Superstar 3900 Träger bei SSB

Benutzeravatar
Toni
Santiago 7
Beiträge: 615
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 17:28
Standort in der Userkarte: 31246 Lahstedt

Re: Superstar 3900 Träger bei SSB

#16

Beitrag von Toni » Di 13. Feb 2018, 19:29

Es wurde nach Fachkundigen gefragt, nicht nach alternativen Heilpraktikern! 8)
PeTA - Personen für essbare Tiere als Appetitanreger!

minibip
Santiago 2
Beiträge: 77
Registriert: So 1. Jan 2012, 16:21

Re: Superstar 3900 Träger bei SSB

#17

Beitrag von minibip » Di 13. Feb 2018, 19:49

Columbo hat geschrieben:HF-Einstrahlung in den Mic-Bereich?
Zu überprüfen sind:
Stehwelle?

Mantelwellen?
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q= ... Wy7QYn6Oi9

Pobier mal mit einem Dummy-Load.

Ändert sich was, wenn Du mit der flachen Hand das Gerät anfasst?

Oder Wackelkontakt. Gerät "abklopfen" mit dem Griff eines Schraubendrehers.

Mantelwellen könnten im Antennenkabel sein. Denn mir ist aufgefallen, dass eine Jackson 1 bei eingeschleiftem SWR Meter beim Senden in den ersten paar Sekunden keine Modulation hat. Dieses Problem wurde hier im Forum auch mal erörtert. Als Abhilfe wurde das Entfernen des SWR Meters genannt.

SWR beträgt bei Band D Kanal 40 1,0 - 1,05 und erhöht sich bei Band D Kanal 1 auf 1,3.

Das Problem ist zusätzlich, dass das S Meter kaputt ist. So kann ich ohne SWR Meter keine Mod sehen.

Gruß

Benutzeravatar
Toni
Santiago 7
Beiträge: 615
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 17:28
Standort in der Userkarte: 31246 Lahstedt

Re: Superstar 3900 Träger bei SSB

#18

Beitrag von Toni » Di 13. Feb 2018, 19:59

Auf SSB kannst Du eh sehr blöd das SWR messen ... 8)

73
PeTA - Personen für essbare Tiere als Appetitanreger!

minibip
Santiago 2
Beiträge: 77
Registriert: So 1. Jan 2012, 16:21

Re: Superstar 3900 Träger bei SSB

#19

Beitrag von minibip » Di 13. Feb 2018, 20:35

:roll:
Mir ist bewusst, dass ich Ausgangsleistung brauche um den SWR messen zu können. Sei beruhigt, SWR würde mit FM ermittelt.

Gruß

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1365
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Superstar 3900 Träger bei SSB

#20

Beitrag von LJ80 » Di 13. Feb 2018, 21:43

Das was Du noch versuchen kannst , nimm mal dein original Mikro, ist es dann weg weist Du dass es Einstrahlungen in dein V-Mikro sind, dies kann von zu hohem SWR nbis hin zum Abstand Antenne Funkgerät u.s.w alles mögliche sein.

Wo betreibst Du die Kiste eigentlich im Auto über Zig. Anzünderstecker oder Stationär und wo ist die Antenne und wie das SWR bei FM ?

minibip
Santiago 2
Beiträge: 77
Registriert: So 1. Jan 2012, 16:21

Re: Superstar 3900 Träger bei SSB

#21

Beitrag von minibip » Mi 14. Feb 2018, 06:38

Die Kiste steht Zuhause. Ist an ein 35A Trafonetzteil angeschlossen. SWR habe ich oben bereits geschrieben, bei FM zwischen 1,05 und 1,3.

Antenne: A99, abgespannt auf dem Dach, mit Radialen

Ein original Mike habe ich nicht. Benutze das hier:

Bild

Gruß

LJ80
Santiago 9
Beiträge: 1365
Registriert: So 16. Mai 2004, 02:01
Standort in der Userkarte: München
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Superstar 3900 Träger bei SSB

#22

Beitrag von LJ80 » Mi 14. Feb 2018, 23:31

Dann denke ich mal dass hier ein Problem mit dem Gerät besteht, ich kenne das Gerät zwar und in Verbindung mit dem richtigen Mikro in FM also die Modulation, brutal, jedoch muss man auch sagen dass man bei der bei Verwendung eines V Mikros den Mic Gain recht weit herunter fahren muss um nicht zu übersteuern.

In deinem Fall müsste man mal heraus messen wo der Hase im Pfeffer liegt, so etwas kann man aus der Ferne sehr schlecht beurteilen, ich hatte schon zig Geräte wo bei mir am Messplatz rein gar nichts gemacht haben aber beim Besitzer immer herum gesponnen hat, so etwas zu finden wenns am Messplatz nicht auftritt ist nicht wirklich einfach, schade dass dir das Dynamische Original Mikro fehlt, sonst hätte man im Vorfeld hier schon ein mal die Möglichkeit im Fehlerfall testen können .

Dein abgebildetes Mikro ist ein ??? ich kanns leider nicht wirklich erkennen.

Jack4300
Santiago 7
Beiträge: 566
Registriert: Di 26. Aug 2014, 22:09
Standort in der Userkarte: Essen

Re: Superstar 3900 Träger bei SSB

#23

Beitrag von Jack4300 » Do 15. Feb 2018, 06:08

LJ80 hat geschrieben: schade dass dir das Dynamische Original Mikro fehlt, sonst hätte man im Vorfeld hier schon ein mal die Möglichkeit im Fehlerfall testen können .
Vielleicht kannst du ohne Mike mit einer Drahtbrücke vorsichtig testen?

minibip
Santiago 2
Beiträge: 77
Registriert: So 1. Jan 2012, 16:21

Re: Superstar 3900 Träger bei SSB

#24

Beitrag von minibip » Do 15. Feb 2018, 06:37

Mike ist ein Albrecht ähnliches Elekret Mikrophon, wo Kaiser drauf steht.

Gruß

Benutzeravatar
blauescabrio
Santiago 7
Beiträge: 623
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 23:51

Re: Superstar 3900 Träger bei SSB

#25

Beitrag von blauescabrio » Do 15. Feb 2018, 14:59

Problemlösungen wurden hier bereits genannt:

- HF Einstrahlung ausschließen.
- SSB Carrier Balance justieren. Geht auch mit einen billigen SWR-Meter. Mic Gain zu, SWR Meter auf FWD und höchste Empfindlichkeit stellen und SSB Carrier Balance auf Null Ausschlag einstellen.

Zusätzlich kannst du noch mal gucken, ob alle Masseverbindungen stimmen. Prüfen, ob die Platine noch fest im Chassis verschraubt ist. Wenn die Schrauben locker sind, treten auch die tollsten Effekte auf.
"Alle Filterkerne waren lose. Habe sie festgedreht, bevor sie rausfallen."

Antworten

Zurück zu „CB - Funkgeräte“