Albrecht AE 2990 mit SSB

Benutzeravatar
13CT011
Santiago 6
Beiträge: 447
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 14:23

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#676

Beitrag von 13CT011 » Mi 23. Nov 2016, 18:27

Ein Quarzheizer ist nicht notwendig und würde nur die Warmlaufzeit verkürzen. Das Gerät ist ausreichend frequenzstabil für SSB :holy:

73, Micha

DL6RDM
Santiago 1
Beiträge: 20
Registriert: So 31. Jul 2016, 09:59
Standort in der Userkarte: Straubing

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#677

Beitrag von DL6RDM » Mi 23. Nov 2016, 18:30

Hallo zusammen,

@mixery:

Besten Dank für die Bilder!

Mich würde nun sehr interessieren, hinter welcher Öffnung sich welche Funktion verändern läßt.
Kann da jemand eine kurze Beschreibung abgeben?
Danke und Gruß,
Christian

mixery
Santiago 3
Beiträge: 149
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 00:14
Kontaktdaten:

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#678

Beitrag von mixery » Mi 23. Nov 2016, 18:36

Frequenzstabilität in SSB ist wie Hubraum, durch nichts zu ersetzen. Wenn wer mehr wie 10Hz daneben liegt, bekomm ich bei längerem zuhören n Vogel.

Lass die Löcher, da kann man viel und schnell was falsch machen. Die Fertitkerne brechen sehr schnell und dann ist meist der ganze Filter defekt und muß ausgetauscht werden. Dazu brauch man besonderes Werkzeug (früher Bernstein Dreher, heute wohl Keramik)
Zuletzt geändert von mixery am Mi 23. Nov 2016, 18:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
13CT011
Santiago 6
Beiträge: 447
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 14:23

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#679

Beitrag von 13CT011 » Mi 23. Nov 2016, 18:40

Dann musst du dir einen 817 kaufen und da nen TCXO einbauen. Selbst ein TS480 (ohne TCXO) driftet auf 11 Meter mehr als die von dir geforderten 10 Hz :banane:

mixery
Santiago 3
Beiträge: 149
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 00:14
Kontaktdaten:

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#680

Beitrag von mixery » Mi 23. Nov 2016, 18:49

Schau mal eBay-Artikelnummer: 272431732061
Aufwärmzeit 1Min
Das ist doch keine Zeit. Und wer hat schon ein AE2990 mit TCXO :D

http://www.frenning.dk/OZ1PIF_HOMEPAGE/QH40A.htm
DA hat jemand was ähnliches mit so einer Heizung gemacht.

Benutzeravatar
13CT011
Santiago 6
Beiträge: 447
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 14:23

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#681

Beitrag von 13CT011 » Mi 23. Nov 2016, 19:01

Das Gerät benötigt jetzt wirklich nur ein paar Minuten um auf Frequenz zu liegen und die 3 oder 4 Minuten weniger "Warmlauf" wiegt die fast 100 mA mehr Stromverbrauch definitiv nicht auf- es gibt definitiv Sinnvolle Modifikationen für den kleinen Albrecht TRX- diese würde ich aber definitiv nicht dazu zählen ;) Der Drift ist nach Warmlauf nicht größer als beim K2 beispielsweise :)
Kannst du schon so machen, aber dann ist es halt Kacke.

Benutzeravatar
13CT011
Santiago 6
Beiträge: 447
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 14:23

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#682

Beitrag von 13CT011 » Mi 23. Nov 2016, 19:20

mixery hat geschrieben:... wer hat schon ein AE2990 mit TCXO
Wie gesagt am Drift ändert sich nahezu nichts durch den Quarzofen, der Warmlauf ist nur etwas schneller! Willst du mehr Frequenzgenauigkeit musst du ein Gerät mit TCXO kaufen.
Für Portabel-Betrieb benutze ich 817 (übrigens mit TCXO) und ne 2990 und trotzdem ich beim Thema Drift eher pingelig bin, bin noch nie auf die Idee gekommen in dem Bereich an der 2990 was zu ändern, niedriger Stromverbrauch ist portabel einfach wichtiger als die paar Hz Drift nach Warmlauf. Wenn du es wirklich genauer brauchst dann hol dir den 817 und bau den optionalen TCXO-9 ein-ernsthaft!

73, Micha

Benutzeravatar
ax73
Santiago 8
Beiträge: 880
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#683

Beitrag von ax73 » Mi 23. Nov 2016, 22:29

mixery hat geschrieben:... könnte man doch mit Schrumpfschlauch einen kleinen Quarzheizer drauf schrumpfen, dann ist das doch mal wesentlich frequenzstabiler.
Die 2990 wird im Betrieb schon allein warm genug.
Mit einem Quarzheizer schaffst du möglicherweise nur ein Problem wo bislang keins ist :wink:

Benutzeravatar
ax73
Santiago 8
Beiträge: 880
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45
Standort in der Userkarte: Hannover

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#684

Beitrag von ax73 » Mo 5. Dez 2016, 20:54

Also Christian - als einer der beide Geräte besitzt und benutzt finde ich daß keine die andere ersetzen kann.

