Was benötigt man für PR ?

Benutzeravatar
carli536
Santiago 8
Beiträge: 872
Registriert: Do 22. Jan 2004, 16:48
Standort in der Userkarte: Freiberg Sachsen
Wohnort: Freiberg Sachsen

Re: Was benötigt man für PR ?

#16

Beitrag von carli536 » Sa 25. Jun 2011, 12:58

...also ich weis , das die "neueren" rechner unter PX oderW7, nicht nur zu schnell sind sondern auch kein reines DOS mer haben... (daher Teure Modems und Softw.)
die einfachste Konfiguration ist ein "Uralt" PC mit max. Win 98 oder nur DOS 6,11... Minimodem und einer Funke
ich hab zb. einen Uralt Laptop Tosiba rum stehen (Win3.11, DOS 6.11).. der bis heute nur für PR konfiguriert ist... aber ob der noch geht ??? :clue:

Ps. hab zuletzt vor knapp 9 Jahren PR gemacht und viele schöne DX Verbindungen gehabt Portugall, Italien ec. (auf SSB )

Benutzeravatar
hotelsierra1
Santiago 9
Beiträge: 1313
Registriert: Do 24. Dez 2009, 00:06
Standort in der Userkarte: Bad Kreuznach
Wohnort: Bad Kreuznach, JN39WU

Re: Was benötigt man für PR ?

#17

Beitrag von hotelsierra1 » Sa 25. Jun 2011, 13:16

carli536 hat geschrieben:...also ich weis , das die "neueren" rechner unter PX oderW7, nicht nur zu schnell sind sondern auch kein reines DOS mer haben... (daher Teure Modems und Softw.)
die einfachste Konfiguration ist ein "Uralt" PC mit max. Win 98 oder nur DOS 6,11... Minimodem und einer Funke
ich hab zb. einen Uralt Laptop Tosiba rum stehen (Win3.11, DOS 6.11).. der bis heute nur für PR konfiguriert ist... aber ob der noch geht ??? :clue:

Ps. hab zuletzt vor knapp 9 Jahren PR gemacht und viele schöne DX Verbindungen gehabt Portugall, Italien ec. (auf SSB )
Hallo Cari,
so einen alten Toshiba habe ich auch. Die Dinger gehen noch, wenn man sie pflegt. Aber selbst ein Celeron 1000 sollte das unter DOS hinkriegen - und diese Rechner kriegt man in der Bucht für 20 EUR hinterher geworfen.
Andererseits - TNCs via USB-Adapter gehen mit Windows-Software einwandfrei. Nur scheint es kaum noch TNCs zu geben :( Und für ein neues Bastelprojekt scheint der Aufwand nicht zu lohnen, oder ich bin bisher zu blöd, ein passendes Soundkarten-Interface samt Software zu finden. Dann könnte man ja mit dieser Ausstattung bei den wenigen anwesenden Funkern etwas hausieren gehen :)

(bin hier im Südwesten und mache auf der 24 etwas Betrieb, vielleicht hört es ja jemand :)
-hs1
---
(13)HS1 - Op: Holger - Heimat-QTH: Bad Kreuznach, im Tal, selten QRV - ansonsten auf dem Hügel oder im Hobbykeller.

Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
Beiträge: 4905
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:45

Re: Was benötigt man für PR ?

#18

Beitrag von doeskopp » Sa 25. Jun 2011, 13:37

Iss doch ganz einfach. Packet per Soundkarte. Alles von mir getestet (Win7/XP).

http://www.dj4uf.de/funktechnik/soundmo ... dmodem.htm

Anstelle des Soundmodems und Flexnet lässt sich die AGW Packet Engine verwenden.

http://www.sv2agw.com/downloads/default.htm

Als Client bietet sich Paxon an.

http://www.paxon.de/

Alle hier verlinkten Sachen funktionieren rauf bis Win7. Den evtl. am Rechner fehlenden COMport kann man durch einen USB-COM Adapter ersetzen.

Grüße from Doeskopp

MikeVandyke
Santiago 1
Beiträge: 10
Registriert: Do 16. Jun 2011, 16:28

Re: Was benötigt man für PR ?

#19

Beitrag von MikeVandyke » Sa 25. Jun 2011, 15:44

Hallo erstmal.....


Also ich habe hier einen URALT-Laptop, mit Dos und Win95 drauf, und der geht dafür prima, natürlich mit F8 gesagt bekommen, das nur Eingabeaufforderung zu starten ist....

Bin auf der 24 QRV, und reite mal ab und zu durch alle Datenkanäle bis 77, aber auf 24 ist bisher das meiste los.


Habe heute Erstmal meine gute Alte Antenne mit den vielen Radialen montiert, und richtig eingestellt, (SWR)
Nun habe ich zwar viel Müll drauf, aber auch nen paar PR-Stationen lesen können (DFL794 unter anderem.).


Dummm ist nur, das irgendwelche Russen die datenkanäle zuquasseln, obwohl so viele viele andere Kanäle da sind.

Ich halte jedenfalls die stellung, und werde abwarten, ob sich mal interressierte finden werden, die auch Ihr Zeuch mal wiede rausholen.

Und nochmal zu den Einstiegen. Warum TELNET?? wenn ein HTTP Zugang vorhanden ist.
Aber wie schon erwähnt, Man kann zwar aktueelle MH-Listen abrufen, aber einen Connect habe ich bisher noch nicht geschafft. Warscheinlich sind das alles gar keine aktiven Stationen mehr, nur die Website ist eben noch da, und funktioniert noch, was weiss ich.meldet sich ja auch keiner von den Betreibern, auf eine Anfrage hin.

Ich mach das lieber per Funk, und wenn da nix los ist, dann eben gar nicht, bevor ich stundenlang auf einen "Interlink Setup" auf der Interneteinstiegsseite warte.

Wunderschönes Wochenende dann noch, Euer MikeVandyke

Antworten

Zurück zu „PR - Allgemein“