Alan 48 Plus Multi B Problem mit dem senden

Antworten
Commander
Santiago 1
Beiträge: 11
Registriert: So 26. Jun 2016, 13:31
Standort in der Userkarte: Mittelfranken

Alan 48 Plus Multi B Problem mit dem senden

#1

Beitrag von Commander »

Hallo zusammen,

ich habe noch ein Funkgerät Alan 48 Plus Multi B , welches ich länger nicht benutzt habe.

Vor einigen Tagen wollte ich es mal wieder in Betrieb nehmen, dass Gerät funktioniert leider nicht mehr so wie es sollte.
Ich kann mit dem Gerät nicht mehr senden, es wird auch nichts mehr im Display angezeigt ( S-Meter ).
Der Empfänger arbeitet aber wie immer.

Wo könnte die Ursache für die Störung liegen?
Vielleicht hat jemand eine Idee für mich, dass Gerät ist noch nicht viel in Betrieb gewesen.

Schönen Sonntag noch
Gruß Tobias
mibo666
Santiago 5
Beiträge: 324
Registriert: Di 30. Dez 2014, 00:38
Standort in der Userkarte: Osthofen

Re: Alan 48 Plus Multi B Problem mit dem senden

#2

Beitrag von mibo666 »

Na, das Kistchen ist ja noch nicht so alt, deshalb würde ich die üblichen Verdächtigen (Elkos) ausschließen. Nach deiner Beschreibung tippe ich auf die CPU, sieht so aus als ob die irgendwo hängt. Das kann passieren wenn beim Einschalten die Spannung nicht passt, weil z.B. der Schalter/Buchse verdreckt sind. Probiere mal das Gerät mehrfach ein und auszuschalten, wenn das Stromkabel im Gerät gesteckt ist, dieses auch mehrfach rausziehen und einstecken. Mach da ruhig mal zwanzig Versuche, wenn es nicht funktioniert lasse das Gerät einige Stunden eingeschaltet und wiederhole dann nochmal das Einschalten.

Auf die Art ist schon so machen Gerät (auch Router und Switches) wieder ins Leben gebracht worden.
Dein Netzteil hast du geprüft ? Das wäre auch noch eine logische Fehlerquelle (zu wenig Spannung).

Gruß

MiBo
Commander
Santiago 1
Beiträge: 11
Registriert: So 26. Jun 2016, 13:31
Standort in der Userkarte: Mittelfranken

Re: Alan 48 Plus Multi B Problem mit dem senden

#3

Beitrag von Commander »

Hallo MiBo,

Danke für deinen Tipp.

Habe ich auch schon probiert, hat aber nichts gebracht.
Auch die Spannung ist okay, verwende das Gerät im LKW. Da habe ich jetzt ein anderes Gerät dran, dieses funktioniert.
Wie schon gesagt empfangen kann ich mit der ALAN 48 ja weiterhin, nur nicht senden.
Trotzdem Danke für deinen Hinweis.

Gruß Tobias
Benutzeravatar
Benson04
Santiago 9+30
Beiträge: 2991
Registriert: Mo 10. Mai 2004, 20:46
Standort in der Userkarte: Georgswerder Bogen 12
Wohnort: QTH Garlstorf , QRL Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Alan 48 Plus Multi B Problem mit dem senden

#4

Beitrag von Benson04 »

Zu 99,9 Prozent der HF Treiber und der Basisvorwiderstand
DL8JRH JO53BF
Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung. Heinrich Heine (1797 – 1856)


http://www.Bensons-Funktechnik.de
Commander
Santiago 1
Beiträge: 11
Registriert: So 26. Jun 2016, 13:31
Standort in der Userkarte: Mittelfranken

Re: Alan 48 Plus Multi B Problem mit dem senden

#5

Beitrag von Commander »

Hallo ,

würde sich da noch eine Reparatur lohnen, so alt ist das Gerät ja noch nicht?
Mit was für Kosten müsste man da ca. rechnen?