Benutzeravatar
13CT011
Santiago 6
Beiträge: 447
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 14:23

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#685

Beitrag von 13CT011 » Di 6. Dez 2016, 19:22

ax73 hat geschrieben:Also Christian - als einer der beide Geräte besitzt und benutzt finde ich daß keine die andere ersetzen kann.
Finde ich auch... Beide Geräte haben ihren jeweiligen Sinn, und als QRP & /p Fan würde ich keins von beiden missen wollen. Was mich aber noch interessieren würde Christian: wieviel länger kann man mit deinem (Eigenbau) Batterie-Pack Betrieb machen im Gegensatz zu nem Eneloop-Pack? Mit Eneloop's mach ich bei ca. 50% Sendeanteil 3,5h bei voller Sendeleistung auf SSB, geht bei deiner Lösung mehr?

73, Micha
Kannst du schon so machen, aber dann ist es halt Kacke.

mixery
Santiago 3
Beiträge: 149
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 00:14
Kontaktdaten:

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#686

Beitrag von mixery » Di 6. Dez 2016, 19:33

Na, Eneloop haben min. 1900mAh und bei Panasonic 18650 sind wa aktuell bei typ 3400mAh. Sind also weit über 50% mehr Kapazität

DL6RDM
Santiago 1
Beiträge: 20
Registriert: So 31. Jul 2016, 09:59
Standort in der Userkarte: Straubing

Re: Albrecht AE2990 -verzerren der SSB Modulation

#687

Beitrag von DL6RDM » So 18. Jun 2017, 12:23

Hallo liebe OM´s,

immer wieder musste ich bei SSB Betrieb feststellen, dass bei niedrigeren Akkuspannungen bei SSB die Modulation verzerrt wurde.
(AE2990, SN: A3550000368)
Als möglichen Grund hierfür fand ich ein Einbrechen der Betriebsspannung an IC5, dem TDA2003.
Um das zu beseitigen wurde C68 (470µF) gegen einen 1000µF getauscht.
Zusätzlich wurde direkt zwischen Pin 3 und 5 am IC ein X7R Kondensator mit 22µF angelötet, als "Point of Load - Capacitor".

Seitdem ist die Modulation auch mit voll aufgedrehter Einstellung einwandfrei.

Dies zur Info, falls jemand ähnliche Probleme hat.

73,
Christian, DL6RDM

Benutzeravatar
Elo
Santiago 3
Beiträge: 102
Registriert: Fr 4. Mär 2016, 22:12
Standort in der Userkarte: Hamburg-Hamm

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#688

Beitrag von Elo » Mo 19. Jun 2017, 02:02

hi Christian, danke für deinen Tipp !!

... möchte aber auf jeden Fall noch die Garantiezeit abwarten bevor ich loslege ...

Mein Gerät wurde bereits zweimal (!) durchgetauscht, SSB neben der Frequenz
und Sendeleistung (AM/FM) auf den Kanälen 41 - 62 viel zu gering.

Bei dem aktuellen Gerät spinnen die Funktionstasten.
Bei der Modulationsumschaltung läuft der Scanner an, der Kanal "down" Schalter
zählt rauf statt runter, etc.
Voelkner bot einen weiteren Tausch an aber wer weiss was dann ist :lol:

DL6RDM
Santiago 1
Beiträge: 20
Registriert: So 31. Jul 2016, 09:59
Standort in der Userkarte: Straubing

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#689

Beitrag von DL6RDM » Mo 19. Jun 2017, 16:34

Hallo Elo,

das mit dem Tastenproblem habe ich auch... Da bin ich noch dran.
Komischerweise gehen die Tasten aber korrekt, wenn man sie energisch drückt.
Wenn man dagegen nur leicht draufdrückt, wird anstatt dem mode dann der Scan eingeschalten...

73,
Christian, DL6RDM

Cosmo

Re: Albrecht AE 2990 mit SSB

#690

Beitrag von Cosmo » Di 20. Jun 2017, 12:27

DL6RDM hat geschrieben:Hallo Elo, das mit dem Tastenproblem habe ich auch, da bin ich noch dran. Komischerweise gehen die Tasten aber korrekt, wenn man sie energisch drückt. Wenn man dagegen nur leicht draufdrückt, wird anstatt dem mode dann der Scan eingeschalten.
Offenbar ist das Tastenpaneel einer von mehreren Schwachpunkten bei dem Modell. Oft sind es nur Fertigungsfehler die sich nachträglich korrigieren lassen, wenn man das Teil mal auseinander nimmt.

Grüße Frank

Antworten

Zurück zu „CB - Funkgeräte“