 1

#2

Beitrag von DK4DW » Do 18. Nov 2010, 20:30

Schicke das Gerät zum Benson-Jörn nach Hamburg und laß es dir "amtlich" abgleichen...meine Jackson von ihm spielt wie der "Deibel" ....mit nem Turner+3 dran...einfach SAHNE..!!! :sup: :sup: :sup:


MfG Dieter aus Apen
26689 Apen JO33VF http://www.qrz.com/db/DK4DW
Stabo xm6012 an Homebrew 1/4 GP,FT450D an 2x40m T-Antenne,FT225RD an x200,crt Micron an x30

Benutzeravatar
bwhisky
Santiago 9
Beiträge: 1214
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 09:44
Standort in der Userkarte: Mönchengladbach
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Jackson 1

#3

Beitrag von bwhisky » Sa 27. Nov 2010, 17:33

Hallo
ich habe eher an einen Tipp gedacht wo ich das mit Bordmitteln beheben kann.

mfg Jürgen
Sommerkamp Sprechfunken ist besser.
http://www.13dl.de/

Benutzeravatar
Mr_President
Santiago 9
Beiträge: 1140
Registriert: Sa 31. Jan 2004, 20:55
Standort in der Userkarte: Coburg

Re: Jackson 1

#4

Beitrag von Mr_President » Sa 27. Nov 2010, 17:39

Frequenzhub etwas zurück nehmen! :wink:
Wenn Katzen lecken Schwanz und Pfoten, beginnt die Nacht der Funkchaoten!
Zum Gedenken an Manta-01, der diesen Spruch vor ca. 30 Jahren gedichtet hatte!

DX-Call: 13TH3118, Thomas | QTH: Coburg/Oberfranken | QRV: Kanal 15 (27.135 MHz) USB

Benutzeravatar
bwhisky
Santiago 9
Beiträge: 1214
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 09:44
Standort in der Userkarte: Mönchengladbach
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Jackson 1

#5

Beitrag von bwhisky » Sa 27. Nov 2010, 19:31

Hallo liegt ja leider nicht am Hub auf FM geht beim lauten Modulieren die Leistung runter.

mfg Jürgen
Sommerkamp Sprechfunken ist besser.
http://www.13dl.de/

Benutzeravatar
Hombre
Santiago 8
Beiträge: 998
Registriert: So 3. Jun 2007, 15:01
Standort in der Userkarte: 74613 Öhringen

Re: Jackson 1

#6

Beitrag von Hombre » Sa 27. Nov 2010, 20:09

bwhisky hat geschrieben:Hallo liegt ja leider nicht am Hub auf FM geht beim lauten Modulieren die Leistung runter.

mfg Jürgen

Dann bleibt nix anderes wie den Dieter zu zitieren:
DK4DW hat geschrieben:Schicke das Gerät zum Benson-Jörn nach Hamburg...

:wave:
Die Leute sagen immer, Die Zeiten werden schlimmer! Die Zeiten bleiben immer, Die Menschen werden schlimmer. Bild

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1493
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Jackson 1

#7

Beitrag von LJ80 » Di 7. Dez 2010, 00:58

Jedes Gerät hat einen Modbegrenzer, spricht der in deinem Fall aber noch nicht an ist der HUB trotzdem zu viel, der MaximalHub wird ja auch nicht beim normalen modulieren eingestellt sondern bei Maximalem ( Eingangspegel ) und jedes Gerät das abmoduliert hat eben viel zu viel Hub, wer was anderes behauptet , der lügt oder kennt sich rein gar nicht aus.
Wäre das Gerät original, also hätte da noch keiner seinen Schraubendreher drinnen gehabt wäre der Maximalhub, so fern das Werk richtig abgeglichen hätte bei max 3Khz und wer da sagt die moduliert dabei 4W ab, da sag ich nur dass der Hub bei über 4,5Khz liegen muss weil ansonnsten bekommt man das nicht hin, zumal mir immer noch ein Rätsel ist wie man so etwas, also diese 4W nach unten mit einem Leistungsmessgerät messen kann, so was machen meine Messgeräte und auch der Messplatz nicht, nicht mal bei 5Khz, da geht ix nach unten.

Aber sei es wie es ist, lass das Gerät richtig einstellen , dann klappts auch mit dem Zeiger am Leistungsmessgerät.

Benutzeravatar
bwhisky
Santiago 9
Beiträge: 1214
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 09:44
Standort in der Userkarte: Mönchengladbach
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Jackson 1

#8

Beitrag von bwhisky » Di 14. Dez 2010, 13:03

Hallo
Danke für die Antworten habe sie bei Ebay verscherbelt.

mfg Jürgen
Sommerkamp Sprechfunken ist besser.
http://www.13dl.de/

hf-doktor

Re: Jackson 1

#9

Beitrag von hf-doktor » Di 14. Dez 2010, 13:15

LJ80 hat geschrieben:.... ansonnsten bekommt man das nicht hin, zumal mir immer noch ein Rätsel ist wie man so etwas, also diese 4W nach unten mit einem Leistungsmessgerät messen kann, so was machen meine Messgeräte und auch der Messplatz nicht, nicht mal bei 5Khz, da geht ix nach unten...

FM kann ja auch nicht "abmodulieren".... das gibts nur im CB Funk.... :dlol: :dlol: :dlol:

Ich nehme stark an, dass der VCO total überfahren wird (überbrückter oder verbastelter,vermurkster Limiter?!) und das dadurch die Schwingungen abreissen, was zum Leistungsabfall führt...

Benutzeravatar
Wiesel
Santiago 9+15
Beiträge: 2295
Registriert: So 26. Apr 2009, 15:39
Wohnort: Rheinische Frohnatur

Re: Jackson 1

#10

Beitrag von Wiesel » Di 14. Dez 2010, 14:31

:idea: Wetten das nächste Woche hier ein Thread auftaucht:
Jackson 1 mit FM
"Hallo, ich habe bei ebay eine Jackson 1 gekauft, die moduliert bei FM ab. Was soll ich tun..?" :dlol:
- Wenn Sie nichts vorhaben sind Sie hier genau richtig -

Benutzeravatar
bwhisky
Santiago 9
Beiträge: 1214
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 09:44
Standort in der Userkarte: Mönchengladbach
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Jackson 1

#11

Beitrag von bwhisky » Di 14. Dez 2010, 19:58

Hallo
ich war aber so fair und habs mit reingeschrieben.
Jürgen
Sommerkamp Sprechfunken ist besser.
http://www.13dl.de/

Flunder

Re: Jackson 1

#12

Beitrag von Flunder » Di 14. Dez 2010, 20:17

bwhisky hat geschrieben:Hallo
ich war aber so fair und habs mit reingeschrieben.
Jürgen
Schade! Ich suche seit langem eine Jackson1. Das hattest Du aber nicht geschrieben das Du das Gerät verscherbelst. Mein privater Funkdoktor hätte sie 100% wieder gerade gebogen. Was solls. :seufz:

Antworten

Zurück zu „CB - Funkgeräte“