Frage zum DNT Meteor 80 Kanal

19mane91
Santiago 3
Beiträge: 169
Registriert: Do 7. Jun 2007, 11:43

Frage zum DNT Meteor 80 Kanal

#1

Beitrag von 19mane91 » Do 17. Jul 2008, 13:37

Hallo liebe Funkerfreunde,
da ich vor einiger Zeit einen absoluten Fehlkauf erlebt habe, wollen mir ein paar Funkerkollegen unter die Arme greifen indem sie mir das oben genannte Gerät verkaufen möchten. Da sie nun alles auf dieses angeblich so geniales und gutes Gerät schwören denke ich dass es wirklich zum Empfehlen ist.
Trotzdem möchte ich noch einmal eure Erfahrungen und Meinungen zu diesem Gerät einholen, damit mir die Entscheidung leichter fällt.
Dabei bin ich vor allem daran interessiert, ob es wirklich so einen empfindlichen Empfänger hat, eine gute Modulation besitzt, technisch 1A funktioniert und welche negativen Seiten das Gerät hat etc. etc. !

Gruß Manuel

P.S. hoffe auf viele und schnelle/detailreiche Antworten um mir die Entscheidung leicht(er) zu machen!

Benutzeravatar
Benson04
Santiago 9+30
Beiträge: 2760
Registriert: Mo 10. Mai 2004, 20:46
Standort in der Userkarte: Georgswerder Bogen 12
Wohnort: QTH Garlstorf , QRL Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Frage zum DNT Meteor 80 Kanal

#2

Beitrag von Benson04 » Do 17. Jul 2008, 13:47

-Leistungsabfall bei längerem Senden wegen zu lang dimensionierter Isoliernippel an der Endstufe, dadurch Wärmeableitproblem
-Kanalschalter fast immer mit Aussetzern behaftet, vor allem nach längerer Lagerung
-RX recht empfindlich, hat aber je nach Kanal teilweise andere Werte, zeigt z.B ein-und dieselbe Station auf Kanal 10 mit S9, auf Kanal 60 dann mit S6...
-Mikrofonstecker ist als Westernausführung ausgeführt, oftmals Aussetzer, TX. Mod, u/d oder alles zusammen
-Selektivruf nach ZVEI ist klasse, aber bei älteren Geräten ist oft der Auswerter defekt
-Der PTT Taster im Mikrofon ist sehr gern mit Kontaktprellen ausgestattet..mal klappts mit dem Senden, mal / meist aber nicht...
- RX hat bei einigen Geräten meist um Kanal 66 herum eine Eigenschwingstelle ( auch óhne Antenne ist ein Signal da, das aus der eigenen Aufbereitung stammt), somit dieser Kanal unbrauchbar
- Meiner Meinung nach gibt es Geräte mit deutlich besserer Modulation...

Mehr fällt mir grad nicht ein

Benutzeravatar
ic240
Santiago 9+30
Beiträge: 3769
Registriert: Do 3. Jun 2004, 16:20
Wohnort: JO42GB
Kontaktdaten:

Re: Frage zum DNT Meteor 80 Kanal

#3

Beitrag von ic240 » Do 17. Jul 2008, 14:07

Hihihi, viel mehr kann man auch nicht mehr hinzu fügen ...
Gerade wenn das Gerät in die Jahre gekommen ist (neu gibts ja nicht mehr) ist es sehr arbeitsaufwändig.
Nieten Nagel neu war es jedoch ein nettes Gerätchen, bis auf die Eigenschwingung, die jedes Gerät hatte.

Gleiches gild übrigens auch für die anderen DNT`s im Alu-Druckgussgehäuse wie Zirkon, Saphir ....

19mane91
Santiago 3
Beiträge: 169
Registriert: Do 7. Jun 2007, 11:43

Re: Frage zum DNT Meteor 80 Kanal

#4

Beitrag von 19mane91 » Do 17. Jul 2008, 14:31

Sie würden mir das Gerät (gebraucht bzw. schon älter) für 220 Euro (mit gutem/passenden Standmike) verkaufen.

Wäre dieser Preis angemessen bzw. das Gerät diesen Preis überhaupt wert?

P.S. das Gerät ist angelbich vom Kucha-Hans eingestellt worden!

