Bestes Funkgerät aller Zeiten

Mordillo69
Santiago 2
Beiträge: 89
Registriert: So 22. Okt 2017, 13:10
Standort in der Userkarte: 13409 berlin

Re: Bestes Funkgerät aller Zeiten

#181

Beitrag von Mordillo69 » Mo 24. Sep 2018, 15:43

Zu IC 7300: Stimmt, mehr Qualität als ein CB Funkgerät hat der auch nicht, lach. Nur Spielkram,grins

Benutzeravatar
bwhisky
Santiago 9
Beiträge: 1214
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 09:44
Standort in der Userkarte: Mönchengladbach
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Bestes Funkgerät aller Zeiten

#182

Beitrag von bwhisky » Di 2. Okt 2018, 18:09

Mordillo69 hat geschrieben:
Mo 24. Sep 2018, 15:43
Zu IC 7300: Stimmt, mehr Qualität als ein CB Funkgerät hat der auch nicht, lach. Nur Spielkram,grins

mal sehen ob die in 35 Jahren noch laufen.
Stabo XF/XM unkaputtbar
Sommerkamp Sprechfunken ist besser.
http://www.13dl.de/

Charly Whisky
Santiago 9
Beiträge: 1131
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:28
Standort in der Userkarte: Protektorat (Baden)

Re: Bestes Funkgerät aller Zeiten

#183

Beitrag von Charly Whisky » Di 2. Okt 2018, 18:43

Naja,

was nutzt denn ein 30 Jahre altes Funkgerät, das zwar funktioniert, mit dem man aber etwas ins Hintertreffen gerät, betrachtet man die heutigen Rahmenbedingungen?

Wie wär es denn mit einem „modernen“ Funkgerät, das den (störenden) PLC- Datenstrom analysiert, und die Adresse (IP) des Verursachers mit auswirft?
Oder das bedarfsgerecht den Eingangsverstärker auf und zumacht- je nach Störungslage.
Weiterhin sendet es nur aus, wenn der Operator sich mit seiner Stimme legitimiert hat (ohne Stimme kein Träger = Trägerdrücken unmöglich) :wall:
Nur so ein Gedanke :crazy: :sup:

73
Christian

Weißfunker
Santiago 3
Beiträge: 108
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:23
Standort in der Userkarte: Niemandsland
Wohnort: OWL, wo immer die Sonne scheint.

Re: Bestes Funkgerät aller Zeiten

#184

Beitrag von Weißfunker » Mi 3. Okt 2018, 13:27

Schrotti81 hat geschrieben:
Mo 16. Feb 2009, 12:59
Mich interessiert mal Eure Meinung.
Welches CB- Funkgerät ist das Beste bzw. welches Funkgerät ist am Besten für CB geeignet? Postalisch oder nicht.
Ich empfinde die President Jackson als am besten für CB-Funk geeignet, wenn man vom Frequenzdrift absieht.

73 de Dominik.
Dateianhänge
President Jackson.jpg
Unser täglich Hochfrequenz gib uns heute...

Benutzeravatar
hl77
Santiago 8
Beiträge: 758
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:43
Standort in der Userkarte: klein tietzow
Wohnort: 16727 Schwante

Re: Bestes Funkgerät aller Zeiten

#185

Beitrag von hl77 » Mi 3. Okt 2018, 15:50

iiiiiiiih,teuer,keine Frequenzanzeige und sch....... S-Meter. :clue: :dlol:
Spitfire ,DX call: 13 HL77 OP-Name:Harry.

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 9
Beiträge: 1040
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CA
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Bestes Funkgerät aller Zeiten

#186

Beitrag von Charly Alfa » Do 4. Okt 2018, 17:03

Die Seite hier hat 185 Antworten und 34336 Zugriffe bis "dato" .
Das Resümee aus dem ganzen ist, der eine war damit zufrieden der andere wieder damit.
Und andere wieder mit einem Gerät was keiner wollte.

Wenn man zurückblickt auf den CB Funk in den Anfängen so um 1970 , da gab es bessere Geräte bezüglich auf Ausgangsleistung.
Zwar nur 6 Kanal Geräte aber mit erlaubten 2 Watt. Und es gab auf 23 Kanälen die Möglichkeit zu funken,
in dem man die Quarze austauschte.

Später dann als die Versandhäuser die ersten 12 Kanal Geräte auf den Markt brachten, war viel Müll drunter.
Am schlimmsten war dieses Bild

Es war eine Verschlimmverbesserung gegenüber den alten K-Geräte!

Funkhändler kamen aus dem nicht´s heraus und wollten an dem grossen "Kuchen" mitverdienen .
Es gab Luxusgeräte zumindest von der Optik einige waren auch wirklich gut Zodiac 2012 BP zb.
Nur die kostete das ca 6 fache oder 3 Monatsgehalter eines Arbeiters.

Für klein "Charly" von 12 J nur ein Traum. :dlol:
War stolz wie Oskar an dem oben siehe Bild ein Turner Plus 3 zu besitzen . :king:
Das war fast so teuer wie das Gerät selber.

Die 0,5 Watt und die 12 Kanäle war das übel bei den aufkommen der Immensen CB Funker.
Schnell griff man nach verbotenem , die sogenannten Exportgeräte waren günstiger und besser
wie die erlaubten. Denn die hatten nicht nur mehr Kanäle sondern auch mehr Leistung.
Die Preise für einen sogenannten "Brenner" waren im selben Rahmen wie so ein neues Gerät.