LG Tobias
Benutzeravatar
Benson04
Santiago 9+30
Beiträge: 2991
Registriert: Mo 10. Mai 2004, 20:46
Standort in der Userkarte: Georgswerder Bogen 12
Wohnort: QTH Garlstorf , QRL Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Alan 48 Plus Multi B Problem mit dem senden

#6

Beitrag von Benson04 »

Ruf mich morgen kurz an.
DL8JRH JO53BF
Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung. Heinrich Heine (1797 – 1856)


http://www.Bensons-Funktechnik.de
mibo666
Santiago 5
Beiträge: 324
Registriert: Di 30. Dez 2014, 00:38
Standort in der Userkarte: Osthofen

Re: Alan 48 Plus Multi B Problem mit dem senden

#7

Beitrag von mibo666 »

Benson04 hat geschrieben: So 2. Mai 2021, 17:48 Zu 99,9 Prozent der HF Treiber und der Basisvorwiderstand
Und was hat das dann mit dem nicht richtig funktionierenden Display zu tun ?

Neugierige Grüße

MiBo
Commander
Santiago 1
Beiträge: 11
Registriert: So 26. Jun 2016, 13:31
Standort in der Userkarte: Mittelfranken

Re: Alan 48 Plus Multi B Problem mit dem senden

#8

Beitrag von Commander »

Ich habe mich da etwas unverständlich ausgedrückt.
Es wird kein TX und kein Balken am S-Meter beim drücken der Sendetaste angezeigt.
Beim Empfang erscheint RX im Display, ganz normal .

Gruß Tobias
mibo666
Santiago 5
Beiträge: 324
Registriert: Di 30. Dez 2014, 00:38
Standort in der Userkarte: Osthofen

Re: Alan 48 Plus Multi B Problem mit dem senden

#9

Beitrag von mibo666 »

Dann ist das auch gleich ein ganz anderes Fehlerbild. :nono:

Lass das den Jörn reparieren, der macht das gut und(ohne Corona) schnell. Leg noch ein paar Mark für den Abgleich drauf und du hast ein prima CB Gerätchen.
Gruß

MiBo
Commander
Santiago 1
Beiträge: 11
Registriert: So 26. Jun 2016, 13:31
Standort in der Userkarte: Mittelfranken

Re: Alan 48 Plus Multi B Problem mit dem senden

#10

Beitrag von Commander »

Hallo MiBo,

habe heute schon mit Jörn über das Problem gesprochen, da werde ich das Gerät mal auf die weite Reise schicken. :tup:
Einen schönen Abend noch.
Gruß Tobias
mibo666
Santiago 5
Beiträge: 324
Registriert: Di 30. Dez 2014, 00:38
Standort in der Userkarte: Osthofen

Re: Alan 48 Plus Multi B Problem mit dem senden

#11

Beitrag von mibo666 »

:tup:

Hatte mir vor ein paar Jahren mal ein Midland 48 Excel auf der Rheintal Elektronica (gibts ja leider nicht mehr :( ) mitgenommen und das hatte nach ein paar Wochen auch Mucken gemacht. Also ab damit zum Händler, der hat es zu Bensons (die machen die Garantie Reparaturen für Midland) geschickt und nach einer (!) Woche war das Gerät wieder hier, sauber repariert und gut verpackt. SO GEHT GUTER SERVICE!


Gruß

MiBo
Jupiter 2
Santiago 2
Beiträge: 61
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 16:23

Re: Alan 48 Plus Multi B Problem mit dem senden

#12

Beitrag von Jupiter 2 »

Hallo,
ich habe mit meiner Alan 78 Plus Multi B ähnliche Probleme. Bei Benutzung im Auto schaltet sie manchmal sofort und manchmal erst 1-2 Sekunden verzögert auf senden. Ein paar Tage später probierte ich sie zuhause mit einem Dummy aus, da schaltete sie sofort um. Eventuell ist die neue Ausführung nicht mehr so einstrahlsicher (Antennenkabel) und die Umschaltelektronik kommt ins wanken. Ist aber nur eine Vermutung. Probiere es trotzdem mal mit einem 50 Ohm Dummy aus, ob dann immer noch nichts geht.

Gruß, Rudi
Antworten

Zurück zu „CB - Funkgeräte“