Benutzeravatar
Schimaere
Santiago 9
Beiträge: 1091
Registriert: Do 10. Jan 2008, 22:15
Standort in der Userkarte: Starzach
Wohnort: Starzach
Kontaktdaten:

Re: Frage zum DNT Meteor 80 Kanal

#5

Beitrag von Schimaere » Do 17. Jul 2008, 14:46

Sorry - aber der Preis ist Wahnsinn. Rinderwahnsinn.

Bei Ralf würdest du dieselbe Kiste gebraucht inklusive FM-Selekt (aber nur mit Handmike) für 129€ kriegen - und das ist dann vom Händler.

http://shop2.funkkeller-weissach.de/pro ... elekt.html

Fast 200 DM mehr und dann auch noch privat - neeeeeee.....

13-West-03

Re: Frage zum DNT Meteor 80 Kanal

#6

Beitrag von 13-West-03 » Do 17. Jul 2008, 14:50

220 Euro das ist Wucher für dieses Gerät ^^ :think:

Hat es damal nagelneu 270 DM gekostet :!:


Ich würde für 220 euro dieses Gerät nicht kaufen ^^ Maximal 150 aber mehr nicht (ist das schon viel zu teuer für das Gerät)

Zu den Technischen werten muss ich sagen das die Meteor ein TOP funkgerät ist !

Bis auf die kleinen Macken das bei bestimmten Mic´s das umschalten zwischen Senden und Empfang nicht so funktionniert (man muss 3-4 mal die Sendetaste drücken)

Empfänger muss ich sagen ist etwas überempfindlich für unsere verhältnisse.
Er nimmt halt wirklich alles auf (von Stromstörungen, bis Handy Störungen) was ein anderes gerät (Lincoln,Grant,aber auch die 9082 ) nicht hatten.

Was nicht so toll ist, ist der Kanalschalter sowie die Speichertasten die nach einigerzeit nicht mehr funktionniern oder die aufschrift von den Tasten und reglern löst sich auf.

Aber alles im allem ist es ein gutes Gerät

PS: Der Kucha Hans betreibt selbst eine DNT Meteor im Geschäft.

19mane91
Santiago 3
Beiträge: 169
Registriert: Do 7. Jun 2007, 11:43

Re: Frage zum DNT Meteor 80 Kanal

#7

Beitrag von 19mane91 » Do 17. Jul 2008, 17:08

Ja gut... (es is ja auch noch ein Standmike dabei - angeblich soll dieses ja recht gut arbeiten)
hm.. also so wie ich das gelesen hab ist der Preis trotz Standmike viel zu hoch angesetzt?

HAWK-STATION

Re: Frage zum DNT Meteor 80 Kanal

#8

Beitrag von HAWK-STATION » Do 17. Jul 2008, 17:36

Der Preis von 220 Euro ist trotz Standmikrofon viel zu hoch. :think:
Mir müste ja echt was fehlen so viel dafür aus zu geben, es sei denn, Du hast nen Esel im Keller wo es nicht drauf an kommt.
Ansonsten lass lieber die Finger davon.
Für so ein Gerät mit Abgleich würde ich nicht mehr als 100 € ausgeben mit Standmikrofon dann vieleicht 150 €, aber nur im äußersten notfall, wenn es ein richtig gutes Mikrofon wäre ( Turner oder der gleichen ).
Und wenn Du Jörn seinen Beitrag richtig gelesen hast, dann bedarf es eigentlich auch keiner weiterren Ausführungen oder Überlegungen ob man sich das Gerät für diesen Preis kaufen sollte.

Meine DNT war 10 Jahre alt und trotz des Adapters und anderem Mikrofon reagierte ständig die TX nicht, oder schaltete nicht auf RX um.
Nur nach mehrfachen drücken. :thdown:

NE NE LASS LIEBER DIE FINGER DAVON !!! :nono:
Und lass Dich nicht über den Tisch ziehen. :sdown:
Wenn Du so viel Geld ausgeben willst, dann kaufe Dir doch ein richtiges Funkgerät ( GRANT, LINCOLN, JACKSON usw......).


:wave:

19mane91
Santiago 3
Beiträge: 169
Registriert: Do 7. Jun 2007, 11:43

Re: Frage zum DNT Meteor 80 Kanal

#9

Beitrag von 19mane91 » Do 17. Jul 2008, 17:40

Jo ok! Vielen Dank - ich lass da mal echt lieber die Finger davon.