Nun komme ich auf die eigentliche Sache, die besten Geräte waren und sind heute immer noch die,
die von selber eine hohe Ausgangsleistung machen.
Die gibt es wie "Sand am Meer" mein Lieblingsgerät war immer die Jackson 1, 50 Watt kam raus
mit einer hervorragender Modulation.

Wenn ich wieder anfangen würde mit CB,(glaube ich nicht mache AFU seit 2005) dann gäbe es NUR 2 Geräte:

Platz 1: Stryker SR-955HP macht 90 Watt
Platz 2: CRT Superstar SS 9900 V3 macht 60 Watt

Obwohl , die letzte genannte ist ja echt geschenkt für ca 200 Euro, da macht man nix falsch!

In diesem Sinne
73 de Charly

Benutzeravatar
ultra1
Santiago 7
Beiträge: 706
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Standort in der Userkarte: 32805 horn-bad meinberg
Wohnort: 32805

Re: Bestes Funkgerät aller Zeiten

#187

Beitrag von ultra1 » Do 4. Okt 2018, 17:22

Hallo zusammen!

Sommerkamp ts 1000.
BJ.1978
Bild

Hat jemand dieses Geraet schon echt gesehen und erlebt ?
Kenne es selbst nur aus dem damaligen Prospekt, doch lud zum taumen ein!
Damit ist man gut drauf, auf den 12-froehlichen und der DW.


73, Ingo.

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5262
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: Bestes Funkgerät aller Zeiten

#188

Beitrag von doeskopp » Do 4. Okt 2018, 18:50

Ich hatte früher mal dieses auf dem Schirm. Hat damals aus finanztechnischen Gründen leider nicht geklappt. Da können sich die Hersteller auch heute noch eine Scheibe von abschneiden. Echt Multikulti....... :lol:

Bild

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2818
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Bestes Funkgerät aller Zeiten

#189

Beitrag von Grundig-Fan » Do 4. Okt 2018, 20:22

Leider sehe ich kein Foto

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 230 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+Uniden P-1000+Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 5262
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: Bestes Funkgerät aller Zeiten

#190

Beitrag von doeskopp » Do 4. Okt 2018, 20:55

Grundig-Fan hat geschrieben:
Do 4. Okt 2018, 20:22
Leider sehe ich kein Foto Bild
http://www.rigpix.com/sommerkamp/ts288a24ch.jpg

Grüße from Doeskopp

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2818
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Bestes Funkgerät aller Zeiten

#191

Beitrag von Grundig-Fan » Fr 5. Okt 2018, 08:51

Lag nur an Tapatalk. Online sehe ich das Gerät.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 230 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+Uniden P-1000+Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 9
Beiträge: 1040
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CA
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Bestes Funkgerät aller Zeiten

#192

Beitrag von Charly Alfa » Fr 5. Okt 2018, 15:31

Von den ganzen Handwärmer zu Kaffeewärmer kommen wir mit den
Fusswärmer der Sache schon ein grosses Stück näher :tup:
Verkaufstext:
SOMMERKAMP TS 1000 ”Fusswärmer” 480 Kanal 240 Watt AM FM CW SSB (USB + LSB
:dlol:

73 de Charly

Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 9
Beiträge: 1040
Registriert: So 15. Jun 2003, 17:33
Standort in der Userkarte: JO30CA
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Bestes Funkgerät aller Zeiten

#193

Beitrag von Charly Alfa » Fr 5. Okt 2018, 16:54

Übrigens , die Geschichte von Sommerkamp
--------------------------------- ---> http://www.sommerkamp-sprechfunk.de/som ... story.html
Sommerkamp /Yaesu /Tokai / Handic und RicoFunk (Stabo) aus der selben " Schmiede " !

Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+30
Beiträge: 2818
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Standort in der Userkarte: Meerbusch
Wohnort: Meerbusch

Re: Bestes Funkgerät aller Zeiten

#194

Beitrag von Grundig-Fan » Fr 5. Okt 2018, 17:22

Ja, da war Peter Weber (Pewe) noch dabei. Wohnt übrigens ganz in meiner Nähe.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

QRV mit KF seit 1981 mit bisher 230 Geräten.
zZt. Albrecht AE 5800+Braun SE411+Uniden P-1000+Grundig CBH1000 und und und
Antenne: Sirio Gainmaster 5/8
Mike: Leson TW-232 + Sadelta Echo Master Plus + HAM MASTER 4200

Frank (Dagobert 01)

Benutzeravatar
Ruhrgraf
Santiago 2
Beiträge: 72
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:56
Standort in der Userkarte: 59759 Arnsberg
Wohnort: Arnsberg

Re: Bestes Funkgerät aller Zeiten

#195

Beitrag von Ruhrgraf » Do 8. Nov 2018, 22:12

Für sind nach wie vor diese Geräte, die Besten:
Screenshot
Albrecht AE 5890 EU Kompressor-Benson´s Edition, Albrecht AE 7500, Grundig CBH 2000, Turner plus three, Sirio Gain-Master 5/8

Antworten

Zurück zu „CB - Funkgeräte“