Stattdessen geh ich Deinem Rat nach, mich nach einer Jackson (vllt gebraucht - die Alte tuts ja auch *g* ) umzusehen, da ich dann von solchen "Fehlfunktionen" und "Negativem" verschont werde, wenn ich dem, was ich über diese Geräte gelesen habe glauben darf (was mir nicht schwer fällt xD).

Also vielen Dank nochmals an euch Alle, für die vielen nützlichen und allgemeinwissenaufbessernden Beiträgen.

Gruss Manuel

HAWK-STATION

Re: Frage zum DNT Meteor 80 Kanal

#10

Beitrag von HAWK-STATION » Fr 18. Jul 2008, 10:41

Hallo,
ich hätte da noch ein Gerät für Dich, falls Du immer noch interesse an einem ordentlichen Funkgerät haben solltest.
Das wäre eine President Lincoln mit Standmikrofon.
Sieht aus wie gestern aus dem Laden, keine Kratzer, Dellen, Beulen oder der gleichen.
Mit Bedienungsanleitung und allem anderen an Zubehör.

Falls Du interesse haben solltest, kannst Du dich ja bei mir melden.


Gruß Christopher

Benutzeravatar
lichtenberger
Santiago 9
Beiträge: 1460
Registriert: Di 25. Jul 2006, 16:53
Standort in der Userkarte: Berlin Reinickendorf
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Biete: President Jeorge ASC + Sadelte Echo Master Plus

#11

Beitrag von lichtenberger » Fr 18. Jul 2008, 11:49

Die von Benson04 genannte Liste mit den Macken der Meteor80 ist fast vollständig :thup:
- manchmal hängt sich das Gerät beim aussenden eines Selektivrufes auf

Ansonsten habe ich gerade eine neuere President Jeorge mit ASC und Sadelta Echo Master Plus im Originalkarton und mit org. Haltebügel im Angebot.
Das Gerät sieht wie NEU aus und ist frisch abgegleichen.
Das Mikrofon sieht auch noch gut bis sehr gut aus.

- President Jeorge mit ASC
- Bedienungsanleitung
- Haltebügel
- Originalkarton
- Standmikro Sadelta Echo Master Plus

Für 210 Eur bekommst du dieses Set von mir incl. versichertem Versand.
Bei Interesse einfach melden!

Fotos könnte ich auch machen!

Gruß
Stefan.

Benutzeravatar
Powerplay
Santiago 5
Beiträge: 342
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 18:25
Kontaktdaten:

Re: Frage zum DNT Meteor 80 Kanal

#12

Beitrag von Powerplay » Sa 19. Jul 2008, 21:28

Ich hab ne DNT Saphir 80 zweite Generation in Gebrauch welche baugleich mit der Meteor sein sollte und die meisten fehler so nicht bestätigen ....
Kanalschalter : Ist nur etwas ungenau bzw voreilig
Eigenstörungen auf 66 : Nothing ...sauberer Empfang
Wärmeproblem : Großer Kühlkörper genug paste ....max handwarm und keine leistungsverluste
PTT Problem. Ja aber nur mitm Orginalmike
Abstürzender prozessor : Noch Nie gehabt

earth
Santiago 9+15
Beiträge: 1657
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 15:56

Re: Frage zum DNT Meteor 80 Kanal

#13

Beitrag von earth » Sa 19. Jul 2008, 21:43

Ist noch die Frage, ob der Hans das Gerät nur abgeglichen hat, oder auch modifiziert/umgebaut hat!

19mane91
Santiago 3
Beiträge: 169
Registriert: Do 7. Jun 2007, 11:43

Re: Frage zum DNT Meteor 80 Kanal

#14

Beitrag von 19mane91 » So 20. Jul 2008, 08:17

Hm... kommt halt etz drauf an, was man unter "eingestellt" versteht, da sie zu mir gesagt haben, dass da Kucha Hans das Gerät vor längerer Zeit "eingestellt" hat.

Benutzeravatar
Albatros
Santiago 5
Beiträge: 359
Registriert: Mo 8. Mär 2004, 20:33
Wohnort: Kreuztal

Re: Frage zum DNT Meteor 80 Kanal

#15

Beitrag von Albatros » So 20. Jul 2008, 11:36

220 €uro :think:
wer solche Freunde hat braucht keine Feinde mehr :dlol: :dlol: :dlol:
13 EL 1264, Albatros, QTH: NRW, Siegerland

Antworten

Zurück zu „CB - Funkgeräte“